Sie sind nicht angemeldet.

Der Pirat

Reservoir Dog

Beiträge: 3 128

Registrierungsdatum: 27. Juni 2007

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 6. Oktober 2013, 12:38

Oh man :D
Der Trailer hats gut in sich. Spoilert n bisschen was, aber nunja...

Sieht sehr sehr stark aus das ganze. Kommt auf die Liste.
Allein schon wegen Bale und Harrelson!
---Signatur hier einfügen---

Time Lord

of The Doctor

Beiträge: 4 587

Registrierungsdatum: 24. September 2005

Freue mich auf: Marvel, Marvel und Marvel.. DC? Don't Care!

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 28. Januar 2014, 19:54

Deutscher Titel

Auge um Auge

q: zelluloid
"Remember! Reality is an illusion, the universe is a hologram, buy gold, bye!"

- Bill Cipher

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 893

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 28. Januar 2014, 20:08

Hab schon schlimmere deutsche Titel gesehen. Geht. Auch wenn ich den so belassen hätte, und mir nur einen "Auge um Auge" Untertitel gegönnt hätte.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 308

Registrierungsdatum: 24. März 2009

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 29. Januar 2014, 07:45

Naja. Wenn man den originaltitel irgendwie mit eingebaut hätte, hätts mir besser gefallen. :|

-BREAK-

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 308

Registrierungsdatum: 24. März 2009

  • Nachricht senden

45

Montag, 14. April 2014, 15:23

Erste Reviews gehen ja teils weit auseinander. Sehr gemischt. :(

Zitat

„Christian Bale liefert eine der stärksten Performances seiner Karriere, aber der unnötig behäbig erzählte Plot kann mit den durchweg fantastischen Darstellern leider nicht mithalten.“


nur 52% bei den Tomaten.

Ich hab da ziemliche Erwartungen, bei dem Cast...

:(

-BREAK-

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 17 038

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

46

Freitag, 15. August 2014, 22:11

Hhmmm......schauspielerisch von allen gute Leistungen.
Hat mir jetzt aber irgendwie nicht so ganz gefallen. Kann aber auch daran liegen, dass ich nach der Inhaltsbeschreibung etwas anderes erwartet habe. Wenn man weiß, was einen erwartet, kann man aber denke ich ganz gut unterhalten werden.

Also: Erwartet keinen Death Sentence, erwartet keinen großen Revenge Anteil. Dann könnte euch der ganz gut gefallen.
Mannys aktuelle Serien: Haus des Geldes, The Killing, Westworld, Billions, Legion & Designated Survivor

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 308

Registrierungsdatum: 24. März 2009

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 3. September 2014, 10:46

Hatte der eigentlich einen Kinorelease? Hab eben ne Erinnerung bekommen, dass der nächste Woche auf BR erscheint.

-BREAK-

Remix

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 585

Registrierungsdatum: 2. März 2006

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 18. November 2014, 10:46

Habe den Film mittlerweile auch geschaut. Erst einmal muss man sich natürlich diesen wunderbaren Cast vor Augen halten: Woody Harrelson, Christian Bale, Willem Dafoe, Forest Whitaker, Casey Affleck - Allesamt machen ihre Sache super. Ganze vorne natürlich die beiden Protagonisten, um die es sich hauptsächlich dreht, Harrelson und Bale.

Wie Manny bereits erwähnte: Wer einen Action-Geladenen Rache-Thriller erwartet, der wird hier falsch aufgehoben sein. Zu Beginn ist noch ein wenig Tempo drin, mit der Zeit nimmt das Ganze aber immer weiter ab und es entwickelt eher zum Drama. Das ist weder schlecht, noch verkehrt und sorgt an einigen Stellen für zusätzlichen Tiefgang bei den Charakteren, leider ist die Story dahinter in gewisser Weise der Wermutstropfen. Altbacken und durschaubar in den ersten 10 Minuten. Bis zum Ende hin ist dann auch genau das passiert, was man erwartet hat. Ein paar Plots, die nebenbei laufen, die gesamte Story jedoch nicht besser ausschauen lassen.

Achtung - Ende wird ebenfalls gespoilert!

Spoiler Spoiler

Russell fährt angetrunken in das Auto rein, tötet dabei einen Jungen, landet im Knast und verliert dadurch seine Freundin. Die ist daraufhin mit dem Sheriff der Stadt liiert und erwartet ein Kind von Ihm. Doch was ändert das im Endeffekt daran, was passiert? Sein kleiner Bruder hatte dennoch die Schulden. Ebenso wäre er dennoch in die Berge für seinen Kampf gefahren. Und genauso wäre er dort auch erschossen wurden. Ich denke nicht, dass Russell als großer Bruder anders gehandelt hätte, wenn er vorher nicht im Knast gesessen hätte.

Ein Punkt wäre zwar, dass das Ganze in gewisser Weise nochmal untermalt, was er alles verloren hat und das er somit auch nichts mehr zu verlieren hat. Ebenso das angeknackste Vertrauen zur Polizei, da er nicht unbedingt der beste Freund von Chief Barnes ist, der Ihm (laut seiner Ansicht) die Freundin geklaut hat. Trotzdem finde ich nicht, dass das Ganze irgendwie etwas rausreißt.


Wer sich an einem mittelmäßigen Skript nicht stört und ein Rache-Drama sucht, welches schauspielerisch zur Spitzenklasse gehört, der kann aber dennoch bedenkenlos zugreifen. Man kann hier zwar sicher von verschenktem Potential reden, dennoch fand ich den Film alles Andere als schlecht. Die Erwartungen sollte man einfach auf einen eher ruhigen Feel-Bad Film, der storytechnisch keine Bäume ausreißen kann, herunterschrauben. Dann kann man durchaus Gefallen dran finden.

7/10 Bare-knuckle fights

Beiträge: 2 597

Registrierungsdatum: 8. September 2009

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 6. Mai 2015, 08:57

Jetzt mal nachgeholt und eigentlich recht zufrieden.
Woody spielt ja mal nen Penner vor dem Herrn! Mein Fresse war der unsympathisch :D
Der Rest des Casts war gut bis okay.
Eigentlich gibts am Film wenig auszusetzen aber dennoch wars kein wirklicher Burner. Durchschnittsware würd ichs jz nennen.

6/10 Dafoes
"Instructions to fit in, have everyone like you, and always be happy. Step 1: Breathe!"

Slevin

Goodfella

Beiträge: 4 189

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: Billions S3, Westworld S2, Mayans MC, Game of Thrones S8, True Detective S3

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 20. Februar 2018, 18:17

Ganz ordentlicher Rachethriller mit wenig Action aber interessanten Charakteren. Harrelson gibt einen idealen Bösewicht ab, den man ab der ersten Minute zu verachten lernt, Bale spielt groß auf als einfacher Stahlarbeiter und besorgter Bruder/Sohn, Affleck ist ebenfalls gut, in der Rolle eines vom Krieg gezeichneten Soldaten, der versucht, ins Leben zurückzufinden und sich durchzuschlagen. Der Kritikpunkt, dass die Handlung recht langsam voran geht, finde ich gerade erfrischend, im Vergleich zu anderen Vertretern des Genres, denn dafür hat man die Möglichkeit, die Figuren und ihre Probleme umso besser kennenzulernen.
Die Handlung selbst ist nicht besonders einfallsreich und birgt leider auch keine großartigen Überraschungen. Gerade das Ende ist recht unspektakulär, was wiederum ganz gut zum realistischen Ton des Films passt, aber trotzdem leicht enttäuschend ist, wo man doch so lange darauf wartet. Außerdem wirkt die letzte Szene total überflüssig. Wenn man schon zu faul ist, der Geschichte ein rundes Ende zu verpassen, hätte man

Spoiler Spoiler

gleich nach dem Schuss aufhören sollen, anstatt Bale nach Schnitt am Küchentisch sitzend zu zeigen.
Zwischendrin hätten ein paar mehr Szenen der Story gut getan, z.B.

Spoiler Spoiler

wie sich Bale's Freundin von ihm abwendet, anstatt es hinterher einfach nur zu erwähnen.
Von der Atmosphäre her gibt es nichts zu bemängeln, die ist eigentlich rundum sehr stimmig.

6/10
The Bird of the twitter is my name, eating your data to make me tame.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen