Sie sind nicht angemeldet.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 281

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

3 021

Montag, 14. Mai 2018, 23:45

Die Wochenendzahlen:

1. Avengers - Infinity War 61,8 Millionen (547,8 Millionen)
2. How to party with Mom 18,5 Millionen
3. Breaking In 16,5 Millionen
4. Overboard 10,1 Millionen (29,6 Millionen)
5. A quiet place 6,4 Millionen (169,6 Millionen)
6. I feel pretty 3,7 Millionen (43,9 Millionen)
7. Rampage - Big meets bigger 3,4 Millionen (89,7 Millionen)
8. Tully 2,2 Millionen (7 Millionen)
9. Black Panther 1,9 Millionen (696,2 Millionen)
10.RBG 1,2 Millionen (2 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/weekend/chart/

Wenig überraschend verteidigt "Avengers - Infinity War" auch diese Woche die Spitzenposition und braucht nur noch 80 Millionen bis zum Ergebnis des ersten "Avengers"-Films. Insgesamt ist es nach "Star Wars - Das Erwachen der Macht" (90,2 Millionen), "Avatar - Aufbruch nach Pandora" (68,5 Millionen) und "Black Panther" (66,3 Millionen) das viertbeste dritte Wochenende aller Zeiten. Ein Rückgang von 45,9 % ist für solch einen Eventfilm jedenfalls sehr löblich, wenngleich es der größte Rückgang der Top 10 ist.
Für Melissa McCarthy lief es dieses Wochenende hingegen eher mäßig. Mit "Brautalarm" gelang ihr der große Durchbruch und seitdem eröffneten ihre Filme eigentlich immer mit 20 Millionen Dollar und mehr. Einzige Ausnahmen waren "St. Vincent" (7,7 Millionen) und "Immer Ärger mit 40" (11,6 Millionen). "How to party with mom", ihr erster Film seit zwei Jahren (der letzte Film war "Ghostbusters" gesellt sich nun dazu. Allerdings ist auch die Resonanz mit 39 % bei rottentomatoes nicht allzu berauschend.
Noch schlimmer traf es den Thriller "Breaking In", der dort sogar nur auf 26 % kam. Mit einem Budget von nur 6 Millionen Dollar wird man den 16,5 Millionen Dollar Start bei Universal aber trotzdem als Erfolg feiern.
Ansonsten schaffte auch noch die Doku "RBG" über die Richterin Ruth Bader Ginsberg den Sprung in die Top 10, obwohl der Film nur in 179 Kinos läuft. 93 % bei rottentomatoes sprechen aber durchaus für sich.
Weniger überraschen dürfte hingegen, dass "A quiet place" mit einem Rückgang von nur 16,8 % mal wieder den besten Hold der Top 10 für sich verbuchen kann und nun schon seit 6 Wochen in den Top 10 halten kann. Bereits in der kommenden Woche könnte der Film die 176 Millionen Dollar von "Get Out" übertrumpfen. Noch länger in den Top 10 hält sich bereits "Black Panther" (seit 13 Wochen), doch nun droht, dass man die 700 Millionen wohl außerhalb der Top 10 feiern muss, insbesondere da ein vermummter Superheld den Film in der kommenden Woche stark schwächen könnte.

Damit sind wir auch schon beim großen Neustart der kommenden Woche. Drei Wochen lang traute sich kein großes Hollywoodstudio einen seiner großen Sommerblockbuster in die Kinos zu bringen, da die Übermacht der Avengers zu groß schien. Es bedarf sogar eines weiteren sehr beliebten Superhelden, damit sich jemand den Avengers entgegenstellt. So toll die bisherigen Avengers-Zahlen waren, so beeindruckend war auch das Ergebnis, was der R-Rated "Deadpool" vor zwei Jahren schrieb, der den erfolgreichsten R-Rated-Start aller Zeiten mit 132 Millionen Dollar hinlegte und sogar ohne China knapp 800 Millionen Dollar weltweit einnahm (bei einem 58 Millionen Dollar Budget). Entsprechend hoch dürften jetzt die Erwartungen an den Nachfolger sein. Statt aber als Valentinstagsfilm verkauft zu werden, versucht man sich diesesmal als großer Sommerblockbuster und ist jetzt schon der dritte große Superheldenfilm des Jahres. Außerdem neigen Überraschungserfolge dazu, mit ihren Fortsetzungen etwas hinter den Erwartungen zurückzubleiben (Hallo Ted). Ein ganz großer Rückgang ist nicht zu erwarten, aber es wird sicherlich keine riesige Steigerung zu erwarten sein. Bislang hält sich Fox mit Kritiken zum Film auch noch zurück. Kritiken werden aber durchaus eine Rolle spielen wie der Film allgemein aufgenommen wird.
Ansonsten starten auch noch die Komödie "Book Club" mit Jane Fonda und Raja Gosnell ("Die Schlümpfe", "Scooby Doo", "Beverly Hills Chihuahua") meldet sich mit der Hundekomödie "Show Dogs" zurück. Am Boxoffice werden die beiden Filme aber wohl eine untergeordnete Rolle spielen.

A quiet place

Budget: n/a
domestic: 169,6 Millionen
foreign: 100,4 Millionen
worldwide: 270 Millionen

Avengers - Infinity War

Budget: n/a
domestic: 547,8 Millionen
foreign: 1.059 Millionen
worldwide: 1.606,8 Millionen

Black Panther

Budget: n/a
domestic: 696,3 Millionen
foreign: 645,8 Millionen
worldwide: 1.342,1 Millionen

Breaking In

Budget: 6 Millionen
domestic: 17,6 Millionen
foreign: 1 Millionen
worldwide: 18,6 Millionen

Das Zeiträtsel

Budget: n/a
domestic: 96,8 Millionen
foreign: 31,5 Millionen
foreign: 128,3 Millionen

Coco - Lebendiger als das Leben

Budget: n/a
domestic: 209,7 Millionen
foreign: 595,5 Millionen
worldwide: 805,2 Millionen

Der Sex-Pakt

Budget: 21 Millionen
domestic: 58,1 Millionen
foreign: 26,9 Millionen
worldwide: 85 Millionen

Game Night

Budget: 37 Millionen
domestic: 68,7 Millionen
foreign: 47,1 Millionen
worldwide: 115,8 Millionen

How to party with mom

Budget: n/a
domestic: 17,9 Millionen
foreign: 3,2 Millionen
worldwide: 21,1 Millionen

Isle of Dogs

Budget: n/a
domestic: 30 Millionen
foreign: 24,7 Millionen
worldwide: 54,7 Millionen

Jumanji - Willkommen im Dschungel

Budget: 90 Millionen
domestic: 404,4 Millionen
foreign: 557,8 Millionen
worldwide: 962,2 Millionen

Love, Simon

Budget: 17 Millionen
domestic: 40,7 Millionen
foreign: 16,4 Millionen
worldwide: 57,1 Millionen

Peter Hase

Budget: 50 Millionen
domestic: 114,9 Millionen
foreign: 214,7 Millionen
worldwide: 329,6 Millionen

Rampage - Big meets bigger

Budget: 120 Millionen
domestic: 89,8 Millionen
foreign: 308,4 Millionen
worldwide: 398,2 Millionen

Ready Player One

Budget: n/a
domestic: 134,6 Millionen
foreign: 439,2 Millionen
worldwide: 573,8 Millionen

Red Sparrow

Budget: 69 Millionen
domestic: 46,8 Millionen
foreign: 100,8 Millionen
worldwide: 147,6 Millionen

Shape of Water - Das Flüstern des Wassers

Budget: n/a
domestic: 63,9 Millionen
foreign: 130,8 Millionen
worldwide: 194,7 Millionen

Sherlock Gnomes

Budget: 59 Millionen
domestic: 41,8 Millionen
foreign: 28,8 Millionen
worldwide: 70,6 Millionen

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Budget: n/a
domestic: 54,5 Millionen
foreign: 104 Millionen
worldwide: 158,5 Millionen

Wahrheit oder Pflicht

Budget: 3,5 Millionen
domestic: 39,7 Millionen
foreign: 30,8 Millionen
worldwide: 70,5 Millionen

http://deadline.com/2018/05/avengers-inf…ice-1202389774/ + boxofficemojo

"Avengers - Infinity War" macht endgültig eine Ansage in Richtung "Star Wars - Das Erwachen der Macht". Ein großer Erfolg in China wurde ja vermutet, aber das man mit einem 200 Millionen Dollar in den ersten drei Tagen sogar "Fast and Furious 8" (184 Millionen Dollar) in den Schatten stellt (wobei damals der Wechselkurs schlechter war und in der lokalen Währung die Autos die Nase noch vorne hätten, dürfte dann doch überraschend sein. Natürlich wird der Film extrem frontgeladen sein, aber bei nur noch 400 Millionen Dollar sollte die 2 Milliarden Marke sehr gut machbar sein (wobei es Deadpool natürlich gefallen dürfte, wenn er den Avengers einen Strich durch die Rechnung machen könnte).
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 15 382

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

3 022

Donnerstag, 17. Mai 2018, 21:32

... und Jurassic World ist gefallen. Nächster Stop "Das Erwachen der Macht"? Vielleicht sogar "Titanic"? Mal schauen, was Thanos international in den nächsten Wochen noch so anstellt (Konkurrenz ist ja nun vorhanden...)
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 211

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

3 023

Freitag, 18. Mai 2018, 07:22

Mal schauen, was Thanos international in den nächsten Wochen noch so anstellt (Konkurrenz ist ja nun vorhanden...)


Interessanterweise ist die Werbung für den Film umgeschlagen auf: Jetzt nochmal ansehen (zumindest für mich).
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

SommerSP

<3 Twilight

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 1. August 2012

Freue mich auf: Jeden einzelnen Tag

  • Nachricht senden

3 024

Sonntag, 20. Mai 2018, 21:58

Deadpool 2 in den Usa 125Mio und Weltweit 301mio nicht schlecht, sollte es Stimmen
Killa wie Silla :plemplem:

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen