hauptseite  |  kritiken  |  specials  |  impressum  |  forum



 

 

Artikel:
Flops 2008


von Christian Mester

2008 bemühte sich M Night Shyamalan sehr wieder zurück zu seinen Signs / Sixth Sense Horrorwurzeln zu kommen, aber beim Buddeln fand er bloß... Topfflanzen? Jahresflops 2008, oder was Sie schon immer mal beim Bügeln schauen sollten :-D


10 - Star Wars: The Clone Wars - Der Film

Surrrr... endlich ein neuer offizieller Star Wars Film im Kino! Schön, Die Rache der Sith war zu dem Zeitpunkt noch nicht so lange her, aber auch wenn die Prequeltrilogie nicht so schlecht ist wie sie immer gemacht wird, freute man sich auf ein neues Kapitel. Selbst wenn's nur in animiert sein sollte und als Pilotfilm einer Kinderserie die anschließend im Fernsehen laufen würde. The Clone Wars hätte was werden können, zumal es zuvor eine andere Serie namens Clone Wars (ohne The) gab die brauchbar war, aber au weia. Als "Skyguy" wird Anakin zum nervtötenden Blag degradiert, das mit einer neunmalklugen kleinen Klugscheißerin Jabbas Baby sucht. Order 66 du ausführen sollst. (Immerhin sollen spätere Folgen der Serie dann doch noch schaubar geworden sein)


9 - The Fighters

Wie wenn die Halbstarken aus dem McFit, die nach jedem Curl in den Spiegel schauen und ihr Flexen fotografieren, ihren eigenen Bloodsport machen würden. Nur ohne alles.


8 - Prom Night (Remake)

Jeder Slasher musste geremaked werden, also auch Prom Night, der damals mit Jamie Lee Curtis lief und schon zu Mutters Zeiten schlecht war. Die blutarme PG-13 Nachmache ist schlechter.


7 - The Happening

Trollt M Night Shyamalan einfach nur? Man weiß es nicht. In The Happening läuft Mark Wahlberg vor Wind davon und spricht mit einer unechten Pflanze. Unheimlich? Unheimlich meschugge.


6 - Balls of Fury

Eine Tischtenniskomödie mit Christopher Walken? Spiel, Satz und Niederlage.


5 - Mensch Dave

Eddie Murphy transformt sich zum Roboter mit schwerem Ausnahmefehler an Adresse allem.


4 - Far Cry
Die Far Cry Spiele gehören zu den bekanntesten deutschen Actionspielen auf der Welt. Dieser Rohrkrepierer von Actionfilm mit Till Schweiger glücklicherweise zu den unbekanntesten Game-Verfilmungen. Hat auch nicht wirklich viel mit den Spielen gemein.


3 - Superhero Movie
Producer David Zucker, der damals Hot Shots 1+2, Die Nackte Kanone 1-3, Top Secret und Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug gemacht hat, springt auf den "Movie" Zug auf und schaffts, genau so schlecht zu werden.


2 - Meine Frau, die Spartaner und ich



1 - 1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde
Kaum zu glauben, aber Thomas Gottschalk hat mal in tatsächlich lustigen deutschen Komödien mitgespielt. 1 1/2 Ritter indes ist eine völlig unwitzige Ritterpersiflage mit Roberto Blanco und New Kids on the Block, die das Unmögliche schafft noch schlechter als Superhero Movie und Spartaner Movie zu sein. Ansehen dürfen sich Point+Click Adventure Fans allerdings das Spiel zum Film, das ganz ordentlich wurde.

> Deine Meinung zum Thema?

bereitsgesehen.de ist nicht für die Inhalte verlinkter Websites verantwortlich