Sie sind nicht angemeldet.

Revolvermann

Goodfella

  • »Revolvermann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 106

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. März 2018, 20:27

Trailer: Das Haus mit den geheimnisvollen Uhren (The House with a Clock in its Walls) ~ Eli Roth

Eli Roth liefert seine erste Literaturverflmung ab und verfilmt einen Stoff von John Bellairs.
Roth befindet sich aber auch sonst eher nicht auf bekanntem Terrain, denn es wird familienfreundlich mir großem Budget.
In den Hauptrollen: Jack Black und Cate Blanchett.

Trailer


:shrug:
Jetzt mit neuer, fantastischer Signatur!

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

Beiträge: 35 572

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. März 2018, 20:43

Gänsehaut meets Hugo meets Alice im Wunderland meets Del Toro?

Also für ein Kinderfilmkontrastprogramm eines Genreregisseurs sieht das um Welten besser aus als Robert Rodriguez' Spy Kids, wenn ihr mich fragt.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 930

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. März 2018, 20:46

Sieht durchaus interessant aus.
Mannys aktuelle Serien: Billions, Legion, Shameless, Designated Survivor, Ash vs Evil Dead, Black Lightning, The Good Doctor & Riverdale

Beiträge: 8 861

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. März 2018, 21:01

OH! MEIN! GOTT!
Habe den Trailer gerade nach grob geschätzt 15 Sekunden (inkl. YT-gerechtem Vortrailer) abgebrochen. Dieses Klingeln. Die verwenden echt den "Mishima" Score von Philip Glass aka einer der (der eine?) besten Filmsoundtracks ALLER ZEITEN?! Wow.

Ich sollte den Trailer mal weiter schauen ... (aber Altes Universal Logo + Amblin macht eigentlich Stimmung)

Oagh. Toll. Erst ziehen sie das Musikstück unangemessen in die Länge und lassen dann die "Explosion" am Ende des Crescendos aus. Toll :( Chance vertan.
Der Film ... na ja, ganz nett. Irgendwo ein bisschen wie "Gänsehaut" mit ein bisschen Burton. Und hey, die Automaton-Puppe aus "Hugo" ist auch da. Dieses (kindgerechte) Spiel mit Genreklischees und -traditionen kann Spaß machen, aber irgendwie habe ich (noch) meine Zweifel, ob Roth dazu wirklich in der Lage ist.
"So it's sort of a glass half full, glass stops existing in time and space kind of deal."
- Janet

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 883

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Lady Bird, Isle of Dogs, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. März 2018, 21:10

Hmm, wirkt tatsächlich so ein bisschen wie eine Mischung aus Burton und del Toro, bzw. wie ein Nachklapp von deren, viel originelleren, Stilen (Vom späten Burton kann man ja halten was man will, aber ich finde selbst Die Insel der besonderen Kinder sah um einiges stilsicherer aus als das hier). Mich nervt außerdem, wenn ein Kinderfilm dann so offensichtlich und kitschig nach "Für Kinder!" aussieht, als ob jede Spur von Subtilität verboten wäre. Sieht jetzt nicht direkt schlecht aus, aber auch nicht so wirklich gut. :shrug:
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen