Sie sind nicht angemeldet.

  • »Joel.Barish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 905

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. März 2018, 18:38

Trailer: Under the Silver Lake ~ Mysterykrimi vom "It Follows" Regisseur

Andrew Garfield spielt einen Loser namens Sam, der eine mysteriöse Frau (Riley Keough) trifft, sich in sie verliebt und dann feststellen muss, dass sie unter ungewöhnlichen Umständen verschwunden ist. Sam ermittelt und glaubt bald in einer gewaltigen Verschwörung zu stecken.

Inszeniert von David Robert Mitchell ("It Follows", "The Myth of the American Sleepover"). Natürlich unter dem US-Banner von A24. Wie sollte es anders sein...

Trailer#1 @ YouTube

Noch ohne D-/A-/CH-Kinostart

------------

Gefällt mir sehr sehr (sehr) gut. Als ich vor einer Weile gelesen hatte, der neue Film vom "It Follows" sei eine Art Neo-Noir Krimi, hatte ich eher an etwas wie "Chinatown" gedacht oder etwas wie "Gangster Squad" befürchtet. Aber das hier sieht wesentlich irrer, verrückter und vor allem witziger aus. Der Zwischenschritt von "The Nice Guys" zu "Inherent Vice", mit ein wenig "Big Lebowski" gespickt. Oder so.
"So it's sort of a glass half full, glass stops existing in time and space kind of deal."
- Janet

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 909

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: BlacKkKlansman, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. März 2018, 22:13

Nach Mitchells anderen zwei Filmen hätte ich hier eher einen Brick, als einen Big Lebowski erwartet, was nicht heißt, dass es mir nicht trotzdem sehr (sehr sehr sehr) gut gefällt. It Follows ist einer meiner Lieblingsfilme der letzten Jahre, The Myth of the American Sleepover ebenfalls eins sehr beachtlicher Debutfilm, der Trailer hier sieht spitze aus. Definitiv einer der Most Wantedz des kommenden Jahres.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 8 175

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. März 2018, 07:26

Ich hatte bei Mitchells neuem Film zwar eher auf Horror gehofft aber das ergab sich natürlich aus der Erwartungshaltung nach "It Follows". Eigentlich ist ein begabter Filmemacher viel interessanter, wenn er vielseitig ist.
Sieht gut aus.
Jetzt mit neuer, fantastischer Signatur!

Rhodoss

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 126

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Freue mich auf: Aquaman, Deadpool 3

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. März 2018, 09:47

bei 1:20 musste ich irgendwie an Donnie Darko denken...

sieht aber alles wirklich sehr (sehr sehr sehr sehr) gut aus. Ist vorgemerkt!
FÜR DARKSEID

.adversus

Reservoir Dog

Beiträge: 3 864

Registrierungsdatum: 27. September 2005

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. März 2018, 12:43

Interessant. War mein erster Gedanke. Ganz anders als ich's von Mitchells erwartet hätte, zumal ich 'It Follows' nicht so gar gut fand, aber das hier find ich gut. Spricht mich total an.

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

Beiträge: 35 827

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. März 2018, 14:57

It Follows war SO gut. Das hier spricht mich ein bisl weniger an, hat ne Menge von Brick und Inherent Vice.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 909

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: BlacKkKlansman, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Mai 2018, 22:46

Wohl noch dieses Jahr in den deutschen Kinos. Am 11. Oktober soll es soweit sein. 8o
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 909

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: BlacKkKlansman, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 13. Mai 2018, 11:46

Ein paar Tage, bevor der Film seine Weltpremiere in Cannes feiert gibt es nochmal zwei kurze Clips aus dem Film:

Clip 1
Clip 2


Was ich auch ganz interessant finde: Der Film ist 139 Minuten lang, was glaube ich auch ein kleines Zeichen dafür ist, dass der Film ist etwas weniger kurzweilig und komödiantisch, als der Trailer es vermittelt. Bin gespannt auf erste Meinungen.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 909

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: BlacKkKlansman, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. Mai 2018, 19:36

Die Meinungen gehen derweil stark auseinander, aber selbst die negativeren Kritiken, die den Film als überladen und wirr bezeichnen, machen mir da weiterhin extrem Lust drauf, nicht zuletzt, weil auch das mich irgendwie wieder an Inherent Vice erinnert. Positive Kritiken loben dabei die Stimmung und den ambitionierten und ungewöhnlichen Popkulturpottpouri-Stil des Films.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

  • »Joel.Barish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 905

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. Mai 2018, 16:36

Ja, das geteilte bzw. uneindeutige Kritikerecho verstärkt auch eher meine Lust oder zumindest meine Neugierde auf den Film. Ist auf jeden Fall nützlicher, als wenn es jetzt nur hysterische "OMG Meisterwerk" Reaktionen gegeben hätte.
"So it's sort of a glass half full, glass stops existing in time and space kind of deal."
- Janet

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen