Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Basti

Mr. Blonde

Beiträge: 757

Registrierungsdatum: 13. Januar 2006

  • Nachricht senden

21

Montag, 15. Mai 2006, 19:39

Bitte :D

Incubus

Smokin' Ace

Beiträge: 2 502

Registrierungsdatum: 25. Februar 2006

Freue mich auf: Elysium, Der Hobbit - Smaugs Einöde

  • Nachricht senden

22

Montag, 15. Mai 2006, 20:12

War ja nur ne Frage der Zeit bis so ein Film kommt,
aber sieht gut aus!
Und das ist grad mal 5 Jahre her!
2013 im Kino gesehn:
Oblivion 7,5/10
Star Trek into Darkness 7/10
Man of Steel 4/10
Pacific Rim 6,5/10
Gravity 9/10

mara

Trollhunter

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 29. April 2006

  • Nachricht senden

23

Montag, 15. Mai 2006, 20:19

Danke für den Trailer-Link. Ich hänge da zugegebenermaßen ein wenig emotional dran. Wenn ich daran denke, dass vielleicht an genau diesem Morgen mein Onkel ins Krankenhaus zur Routinebehandlung gefahren wäre, hätte er auch unter den Opfern sein können.

Im Kino werde ich ihn mir nicht angucken, dafür aber umso entspannter später auf DVD :)

Ich hoffe sehr, dass der Film "anständig" geworden ist und nicht so kitschig wie manch andere Verfilmungen von Horrorszenarien. Wohin mag der Erlös gehen? An die Hinterbliebenen?
lg mara

24

Montag, 15. Mai 2006, 22:10

Sehr emotional! Ich bin echt mal gespannt wie es auf den Schluss auswirkt!

alone

Der Doktor

Beiträge: 625

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 16. Mai 2006, 17:36

hm... den trailer gibts nicht mehr -seufz- haette ihn auch gerne gesehen.
Meine DVDs

Ich bin im Krieg mit Gott und der Welt
Das macht mich nicht beliebt und bringt kein Geld
Doch ich erhebe mich, um mich der Welt zu zeigen
Ich durchbreche alle Mauern und alles Schweigen

gióne

<3 Twilight

Beiträge: 333

Registrierungsdatum: 24. September 2005

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 17. Mai 2006, 10:16

danke für den zweiten link.

krasser trailer ... bin da aber immer skeptisch wenn man solche sachen verfilmt.
http://mmii.info/icons/Xieg/games_dukeNukem.gif
say "hello" to my little friend!

Denyo

Goodfella

Beiträge: 4 843

Registrierungsdatum: 21. November 2005

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 17. Mai 2006, 10:59

finde den trailer gut!
bin ma echt egspannt wie der film wird!

BlackMetatron

vs. the World

Beiträge: 727

Registrierungsdatum: 16. April 2006

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 17. Mai 2006, 11:19

Der Trailer lässt auf einen gut inszinierten Katastrophenfilm schliessen.

Trotzdem frage ich mich...bei Filmen wie HOSTEL, THE HILLS HAVE EYES etc wurde über "Geschmacklosigkeit" diskutiert...wie siehts denn hier aus?

Bekommen die Hinterbliebenen der Katastrophe was ab von den Einspielergebnissen? Oder ist es mal wieder so, dass man sich an einer Katastrophe ne goldene Nase verdienen will?

Wie geht der Film politisch dieses Thema an? Spart man es ganz aus? Ergreift man Partei? Ist es hier wieder so ein typisches Patrioten-Drama? Roland Emmerich wurde für INDEPENDENCE DAY z.B. hart kritisiert, weil er ZU amerikanisch patriotisch sei. Aber immerhin ist ID4 nur eine Fiction.

Hier gehts um eine Sache, die weltweite Folgen hatte...die in einem Krieg gipfelte, der auf Lügen aufgebaut ist. Der einen Präsidenten zum Verfechter des Christentums macht, obwohl ihn niemand drum gebeten hat es zu sein.

Ich bin bei diesem Film ziemlich skeptisch. Nicht was die Inszinierung angeht wie gesagt. Aber ob man da wirklich mit der DRINGEND nötigen unparteiischen Einstellung rangegangen ist? Kann ich mir ehrlich gesagt in Hollywood nicht so wirklich vorstellen. Zumindest nicht bei Oliver Stone. Und das man knapp 5 Jahre danach schon einen großen Hollywoodfilm über einen der schwärzesten Tage der US-Geschichte macht (...den die Regierung der USA meiner Meinung nach absolut mitverschuldet hat!!!...), lässt dem ganzen doch schon jetzt einen faden Beigeschmack zukommen.

Naja...warten wir ab...aber besonders "geil" bin ich auf so einen Film momentan nicht.
"Wir sind der singende, tanzende Abschaum dieser Welt" - Tyler Durden

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlackMetatron« (17. Mai 2006, 11:21)


SoulOfSin

Remake-Gucker

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 27. April 2006

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 17. Mai 2006, 15:29

Okay....bei dem Trailer hab ich grad echt Gänsehaut bekommen.Ich denke das wird ein sehr trauriger Film.Meine Meinung darüber ist zwiespältig.Zum einen finde ich eigentlich gut das der Film gemacht wird,vielleicht damit es nicht in Vergessenheit gerät oder jeder in etwa mitfühlen kann wie es gewesen ist als das alles passierte.Andererseits finde ich es irgendwie ziemlich geschmacklos.Ich möchte gar nicht wissen,wie die Angehörigen der Opfer über diesen Film denken.Außerdem ist diese ganze Katastrophe ja noch nicht mal zu 100% aufgeklärt.Ist Bush nun der böse Mann oder doch der Gute? Wer weiß das schon.Aber ich denke dieser FIlm ist natürlich im patriotischem Sinne gedreht worden.Aber die Wahrheit über den 11. September 2001 wird dieser Film auch nicht enthüllen.
Je mehr ich darüber nachdenke umso bestürzter bin ich über diesen Film.Es gibt etliche Dokumentationen die versuchen das alles aufzuklären,deshalb komme ich zu den Entschluss das der Film eigentlich überflüssig ist. Obwohl ich ihn mir ganz sicher anschauen werde,ich kann einfach nicht anders:-P

Incubus

Smokin' Ace

Beiträge: 2 502

Registrierungsdatum: 25. Februar 2006

Freue mich auf: Elysium, Der Hobbit - Smaugs Einöde

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 17. Mai 2006, 15:35

Ich denke der Film will überhaupt nichts aufklären sondern ist einfach nur den Feuerwehrmännern und allen anderen Menschen gewidmet, die während der Rettung in den Trümmern ihr Leben aufs Spiel setzten oder gar mit dem Leben bezahlten!
So schnell einen Film darüber drehen ist aber doch ungewöhnlich,keine andere Katastrophe wurde so schnell verfilmt wie diese!
Das geht wohl nur in den USA!
2013 im Kino gesehn:
Oblivion 7,5/10
Star Trek into Darkness 7/10
Man of Steel 4/10
Pacific Rim 6,5/10
Gravity 9/10

Ciotou

Expendable

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 6. November 2005

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 17. Mai 2006, 19:00

Der Trailer ist echt genial:
ich fand am besten davon die szene bei der das world trade center zusammengestürzt ist weils echt gut inszeniert ist.

Ich frage mich grade nur was mit den 2 Feuerwehrleuten die da halb verschütet waren passiert: wenn die im gebäude waren dann hätten die sofort tod sein müssen und es gab in der szene auch niemand der nach ihnen gesucht hat.

Incubus

Smokin' Ace

Beiträge: 2 502

Registrierungsdatum: 25. Februar 2006

Freue mich auf: Elysium, Der Hobbit - Smaugs Einöde

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 18. Mai 2006, 23:40

-
2013 im Kino gesehn:
Oblivion 7,5/10
Star Trek into Darkness 7/10
Man of Steel 4/10
Pacific Rim 6,5/10
Gravity 9/10

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Incubus« (18. Mai 2006, 23:44)


Incubus

Smokin' Ace

Beiträge: 2 502

Registrierungsdatum: 25. Februar 2006

Freue mich auf: Elysium, Der Hobbit - Smaugs Einöde

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 18. Mai 2006, 23:43

Hier auch der Trailer mit Link zur offiziellen Homepage:

http://www.apple.com/trailers/paramount/wtc/
2013 im Kino gesehn:
Oblivion 7,5/10
Star Trek into Darkness 7/10
Man of Steel 4/10
Pacific Rim 6,5/10
Gravity 9/10

ReMiX`

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 2. März 2006

  • Nachricht senden

34

Freitag, 19. Mai 2006, 11:13

Das einzige was mir dazu einfällt ist "wow"...
Ein so emotionalen Trailer hab ich schon lang nicht mehr gesehen und mir war auch ehrlich gesagt bei manchen Anblicken ein wenig Pflau im Magen.
Keine Frage, der Film versucht nicht irgendwas aufzuklären oder änhliches, sondern die schrecklichen Ereignisse des 11. Septembers aus der Sicht der Helfer (Feuerwehr, Polizei,...) best möglich zu inszenieren - Und ich denke, dies wird klappen.
Cage passt meiner Meinung nach sehr gut in die Rolle und ich freue mich - Trotz des heikelen Themas sehr auf den Film. Ich glaube, dass könnte einer der weniger Filme werden, die mir im Kino echt eine Träne über die Wange laufen lassen können.

mfg

skysat

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 201

Registrierungsdatum: 8. Februar 2006

  • Nachricht senden

35

Samstag, 20. Mai 2006, 19:53

WOW was für ein Trailer

ich hatte noch nie bei einem trailer gänsehaut bekommen und kann es nicht mehr erwarten bis der film in die kinos kommt, denn egal wie heikel das thema auch ist ich muss mir den film anschauen, denn so wie es der trailer zeigt wird die geschichte erzählt von 2 überlebenden was mir sehr gut gefällt.

und ich glaube auch dass cage sehr gut in diese rolle passt und freue mich mal wieder einen emotionalen film von ihm zu sehen.

und kann mir einer sagen wann der film in die kinos kommt?
denn ich halte es nicht mehr aus

angewomanorama

Expendable

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 11. April 2006

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 21. Mai 2006, 10:59

Ich versteh gar nicht was ihr an dem Trailer findet, letztlich wurden da die Nachrichten aus 2001 nachgespielt, erinnert ich euch nicht mehr? Wobei acuh damals .. ich auch nicht fast am weinen war, wie andere. SO emotional bin ich nicht irgendwie, sollte ich mir sorgen machen?

Ich muss sagen nach dem Trailer vor DaVinci Code und dazu noch Poseidon sehe ich mit Bedauern das die Katastrophenfilme wieder zukommen scheinen.... schlimme Entwicklung irgendwie :-/
ciaoi

Incubus

Smokin' Ace

Beiträge: 2 502

Registrierungsdatum: 25. Februar 2006

Freue mich auf: Elysium, Der Hobbit - Smaugs Einöde

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 8. Juni 2006, 17:49

Also Leute wisst ihr was?

Nach mehrmaligem Anschauen hab ich immer mehr das Gefühl,als ob dies der absolute Blockbuster des Jahzehnts werden könnte!
Allein wenn sich jeder 3. Ami auf der Welt den reinzieht wird der alles toppen (selbst Titanic denke ich)!

Was denkt ihr?
Wird das ein kommerzieller Erfolg?
2013 im Kino gesehn:
Oblivion 7,5/10
Star Trek into Darkness 7/10
Man of Steel 4/10
Pacific Rim 6,5/10
Gravity 9/10

38

Donnerstag, 8. Juni 2006, 17:50

Titanic wird es nicht toppen und auch schätz ich das viele wegen dem "Moralischen" den Film im Kino meiden werden.

Lily

Remake-Gucker

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 8. Juni 2006, 20:50

Für viele Amerikaner ist der 11. September ein hoch traumatisches Erlebnis gewesen und sehr viele Menschen dort sind der Meinung dass es für einen solchen Film zu früh ist. Das wird den Film nicht daran hindern ein kommerzieller Erfolg zu werden, aber ein Überrenner wie Titanic wird er ganz sicher nicht.

Und nur weil der Film den Helden des 11. September gewidmet ist, bedeutet das nicht automatisch Patriotismus. Das ist doch Unsinn. Die Widmung ist erstens werbewirksam ( würde mich mal interessieren, ob die Familien der toten Helden des 11. Septembers an den Einspielergebnissen beteiligt werden ) und zweitens nicht zu vermeiden, weil sich der Stoff nun mal an einer wahren Begebenheit orientiert. Mit Action, rührseligen Bildern und wahrscheinlich mit "Happy End" ( in dem Zusammenhang äußert geschmacklos ).

Keine Ahnung, ob ich mir den Film ansehe. Wenn ich die Bilder des WTC in diesem Trailer sehe, kommt mir das ziemlich geschmacklos vor. Zu oft im TV gesehen, zu oft in Dokumentationen ( seht euch "11. September - Die letzten Stunden im World Trade Center an, die meisten Szenen IM Center sind wahrscheinlich eh nachgestellt ) und Zeitungen. Auch künstlerisch ist der Trailer nichts besonderes, schon hundert mal gesehen ( erinnert mich stark anl "Im Feuer" ), schlimme Bilder, mit Emotion, Schock, mutigen Männern....weiß nicht, überzeugt mich nicht mal vom Künstlerischen her.

Abwarten.

Lily

Remake-Gucker

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

  • Nachricht senden

40

Samstag, 10. Juni 2006, 00:09

Zitat

John McLoughlin und William J. Jimeno (gespielt von Nicolas Cage und Michael Pena) waren tatsächlich unter den Trümmern des WTC!


Ja, das ist mir bekannt. Das meinte ich u.a. auch, als ich davon sprach, dass die Sache auf einer wahren Begebenheit beruht. Alles weitere wäre nun aber Spoilerei...

Was den Patriotismus angeht....Patriotismus ist meistens mit Vaterlandsliebe und Verbundenheit zum eigenen politischen und ethischen System gleichzusetzen, also ist es vielleicht das falsches Wort dafür. Heißt, ich denke nicht, dass die Helden dieses Films mit dem Ruf "Für Amerika!!!" in diese Situation geraten werden....

ich hoffe jedenfalls, dass der Film sehr auf die Helden dieses Tages abzielt ( was auch okay ist ), die USA als Staat aber hoffentlich eher eine geringe Rolle darstellen wird. Nichts kann die Welt weniger gebrauchen, als einen Film, der die bösen Terroristen verurteilt und das arme, unschuldige Land Amerika als Opfer hinstellt. Aber wie du schon sagtest, Oliver Stone hat einen Ruf und dem wird er hier sicher auch nicht untreu werden.

Ich denke übrigens nicht, dass Helden und Patrioten mit einander vergleichbar sind...nicht jeder Patriot ist ein Held und nicht jeder Held ein Patriot ( zum Glück ).

Das berühmte Flaggen-Bild wird sicher auch auftauchen...mal abwarten ;)

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen