Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 328

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

81

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 15:43

Update
Variety berichtet nun, dass "Assassin's Creed" bei Sony Pictures gelandet ist. Oder zumindest so gut wie. Man befindet sich wohl in abschließenden Verhandlungen und wenn nichts unvorhergesehenes mehr passiert, übernimmt Sony die Produktion und den Vertrieb.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Raptor

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 404

Registrierungsdatum: 15. November 2007

  • Nachricht senden

82

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 15:46

Ich wäre eher für ein unverbrauchtes Gesicht.

Wenn der noch Schauspielern könnte und man ihm Haare gibt, wäre er perfekt :D
klick

http://www.abload.de/img/gggilt.png
\"Viele Wege führen zum Gipfel eines Berges, doch die Aussicht bleibt die gleiche.\"

Atticus

28 Threads später

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2007

  • Nachricht senden

83

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 16:27

Damien hat zumindest abseits der Kamera schon mit Filmen Erfahrung, wenn man sich so seine Arbeiten anguckt Hellboy II: The Golden Army, Ninja Assassin, Scott Pilgrim vs. the World, The Eagle, Steven Spielberg's I Am Number Four, Blitz, Colombiana, and Captain America: The First Avenger und Kick-Ass als Stuntman und Stundcoordinator. Ansonsten für Desmont oder vll auch Altair, mit dem passenen Outfit usw, wäre da noch Cyril Raffaelli der hat sogar Schauspielerfahrung.

mfg Atticus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Atticus« (20. Oktober 2011, 16:27)


Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 659

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

84

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 16:34

Meinetwegen kann da jeder begabte Traceur für die Stunts herhalten, aber keiner von denen sollte die Hauptrolle übernehmen.

Und wieso abseits der Kamera? Damien Walters hat die Stunts und Kämpfe ja nicht im Hintergrund gemacht, sondern vor der Kamera, er war halt nur nicht seinen eigenen Charakter gespielt.

Atticus

28 Threads später

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2007

  • Nachricht senden

85

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 22:37

ich wollte damit nur ausdrücken das er nicht Schauspielerisch beteiligt war sondern halt als Stuntman oder Stuntcoordinator :)

mfg Atticus

vistanutzer

Expendable

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 29. Juli 2011

  • Nachricht senden

86

Samstag, 22. Oktober 2011, 12:47

uiuiuiui :D da freue ich mich schon drauf :)

Ich fand die Kurzfilme von Assassins Creed schon genial und wenn jetzt noch effekte wie in "300" kommen würden......... :waaa: :waaa: :waaa:


Was auch noch als Film genial wäre, ist "Splinter Cell" !!
Würde sich dann glaube ich etwas an "24" orientieren :)

MfG

WingedDevil

of The Doctor

Beiträge: 4 587

Registrierungsdatum: 24. September 2005

Freue mich auf: Marvel, Marvel und Marvel.. DC? Don't Care!

  • Nachricht senden

87

Freitag, 4. November 2011, 10:18

NEWS

Jetzt werden Fan Herzen höher schlagen.
Ubisoft hat vollste Kontrolle über das Projekt, vom Budget bis hin zum Script und den Schauspieler, anscheinend sogar die Möglichkeit, den "Stecker zu ziehn" falls ihnen das ganze nicht mehr gefallen sollte.

q: kotaku.com
"Remember! Reality is an illusion, the universe is a hologram, buy gold, bye!"

- Bill Cipher

Hazuki

zieht keine Aggro

Beiträge: 3 503

Registrierungsdatum: 23. Mai 2007

Freue mich auf: Horizon: Zero Dawn

  • Nachricht senden

88

Freitag, 4. November 2011, 10:19

Das klingt doch mal vernünftig.
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> AN DIESER STELLE, STEHT JETZT "We saw your boobs." <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 508

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

89

Freitag, 4. November 2011, 11:00

Hoffen wir mal, dass sie diese Kontrolle anständig nutzen.
Mannys aktuelle Serien: Carnivalé, Masters of Sex, True Blood, American Horror Story, Designated Survivor, Riverdale, Die Nanny, The Shannara Chronicles, The Walking Dead & The Good Fight.

Beiträge: 2 775

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Justice League & Star Wars 8

  • Nachricht senden

90

Freitag, 4. November 2011, 12:10

Ja das sind doch mal tolle Nachrichten :-)

So muss es sein!
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

maniaccop666

28 Threads später

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 20. Februar 2011

  • Nachricht senden

91

Sonntag, 6. November 2011, 22:53

Assasin's Creed als Film...
klingt im ersten Moment richtig gut (wenn es denn auch gut umgesetzt wird). Ich frage mich nur, ob es nicht ähnlich wie bei einem Buch läuft: wenn man das Spiel/Buch gespielt/gelesen hat, ist man von der filmischen Umsetzung enttäuscht, da einem etwas fehlt.

Ich befürchte, dass die Fans der AC-Spiele (und da zähle ich mich auch zu) überwiegend nicht so begeistert vom Ergebnis sein werden, wie sie es noch bei der Ankündigung sind.

Hoffe auf jeden Fall, dass es nicht so wie bei Resident Evil endet.

Als Darsteller von Altair oder Ezio (je nachdem, was sie nun wirklich als Storygerüst nehmen) könnte ich mir von der Optik her *Gino Anthony Pesi* vorstellen.
Ich sollte mir mal eine Signatur zulegen ;-)

92

Montag, 7. November 2011, 06:04

Hatte erst nen Schund wie Hitman befürchtet, aber wenn Ubisoft das Ding echt steuert... ich mein kein Spiel bietet mehr Potenzial für ne geniale Filmreihe wie das!
The reward for our work ist not what we get,
but what we become.

Beiträge: 573

Registrierungsdatum: 6. November 2011

  • Nachricht senden

93

Montag, 7. November 2011, 16:56


NEWS

Jetzt werden Fan Herzen höher schlagen.
Ubisoft hat vollste Kontrolle über das Projekt, vom Budget bis hin zum Script und den Schauspieler, anscheinend sogar die Möglichkeit, den "Stecker zu ziehn" falls ihnen das ganze nicht mehr gefallen sollte.

q: kotaku.com

Gute Neuigkeiten :thumbsup:
"Filme sind auch nicht mehr das was sie nie gewesen sind"

jak12345

ehemals jak12345

Beiträge: 6 369

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Last Jedi | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

94

Montag, 7. November 2011, 21:05

dann bin ich das erstemal wirklich auf einen film gespannt, weil ich das spiel kenne.
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Danke an alle die das Forum bevölkern!
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

oldjoe

Man of the Year (The Big Lebowski Anspielung)

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 13. Februar 2006

  • Nachricht senden

95

Montag, 7. November 2011, 21:25

Wenn ich ehrlich bin, freue ich mich zwar sehr auf einen AC-Film, stehe dem jedoch sehr skeptisch gegenüber.

Ich meine die Spiele an sich sind ja schon filmreife Spektakel mit Superstory. Ich kann mir aber einfach nicht vorstellen, wie das noch auf Leinwand getoppt werden soll. Deswegen kommt hoffentlich eine komplett neue Story im AC-Universum.

Jay

blinded by blackness

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 665

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

96

Dienstag, 29. November 2011, 21:20

Spielberg lehnt Assassin's Creed Verfilmung ab

[url]http://www.abload.de/img/headerpic-437jnlu.jpg[/url]

Kein Bart für Ezio - Steven Spielberg hat es abgelehnt, Assassin's Creed zu drehen, und auch, den Film überhaupt bei seinem Studio DreamWorks entwickeln zu lassen. Grund für die Absage war nicht etwa Desinteresse am Stoff, sondern Ubisofts Forderungen, über alles zu bestimmen: sie wollten Darsteller, Regisseur, Story, Budget, Veröffentlichungstermin und Final Cut bestimmen. Als Info: ahnt ihr, wie viele Regisseure von 100 Mio+ Projekten Final Cut bekommen, dh, das letzte Wort haben, wie der Film letztendlich weltweit anläuft? Spielberg, Cameron, Zemeckis, Bay*, die Coens, Scorsese, Fincher, Tarantino, Jackson, Scott, Emmerich. Das waren sie im Grunde auch schon. (* bei allen drei Transformers Filmen hatte Spielberg FC).

Team Ubisoft berief sich angeblich darauf, sich bereits ausreichend im Gaming-Universum bewiesen zu haben, aber Spielberg und die meisten anderen Studios schütteln den Kopf, da es vollends abwegig ist, derart groß mitbestimmen zu wollen - sofern man nicht 3/4 des Budgets und die Promokampagne selbst stemmt. Und obwohl Ubisoft viel Geld beisteuern will, sind sie auf Hilfe angewiesen, andererseits hätten sie den Film einfach komplett allein in die Wege geleitet. Es gibt Hilfe: Sony Pictures haben sich den Assassinen angenommen und einen speziellen Deal gemacht, bei dem sie selbst nur geringe Risiken haben. Aber: diverse Insider vermuten nun, dass aus dem Film nichts wird und Sony die Lizenz nur abgegriffen hat, damit die Konkurrenz keinen Film draus macht.
http://movies.ign.com/articles/121/1211532p1.html

Was meint ihr?
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Harvey Dent

unregistriert

97

Dienstag, 29. November 2011, 21:39

Welcher Regisseur ist mit Jackson gemeint?
Peter?
Ob man schon so weit gehen kann?
Und wurde Lucas nicht vergessen?

Ich kann Ubisoft voll und ganz verstehen.
Assassins Creed ist Ubis derzeitige Cashcow und setzte bisher nur auf PS3 und 360, kumuliert, ~26 Millionen Exemplare ab.
Hinzu kommen noch DS und PSP Spin Offs und die PC Versionen.
Und mit Revelations steht der nächste Teil schon an oder ist vielleicht schon erschienen und wird sich wohl auch 8 Millionen mal verkaufen.
Dann einfach so die Rechte abtreten oder Kompromisse eingehen?
Nach PoP (auch von Ubi) ist man, zu Recht, etwas vorsichtig und will die Zügel nicht aus der Hand geben.

Umgekehrt wird Steven Spielberg bestimmt auch beim Tim & Struppi Spiel das letzte Wort gehabt haben (denk ich mir).

Und man sollte nicht den "Fehler" machen und nun Regisseure etc. aufzählen die den FC bestimmen können.
Eher mit anderen Studios oder Inhabern von Rechten.
Wenn Steven S. einen Roman verfilmen möchte und sich die Rechte sichert wird es wohl auch kein Ding der Unmöglichkeit sein wenn der Autor eine Klausel einfügt die besagt das er das Projekt stoppen kann.
Nur werden solche Verträge kaum bis nie abgesegnet.
Und Jay sagte ja schon das kaum ein Regisseur einen FC hat, sondern eher das Studio.
Wäre hier auch der Fall.
Wäre dann wohl so wie bei einem Film von drei Studios etc.

Zudem will Ubi auch Geld reinstecken.

Find ich gut, das Ubi so agiert und sich nicht devot verhält.

PlanetSoap

unregistriert

98

Dienstag, 29. November 2011, 21:45

interessant zu sehen, wie hinter den kulissen mit der kohle etc rumhantiert wird. ich denke spielberg hat wohl die richtige entscheidung getroffen, die finger von dem stoff zu lassen. vor allem vor dem hintergrund, dass ubisoft alles bestimmen möchte. sowas kann sich ein filmemacher von seinem format natürlich nicht bieten lassen.

außerdem, wie kann sich ein videospielunternehmen solch eine kompetenz bei einer filmumsetztung anmaßen. vielleicht kennen die sich aus mit games programmieren, aber wie man einen guten film macht, davon dürften die doch nur bedingt ahnung haben.

Raptor

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 404

Registrierungsdatum: 15. November 2007

  • Nachricht senden

99

Dienstag, 29. November 2011, 21:59


außerdem, wie kann sich ein videospielunternehmen solch eine kompetenz bei einer filmumsetztung anmaßen. vielleicht kennen die sich aus mit games programmieren, aber wie man einen guten film macht, davon dürften die doch nur bedingt ahnung haben.


lol du weisst schon, dass bei Games genauso Cinematografie, Lightning, Storywriting (sprich ne abgeänderte Form von Drehbuch) usw. benötigt wird wie bei Filmen...
Zwischen beiden Medien ist im Grunde nicht viel Unterschied, auser das das eine interaktiv ist und das andere passiv.

http://mimg.ugo.com/201104/6/3/7/185736/picard-facepalm.jpg

Und die Produzenten werden sicherlich net den Film selber drehen, die wollen nur die Entscheidungsgewalt. Und das ist in meinen Augen richtig so

http://www.abload.de/img/gggilt.png
\"Viele Wege führen zum Gipfel eines Berges, doch die Aussicht bleibt die gleiche.\"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raptor« (29. November 2011, 22:04)


Constance

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 20. April 2009

  • Nachricht senden

100

Mittwoch, 30. November 2011, 00:07


außerdem, wie kann sich ein videospielunternehmen solch eine kompetenz bei einer filmumsetztung anmaßen. vielleicht kennen die sich aus mit games programmieren, aber wie man einen guten film macht, davon dürften die doch nur bedingt ahnung haben.


lol du weisst schon, dass bei Games genauso Cinematografie, Lightning, Storywriting (sprich ne abgeänderte Form von Drehbuch) usw. benötigt wird wie bei Filmen...
Zwischen beiden Medien ist im Grunde nicht viel Unterschied, auser das das eine interaktiv ist und das andere passiv.

http://mimg.ugo.com/201104/6/3/7/185736/picard-facepalm.jpg

Und die Produzenten werden sicherlich net den Film selber drehen, die wollen nur die Entscheidungsgewalt. Und das ist in meinen Augen richtig so
Zumal man dazu noch erwähnen sollte, das es sicherlich nicht verkehrt ist die Zügel noch in zumindest einer der beiden Hände zu halten. Siehe Max Payne, die ersten beiden Spiele haben puren Dark-Noir Charakter und hätten mal lieber eins zu eins umgesetzt werden sollen, anstatt einen Schund wie die aktuelle Verfilmung abzuliefern. Assassin`s Creed hat mächtiges Potenzial zum Filmstoff, von daher finde ich Ubisofts Einstellung nichtmal so verkehrt, dass ich behaupten würde, sie maßen sich irgendwas an.

Klar sind Ubisofts Anforderungen und die damit verbundenen Forderungen hoch, geben sich aber die Hand - was ich als grundliegende Einstellung bei mehr Verhandlungen erwarten/erhoffen würde.
Leite mich.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen