Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Jay

blinded by blackness

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 643

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. September 2015, 14:03

Deus Ex 4: Mankind Divided

Ab Februar gehts weiter, mit dem Nachfolger von Deus Ex Human Revolution. Kommt für PC, Xbox One und PS4.

Cinematic Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=q2kd7F3YFz8
Gameplay Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=jh-iX2bxOjI

Hoffentlich wirds besser als das letzte...
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Garrett

Meisterdieb

Beiträge: 6 168

Registrierungsdatum: 13. Mai 2005

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. September 2015, 12:31

Also wenn es genauso gut wird wie Human Revolution dann nehm ich mir gerne wieder 2 Wochen Urlaub :thumbsup:
"Ich hab dich belogen - also sag mir die Wahrheit" (Robert de Niro)
[url]http://www.bereitsgezockt.blogspot.com[/url]

Noermel

Reservoir Dog

Beiträge: 3 698

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. September 2015, 12:47

Wie what ? Der letzte war super ! Sehr gute Story und nicht vergessen den wohl vielleicht besten Soundtrack für ein Videogame ever ever EVER ^^ :thumbsup: :thumbup:

Aber bin guter Dinge das der neue Teil ähnlich fesselnd sein wird.
“It goes without saying that a civilization which leaves so large a number of its participants unsatisfied and drives them into revolt neither has nor deserves the prospect of a lasting existence.”

Garrett

Meisterdieb

Beiträge: 6 168

Registrierungsdatum: 13. Mai 2005

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. November 2015, 07:44

Leider weit nach hinten verschoben und zwar auf August 2016...

Quelle
"Ich hab dich belogen - also sag mir die Wahrheit" (Robert de Niro)
[url]http://www.bereitsgezockt.blogspot.com[/url]

brawl 56

Verflucht guter Hut!

Beiträge: 7 432

Registrierungsdatum: 14. August 2011

Freue mich auf: Shane Black's Predator, Alita: Battle Angel

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. November 2015, 08:47

Whaaaaat? Wieso das denn? D:

Like a cyberpunk Die Hard directed by John Carpenter.

Jahresbestenliste 2017

Beiträge: 2 568

Registrierungsdatum: 8. September 2009

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. August 2016, 13:13

Rennt seit Samstag auf meiner One und muss sagen bin hellauf begeistert. Es fühlt sich auf der einen Seite an wie der Vorgänger macht aber vieles besser. Am positivsten fällt mir auf den ersten Blick die Umgebung auf die im Vorgänger ja immer sehr düster war und in diesem schwarz/orange gehalten war. Der aktuelle Titel schickt euch ab und an zwar auch in düstere Gegenden aber grundsätzlich ist die Stadt (zumindest am Anfang) im hellen Tageslicht zu bewundern was zum Stadterkunden einlädt.
Optisch schaut das Spiel gut-sehr gut aus aber übertreibt es nicht mit der Optik. Im Vordergrund steht noch immer das Spielprinzip welches eine gute Mischung aus ballern, schleichen, reden und alternative Routen suchen ist.
Vor allem jetzt am Anfang merk ich noch, dass Munition nicht in unendlichen Mengen vorhanden ist und deshalb muss ich mir immer meine Wege erschleichen. Auch wenn es mal zu kämpfen kommt muss man immer wieder taktisch auf seine Augmentierungen zurückgreifen um im Vorteil zu sein.
Während des Spiels kommt man dann auch drauf welche Augmentierungen (für meinen persönlichen Spielstil) jetzt noch wichtig wären und arbeit drauf hin.

Gefällt mir wirklich sehr gut und hat eine spannende und aktuelle Story zu erzählen. :thumbup:
"Instructions to fit in, have everyone like you, and always be happy. Step 1: Breathe!"

Garrett

Meisterdieb

Beiträge: 6 168

Registrierungsdatum: 13. Mai 2005

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. August 2016, 18:29

Habe in meinem Urlaub nochmal Human Revolution durchgespielt und es ist nach wie vor ein tolles Erlebnis. Leider habe ich aktuell wegen anderer Redaktions-Muster keine Zeit, aber ich werde es auf jeden Fall nachholen. Sieht für ein Deus Ex nämlich extrem gut aus.
"Ich hab dich belogen - also sag mir die Wahrheit" (Robert de Niro)
[url]http://www.bereitsgezockt.blogspot.com[/url]

Jay

blinded by blackness

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 643

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. August 2016, 18:34

Das letzte DE mochte ja irgendwie jeder. So richtig warm wurde ich allerdings nicht, was primär an der PC Portierung lag. Steuerung fühlte sich immer so ungenau an.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Garrett

Meisterdieb

Beiträge: 6 168

Registrierungsdatum: 13. Mai 2005

  • Nachricht senden

9

Montag, 22. August 2016, 18:41

Im Gegensatz zur Konsolenfassung ist die PC-Version doch ziemlich angenehm steuerbar. Naja, präzises Zielen muss man halt erstmal freischalten und upgraden. Aber sowas spielt man ohnehin nicht als Shooter, selbst die Zwischenbosse lassen sich im Directors Cut ohne Gewalt lösen.
"Ich hab dich belogen - also sag mir die Wahrheit" (Robert de Niro)
[url]http://www.bereitsgezockt.blogspot.com[/url]

Presko

Goodfella

Beiträge: 6 224

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 21:39

Habe erst kürzlich angefangen. Die Welt macht neugierig, das Sammeln und Erkunden macht Spass - allerdings bin ich noch nicht richtig in der Spielmechanik drin. Werde dauernd erwischt und getötet ... mal schauen, wie es weiter geht :ugly:
Zürich Filmfestival 2018
Blade Runner 2049 - The Killing of a Sacred Deer - Three Billboards Outside Ebbin, Missouri - The Ballad of Lefty Brown - Shock and Awe - Menashe - Call Me by Your Name - Glass Castle - Machines - Brigsbey Bear - Daphne - Borg/McEnroe - Weightless - The Wife - Pop Aye - Gook - Mollys Game - Battle of the Sexes - Disappereance ...

Garrett

Meisterdieb

Beiträge: 6 168

Registrierungsdatum: 13. Mai 2005

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 15:46

Kurz vor Jahreswechsel habe ich Mankind Divided auch noch flott durchgespielt. Es hat sich zwar nicht so angefühlt, aber ich habe letztendlich dann doch 25 bis 30 Stunden innerhalb einer Woche investiert. Ein flüchtiger Blick in eine Komplettlösung hat mir außerdem im Nachhinein verraten, dass ich neben den Hauptmissionen auch alle 13 Nebenaufgaben absolviert habe.

Es ist ein gutes Spiel, allerdings kommt es meiner Meinung nach nicht an Human Revolution heran, welches ich vor ein paar Wochen nochmal begeistert durchgespielt hatte. Prag ist interessant gestaltet, insbesondere zur späten Abendstunde kommt eine tolle Atmosphäre auf. Das täuscht aber auch nicht darüber hinweg, dass das Charakterdesign mich nicht völlig überzeugt und auch die Spielwelt mit seinen wenigen Schauplätzen wirkt auf mich eher komprimiert - außerdem wird man ständig zwischen den Bahnhöfen hin- und hergeschickt. Obwohl es eigentlich immer mehr als 1 Weg gibt. Leider gibt es immer noch viel zu viele unübersehbare Schächte, die man nutzen kann - ich würde mir im Jahr 2016 auch gerne mal andere Lösungsansätze ansehen wollen. Die von mir gewählten gewaltfreien Lösungswege lassen sich gut umsetzen, was neben einer sinnvollen Argumentationsweise auch an der überaus simplen KI liegen mag. Ich habe noch vor kurzem Dishonored 2 mit seiner extrem erbarmungslosen KI erlebt, da ist Deus Ex eher antiquiert und extrem vorhersehbar. Mit den richtigen Augmentationen sollte man also keinerlei Probleme haben.

Storytechnisch ist alles relativ wirr, dagegen war Human Revolution noch klar und verständlich. Leider endet Mankind Divided auch ziemlich abrupt und die Gegenspieler kommen etwas zu kurz. Insgesamt gibt es wohl neben auch neben dem Endboss, der sich leicht übertölpeln lässt nur noch eine Art Zwischenboss in einer Nebenmission. Das hat man aber auch innerhalb weniger Augenblicke gelöst.

Letzendlich ist der neueste Ableger weiterhin eine ziemlich gute Sache in der Tradition des legendären Erstlings. Fans von Deus Ex 1 dürften bereits unzählige Anspielungen und Vorgeplänkel wiederfinden. Man kann sich gut vorstellen, dass die nächsten Ableger die Vorgeschichte zufriedenstellend abschließen können.
"Ich hab dich belogen - also sag mir die Wahrheit" (Robert de Niro)
[url]http://www.bereitsgezockt.blogspot.com[/url]

brawl 56

Verflucht guter Hut!

Beiträge: 7 432

Registrierungsdatum: 14. August 2011

Freue mich auf: Shane Black's Predator, Alita: Battle Angel

  • Nachricht senden

12

Montag, 1. Mai 2017, 19:21

Hab vorhin auch Mankind Divided durchgespielt und bin doch eher enttäuscht.
Die Geschichte, die im Vorgänger Human Revolution soviel ausgemacht hat, ist in MD einfach nicht gut.
Es wirkt viel zu kurz und im Rückblick passiert wirklich nicht viel, es wird nur unfassbar in die Länge gezogen. Am Ende hat man mehr Fragen als Antworten, man hat so viele lose Enden und und und.
Die Nebenmissionen hingegen waren fabelhaft und die etwas mehrstufige Mission mit dem Harvester war großartig. Die hat Spaß gemacht, hatte eine super Atmosphäre und eine klasse Auflösung.

Und wie Garrett schon schrieb, das Gameplay, so Deus Ex-ig es auch war, es fühlte sich stellenweise unfassbar überholt an. Fast alle Momente lassen sich nach einen Schema F lösen, weil die Gegner immer gleich agieren, egal wie sehr die nun aufgebessert sind oder nicht. Oh und der Endgegner... Himmel. Zwei Tasten und keine 10Sekunden hat es gedauert. :ugly:
Das war schon echt lame.

Aber jetzt hab ich Laune, Human Revolution nochmal durchzuspielen. Zum zigsten mal :ugly:

Like a cyberpunk Die Hard directed by John Carpenter.

Jahresbestenliste 2017

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen