Sie sind nicht angemeldet.

terenzillISback

Man of the Year (The Big Lebowski Anspielung)

  • »terenzillISback« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 2. Mai 2007

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. April 2018, 09:17

Haus des Geldes - Netflix

Wie kommts das die Serie keinen Thread hat 8| Meiner Minung nach einer der besten Serie der letzten Jahre - Ein Mix aus Prison Break und Oceans Eleven :thumbsup:

"Haus des Geldes (Originaltitel: La casa de papel) ist eine spanische Fernsehserie von Álex Pina, die im Stile eines Heist-Movies die Geschichte eines Überfalls mit Geiselnahme auf die spanische Banknotendruckerei erzählt. "

Der Trailer wird der Serie nicht gerecht, also einfach reinschauen!

Envincar

der mecKercheF

Beiträge: 2 931

Registrierungsdatum: 10. Mai 2006

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 10. April 2018, 10:59

Bin bei Teil 2 Folge 1. Die Serie ist nicht schlecht und ganz gut durchdacht bisher aber irgendwie springt der letzte Funke nicht über. Werde die Serie zu Ende schauen. Der Drang zu bingen ist aber nicht da. :check:

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen

Beiträge: 3 404

Registrierungsdatum: 26. Juni 2008

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. April 2018, 14:06

Hab mich vor ein paar Monaten über das unrunde Ende geärgert, da Netflix damals so getan hat, als wären das alle Folge der Staffel.... Tja hier passt es..

:netflix: oder eher 2 Teil mit noch einmal 9 Folge. Kann mit dem Ende aber prima leben...

7/10 Ladegeräten
Mir ist egal wie viele Menschen in einem Film sterben. Hauptsache die Katze überlebt.


Gekaufte/ gefakete Rezis sind schlimmer, als schlechtes CGI

Best of the Best

Big Kahuna Burgerbrater

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 29. September 2017

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. April 2018, 14:33


Remix

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 585

Registrierungsdatum: 2. März 2006

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. April 2018, 08:22

Wundert mich aber auch, dass es hier so ruhig um die Serie ist.

Ich muss ehrlich gesagt sagen, dass es für mich beim aktuellen Serien-Überfluss (Ja, ich bin mittlerweile wirklich genervt) endlich mal wieder eine Serie gab, die ich vollends genießen konnte und die mich von Anfang bis Ende in seinen Bann gezogen hat.
Es mag sich keine gänzlich neue Idee hinter dem Ganzen verbergen, dennoch ist die Umsetzung einfach klasse.
Die Charaktere, jeder Schnitt, die anhaltende Spannung, die musikalische Untermalung (seit Tagen habe ich "Bella Ciao" im Kopf herumirren), etc.

Einige Dinge waren zwar durchaus vorhersehbar und nicht unbedingt überraschend, dennoch von mir eine ausnahmslose Empfehlung!

09/10 Partisanen

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen