hauptseite  |  kritiken  |  specials  |  impressum  |  forum



 

 

Artikel:
Flops 2007


von Christian Mester

Oh crap.


10 - Invasion (Remake)

Die Dämonischen, Die Körperfresser kommen, Body Snatchers, Invasion. 4 Körperfresserfilme in 51 Jahren, von denen einer super, einer gut, einer okay und einer spannungsloser Mist ist, und dass - trotz Daniel Craig und Nicole Kidman in Hauptrollen.


9 - Hannibal Rising
Das erste Schweigen der Lämmer-Prequel Roter Drache mit Ralph Fiennes und Phillip Seymour Hoffman war noch anständig, aber das danach über Teenie-Hannibal und kannibalischen Soldaten in Russland? Traurige Fußnote einer großen Filmreihe.


8 - Verführung einer Fremden

Unlogischer, unspannender, unattraktiver, sexloser Verführungsthriller mit einem seltenst gelangweilteren Bruce Willis.


7 - Number 23

Jim Carrey greift mit seinem finsteren Psycho-Lynch-Imitat leider schwer daneben. Hier nix mit Alrighty then.


6 - Lissi und der wilde Kaiser

Was war nie gefragter als eine tuntige Star Trek Parodie? Richtig, ein animierter Sissi Spoof.


5 - Mein Führer: Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler

Helge Schneider vertut sich gewaltig und spielt sich in der peinlich unlustigen Hitlersatire hilflos in die Ecke. Mit seinen Firefuckers kam er da wieder raus, aber dieser eine Schritt war ein Stolperer.


4 - Postal

Uns Uwes Verfilmung des skandalösen Anarchoshooters von Running with Scissors hat eine superbe Eröffnungsszene, aber das meiste danach ist schwer zumutbarer Trash in Hochkultur. Vielleicht fehlte die Adaption, mit einer Schaufel und Anthrax-Rinderköpfen Golf zu spielen.


3 - Fantastic Movie

Uff.


2 - Norbit

Eddie Murphy in vielen lustigen Rollen, insbesondere als überpfundige Big Momma die ihn selbst als nerdigen Afroschnösel jagt? Das hat ja schon für Martin Lawrence so super funktioniert. Norbit leidet am fürchterlich unlustig Syndrom und hat bis auf echt sehenswertes Special FX Make-Up nichts zu bieten, das ist kein neuer Der verrückte Professor.


1 - Seed
Hmmm, noch ein Boll. Den hat keiner speziell auf dem Kieker, aber einen Film nur des Schockierens wegen mit Aufnahmen von.Tierverstümmelungen zu beginnen ist schon mal direkter Kritikentod. Dass der Slasher dahinter stumpf und nur brutal ist, mag ein kleines Ittenbach-Zielpublikum ansprechen, aber da hörts auch schon auf.

> Deine Meinung zum Thema?

bereitsgesehen.de ist nicht für die Inhalte verlinkter Websites verantwortlich