hauptseite  |  kritiken  |  specials  |  impressum  |  forum



 

 

Artikel:
Tops 2009


von Christian Mester

One more Jahresliste, mit einem Film, der vom höchsten Seil in die Herzen sprang.


10 - Coraline

Sehenswerte "Trick"-Filme müssen nicht unbedingt nur von Disney oder Pixar kommen. Laikas Stop-Motion-Fantasyverfilmung eines Neil Gaiman Romans vom Nightmare Before Christmas Regisseur liest Tim Burton die Leviten und lädt ein, verzaubert zu werden.


9 - Verblendung - Stieg Larsson's Millenium Trilogie Teil 1

Da schiebt sich mal eben ein kleinbudgetierter Krimi, der ursprünglich für das Fernsehen entwickelt worden war in die Topliste. Schuld, oder besser Dank gebührt der atmosphärischen Regie, umso mehr natürlich Noomi Rapace als Lisbeth Salander.


8 - District 9

Heilige Cocktail-Garnele Batman, was für ein Sci-Fi Debüt. Neill Blomkamps wunderbar andersartiger Einwanderungskonfliktfilm mit Half-Life Touch aß den ganzen Kuchen auf. Dufte.


7 - Watchmen

Zack Snyders beeindruckende bildgewaltige Graphic-Novel-Verfilmung analysiert und seziert den Superheldenmythos äußerst unterhaltsam und schafft es, das schwierige Werk Alan Moores respektvoll auf die Leinwand zu bringen.


6 - Frost / Nixon
Ein ehrgeiziger Reporter trifft auf den gefallenen Watergate-Riesen Richard Nixon - fesselndes Dialogduell zweier gewaltiger Köpfe, in dem Michael Sheen und Ex-Skeletor Frank Langella große Darstellerkunst bieten.


5 - Oben
Kindliche Wunder, fröhlicher Cartoonspaß und aufregende Abenteuer, eingerahmt von Pixars sensibler Handschrift. So macht man einen Film für die ganze Familie. Die ersten zehn Minuten allein sind bestes Kino.


4 - Wo die wilden Kerle wohnen
Ein Kind im Muppetstrampelanzug rennt durch eine Fantasiewelt und bufft Bärenoger, die ihn irgendwann essen wollen. Kann Schrott hoch zehn sein, kann aber auch eine ungemein herzliche Erinnerung an die eigene Kindheit sein, die in Spike Jonzes merkwürdigem Film zutiefst berührt wird. Mich hat es erwischt und deswegen wohnen die Kerle in dieser Liste.


3 - Gran Torino

Clint Eastwoods Verständnis für grantige Veteranen, die in einer neuen Welt zu neuen Einsichten kommen müssen, ist ein liebenswertes, oft lustiges, später emotionales Highlight, und das mit locker über 70.


2 - Inglourious Basterds
Schwarzhumoriger Tarantino über Nazi-skalpierende Badasse, die auf den übergroßartigen Christoph Waltz stoßen? Ein Film, der sich in die Stirn ritzt und da bleibt. Stark, stark, stark, Tarantino in Bestform.


1 - The Wrestler
Perfekt besetzt und so packend wie ein Undertaker-Piledriver: Darren Aronofskys The Wrestler kletterte die Klappleiter bis ganz nach oben und springt grazil durch jeglichen Zweifeltisch. Nah an Rocky Balboa und die Rolle Mickey Rourkes Lebens - muss man gesehen haben.

Weitere überdurchschnittlich gute Filme des Jahres: The Hurt Locker, Das weiße Band, (500) Days of Summer, [REC], Antichrist, Avatar: Aufbruch nach Pandora, Star Trek 11, Gesetz der Rache,
The Warlords, Zeiten des Aufruhrs, The Good the Bad the Weird, Zombieland, Tropa de Elite, Der seltsame Fall des Benjamin Button, Glaubensfrage, Public Enemy No. 1 - Mordinstinkt/Todestrieb,
96 Hours, Slumdog Millionär, Crank 2, Nick und Norah: Soundtrack einer Nacht und Milk

> Deine Meinung zum Thema?

bereitsgesehen.de ist nicht für die Inhalte verlinkter Websites verantwortlich