Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 308

Registrierungsdatum: 24. März 2009

  • Nachricht senden

241

Montag, 27. Januar 2014, 08:46

Habt ihr eigentlich Partypläne für Sonntag?

Wir sind bei nem Kumpel im Keller und bekommen das Sportspektakel per Beamer auf die Leinwand geworfen. :top: Davor spielen auch noch die Bayern. Das wird derf ultimative Sonntag! :D Zum Glück haben wir alle am Montag frei.

Sind bis jetzt 5 Leute (4x Seahawks - 1x Broncos Fan). Ausm Smoker gibts Rippchen, dazu amerikanisches Bier (Coors/Miller), Nachos, Popcorn und natürlich Skittles (na wer versteht den Insider? :D ).

Bin scho ganz hibbelig. Jetz muss man nur noch die Woche übestehen. :(

-BREAK-

Skylynx

Reservoir Dog

Beiträge: 3 721

Registrierungsdatum: 19. Mai 2009

Freue mich auf: Auf ein BBQ an dem auch mal alle kommen.

  • Nachricht senden

242

Montag, 27. Januar 2014, 14:52

Ich hab am Montag frühdienst, aber die Überlegung geht in Richtung mit Frau auf´s Sofa kuscheln, Hamburger und Pommes machen und dann den Superbowl gucken. Werde wohl durchmachen, da der Wecker eh um 5 klingelt ^^
Starblight/ Bereitsgesehen BBQ Grillfest 2015 am 1. August!
Starblight Nerd Stammtisch #14 am 13. Juni 2015 in Köln
Starblight.de - Von Nerds für Nerds!

squizo

Zillion Dollar Sadist

Beiträge: 2 801

Registrierungsdatum: 16. März 2005

  • Nachricht senden

243

Montag, 27. Januar 2014, 16:03

Ihr Säcke! Wie letztes Jahr an diesem Scheiss Montag ne Klausur :((((
I am Lorde ya ya ya. Because i am Lorde Lorde Lorde ya ya ya.

Beckham23

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 754

Registrierungsdatum: 16. Januar 2008

  • Nachricht senden

244

Montag, 27. Januar 2014, 18:34

Habt ihr eigentlich Partypläne für Sonntag?

Auf dt. werde ich das ganz sicher nicht schauen. Im Gegensatz zu Serien und Filmen, schaue ich US Sport ausschließlich im Original Kommentar an. Das heißt, daß ich den Superbowl erst später schauen werde.

Davor spielen auch noch die Bayern.

Fußball - igitt...FC Bayern "der Horror, der Horror"... :D nicht böse sein...!

Becks

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beckham23« (27. Januar 2014, 19:05)


Rebell

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 175

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2008

  • Nachricht senden

245

Montag, 27. Januar 2014, 20:57

Habt ihr eigentlich Partypläne für Sonntag?

Auf dt. werde ich das ganz sicher nicht schauen. Im Gegensatz zu Serien und Filmen, schaue ich US Sport ausschließlich im Original Kommentar an. Das heißt, daß ich den Superbowl erst später schauen werde.
Ja gut. Jetzt sind die Kommentaren hierfür aber wirklich sehr gut vor allem wenn man noch nix mit dem Sport am Hut hat oder wie ich nur paar mal im Jahr das Vergnügen habe. ;)

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 308

Registrierungsdatum: 24. März 2009

  • Nachricht senden

246

Dienstag, 28. Januar 2014, 07:58

Jap. Das Sat1 Team Buschi/Stecker kommentiert das sehr Einsteigerfreundlich. In Amerika ist das halt Volkssport und so gut wie jeder kennt die Regeln - da können die Moderatoren halt mit Fachausdrücken um sich werfen, ohne sie erklären zu müssen. Da ist nichts verwerflich dran, Sat1 einzuschalten. ;)

-BREAK-

247

Dienstag, 28. Januar 2014, 08:49

Mir wird grad bewusst, dass ich Montag nicht arbeiten muss und könnte somit endlich mein erstes Superbowl reinziehen. Ab wann sollte man die Glotze einschalten und wie lang dauert es an? Sonst noch Tipps was die passende Nahrung usw angeht?

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 308

Registrierungsdatum: 24. März 2009

  • Nachricht senden

248

Dienstag, 28. Januar 2014, 09:42

Geht los ab ~Mitternacht (Sat1, Montag 0:05 Uhr). Inklusive der Halftime Show würd ich mal bis mindestens 05:00 Uhr morgens.


Auf den amerikanischen Sendern kriegst du aber schon Stunden vorher Analysen, Vorberichte, Interviews und Saisonzusammenfassungen. Nicht nur für eingefleischte Fans intressant. ;)

Essen und Getränke musst du wissen. :ugly:
Motto amerikanisch. Also Bier, Energy Drinks, Cola. Fleisch vom Grill und dazu Chips, Gummibärchen, Popcorn und Skittles(!). :ugly:

-BREAK-

Beckham23

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 754

Registrierungsdatum: 16. Januar 2008

  • Nachricht senden

249

Dienstag, 28. Januar 2014, 18:43

Jap. Das Sat1 Team Buschi/Stecker kommentiert das sehr Einsteigerfreundlich.

Das kann schon stimmen. Aber neben dem Original Kommentar, finde ich es sehr gut, daß auch gleich "vom Feld" berichtet wird. Das heißt, daß die TV Sender neben dem Spielfeld Reporter haben, die dem TV Publikum neue Infos berichten, wie bsw. über Verletzungen der Spieler, etc.

Die TV Übertragung von NASCAR geht sogar noch weiter: die haben 4 TV Reporter, die in der Pitlane pausenlos auf Achse sind und sich minütlich mit neuen Infos zu Crew Chief, Wagen und Fahrer, bzw. neuen Interviews hinzuschalten. Der Clou aber ist, daß die TV Kommentatoren direkt mit einem Fahrer verbunden sind (das heißt dann In-Car Race Reporter) und mit ihm direkt vor dem Rennen sprechen und auch sogar während des Rennens, dann aber bei einer Gelbphase. So erfährt man als Zuschauer zu Hause wie sich die Strecke verändert hat, wie das Handling vom Autos ist, usw.

Dieses Übertragungsformat geht bei einem dt. Sender natürlich verloren - von daher, greife ich immer gern auf die engl. Versionen zurück.

Becks

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 308

Registrierungsdatum: 24. März 2009

  • Nachricht senden

250

Mittwoch, 29. Januar 2014, 07:40

Schön und gut, von mir aus können die einen Reporter direkt aufs Feld stellen und mitspielen lassen. Wenn du aber Laie bist, der vllt. erst ein oder zwei spiele gesehen hast, die Regeln nicht 100%ig kennt, oder dein Englisch nicht besonders gut ist - wirst du Probleme bekommen. Und wie bereits gesagt, da wird nichts mehr erklärt was gerade passiert ist.

-BREAK-

Beckham23

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 754

Registrierungsdatum: 16. Januar 2008

  • Nachricht senden

251

Mittwoch, 29. Januar 2014, 08:48

Hey Schneebauer,

Schön und gut, von mir aus können die einen Reporter direkt aufs Feld stellen und mitspielen lassen. Wenn du aber Laie bist, der vllt. erst ein oder zwei spiele gesehen hast, die Regeln nicht 100%ig kennt, oder dein Englisch nicht besonders gut ist - wirst du Probleme bekommen. Und wie bereits gesagt, da wird nichts mehr erklärt was gerade passiert ist.

Naja, damit zielte ich ja nicht nur auf mich ab, sondern auch auf die, die schon jahrelang zuschauen und so ein Übertragungsformat finde ich einfach super.

Nach dem 2012er Superbowl, habe ich gestern den aus 2013 gesehen und verstehe jetzt voll und ganz, warum Football bei den Amis Sport Nr. 1 und Fußball lediglich eine Randnotiz ist...

Entweder verlaufen alle Footballspiele so cool oder es war einfach nur Glück, daß ich mit diesen beiden Partien das US-Football kennengelernt habe - denn das war beste Werbung für den Sport! Besonders der 2013er Superbowl war der Hammer. Als die Ravens mit 28-13 geführt und das Spiel dominiert hatten, dachte ich nie und nimmer, daß die 49ers da nochmal rankommen würden, dann ging das Licht im Stadion aus und alles was danach kam sollte bekannt sein...
Das Spiel selber war der Hammer: cool rausgespielte TDs, tolle Atmosphäre. Aber auch der 109 Yard Kickoff Return TD war sehr unterhaltsam... :top: :D

Des Weiteren habe ich festgestellt, daß der 2013er Superbowl deutlich härter als der 2012er geführt wurde. Hier gab´s schon mal ein paar kleinere Schubsereien, Rudelbildung und den einen oder anderen Kampf. Dagegen war das Spiel der Giants und Patriots ja ein Friedensgipfel... :D

Außerdem mußte ich feststellen, daß das Spiel selbst 5 Sek vor Schluß noch lange nicht gewonnen ist - ein entsprechender Punktestand vorausgesetzt. Hätten die 49ers es aber am Schluß noch ein paar Yards weitergeschafft, wären sie im Bereich eines Fieldgoals - das wären 3 Punkte und wir hätten eine Overtime gehabt...

So war´s aber auch ein sau gutes und vor allem spannendes Spiel.

Ich will mehr davon!!!

Becks

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 308

Registrierungsdatum: 24. März 2009

  • Nachricht senden

252

Dienstag, 4. Februar 2014, 11:50

Na, was los? Keiner mehr da? :D

Ich war gestern total erledigt, daher hol ich das Senf abgeben mal nach.

Geiles Spiel. Die beste Defensive hat der besten Offensive mal gewaltig gezeigt wo's lang geht. War zwar ein eindeutiges Ergebnis, und der Vorsprung sehr schnell, sehr hoch - aber dennoch beeindruckend. Von den Seahawks.

Was Denver da angestellt hat, muss man mir noch erklären. Versagen auf ganzer Linie. Im ersten Spielzug des wichtigsten Spiel des Jahres, versauen die einen Snap? Die üben das 50.000 Mal in der Saison, und dann das? Aiaiai...

Aber damit wars ja nicht getan. 2 Interceptions vom Altmeister Manning? Hossa. Muss zugeben, da kam etwas schadenfreude auf (bin ja nicht der größte Peyton Fan). Dann der unglaubliche Kickoff Return Touchdown von Harvin und das Ding war gegessen. Dass Thomas auch noch zum TD fumblet war auch nicht mehr überraschend. Die Moral und der Wille war gebrochen und das Momentum war in Seattle. Selbst Welkers 2PC hat da nix mehr ändern können.

Aber eine beeindruckende Leistung der Hawks um Wilson, Lynch und co. Hochverdient. Respekt. :top:

Und jetzt 7 Monate Pause. :(

-BREAK-

00Doppelnull

Statussymbol.

Beiträge: 5 205

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

Freue mich auf: Bier.

  • Nachricht senden

253

Dienstag, 4. Februar 2014, 12:00

Das Spiel war leider so einseitig, dass ich nach der ersten Hakbzeit nicht rechtfertigen konnte noch länger dafür wach zu bleiben. Ich mein, klar war das von den Seahawks klasse gemacht und toll anzusehen. Aber ich find das Spiel an sich leider nicht sonderlich attraktiv und wenn dann keinerkei Spannung vorhanden ist, dann reizt es mich nicht mehr sonderlich. Die Halbzeitshow war nach den Beyonce & Black Eyed Peas Katastrophen dieses Jahr richtig gut. Auch wenn die Musik von Bruno Mars nicht meins ist, der Junge ist ein geborener klassischer Entertainer.
„Huren, Hurensöhne, Kuppler, Stromer und Spieler, mit einem Wort: Menschen. Man könnte mit gleichem Recht auch sagen: Heilige, Engel, Gläubige, Märtyrer – es kommt nur auf den Standpunkt an.“

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 308

Registrierungsdatum: 24. März 2009

  • Nachricht senden

254

Dienstag, 4. Februar 2014, 13:30

Klar sind enge Spiele, bei denen es bis zur letzten Sekunde offen bleibt, intressanter. Aber totzdem würde ich dem Superbowl keines falls die Attraktivität absprechen. Das war eine Meisterleistung der Hawks, die durchaus gewürdigt werden sollte.

Wenn man allerdings am nächsten Morgen rasu muss, und nicht unbedingt für eine Mannschaft die Daumen drückt, ist es vielleicht Ok. ;)

-BREAK-

Beckham23

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 754

Registrierungsdatum: 16. Januar 2008

  • Nachricht senden

255

Mittwoch, 5. Februar 2014, 12:28

Oh, oh, oh...43:8 - das ist mit einem 6:1 im Fußball gleichzusetzen. Und das im wichtigsten Spiel und der beiden besten Teams der Saison - das ist schon heftig.

Die Denver Defense war richtig schwach - lies einen Kickoff Return TD zu und selbst 5 bullige Denver Verteidiger konnten einen Seattle Spieler nicht aufhalten - was zum letzten TD führte - sah aber richtig klasse aus.

P. Manning wurde richtig aus dem Spiel genommen - warum rannte der vor dem Snap immer so aufgeregt rum und gab Anweisungen? Habe ich bisher noch von keinem anderen QB gesehen. Solch ein Missverständnis führte dann ja auch zu den ersten beiden Seattle Punkten... :facepalm:

Des Weiteren würde mich mal interessieren, warum mal als Zuschauer in ein Stadion geht und sich dann in eine vorgewärmte Glasbox setzt? Ich hasse solche Logen. Man geht doch ins Stadion, um sich unter die Leute zu mischen, Stimmung zu machen und die ganze Atmosphäre "aufzusaugen". Wenn ich das nicht will, dann kann ich mir auch das Spiel zu Hause vor´m TV anschauen...

Der Superbowl war nicht der spannendste, aber doch unterhaltsam.

Becks

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 308

Registrierungsdatum: 24. März 2009

  • Nachricht senden

256

Mittwoch, 5. Februar 2014, 12:52



P. Manning wurde richtig aus dem Spiel genommen - warum rannte der vor dem Snap immer so aufgeregt rum und gab Anweisungen? Habe ich bisher noch von keinem anderen QB gesehen. Solch ein Missverständnis führte dann ja auch zu den ersten beiden Seattle Punkten... :facepalm:

Becks


Manning arbeitet viel mit Audibles. Wenn die Defense den geplanten Offensive Spielzug gut "readet", muss der QB den Spielzug eben so anpassen. Feintunig wenn man so will. Daher entstand auch sein "Omaha". ;)

-BREAK-

Beckham23

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 754

Registrierungsdatum: 16. Januar 2008

  • Nachricht senden

257

Mittwoch, 5. Februar 2014, 18:35


Manning arbeitet viel mit Audibles. Wenn die Defense den geplanten Offensive Spielzug gut "readet", muss der QB den Spielzug eben so anpassen. Feintunig wenn man so will. Daher entstand auch sein "Omaha". ;)

Aha, alles klar - nur genutzt hat es net viel... :D

Becks

Beckham23

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 754

Registrierungsdatum: 16. Januar 2008

  • Nachricht senden

258

Donnerstag, 6. Februar 2014, 12:48

Habe das bei wikipedia zum diesjährigem Superbowl gefunden:
"In Deutschland wurde der Super Bowl durch Sat.1 übertragen, wobei das Spiel durch Frank Buschmann, Jan Stecker, Martin Quast und Stefan Raab kommentiert wurde. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung kritisierte die z. T. als unprofessionell empfundene Berichterstattung und stellte vor allem das „völlige Desinteresse“ des Halbzeitgastes Raab am Spiel heraus. Insbesondere fiel negativ auf, dass der Kickoff-Touchdown durch Percy Harvin durch eine zu lange Sat.1-eigene Einspielung nicht live gezeigt wurde.[19] Insgesamt schalteten in Deutschland 980.000 Zuschauer ein, was einer Einschaltquote von 45,6% entspricht."

Ich habe die SAT 1 Fassung aufgenommen (falls ich keine Originale bekommen hätte, hätte ich wenigstens die zum Schauen gehabt...) und habe mir die mal nur ganz kurz angesehen. Den oben angesprochenen Kickoff TD haben die wirklich nicht Live gezeigt... :wand: :facepalm: :wand: Stattdessen lief eine Wiederholung eines vorherigen Spielzuges - inzwischen war der TD schon Geschichte, wie dämlich...Im Original war der schön LIVE zu sehen.

Und das „völlige Desinteresse“ von Stefan Raab kann ich sicher nachvollziehen. Habe das zwar nicht gesehen, trotzdem habe ich mich gefragt (als ich den neben den zwei Kommentatoren sah), was der dort will. Das wäre ja ungefähr so, als wenn die US Kommentatoren Jim Carrey neben sich sitzen hätten... :facepalm:

Becks

Rebell

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 175

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2008

  • Nachricht senden

259

Samstag, 8. Februar 2014, 23:21

Und das „völlige Desinteresse“ von Stefan Raab kann ich sicher nachvollziehen. Habe das zwar nicht gesehen, trotzdem habe ich mich gefragt (als ich den neben den zwei Kommentatoren sah), was der dort will. Das wäre ja ungefähr so, als wenn die US Kommentatoren Jim Carrey neben sich sitzen hätten... :facepalm:
Die Anwesenheit Raabs ist halt damit begründet das dieser die Woche vorher Live aus NY gesendet hat um im Rahmen des Superbowl mehr Leute warm zu machen. Sicherlich nicht ganz aufgegangen der Gedanke... aber die zus. Werbung auf P7 war sicherlich den ein oder anderen neuen Zuschauer Wert.

Beiträge: 2 595

Registrierungsdatum: 8. September 2009

  • Nachricht senden

260

Montag, 18. August 2014, 15:40

PreSeason ist schon im vollen Gange und das neue Madden 15 steht in den Startlöchern...

Diesbezüglich gibt es jetzt bestimmt einen der geilsten und schrägsten Trailer der Videospielgeschichte in bester Lonely Island Manier :D KLICK UND VERBREITE MICH! :ugly:
"Instructions to fit in, have everyone like you, and always be happy. Step 1: Breathe!"

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen