Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 084

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

4 961

Montag, 7. August 2017, 18:42

Ich glaube, es gibt einfach noch sehr viele die es einfach nicht verzeihen können, das die Serie ihre eigenen Erwartungen nicht erfüllt hat. Das kommt wenn man zu viel erwartet und nicht einfach entspannt etwas gucken kann...

Die Serie hat gefallen...ist doch toll
Die Serie hat nicht gefallen...auch gut, get over it... :facepalm:


Ausserdem war und ist Lost die beste Serie...jeder der was anderes sagt hat eh keine Ahnung :nedu:
Und ich glaube, dass viele mit der Kritik an ihrer geliebten Serien nicht umgehen können. Bei keiner anderen Serie ist es so schlimm wie bei Lost. Ständig wird den Kritikern unterstellt, sie seien einfach nicht offen genug oder hätten die Serie nicht verstanden oder seien Hardcore-Science-Fiction-Fans, die mit übernatürlichen Sachen nichts anfangen können. Alle sachlichen Argumente, die man vorbringt, werden einfach ignoriert.
Wozu ist ein Forum noch mal da? Nur um Serien und Filme zu loben?
Lost hat nun mal Schwächen, get over it :facepalm:

Member_2.0

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 18. September 2011

Freue mich auf: Sommer

  • Nachricht senden

4 962

Dienstag, 8. August 2017, 15:47

Dir ist aber schon bewusst, dass es neben den Extrema noch Abstufungen gibt? Man kann doch an der Serie gefallen finden/gefunden haben und trotzdem einzelne Aspekte kritisieren und in Frage stellen. Zum Meinungsaustausch ist so ein Forum letztlich auch da.


Natürlich tue ich das. Ich fand an Lost auch nicht alles mega toll...

Verfolge das Thema jetzt hier ja auch schon ein paar Jahre und mir fällt halt immer wieder auf wie extrem einige mit der Serie umgehen...auf jeden Fall auch in beide Richtungen.
Mir persönlich kommt es aber immer noch so vor, als wenn sich viele höchst persönlich auf den Schlips getreten gefühlt haben dadurch das einiges nicht aufgelöst wurde oder die Serie nicht so endete wie sie es sich gewünscht haben.

Das kenne ich so von keiner anderen Serie. Aber vielleicht spricht das auch für ihre Besonderheit :D

Es hört halt einfach nie auf...einer schreibt was negatives, oder positives...zack geht das Gekreische los. Begreif das nicht so richtig. :hae:
Rah rah ah-ah-ah!
Ro mah ro-mah-mah
Gaga oh-la-la!

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 084

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

4 963

Mittwoch, 9. August 2017, 07:47

Was heißt denn hier "in beide Richtungen"? Die einen kritisieren die Serien, die anderen unterstellen den Kritikern Dummheit oder Ignoranz oder sonst was. Das ist doch wohl ein Unterschied. Und ich sehe hier nicht, dass sich jemand von der Serie persönlich beleidigt fühlt. Die meisten sagen doch, dass die Serie auch ihre Stärken hat etc.

Wie wäre es damit: Wer die Serie nicht maßlos genial findet, darf weiterhin (wie bei jeder anderen Serie oder Film) Kritik äußern und die anderen akzeptieren es, ohne Mutmaßungen darüber anzustellen, was mit den Kritikern nicht stimmt, dass sie an "ihrer" Serie etwas auzusetzen haben. Ihr könnt ja gerne Gegenargumente bringen, die die Serie betreffen.

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen