Sie sind nicht angemeldet.

Shins

Super Moderator

Beiträge: 4 296

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

41

Montag, 28. Oktober 2013, 09:57

Kommt diese Woche. Muss gerade noch jemand an South Park denken? :D
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 19 277

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

42

Montag, 28. Oktober 2013, 16:15

Assange ist sauer und hat eine Kampagne gegen den Film gestartet.

Zitat

Der Gründer von Wikileaks hält die Journalisten des „Guardian“ für wortbrüchige Dummschwätzer und Daniel Domscheit-Berg für einen Verräter
...
Gegen den nun vorliegenden Spielfilm hat der Kontrollfreak Assange eine eigene Desinformationskampagne gestartet. Unter anderem veröffentlichte Assange die E-Mails, die er dem Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch schickte, als dieser ihn um ein Gespräch bat. Sie sind in ihrer Mischungaus Verachtung und Anbiederung ziemlich bizarr. Der Gedanke, dass ein Schauspieler in der öffentlichen Vorstellung mit seiner einzigartigen „Assange-Aura“ verschmelze, treibt Assange zu einem harschen Urteil: Cumberbatch sei eine „hired gun“ Hollywoods, das wiederum im Auftrag deramerikanischen Regierung eine symbolische Exekution an ihm durchführe: „Am Ende bist du ein jobbender Schauspieler, der bezahlt wird, dem Skript zu folgen, egal, wie verzerrt es ist.“
Quelle: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/me…e-12629461.html

Jay

campt am Camp Crystal Lake

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 220

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War, Wheel of Time Serie

  • Nachricht senden

43

Montag, 28. Oktober 2013, 17:42

Hier ist die Original-Mail an Khan: http://variety.com/2013/film/news/julian…tch-1200709062/

Also es klingt zumindest eine ganze Ecke höflicher als es FAZ hinstellt, aber damit macht er sich der Öffentlichkeit bestimmt nicht beliebter. Soweit ich weiß beäugt der Film die Figur Assange durchaus kritisch, aber auch durchaus fasziniert, und da der Film jetzt in den USA mit einem Einspiel von unter 2 Mio Dollar ziemlich gebombt ist, wird es auch nicht viele Leute geben, die durch den Film ein wie Assange befürchtet, falsches Bild von ihm und Wikileaks bekommen könnten.
"I did not hit her, it's not true! It's bullshit! I did not hit her! It's not true. (*throws water bottle) Oh, hi Mark!"
"You invited all my friends. Good thinking!"
"Oh, hi, Johnny. I didn't know it was you. "
*throws football*
"Ha ha ha. What a story, Mark."

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 174

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

44

Montag, 28. Oktober 2013, 18:14

Ich finde Assange wirklich nicht sympathisch, seine Mail hab ich aber komplett gelesen und fand sie durchaus in Ordnung. Es war höflich, aber bestimmt. Hat halt nen anderen Blickwinkel auf die Sache, und wenn er sich 100% im Recht glaubt, dann wird ihm ein Film der im für ihn besten Fall nur "ein bisschen" kritisch ist auch nicht gefallen.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Beiträge: 8 793

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

45

Samstag, 2. November 2013, 17:12

Woody hat den Film gesehen.

BG-Kritik: Inside WikiLeaks (Woodstock)

Aber Woodstock ist nicht objektiv, immerhin steckt er hinter der ganzen Geschichte. :bibber:
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 174

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

46

Samstag, 2. November 2013, 17:24

Das mit dem Namen ist mir letztens auch schon aufgefallen. Sogar mit 2 "t". :D

Film an sich interessiert mich (ähnlich wie bei Social Network) immer noch kaum, einfach weil schwer abschätzbar ist was man da jetzt glauben darf und was der Fantasy der Autoren zuzuschreiben ist. Das ganze ist auch einfach noch zu aktuell.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher

Beiträge: 4 706

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Freue mich auf: the rift hobbit3 HER solace theRaid2 dotpota expendables3 jupiter ascending equalizer birdman interstellar guardians of the galaxy fury dark places hercules:thracian wars map2thestars jp4 tmnt batman vs. superman 22jumpstreet americanhustle GRIZZLY mud power rangers exodus

  • Nachricht senden

47

Samstag, 2. November 2013, 21:22

Meiner Meinung nach deine bisher beste Kritik, Woody! Respekt! :top: Dabei erfährt man auch einiges über die Hintergründe der Produktion, es wird unmissverständlich klar gemacht, woran es dem Film mangelt und besser noch, wie man diese Mängel hätte vermeiden können. Toll! :love:

Zum Film:

Zwar wurde das Thema bereits genügend und natürlich objektiver durch diverse, zum Teil sehr gute Dokus beleuchtet, dennoch locken mich Cumberbatch und vor allem Brühl wohl dennoch ins Kino.
"Ein Erfolgsrezept gibt es nicht, wohl aber ein Misserfolgsrezept: Versuche, allen zu gefallen." - Jack Lemmon
"The arrogance of man is thinking nature is in our control... and not the other way around." - Ken Watanabe, 'Godzilla'
"I'm the guy with nothing to lose and doesn't give a shit." -Mel Gibson, 'Edge Of Darkness'

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen