Sie sind nicht angemeldet.

  • »MamoChan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 854

Registrierungsdatum: 19. April 2006

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. März 2007, 11:59

Synchronsprecher Randolf Kronberg verstorben

http://memory-alpha.org/de/wiki/Randolf_Kronberg


Der Schauspieler und Synchronsprecher Randolf Kronberg ist am ist am 02. März im Alter von nur 64 Jahren verstorben.

Bekannt war er als Synchron Stimme von "Pille" McCoy und als Standard-Stimme von Eddie Murphy. :(
Er war einer dr wenigen Synchronsprecher, bei denen ich die deutsche Stimme viel besser fand als das Original. Leider werden Filme mit Eddie Murphy niemals wieder so sein wie zuvor, denn Kronberg ist nicht zu ersetzen. :(
"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen Film langweilig macht."

Van Dammage

unregistriert

2

Freitag, 9. März 2007, 11:03

Die deutsche Stimme von Eddie Murphy, ist tot

Randolf Kronberg, die deutsche Stimme von Eddie Murphy, ist tot

Der aus Breslau stammende Synchronsprecher und Schauspieler Randolf Kronberg ist tot. Er starb im Alter von 64 Jahren in München. Kronberg absolvierte eine Ausbildung im "New Yorker Actors Studio".
Insgesamt war Randolf Kronberg rund 40 Jahre als Synchronsprecher tätig. Er lieh unter anderem Eddie Murphy, Mr. Mackey (South Park) und Bürgermeister Quimby (Simpsons) seine Stimme.
Als Schauspieler spielte er bei der Krimiserie "Derrick" mit.


Ich frag mich wer jetzt überhaupt Eddie Murphy Synchronisiert!

Incubus

Smokin' Ace

Beiträge: 2 502

Registrierungsdatum: 25. Februar 2006

Freue mich auf: Elysium, Der Hobbit - Smaugs Einöde

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. März 2007, 11:30

Ach du heilige K......, nein!
Das ist wirklich ein Verlust für die deutsche Synchronisation, seine Stimme war der Hammer und sogar das Markenzeichen für Eddie Murphy Filme!
:closed:
2013 im Kino gesehn:
Oblivion 7,5/10
Star Trek into Darkness 7/10
Man of Steel 4/10
Pacific Rim 6,5/10
Gravity 9/10

Beiträge: 8 857

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. März 2007, 14:08

Dann wird die deutsche Version von Shrek 3 nur noch halb so witzig... sehr, sehr traurig. Er hatte wirklich eine der markantesten und tollsten Stimmen der deutschen Synchronsprecher!
"So it's sort of a glass half full, glass stops existing in time and space kind of deal."
- Janet

Deathrider

The Dude

Beiträge: 5 674

Registrierungsdatum: 28. November 2004

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. März 2007, 14:19

Wirklich keine tolle Nachricht. Fraglich ob ich mich an eine neue Stimme von Eddie Murphy gewöhnen kann... Das was so eine der wenigen wirklichen Konstanten in der Filmwelt.

Ist aber auch irgendwie komisch. Solche Sachen fallen einem erst auf wenn der Synchronsprecher stirbt. Könntet ihr euch z.B. Schwarzenegger oder Stallone mit einer anderen Stimme vorstellen? Oder Morgan Freeman. Die haben immer den selben Sprecher...
"Und wer jetz noch fragen hat, der soll die fiese Schnauze ja halten." (Picard, SiW)

batgadget

unregistriert

6

Freitag, 9. März 2007, 14:26

das ist wirklich schade. diese synchronstimme war immer das i tüpfelchen. bei dieser stimme konnte ich mich immer kaum halten. die deutschen synchronsprecher sind immer der grund für mich gewesen fast nie filme im originalton zu sehen. z.b. an de niros stimme hab ich mich echt gewöhnt und die amerikanischen originale sind nicht so charakteristisch und nuscheln ein wenig. ich würde sogar so weit gehen und behaupten, dass die deutschen synchronsprecher mit die besten in der welt sind. :closed:

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 277

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. März 2007, 14:28

In letzter Zeit sterben aber recht viele Synchronsprecher wie der von Ian McKellen oder Dumbledore (ich glaub der synchronisierte Harris und Gambon).
Ich weiß nicht, aber ich konnte mich nie mit Eddie Murphy anfreunden und glaube sogar, dass es an der Synchronstimme lag.
Aber mit 64 zu sterben ist viel zu früh.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Deathrider

The Dude

Beiträge: 5 674

Registrierungsdatum: 28. November 2004

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. März 2007, 14:29

Auch Stimmen werden nicht jünger... aber klar 64 ist eigentlich kein Alter.
"Und wer jetz noch fragen hat, der soll die fiese Schnauze ja halten." (Picard, SiW)

mCmarCo

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 13. Januar 2007

  • Nachricht senden

9

Freitag, 9. März 2007, 17:25

Zitat

Original von Incubus
Ach du heilige K......, nein!
Das ist wirklich ein Verlust für die deutsche Synchronisation, seine Stimme war der Hammer und sogar das Markenzeichen für Eddie Murphy Filme!
:closed:


ganz meine Meinung !

Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 12 069

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 11. März 2007, 13:55

Zitat

Original von Deathrider
Könntet ihr euch z.B. Schwarzenegger oder Stallone mit einer anderen Stimme vorstellen? Oder Morgan Freeman. Die haben immer den selben Sprecher...


Wobei Schwarzenegger und Stallone sogar wirklich den selben Sprecher haben. Das fällt besonders bei Stirb Langsam 3 auf, wenn der gute Bruce Willis spricht. Ich habe da immer abwechselnd Stallone und dann wieder Schwarzenegger vor Augen!


Schade das der gute gestorben ist. Wenn man mal bedenkt, das der Pille von Star Trek und Eddie Murphy gesprochen hat, dann sieht man wie wandlungsfähig so ein Synchronsprecher sein muss. Ich verstehe nur nicht, warum jetzt alle weinen, das Murphy nun eine andere Stimme bekommt. Die meisten von Euch sehen sich seine neuen Filme doch eh nicht an, wenn man mal so in anderen Threads nachliest. Ich übrigens auch nicht mehr, er wird einfach immer trashiger in seiner Filmauswahl.
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Timo

vs. the World

Beiträge: 638

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. März 2007, 15:23

Schade schade...
Da seh ich schwarz für BHC4 und andere Filme. Denn er hat ja so einigen Schauspielern seine markante Stimme geliehen.

Mein Beileid an seine Familie und seine Freunde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Timo« (11. März 2007, 15:36)


[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen