Sie sind nicht angemeldet.

MadMax

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 271

Registrierungsdatum: 9. Februar 2009

Freue mich auf: Game of Thrones: Season 8, Independence Day 3, Narcos: Staffel 3, Stranger Things: Staffel 2, Ash Vs. Evil Dead: Staffel 3

  • Nachricht senden

521

Montag, 13. November 2017, 16:03

Am Wochenende gesichtet und enttäuscht.

Humor und Lockerheit in Ehren, aber das war schlicht zu viel an Blödelei. Spätestens

Spoiler Spoiler

am Ende, wo Asgard zerstört wird
wird's richtig mies.

Der Umstand, dass

Spoiler Spoiler

der Hulk jetzt ein viel sprechender, naiver Tollpatsch zu sein scheint
tut dem Film auch keinen Gefallen.

Warum man in Thor 3 meint man müsse die Figuren allesamt neu erfinden und lustiger machen entzieht sich meiner Kenntnis.

Und das

Spoiler Spoiler

Thor und Loki nach all dem was passiert ist immer noch genug Zeit zum Blödeln finden
ist schlicht völlig deplatziert.

Meine Meinung nach passt Teil 3 in dieser Form nicht ins MCU, sorry. Was bei den Guardians funktioniert, muss nicht zwangsläufig bei anderen Charakteren auch passen. Noch dazu wirkte der Film auf mich irgendwie "gehastet"..... :check:
"Ich habe Affen im Zoo kämpfen sehen, da ging es geordneter zu!"

Beiträge: 2 846

Registrierungsdatum: 19. April 2006

  • Nachricht senden

522

Montag, 13. November 2017, 21:47



Na komm, natürlich "geht" es um Wikinger. Natürlich sind die Filme eher Fantasy und haben das im Vergleich zum ersten Film etwas heruntergespielt, aber Thor, Odin, Loki, Valhalla, der Hammer, Fenrir, einige Design-Elemente - das ist alles verankert in bzw. inspiriert durch nordische d.h. Wikinger Mythologie.


Ich meinte ja auch das Lied. Mir war nicht bewusst, dass es was mit Wikingern zu tun hat, da ich es nicht kenne und den Text im Film eh nicht verstehen konnte. ;) Für mich war es halt einfach nur ein Song mit komishcne Farben, bei dem jemand am Anfang immer schreit.



Wie gesagt, der Liedtext greift den Hammer und Valhalla auf und passt auch sonst recht gut zu dem, was Thor ganz am Ende macht. Und ich persönlich (!) finde, dass das Lied in diesem flippigen Film mit Synth Score deutlich besser passt als im doch recht ernsten Shakespeare-haften ersten Film.

Ich finde, es passt vielleicht in den Mittelteil, in dem eh alles bunt und hell war, aber im Finalen Endkampf wirkte es auf mich wie ein Fremdkörper. Am Anfang übrigens auch. Es war irgendwie seltsam.


Dass das Lied jetzt so häufig in Gebrauch ist, ist eher eine Einschätzung von mir. Gab aber, glaube ich, auch mal eine kleine Diskussion darüber, als das Lied im Trailer auftauchte. Ich glaube gerade in Trailern tauchte "Immigrant Song" ein paarmal auf, auch wenn mir jetzt keiner einfallen will. :ugly:


Also ich habe es noch nie irgendwo anders gehört, aber sollte ich es nun irgendwann doch mal irgendwo hören, wird es für mich wohl immer "dieses Schrei-Lied-aus-dem-Thor-Film" sein. :D
"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen Film langweilig macht."

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 173

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

523

Montag, 13. November 2017, 21:57

Der Immigrant Song war z.B. auch in School of Rock und Shrek 3, ebenfalls am Anfang des jeweiligen Finales.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

jimbo

ehemals jak12345

Beiträge: 6 550

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: weniger angefressen sein und "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

524

Dienstag, 14. November 2017, 14:33

Thor 4D
9/10 Goldblums
Hört mehr Dead Sara !
Entschuldigung, sollte mein Posting nerven.
Bin ein Fehler im System
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

jimbo

ehemals jak12345

Beiträge: 6 550

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: weniger angefressen sein und "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

525

Dienstag, 14. November 2017, 21:29

Spoiler Spoiler

Meiner Meinung nach gab es zu viele Ort, zu viele Storyabzweigungen und zu viele Charaktere.
Loki und Thor bei Odin auf der Erde. Bei dem Odin dann aus irgendwelchen Gründen "stirbt". (Wusste Odin, da schon wie stark Thor ist ? Wenn ja, wurde einem das nicht sehr gut nahe gebracht.)
Loki beim Grandmaster. Hätte man das mit Loki und dem Grandmaster nicht streichen können?
Thor bei Hulk im Kampf und in der Zelle.
Odins dunkle Vergangenheit. Die irgendwie keinen richtigen Abschluss hat.
Heimdall und die Asgardier
Thor im unendlichen Kreis mit Korg und Anhang. Plus kleine Hintergrundstory oder Infos. Hätte man die nicht auch streichen können ?
Die Story um Skurge/den Executioner, vom unschlüssigen Handlanger des Bösen, zum Held für Asgard und dessen Tod. Es freut mich, dass der Executioner nicht einfach nur böse war. Aber die Story hätte man sich auch schenken können.
Dr.Strange erzählt Thor und Loki wo Odin ist. Freut mich, dass Strange eine größere Rolle im Film hat, seiner Aufgabe als Beschützer der Erde nachkommt und er Loki zeigt wer der Stärkere ist, wodurch Loki damit im "Powerlevel" runtergestuft wurde. Vielleicht ist das Thema Loki dann auch mal bald abgehakt, weil er eben nicht mehr "stark" ist. Der verliert sogar gegen eine Frau lol.
Valkyre hat eine relativ große Hintergrundgeschichte und einen Charakterarc bekommen, als neue Helferin für Thor ist es aber ok.
Was aber nicht ok ist, ist wie seine alten Helfer im Film auftauchen, aber einfach knallhart abserviert werden.
Genauso wurde Jane und Angang mal eben getilgt.
Hulk der für Anerkennung kämpf und jetzt sprechen kann, allerdings wie ein Baby ist, dazu noch Banner der jetzt Angst hat für immer Hulk zu bleiben. Hulk/Banner steht dann noch in Verbindung mit der Valkyre, da diese Hulk trainiert. Warum so komische Verbindungen zwischen den Charakteren und warum ist Hulk auf einmal doch ein Freund von Thor. Warum das Video zeigen wie der Hulk im Quinnjet hin und her geschleudert wird ? Bzw. warum Zeit mit der Frage, wie der Hulk auf den Planeten gekommen ist, verschwenden ?
Dann gibts noch die Geschichte um Sutur und seiner Krone, dazu dann auch mal das Thema Ragnarok. Sutur am Anfang und am Ende. Das sind die einzigen Bezugspunkte zu Ragnarok. In dem Fall war der deutsche Titel mal passender als der ursprüngliche Titel.
Das Ragnarok in dem Film eher eine helfende Rolle zukommt, als die Rolle der totalen Götterauslöschung, fand ich auch ganz gut.
Hela bekommt auch noch eine Hintergrundgeschichte als erstgeborene Tochter von Odin und offizielle Thronfolgerin, mit der Pflicht ihrem Titel "Göttin des Todes" gerecht zu werden.
Das Hela durch eine Streichbewegung über die Haare, die "Zackenkrone" erschaffen kann finde ich total öde und dadurch das man sie ohne "Zackenkrone" sieht, wird sie meiner Meinung nach auch wieder zu menschlich gemacht.
Bleibt Thor jetzt hammerlos ?
Bleibt Hulk nun für immer Hulk ?
Das sind genauso schlimme Cliffhanger wie bei Episode VII.
Warum 3 Bösewichte(Grandmaster,Hela und Sutur) im Film ?
Was hatte es mit den unechten Artefakten (u.a. Thanos Handschuhe) unter Asgard auf sich ?
Der Kampf von Thor bei Sultur am Anfang hat mir sehr sehr gut gefallen, das könnte, dank dem in 2D klaren Bild, glatt ein Freudenfest für mich werden. Störend war da nur die CGI-Kette um Thor und der Humor der eigentlich besser zu Peter Parker passen würde.
Ich hätte gerne eine Wiedersehen mit Xandar gehabt.
Wo und wie war Hela eigentlich gefangen ?
Der Executioner war nur dazu da Hela jemandem an die Seite zustellen, um ihm und dem Zuschauer den Erklärbär zu machen.
Cameos von Matt Damon, Stan Lee, Scarlett Johansson, Beta Ray Bill, Sam Neill, Luke Hemsworth. Waren gut.



Das 3D war okay. Aber trotzdem unnötige Anstrengung für die Augen.
Ich hab keine schlechten Effekte gesehen. Vielleicht dank dem 3D ?
Eine unklare Aftercreditscene und eine unnötige Aftercreditscene.
Der Humor beim Kinopublikum hat gut geklappt, ich hab wahrscheinlich viel gegrinst, aber meinen bösen, schwarzen Humor hats nicht so getroffen, also keine Lacher bei mir.
Im MCU kann ich mit diesem unnötigen Humor leben, aber nicht bei Star Wars.
Dieses Grün von Helas Wiedererweckungszauber ist einfach genau meine Farbe. <3
Die Synthiemusik war auch gut, aber zu wenig und zu leise.

Kurzfassung
Zu viele Storyabzweigungen, zu viele Charaktere, kaum Spannung, gute Vorbereitung für Thanos, super Anfang, unter Umständen selbst für einen Marvelfilm zu viel Humor. Ich wurde leider nie so wirklich in den Film gesogen.

6,5/10 Ragnarökchen
Hört mehr Dead Sara !
Entschuldigung, sollte mein Posting nerven.
Bin ein Fehler im System
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

cyrus the_viruz

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 14. Februar 2008

  • Nachricht senden

526

Mittwoch, 15. November 2017, 11:30

Meine Fragen zum Film:

Spoiler Spoiler

Warum wacht Thor, nach dem Kampf mit Hulk, in Hulks Zimmer auf? Warum nicht in der Zelle?

Wie lange war Loki, bevor Thor auftauchte, auf dem Planeten? 2 oder 4 Wochen?
Also hatte Hela auch schon 2-4 Wochen zeit in Asgard, was hat sie in der Zeit gemacht...?

Was hat Odin nur geritten zu "sterben"? Er müsste sich doch im klaren sein, dass Hela die Thronfolge einhalten will. Bzw. was hat sie, wo auch immer, bis zum Tod von Odin festgehalten?

Warum hält man sich Fake Artefakte und lässt diese bewachen? Wo sind die echten?

jimbo

ehemals jak12345

Beiträge: 6 550

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: weniger angefressen sein und "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

527

Mittwoch, 15. November 2017, 12:44

Spoiler Spoiler

Zur ersten Frage. Vielleicht weil der Grandmaster, Kämpfern die eine gute Show abliefern, eine schöne Zelle bereitstellt, allerdings hat er nur eine von diesen schönen Zellen.
Hört mehr Dead Sara !
Entschuldigung, sollte mein Posting nerven.
Bin ein Fehler im System
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Mstf67

Expendable

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 10. November 2017

  • Nachricht senden

528

Mittwoch, 15. November 2017, 12:56

Spoiler Spoiler

Erste Frage: Ich denke mal dass der HULK es so wollte, weil THOR ja sein Freund ist und er dann zum Grandmaster gesagt hat, dass THOR bei ihm bleiben soll

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 14 957

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

529

Mittwoch, 15. November 2017, 16:58

Meine Fragen zum Film:

Spoiler Spoiler

Warum wacht Thor, nach dem Kampf mit Hulk, in Hulks Zimmer auf? Warum nicht in der Zelle?

Wie lange war Loki, bevor Thor auftauchte, auf dem Planeten? 2 oder 4 Wochen?
Also hatte Hela auch schon 2-4 Wochen zeit in Asgard, was hat sie in der Zeit gemacht...?

Was hat Odin nur geritten zu "sterben"? Er müsste sich doch im klaren sein, dass Hela die Thronfolge einhalten will. Bzw. was hat sie, wo auch immer, bis zum Tod von Odin festgehalten?

Warum hält man sich Fake Artefakte und lässt diese bewachen? Wo sind die echten?

Spoiler Spoiler

1) Ich schätze mal, man hat ihn für tot gehalten. Die beiden Damen waren ja dabei, ihn mit irgendwelchen Tüchern einzuwickeln. Warum das bei Hulk passiert, weiß ich auch nicht.
2) Die Zeit auf dem Portalplaneten vergeht anders. Für Loki sind Wochen vergangen, während es bei Thor erst wenige Stunden/Tage waren. Entsprechend ist bei Hela auch kaum Zeit vergangen, als unsere Truppe zurückkehrt.
3) Für Odin war es wohl einfach die passende Zeit, zumal seine Frau nicht mehr ist. Habe es so verstanden, dass Hela erst durch seinen Tod wieder freikam. Etwas mehr Vorwarnung wäre da wohl nötig gewesen, aber der Göttervater war ja noch nie ein offenes Buch.
4) War doch nur der Handschuh ein Fake. Der befindet sich vielleicht schon bei Thanos? Die anderen Artefakte (Feuer, Tesseract, etc.) waren echt. Da Loki den Tesseract am Ende in den Blick fasst, lässt sich auch vermuten, dass er ihn eingesteckt hat. Mal schauen...
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

(die Abstimmung wird noch eine Weile laufen - zum Tippen komme ich vermutlich erst gegen Ende Mai...)

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 784

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

530

Samstag, 2. Dezember 2017, 22:44

Hab heute die letzte Chance genutzt, den Film zu einer anständigen Zeit zu sehen.

Bei einem Charakter stellte ich irgendwann im Laufe des Films fest "Hey, das ist doch Dr. McCoy! 8o "

:cursing: Es gibt nur einen wahren McCoy.

Was mir gar nicht gefiel, war dieses komische Schrei-Lied im Finale. Das hat für mich irgendwie die große Atmosphäre kaputt machte.

:cursing:

Nur das aus dem Event entstandene Amalgamuniversum - welches Marvel und DC verbunden hat, war genial - ich sag nur Lobo the Duck! :plemplem:

Die Google Bildersuche sagt mir, dass ich das gerne sehen würde. :ugly:

Ansonsten zum Film:
Hat mir sehr gut gefallen. Mich würde zwar auch mal eine Ragnarök Verfilmung interessieren, die Stimmungsmäßig nahe am Original ist, aber da in diesem MCU so ein Film nicht kommen wird, konnte mich diese humorreiche Variante auch gut unterhalten. Korg mit Maguires/Gyllenhaals dt. Synchro und Miek fand ich gut.

Spoiler Spoiler

Freue mich auf weitere Auftritte der beiden.


Auch schön, dass

Spoiler Spoiler

die Wiedersacherin nicht von den Helden in einem Kampf sondern durch einen klugen Schachzug (so nenn ich das jetzt mal) besiegt wird.
Mannys aktuelle Serien: Awake, Altered Carbon, Legion, Elementary, Black Lightning, The Good Doctor & Riverdale

brawl 56

Verflucht guter Hut!

Beiträge: 7 431

Registrierungsdatum: 14. August 2011

Freue mich auf: Shane Black's Predator, Alita: Battle Angel

  • Nachricht senden

531

Sonntag, 14. Januar 2018, 20:55

Eh, die letzten Marvels waren nicht mein Fall, aber Thor 3... grandios! :thumbsup:
Der Humor war bedenklich am balancieren zwischen unfassbar viel zu viel und zu dämlich und genau passend doof, aber der Spagat war gut. Irgendwie haben die's noch so grade hinbekommen.
Nur... Goldblum war einfach zu dermaßen Over the top. Das war schlichtweg zuviel des Guten.

Highlights waren einmal die BloodDragon-esque Szene von Thor & Loki mit den Laserknarren und das Doom Cover reenactment von Karl Urban. Das war die durchdachteste, un-oberflächigste Anspielung im gesamten MCU. Warum konnte man solche Sachen nicht schon innerhalb des MCU vorher machen?

Ansonsten war die Musik noch sehr positiv hervorzuheben. Grandios! :ugly:


Das Ding war an sich eine perfekte Liebeserklärung an 80er Jahre SciFi Trash Perlen und am liebsten hätte ich so einen Film losgelöst vom MCU mal gesehen, aber genau dann würde es viel zu geringe Chancen geben, so einen Film heute im Kino zu sehen.

Doch, der hat endlich wieder derbe Spaß gemacht! :thumbsup:

Like a cyberpunk Die Hard directed by John Carpenter.

Jahresbestenliste 2017

jimbo

ehemals jak12345

Beiträge: 6 550

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: weniger angefressen sein und "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

532

Sonntag, 14. Januar 2018, 22:34

Leider auf Kosten vom Charakter.
Hört mehr Dead Sara !
Entschuldigung, sollte mein Posting nerven.
Bin ein Fehler im System
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

serd

of the Dead

Beiträge: 922

Registrierungsdatum: 20. April 2007

  • Nachricht senden

533

Sonntag, 14. Januar 2018, 23:36

Eh, die letzten Marvels waren nicht mein Fall, aber Thor 3... grandios! :thumbsup:
Der Humor war bedenklich am balancieren zwischen unfassbar viel zu viel und zu dämlich und genau passend doof, aber der Spagat war gut. Irgendwie haben die's noch so grade hinbekommen.
Nur... Goldblum war einfach zu dermaßen Over the top. Das war schlichtweg zuviel des Guten.

Highlights waren einmal die BloodDragon-esque Szene von Thor & Loki mit den Laserknarren und das Doom Cover reenactment von Karl Urban. Das war die durchdachteste, un-oberflächigste Anspielung im gesamten MCU. Warum konnte man solche Sachen nicht schon innerhalb des MCU vorher machen?

Ansonsten war die Musik noch sehr positiv hervorzuheben. Grandios! :ugly:


Das Ding war an sich eine perfekte Liebeserklärung an 80er Jahre SciFi Trash Perlen und am liebsten hätte ich so einen Film losgelöst vom MCU mal gesehen, aber genau dann würde es viel zu geringe Chancen geben, so einen Film heute im Kino zu sehen.

Doch, der hat endlich wieder derbe Spaß gemacht! :thumbsup:


Sehr schön, dass er gefallen hat. Kann ich nur zustimmen :thumbsup:

Das mit Karl Urban war aber keine Doom-Referrenz, sondern spielt auf ein bekanntes Comiccover an.

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen