Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

61

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 22:44

@Jigsaw

So sehr ich deine Kritiken auch schätze aber gerade bei Komödien kommt es mir so vor das du die Filme sehr hart beurteilst. Deine Kritiken in allen Ehren aber die hier ist in meinen Augen nicht nachvollziehbar und wirft den Darstellern versteckt reine Geldgier und Lustlosigkeit vor.

Egal - ich komme gerade aus dem Kino und mir hat der Film gefallen. Natürlich kann der Film nicht mehr mit seinen Vorgängern mithalten aber der Zwist zwischen Tollpatsch Stiller und seinen Schwiegervater De Niro ist wieder sehr gut gelungen. Manche Gags waren im Gegensatz zu den Vorgängern wirklich unnötig und einfach unwitzig (De Niros Penis, Hoffmans Witz) aber "Meine Frau, unsere Kinder und ich" ist eine nette Komödie und lustige Fortsetzung - viel bessere als so einige andere Komödien in diesem Jahr. Was mich freut - endlich wieder ein Stiller in Höchstform :super:

EDIT: Einen vierten Teil brauche ich aber ebenfalls nicht :)

6/10

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vegeta« (29. Dezember 2010, 22:45)


avatarfan

Remake-Gucker

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2009

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 14:32

Lustiger Film. De Niro ist einfach ein Vollbultschauspieler und das merkt man einfach, Stiller ist da nicht so unbedingt mein Fall.
Manche Gags sind aber wirklich unter der Gürtellinie und einfach nicht lustig!

ca. 6/10

63

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 18:36

halte den film für eine absolute katastrophe.

ich muss dazu sagen, dass ich mich bei teil 1 und 2 köstlich amüsiert habe.
aber was da mit dem dritten teil aufgefahren wird ist einfach nur traurig. jeder, der infantilen humor hat und über vorhersehbare und abgedroschene sachen lachen kann, ist hier gut beraten. alle anderen sollten einen riesigen bogen darum machen.

der in den vorgängern so amüsant ausgereizte fremdschäm-faktor kam bei mir hier übrigens nicht im ansatz rüber. es wirkte alles sehr fad.

von mir bekommt der film

2/10

und ist damit der schlechteste film (an den ich mich erinnern kann), den ich in diesem jahr gesehen habe

Mr.Speed

28 Threads später

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2010

  • Nachricht senden

64

Freitag, 31. Dezember 2010, 00:23

Zitat

Original von Vegeta
@Jigsaw

So sehr ich deine Kritiken auch schätze aber gerade bei Komödien kommt es mir so vor das du die Filme sehr hart beurteilst. Deine Kritiken in allen Ehren aber die hier ist in meinen Augen nicht nachvollziehbar und wirft den Darstellern versteckt reine Geldgier und Lustlosigkeit vor.


Da muss ich Dir recht geben! Ich verfolge diese Seite schon sehr lange und finde sie sehr informativ und mal abgesehen davon das in diesem Jahr überwiegend nur Plunder im Kino kam, aber ich denke auch das die Kritiken in letzter Zeit immer mehr zu negativ geschrieben worden sind. Ich denke Jigsaw das du das besser kannst und dir alte Kritiken wie damals "Blood Diamond" zum Vorbild machen kannst.

Ansonsten weiter so - freut mich das es diese Seite in alter Tracht im neuem Jahr weiterhin gibt.

Gruß

Charlie

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2009

  • Nachricht senden

65

Freitag, 31. Dezember 2010, 11:46

Kommt nicht an den grenzgenialen ersten Teil und den guten zweiten Teil ran aber ist noch immer eine nette Komödie mit einem tollen De Niro der hoffentlich länger im Comedybereich bleibt. Mit "Reine Nervensache" und den "Fockerfilmen" hat er auch bewiesen das er in Comedyfilmen gut aufgehoben ist. Ob das eine Verschwendung von Talent ist sei mal dahingestellt.

6/10


EDIT: Finde auch das die Kritiken hier zu Comedyfilme ein wenig "unfair" sind gerade wenn ich mir ansehe wie Filme wie "The Expendables" oder "Machete" bewertet werden.

Ich lese eure Kritiken hier auch immer sehr gerne aber bei Filmen in der Comedysparte verlasse ich mich doch lieber auf Reviews von anderen Filmseiten.
Hallo Freunde, heute wollen wir ein Spiel spielen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Charlie« (31. Dezember 2010, 11:52)


TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 875

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: A Ghost Story, Wonderstruck, The Shape of Water, Phantom Thread, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

66

Freitag, 31. Dezember 2010, 12:05

Hmm, verstehe das Problem irgendwie nicht. jay schließt sich da mehr oder weniger dem allgemeinen Kritikerkonsens an und der ist nunmal nicht gut. Warum sollte man bei Komödien auch einen anderen Maßstab ansetzen als an jeden anderen Film?
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Charlie

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2009

  • Nachricht senden

67

Freitag, 31. Dezember 2010, 12:14

Es geht mir zumindest ja nicht um diesen Film sondern generell um die Kritiken zu den Comedyfilmen. Seit ich diese Seite gefunden habe kann ich mich jetzt spontan an keine Kritik erinnern die 8/10 oder mehr bekommen hat. Auch 6-7/10 Wertungen sind selten.

Filme wie 2012, Bolt, Crank 2, GI Joe, Expendables und Machete bekommen aber deutlich höhere Wertungen. An der tiefen Story und den gut ausgearbeiteten Charakteren kann es meiner Ansicht nicht liegen.

Ist auch nur der einzige Kritikpunkt den ich an den Forum hier habe, der ist aber nicht allzu schwerwiegend da es dafür andere gute Seiten gibt. ;)
Hallo Freunde, heute wollen wir ein Spiel spielen!

Batou9

of the Dead

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 12. Januar 2008

  • Nachricht senden

68

Samstag, 1. Januar 2011, 23:22

Der Film hat nicht einmal 3,5/10 Punkten verdient!

Doch was hätte der Hamster sich sonst im Kino anschauen sollen? Sämtliche Komödien mit Anspruch sind für die große Leinwand zu klein!

Yogi Bär? Ottos 11? Rapunzel?

Wir haben uns im Kino zwischenzeitlich überlegt den Saal zu verlassen, dann jedoch Spass am Kopfschütteln und eigenen Gesprächen bekommen. Das ist wirklich bemerkenswert, hatten wir doch gerade beim zweiten Teil einen Mordsspass gehabt. Der Film bietet nichts!

In Teil 4 könnte man die Fockers doch ins Dschungelcamp schicken und ihnen Bananen in den Anus stecken, welche sie dann im Handstand wieder ausscheissen dürfen. Überhaupt könnte man so viele schöne subtile Anspielungen auf Sex mit nackten Urwaldbewohnern präsentieren.

Die Kinder könnten dann dank Apple-Notebook mit ihren Hamstern zuhause hippe Skypeschaltungen machen und Großvater erkennt, dass wir alle irgendwie vom Affen abstammen. Vielleicht hat Kevin auch im Dschungel eine alte Freundin, welche die Dorfschule leitet und ihm Bescheid gibt, dass ein Kind, welches er kennen könnte, im Krankenhaus liegt.

Was bleibt von einem solchen Film im Gedächnis?

Skype, Apple und Google - nichts!

Danke, ich will einen zeitgemäßen Reboot!

Vorschlag: Helge Schneider spielt im vierten Teil DeNiro! Dann kocht Tante Uschi den kleinen leckere Suppe.

Batou
hellooooooOOOOOOOOOOOOooooooooooooo

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Batou9« (1. Januar 2011, 23:29)


Wendigo

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 201

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2007

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 2. Januar 2011, 11:07

Absolut uninteressantes und nicht lustige Fortsetzung eines sehr guten ersten Teils und schwachen 2ten. Die Story war total banane und die Gags fand ich total schelcht,man hat fast allen Beteiligten eine gewisse Lustlosigkeit angesehen.

Und was sollten die Rollen von Harvey Keitel und Jessica Alba (total daneben).


2 von 10 Punkten

Hoffentlich machen Stiller und Wilson bald wieder gute Filme!!!!

Bandi

Abgerüstet

Beiträge: 3 782

Registrierungsdatum: 20. Januar 2009

  • Nachricht senden

70

Montag, 24. Januar 2011, 06:57

Die ersten zwei Teile fand ich wirklich gut aber hier kann selbst De Niro nichts mehr retten. Völlig auf kindergartenniveaumässige Gags getrimmt wo einfach vorne und hinten nichts zusammenpasst.

Einzig kurze Lichtblicke wie der "Godfocker-Moment" haben mich schmunzeln lassen. Aber das wars auch schon.

Warum da Keitel mitgespielt hat frage ich mich noch immer :ugly:

2/10
▓░▓▓▓░▓░▓░▓▓▓░░░▓▓░░░▓▓░░▓▓▓░░▓▓▓░░░▓▓░░▓░░░▓░░▓▓░░░▓▓░░▓
░░░▓░░▓░▓░▓░░░░▓░░░░▓░░▓░▓░░▓░▓░░▓░▓░░▓░▓▓░░▓░▓░░▓░▓░░░░░
░░░▓░░▓▓▓░▓▓░░░░▓▓░░▓░░▓░▓▓▓░░▓▓▓░░▓▓▓▓░▓░▓░▓░▓░░▓░░▓▓░░░
░░░▓░░▓░▓░▓░░░░░░░▓░▓░░▓░▓░░░░▓░▓░░▓░░▓░▓░░▓▓░▓░░▓░░░░▓░░
░░░▓░░▓░▓░▓▓▓░░░▓▓░░░▓▓░░▓░░░░▓░░▓░▓░░▓░▓░░░▓░░▓▓░░░▓▓░░░

blacksun

Keyser Soze

Beiträge: 3 841

Registrierungsdatum: 6. September 2007

  • Nachricht senden

71

Freitag, 28. Januar 2011, 21:13

Also ich bin Fan der ersten beiden Filme.
Die haben mich sehr zum Lachen gebracht.

Der hier, war nicht so doll.

Anscheinend ist da jetzt die Luft raus.Schade.
2017:
Es: 6/10
What Happened to Monday? -/10
Mord im Orient-Express: -/10
Justice League(2D): -/10
StarWars (2D): -/10

sunbeam

Remake-Gucker

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 11. Januar 2007

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 8. Februar 2011, 00:39

Ich fand auch die ersten beiden Teile super, schaue mir beide immer noch sehr gerne an, aber dieser Teil kommt definitiv nicht an die Vorgänger heran. Klar sind auch einige Lacher dabei aber insgesamt sind die Gags nicht wirklich gelungen und wirken zu konstruiert. So weit ich mich noch erinnern kann, habe ich mich in der ersten halben Stunde fast zu Tode gelangweilt obwohl in dem Film eine sehr angenehme Atmosphäre herrscht und trotz dieser Starbesetzung.

Irgenwie lieefert der Film nicht neues. Das allein wäre auch nicht so tragisch, aber selbst der Versuch die ersten beiden Teile zu kopieren misslingt.

Man kann sich den anschauen, aber mermals ansehen wie ich es bei den Vorgängern tat ist sicher nicht drin. Bis ich ihn mir das nächste mal ansehen will muss schon viel Zeit vergehen.

Meiner Meinung nach wird es sehr deutlich, dass hier ein Regie-Wechsel vollzogen wurde.
Naja einen weiteren Teil dürfte es dann sicher nicht mehr geben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sunbeam« (8. Februar 2011, 11:20)


Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 613

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 8. Februar 2011, 07:35

Habe den noch nicht gesehen, da ich auch Teil 2 schon deutlich schlechter fand. Aus rein finanzieller Sicht ist es jedoch gar nicht ausgeschlossen, dass da noch was kommt. Der hat immer noch 300 Mio. Dollar eingespielt. Damit zwar 200 Mio. weniger als Teil 2, was ein absoluter Hammer ist, aber damit in etwa das brachte, was Teil 1 in die Kassen spülte - allerdings bei gestiegenen Kosten. Rentabel war/ist der Film aber immer noch ohne Ende, von daher will ich gar nicht ausschließen, dass da nicht doch noch was kommt.

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 298

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 1. Mai 2011, 20:21

Fand den extrem lahm und unlustig. Hab glaub ich kein einziges mal richtig gelacht, höchstens ein müdes Lächeln, zu mehr hat es nicht gereicht. Nichtmal Jessica Alba konnte den Retten und durch sie wird sonst beinahe alles guckbar. Trauriges Ende einer ansonsten ganz guten Trilogie.

3/10 Potenzmitteln
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Beckham23

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 680

Registrierungsdatum: 16. Januar 2008

  • Nachricht senden

75

Montag, 2. Mai 2011, 19:10

Und ich finde wieder, daß gerade J. Alba den Film gerettet hat, der ansonsten äußerst schwach und gagarm war. Kommt auf keinen Fall an seine beiden Vorgänger ran - enttäuschend.

Becks

Watcher

28 Threads später

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 9. September 2009

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 10. Mai 2011, 10:20

Little Focker / Meine Frau, unsere Kinder und ich

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51…L500_AA300_.jpg
Moin,
wollte hier mal fragen, ob ihr "Meine Frau, unsere Kinder und ich " schon gesehen habt und wie ihr den fandet.
Die ersten beiden Teil fand ich ja wirklich super und überlege mir gerade den blind zuzulegen.
Electroclash is karaoke, too!

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 256

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 10. Mai 2011, 10:52

Hi watcher. Wir haben zu dem Film bereits einen Thread im "Filme, die nicht (mehr) im Kino laufen" - Bereich. Da gibt es auch schon ein paar Meinungen zum Film.
Habe die beiden Threads mal zusammengefügt.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen

Beiträge: 3 269

Registrierungsdatum: 26. Juni 2008

  • Nachricht senden

78

Samstag, 14. Januar 2012, 13:35

Hab die DVD aus der Bücherhalle ausgeliehen, frag mich grade was ich schreiben könnte damit ich mich nicht ärgere den Film gesehen zu haben, das es ne FFWD Taste gibt? Hab ich leider nicht benutzt weil ich dauernd dachte wird bestimmt gleich besser. Aber nein..

2,5/ 10 Hoffentlich war es der letzte Teil
Mir ist egal wie viele Menschen in einem Film sterben. Hauptsache die Katze überlebt.


Gekaufte/ gefakete Rezis sind schlimmer, als schlechtes CGI

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen