Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Scofield

Fringe Division

Beiträge: 5 031

Registrierungsdatum: 26. März 2007

  • Nachricht senden

201

Dienstag, 14. Juni 2016, 12:39

Also bis jetzt wollte ich mir kein Playstation VR zulegen aber nach der gestrigen Vorstellung bin ich überzeugt.
Die 300€ gebe ich gerne aus wenn ich dafür endlich ein komplett neues Spielerlebnis erhalte. Einige Game Trailer sahen wirklich fantastisch aus und die Spiele Ideen werden immer verrückter. Alleine ein Paranormal Activity Spiel in VR ist ja wohl das geilste EVER.

Denke werde erste Reviews von IGN abwarten und dann zu Weihnachten zuschlagen.
They will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun.

Jay

first try

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 077

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, Ready Player One, Avatar 2, Blade Runner 2049, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

202

Dienstag, 14. Juni 2016, 13:59

Die 300€ gebe ich gerne aus wenn ich dafür endlich ein komplett neues Spielerlebnis erhalte.


400.
"Jay lebt in uns und isst uns." - Woodstock / "Jay ist ohnehin der bessere Jesus" - shins
"wir sind alle Jay" - jak12345 / "schon gewundert warum Jay und ich nie im gleichen Raum sind" - Revolvermann
"Die größte Schwäche des menschlichen Individuums ist es anzunehmen nicht Jay zu sein." - jak12345

Scofield

Fringe Division

Beiträge: 5 031

Registrierungsdatum: 26. März 2007

  • Nachricht senden

203

Dienstag, 14. Juni 2016, 14:22

Ja das verstehe ich z.B nicht.

399 US Dollar sind umgesetzt 350€. Wieso zahlen wir also von alleine schon 50€mehr als die Amis ? Dazu habe ich gerade gesehen dass man ja eigentlich das Complete Pack braucht für 500€ inklusive der PS4 Kamera und den Controllern.
Lege also jetzt schon mal Geld weg , weil so oder so muss man locker über 500€ausgeben damit man es wirklich uneingeschränkt nutzen kann.
They will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun.

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 15 433

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

204

Dienstag, 14. Juni 2016, 16:34

Die 1:1 Berechnung von Dollar zu Euro gilt doch schon seit Jahr und Tag. Ist doch nicht weiter überraschend. Bleibt natürlich ärgerlich... :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mestizo« (14. Juni 2016, 16:41)


Lunas

of the Dead

Beiträge: 781

Registrierungsdatum: 15. Februar 2011

  • Nachricht senden

205

Dienstag, 14. Juni 2016, 17:53

@ Jay VR in dem Umfang der Vive? Oder wie ist das gemeint?

jak12345

stirbt einfach so weg

Beiträge: 4 985

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Kingsman 2 | Guardians of the Galaxy 2 | Super Troopers 2

  • Nachricht senden

206

Donnerstag, 16. Juni 2016, 01:09

Ich will ne Outdoor Augmented Reality -Brille/APP mit Infos über Pflanzen die man sieht, z.B. Pilze und ob die essbar sind oder für welche Gerichte man die gebrauchen kann.
Jesus...
Danke Gimli für die Boxoffice-news und danke an alle anderen die News beitragen oder weiter das Forum bevölkern.
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht

Will keine gekauften Reviews lesen
Mag kein minderwertiges CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts
Werbung hat mein Leben zerstört
I find your lack of faith disturbing
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne Mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Jay

first try

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 077

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, Ready Player One, Avatar 2, Blade Runner 2049, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

207

Montag, 20. Juni 2016, 12:15

@jak
Zeigt die dir dann auch dein Health an, welchen Händlerwert alle Objekte haben und ob du gerade für andere sichtbar bist?

@ Jay VR in dem Umfang der Vive? Oder wie ist das gemeint?

Wie meinst du?
"Jay lebt in uns und isst uns." - Woodstock / "Jay ist ohnehin der bessere Jesus" - shins
"wir sind alle Jay" - jak12345 / "schon gewundert warum Jay und ich nie im gleichen Raum sind" - Revolvermann
"Die größte Schwäche des menschlichen Individuums ist es anzunehmen nicht Jay zu sein." - jak12345

jak12345

stirbt einfach so weg

Beiträge: 4 985

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Kingsman 2 | Guardians of the Galaxy 2 | Super Troopers 2

  • Nachricht senden

208

Montag, 20. Juni 2016, 23:58

Wenn man die "richtigen" Pilze gegessen hat, ja.
Jesus...
Danke Gimli für die Boxoffice-news und danke an alle anderen die News beitragen oder weiter das Forum bevölkern.
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht

Will keine gekauften Reviews lesen
Mag kein minderwertiges CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts
Werbung hat mein Leben zerstört
I find your lack of faith disturbing
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne Mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Jay

first try

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 077

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, Ready Player One, Avatar 2, Blade Runner 2049, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

209

Mittwoch, 10. August 2016, 16:04

Da es sicher noch andere interessiert:

Sony macht gerade eine PlayStation VR Tour durch Deutschland, mit Stopps in diversen Mediamärkten etc, an denen man sich die Brille mit zwei Demos ansehen kann.

Da mag zwar auf der Seite stehen, dass man sich anmelden muss und der Standort ggfs schon ausgebucht ist, allerdings bin ich heut ohne Reservierung spontan mal hin und konnte sofort drankommen, da nur zwei andere Tester da waren (extra von weit angereist).

http://tour.playstation.de/?emcid=DE-PSV…a-paid-10842544

Zu meinem Brillenerlebnis schreib ich morgen bisl mehr.
"Jay lebt in uns und isst uns." - Woodstock / "Jay ist ohnehin der bessere Jesus" - shins
"wir sind alle Jay" - jak12345 / "schon gewundert warum Jay und ich nie im gleichen Raum sind" - Revolvermann
"Die größte Schwäche des menschlichen Individuums ist es anzunehmen nicht Jay zu sein." - jak12345

jak12345

stirbt einfach so weg

Beiträge: 4 985

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Kingsman 2 | Guardians of the Galaxy 2 | Super Troopers 2

  • Nachricht senden

210

Mittwoch, 10. August 2016, 16:38

Die öffentlich Rechtlichen bieten sogar einen Videostream mit VR bei der Oympiade an :D
Jesus...
Danke Gimli für die Boxoffice-news und danke an alle anderen die News beitragen oder weiter das Forum bevölkern.
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht

Will keine gekauften Reviews lesen
Mag kein minderwertiges CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts
Werbung hat mein Leben zerstört
I find your lack of faith disturbing
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne Mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Jay

first try

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 077

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, Ready Player One, Avatar 2, Blade Runner 2049, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

211

Donnerstag, 11. August 2016, 17:38

Zum PlayStation VR Test (getestet auf der aktuellen Sony VR Tour - siehe tour.playstation.de/PlayStation-VR):

Der erste Eindruck der Brille? Überraschend groß das Teil. Apple-Design, alles rund, glatt und geschmeidig. Hat was von Tron. Sieht neben dem Fernseher jedenfalls besser aus als der Nintendo Powerglove.

Lässt sich relativ leicht aufsetzen, wobei man das hintere Stück wie bei einem Stirnband nach hinten rausdehnen kann. Da dürfte jeder Quadratschädel drunterpassen.

Sitzt stabil. Vom Gewicht her etwa so viel wie ein offener Mofahelm. Nachdem man sie aufgesetzt hat, nimmt man sich die Kopfhörer, die separat per Kabel an eine Box am Kabel der Brille angeschlossen werden, und setzt sie sich über die Brille. Vielleicht lags an der Wahl der Kopfhörer, aber ich muss anmerken, dass mir die Kopfhörer bei den Demos mehrfach verrutscht sind.

Okay, was gabs zu spielen? Erstmal Into the Deep.

Du stehst unter Wasser in einem Haikäfig. In der Nähe ist ein Schiffswrack, Rochen und vereinzelte Fische schwimmen um einen herum. Dann passiert ein großer Weißer Hai den Käfig.
Als Nächstes wirst du langsam herabgelassen und kommst in einen Bereich, in dem kein Licht mehr scheint. Fluoreszierende Quallen schwimmen an einem vorbei. Dann gehts wieder in einen helleren Bereich - und FUCK - DER HAI GREIFT AN. Natürlich :D

Wie wars, vom Erlebnis her? Schon sehr cool. Es ist absolut plastisch und die räumliche Tiefe ist packend. Es ist definitiv für viele Spielegenres die Zukunft, weil es das Erlebnis xfach intensiviert. 8o Zusammen in der Kombi mit dem Surroundkopfhörer merkt man richtig, wie verwirrt das eigene Gehirn rattert. Was - hey? Eigentlich stehst du doch in einem Media Markt, zwischen Regalen mit Wii U Spielen und Metallica Sonderangeboten. Geiz ist geil und so. Aber der Instinkt ist verwirrt, denn man befindet sich anscheinend in einer immensen Gefahrensituation. Wenn der Weiße dann angeschwommen kommt, muss man schon schlucken. Ich hab gemerkt, wie mein Adrenalinspiegel hochgegangen ist. Also das ist wirklich nichts für Zartbesaitete. Ich würd mir wirklich doppelt überlegen, ob ich mir damit diverse Horrortitel antun würde. Das kann schon extrem gut kommen.

Dass man sich im Spiel abwärts bewegte und der Käfig leicht schaukelte, war kein Problem. Kein Schwindelgefühl und keine Kopfschmerzen.

Gameplay Video des Demos*

Und dann? The London Heist:

Du befindest dich in einem Lieferwagen auf dem Beifahrersitz, der auf einem Freeway fährt. Neben dir ein Glatzkopf am Steuer, der dir sagt, dass du die Wumme laden sollst. Hä? Vor dir siehst du deine Hände schweben. Also einfach mal den Milchshake greifen, der auf dem Armaturenbrett steht. Geht. Du machst das Handschuhfach auf und siehst lauter Munitionsstreifen und nimmst einen in die Hand. Plötzlich tauchen links und rechts Biker mit Waffen auf, die auf den Lieferwagen schießen, und du ziehst automatisch eine Uzi.

So wie mans machen würde, schiebst du das Magazin in die Waffe, zielst auf die Biker und schießt - und hola, das ist schon sehr realitätsnah. Immer wieder lädst du mit neuen Ammostreifen nach und ballerst was das Zeug hält, auf Reifen, Schützen und was da noch so auftaucht (auf den eigenen Fahrer schießen bringt nichts... nicht, dass das einer ausprobiert hätte).

Wie wars, vom Erlebnis her? Auch sehr cool. ^^ Anderes Genre, macht Spaß. Das kann ich mir vor allem als Online-Multiplayershooter super vorstellen. Also ich hätt Hurri gern als Fahrer neben mir (aber dann würd er direkt den Milchshake abkriegen). Hatte wegen der schwebenden, losgelösten Hände schon mal befürchtet, dass das blöd kommen könnte, aber nö. Dass die nicht mit dem Körper verbunden sind, übersieht man schnell.

Gameplay Video des Demos*

Ich weiß, alles schön und gut, Mr von Sony gekaufter Marketingredakteur, bla bla. Was ist aber mit echter Kritik? Und was sollen die Sternchen hinter den Links?

Hmmm.

Vielleicht klingt das als Prognose zu finster, aber ich glaube, dass sich (Konsolen-) VR vermutlich nicht durchsetzen können wird. :| Das hat mehrere Gründe.

1. Die Auflösung

Meine herbste Enttäuschung kam direkt bei Aufsetzen der Brille, denn ich war erstaunt, wie niedrig die Auflösung ist. Vor 2 Jahren hab ich mir mal den Oculus Rift Prototyp DK1 angesehen. Die Auflösung lag bei 1280×800 (oder 640x800 pro Auge). Das Erlebnis war grafisch ernüchternd, da die Grafik damit wie von 1998 aussieht. Simpelste Texturen, alles extrem pixelig. Die PlayStation VR hat eine technisch höhere Auflösung von 1920x1080 (oder 960x1080 pro Auge). Das sind halt trotzdem nur 960 statt 1920 und wird auch so wahrgenommen.

*Hä, die beiden Demos oben sind grafisch nicht auf der Höhe der Zeit, aber sehen doch okay aus? Ja, auf deinem Monitor gerade, aber so farbintensiv, hell, glatt und kontrastreich wie hier ist die Bildwiedergabe der Brille nicht. Das ist sehr viel pixeliger, und das Bild insgesamt merklich matschiger. Schraub mal in deinen Games auf 640*800 runter und stell alle Details insbesondere Anti-Aliasing auf medium. Das kommt der Sache schon näher.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das Immersionserlebnis so dermaßen flasht, dass man bereit ist auf seine verwöhnte HD (teils jetzt ja sogar 4K) Optik zu verzichten. Und ich spreche nur von Konsolen - wer eine höhere NVIDIA Karte in seiner Maschine werkeln lässt und schon mal Doom 4 oder Witcher 3 auf Ultra gestellt hat, der kann bei dem Vergleich nur damenhaft hüsteln. Als wenn man zurück zum alten Röhrenmonitor aus den 90ern gewechselt hätte, wo 800x600 als Auflösung schon abenteuerlich war.

Also hat sich seit der Oculus Testfassung nichts mehr getan? Doch. Zwei Aspekte haben sich merklich gebessert. Zum einen gabs bei der alten Version immer wieder Rasterlinien zu sehen, die der Pixelgrenzen. Das ist nimmer der Fall. Auch ist die Bildwiederholfrequenz so viel höher, dass Bewegungen jetzt flüssig sind und nichts flimmert. Und im Gegensatz zu der Urfassung ist mir bei der PS VR kein bisschen schwindelig geworden.

2. Limitierung?

Klar, in einem A-Wing sitzen und über Hoth fliegen dürfte damit schon rocken, aber was liegt abseits von Fahrzeugsimulationen? Alle Spiele, die mit Laufen, Klettern und Ducken zu tun haben stelle ich mir schwieriger vor. Ich hab so die Befürchtung, dass technikbedingt alles auf Railshooter reduziert werden wird, wo man nur noch zielen und schießen muss und alles andere automatisiert abläuft. Experiences, also kurze Events kann man unendlich viele machen. Man kann ja quasi alles treffen/simulieren/sehen. Das ist quasi eine intensivere Version der 3D-Simulatoren, wie man sie in diversen Freizeitparks schon mal erlebt hat. Aber ob sich damit Spiele wie Fallout oder Witcher über dreistellige Stunden spielen lassen?

Ich könnte mir vorstellen, dass die Konsolen VR Brillen wie die Wii Balance Boards laufen werden. Kurz groß gehyped, jeder kennt dann einen, der so eine hat. Jeder probierts mal aus, für ein zwei Partyabende. Nett, aber nicht so, dass sich das ruckizucki jeder selbst zulegt oder man ausgedehnte Spieleabende damit macht. Ich glaube, gegen Ende des Jahres wird in Gruppen mehr NES-Reboot gespielt werden als VR.

3. Abgrenzung

Klar, ist witzig, wenn ich McFlamel zusehe, wie er die Brille aufhat und drauf reagiert wenn der Weiße Hai angreift. :D Für die Zeit sitzen allerdings alle anderen tatenlos drumherum und warten darauf, auch mal dran zu sein. Meistens werden sie nicht sehen, was der Gamer gerad sieht, und wer wird schon so viel Knete überhaben, dass er gleich für alle Brillen zuhause haben wird? Das war ja schon bei 3D Fernsehern mit Shutterbrillen oft ein Problem, dass nicht für alle Gäste so eine (~ 70 Euro) Brille verfügbar ist. Diese kostet 6x so viel.

4- Preis

Für 399,- für die Brille und nochmal zusätzliche 45,- für die dafür nötige PS Kamera ist der Spaß viel zu teuer. Das steht in keinem Verhältnis. Ich weiß ja, worauf das abzielt: man will die Brille als cooles Lifestyle Accessoire verkaufen, damit die Leute genau so viel Geld dafür ausgeben wie für ein Handy. Die Sache ist aber, dass die meisten ihr Handy über Verträge kaufen und nicht auf einen Schlag in bar. Vielleicht liege ich falsch, aber ich wette die wenigsten unter 30jährigen haben je nachgesehen, ob man bei Media Markt in Raten zahlen kann (kann man). Ich weiß auch, dass das kein Abzockgehabe ist. Die Technik ist aktuell halt noch so teuer, auch für die Konkurrenz. Vermutlich ist der Preis gerade so gehalten, dass man nicht zu sehr ins Minus geht. Großen Reibach macht damit aber keiner, da gibts keine große Gewinnspanne. Trotzdem wird der Preis (der dem einer kompletten neuen Konsole, oder 7 Vollpreisspielen bzw 14 älteren Spielen entspricht) für den 0815 Casualgamer vermutlich viel zu hoch sein.

Davon ab fehlts ja - zumindest gegenwärtig - noch an totaler Killerware, die das voll ausreizt. Kämen jetzt im Winter ein neues Batman, ein neues Fallout, ein neues Assassin's Creed und ein neues Battlefield in VR raus, säh das schon anders aus.

Ich hoffe also, dass der Markt das versteht und man VR im Sommer 2017 nicht still und leise als Fail ad acta legt.

Was ich mir vorstellen könnte: dass VR eine extrem loyale Nischenfanbase auf dem PC für sich gewinnt, die langsam, langsam mehr wird, bis die Auflösung in 2-3 Jahren dann auch endlich so killer ist, dass mans nochmal im großen Kommerzrahmen versuchen kann. Natürlich kann die PC Hardware weit mehr, aber da darf man nicht übersehen, dass die PC VR-Brille noch wesentlich teurer sind (700 für die Oculus, 900 für die Vive!).

Fazit: Zukünftsträchtige Technik mit endlosen Möglichkeiten nie dagewesener Spielintensität, doch diese erste Technikgeneration macht die Verbreitung schwierig. Dafür ist die Auflösung für unsere grafikverwöhnte Gegenwart zu altbacken und ist der Preis jeweils viel zu happig.

Wem die Preishürde kein Hindernis darstellt, der bekommt ein vielversprechendes neues Spielzeug (mit Einschränkungen). ;) Ein Must-Have wird es aber vorerst nicht sein.
"Jay lebt in uns und isst uns." - Woodstock / "Jay ist ohnehin der bessere Jesus" - shins
"wir sind alle Jay" - jak12345 / "schon gewundert warum Jay und ich nie im gleichen Raum sind" - Revolvermann
"Die größte Schwäche des menschlichen Individuums ist es anzunehmen nicht Jay zu sein." - jak12345

jak12345

stirbt einfach so weg

Beiträge: 4 985

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Kingsman 2 | Guardians of the Galaxy 2 | Super Troopers 2

  • Nachricht senden

212

Donnerstag, 11. August 2016, 21:07

Wenn die Spielebranche clever ist, hauen sie spielbare Horrorfilme für VR raus.
Jesus...
Danke Gimli für die Boxoffice-news und danke an alle anderen die News beitragen oder weiter das Forum bevölkern.
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht

Will keine gekauften Reviews lesen
Mag kein minderwertiges CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts
Werbung hat mein Leben zerstört
I find your lack of faith disturbing
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne Mich und ich will kein digitales sauberes Bild

odins_erbe

vs. the World

Beiträge: 721

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

  • Nachricht senden

213

Freitag, 12. August 2016, 07:06

Wenn die Spielebranche clever ist, hauen sie spielbare Horrorfilme für VR raus.


Wir wissen doch alle welches Genre wirklich entscheidet ob ein Medium sich am Markt durchsetzt :nedu:

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 15 433

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

214

Freitag, 12. August 2016, 08:10

Entsprechende Seiten haben doch bereits Support angekündigt bzw. bieten Videos an.

NewLex

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 096

Registrierungsdatum: 20. Juli 2007

  • Nachricht senden

215

Freitag, 12. August 2016, 08:32

Wir wissen doch alle welches Genre wirklich entscheidet ob ein Medium sich am Markt durchsetzt

Ich hab von jemand anderen einen Bericht gelesen, in dem beschrieben steht wie er von den ganzen Games hin zu besagten Genre gewechselt ist. Und seit dem er das erlebt hat, spielt er kein Spiele mehr...

Was ich aber bei den ganzen VR-Zeugs am besten finde: Es werden wieder mehr Adventure-Games kommen. Wo man einfach Gegenden erkundet und Rätsel lösen muss. Oder Spiele wie Resident Evil 1 oder 2 wo man sich von Raum zu Raum "teleportiert" und sich zu Tode fürchtet... Aber wie Jay schon sagte: Sicher nicht mit der eingeschränkten Sony-Brille. Ich will den Raum natürlich erkunden und rumgehen können.

Daher würde ich mir auch nur die HTC Vive kaufen...
Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe die brannten draußen vor der Schulter des Orion.
Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor.
All diese Momente werden verloren sein, in der Zeit. So wie Tränen.. im Regen.. Zeit zu sterben..

Lunas

of the Dead

Beiträge: 781

Registrierungsdatum: 15. Februar 2011

  • Nachricht senden

216

Freitag, 12. August 2016, 08:56

@Jay erstmal danke für deinen Bericht. Klingt ja ernüchternd aber war zu erwarten bei der Sony Geschichte.

Mich würde ja die VIVE sehr reizen, hat dich noch keiner probiert?

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 435

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Ghostbusters, Star Trek (X)III Stirb Langsam 6, PotC 5 und Genitalherpes

  • Nachricht senden

217

Freitag, 12. August 2016, 09:03

Ich hab von jemand anderen einen Bericht gelesen, in dem beschrieben steht wie er von den ganzen Games hin zu besagten Genre gewechselt ist. Und seit dem er das erlebt hat, spielt er kein Spiele mehr...

Von welchem Genre ist hier die Rede? Warum ist er dahin gewechselt? Und wieso spielt er jetzt keine Games mehr?
#Teamyounghansoloboykott

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 15 433

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

218

Freitag, 12. August 2016, 09:13

Geht um die Pornoindustrie, zumindest bezog ich mich mit meinem Posting darauf. Weshalb man aber durchgehend Pornos guckt, anstatt Spiele zu spielen, das ist eine Frage, die ich dir nicht beantworten kann.

Gronzilla

<3 Twilight

Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Freue mich auf: Episode VIII-Trailer

  • Nachricht senden

219

Freitag, 12. August 2016, 09:18

Porno. Die supporten schon recht stark. Geht auch mit den billigen Brillen & Smartphone. Woher ich das weiß? Keine Ahnung. :whistling:

Die von Jay beschriebenen Probleme sind störend, aber sicher nur eine Frage der Zeit.

Ich freue mich jedenfalls darauf! :top:
„Tut mir leid, Kleiner. Aber Leben ist nicht alles im Leben. Davon abgesehen, ohne Leiche läuft ein Kansas City Shuffle nun mal nicht.“

NewLex

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 096

Registrierungsdatum: 20. Juli 2007

  • Nachricht senden

220

Freitag, 12. August 2016, 09:37

Weshalb man aber durchgehend Pornos guckt, anstatt Spiele zu spielen, das ist eine Frage, die ich dir nicht beantworten kann.


Liegt sicher auch daran das die VR-Spiele momentan zwar recht nett sind und sicher Spaß machen, aber auf dauer dann doch eher langweilig werden. Es fehlen halt noch richtig "Große" Titel, die man auch länger spielen will.

Und in der Pornoindustrie wird Content meist schneller nachgeliefert als in der Games-Branche ^^
Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe die brannten draußen vor der Schulter des Orion.
Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor.
All diese Momente werden verloren sein, in der Zeit. So wie Tränen.. im Regen.. Zeit zu sterben..

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen