home  |  vorschau  |  kritiken  |  gewinnspiele  |  drehbücher  |  impressum  |  links  |  chat  |  forum 

 
<<Zurück
 


 


 

 
Wishmaster 2: Evil Never Dies (1997)

Story:
Der Djinn (Andrew Divoff) ist wieder da und dieses Mal muss er gleich reihenweise Seelen einsammeln, um seine Prophezeiung zu erfüllen. Eine Diebin versucht, sich ihm in den Weg zu stellen...

regie :
jack sholder
cast  : andrew divoff
kritik : christian mester
 

____________________________________________________________________________

Kritik:
"Wishmaster" 1 lief ganz okay, weswegen man natürlich direkt versuchte, den Djinn als neue Horrorlegende zu etablieren. Glücksgriff war es dafür den Divoff wieder engagieren zu können, der im Alleingang mal wieder den ganzen Film stemmt. Heißt, all seine Szenen sind unterhaltsam und da er dieses Mal noch wesentlich mehr Screentime bekommt, könnte man eigentlich glatt annehmen, 2 sei besser als der erste.

Leider sieht der zweite einen guten Schuss billiger aus und ist dank öder Story noch eine ganze Ecke langweiliger. Der Djinn landet eine ganze Weile im Gefängnis, in dem er lahme Spielchen mit Gangmitgliedern treibt, statt in der Stadt für Schrecken zu sorgen. Später geht's dann noch in ein (billig aussehendes) Casino, in dem der Djinn Besucher grinsend dazu bringtm Geld wie Exkremente zu verlieren, was wirklich alles ist, nur nicht unterhaltsam. Das hier dürfte allenfalls Profi-Trottel Steve-O von Jackass als Spaß verstehen, der aber auch über Reißnägel in Hoden lacht. Über Reißnägel in seinen eigenen.

Die Darsteller des Films sind scheinbar aus derselben grundgütig katastrophal schlechten Schauspielschule wie die des ersten, weswegen es auch wohl keinen so wirklich verwundert, dass 2-4 nur noch direkt auf DVD erschienen sind und Divoff nach diesem letzten Gefallen eilig die Koffer packte und die Serie verließ.

Wodurch er unter anderem in "Lost" und "Indiana Jones 4" landete, was rückblickend sicher der richtige Schritt war, wirft man mal einen Blick auf die Nachfolger 3 und 4.

Fazit:
Wer den ersten mochte, wird
"Wishmaster 2" sicherlich genau so gern haben, allerdings ist er kein besserer Film.

3,5
/ 10

_____________________________________________________________________________



:::::...:
Diskussion im Forum





























 

 

FILM FORUM
jetzt mitmachen!




alle genutzten Promomaterialien diverser Filme
Copyright den entsprechenden Besitzern
alle Texte und nicht-promotionalen Bilder
Copyright 2005 bereitsgesehen.de
bereitsgesehen.de ist nicht für die Inhalte verlinkter Websiten verantwortlich