Sie sind nicht angemeldet.

Noermel

Reservoir Dog

Beiträge: 3 774

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 28. November 2017, 21:37

Oliver in the High Castle :ugly:

Ja machte Laune ^^
Ein Mick der bei der Hochzeit einpennt und wenn die Action losgeht aufwacht :thumbsup:

“OK, we’re all a little emotional. Here’s what I suggest: I will stop vibrating my hand, you stop breaking my wrist, and and you... be 10% less brooding.”
hätte mir für Thawen ja lieber wieder Matt Letscher gewünscht X( ( wie lebt der eig überhaupt noch ?( ?( ?( ).

2te Folge mit Arrow hatte zwar mehr Action aber man merkt nicht wirklich das es groß was mit Arrow zu tun hatte das war beim letzten Crossover Event besser ausgearbeitet.
Team Arrow taucht zwar am Ende zum Fight auf aber nutzt dann beim Kampf nicht mal die jeweiligen Stärken/Waffen zur Verteidigung im Kampf.

Insgesamt haben zwar eh auch alle Serien genug eigen Problem und Feinde aber dennoch wird wohl das Event keine weiteren Folgen oder Konsequenzen nach sich ziehen wenns morgen vorbei was sehr schade ist.
Aber vielleicht irre ich mich auch.

Dark Kara here kommt zudem leider auch nicht an Kara under Red Kryptonit ran aus S1 :S :(
“It goes without saying that a civilization which leaves so large a number of its participants unsatisfied and drives them into revolt neither has nor deserves the prospect of a lasting existence.”

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Noermel« (28. November 2017, 21:43)


Clive77

Serial Watcher

  • »Clive77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 940

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 29. November 2017, 21:40

Soeben zu Ende gesichtet. Und Wow, hat gefallen. :top:
Klar, man kann immer meckern. Weil TV-Budget, weiterhin viel Herzschmerz, Kampf-Choreographien eher Standard, etc.
Aber Wahnsinn, was da jetzt abgeliefert wurde. Man kennt die Figuren, weiß, wie sie ticken und führt jetzt wirklich beinahe (?) jeden aus allen vier Serien zusammen. Interaktionen passten, Story war stimmig und obendrein gibt es einen doch eher großen Verlust zu verbuchen (bei dem ich auch Pipi in den Augen hatte).
Wenn die Justice League doch nur halb so gut gewesen wäre... die DC-Serien verstehen ihr Handwerk jedenfalls, auch wenn da nicht immer alles gefällt. Ups and Downs kommen immer - in allen Serien. Aber dieses Crossover zeigt einmal mehr, wie schön es sein kann, auf (zahlreiche) etablierte (!) Figuren zurückzugreifen und trotz altbackener Prämissen frischen Schwung zu bringen (neue Figurenkonstellationen, Überraschungsmomente, etc.)
Klar, hier kommt kein Bats und kein Supes vor. Aber die braucht es auch gar nicht. Die B-Riege (okay, abgesehen vom Flash) liefert hier schon Tolles ab.

Bin nun gespannt auf die Midseason-Finals und natürlich auf das nächste große Crossover (was bestimmt kommen wird, sofern alle Serien verlängert werden).
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

(die Abstimmung wird noch eine Weile laufen - zum Tippen komme ich vermutlich erst gegen Ende Mai...)

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen