Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Deathrider

The Dude

Beiträge: 5 586

Registrierungsdatum: 28. November 2004

  • Nachricht senden

421

Mittwoch, 22. Januar 2014, 10:25

Puh... 60 Millionen sind natürlich ein harter Rahmen für den Stoff. Aber Paul und Neeson sind top für die Rollen. Mit Netflix hab ich überhaupt keine Erfahrungen. Wie läuft das? Lässt das qualitative Rückschlüsse ziehen?
"Und wer jetz noch fragen hat, der soll die fiese Schnauze ja halten." (Picard, SiW)

Clive77

likes clowning around

Beiträge: 14 103

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

422

Mittwoch, 22. Januar 2014, 10:43

Mit Netflix hab ich überhaupt keine Erfahrungen. Wie läuft das? Lässt das qualitative Rückschlüsse ziehen?

Schonmal von "House of Cards" gehört? Erste Netflix-Serie, Starbesetzung, Budget für zwei Staffeln lag bei 100 Mio. USD. - hat bei den Globes mitgemischt, wobei Robin Wright den Hauptdarsteller-Preis mit nach Hause nahm. ;)

McKenzie

Unchained

Beiträge: 10 850

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

423

Mittwoch, 22. Januar 2014, 12:39

Neeson? :huh:

...ja, ok, würd ich nehmen. Viel bessere Idee als Bardem oder Crowe zumindest. Und Aaron Paul passt natürlich auch wie die Faust aufs Auge (fast schon zu sehr). Bloß Howard als Regisseur, da bin ich unsicher. Der ist für mich eher Handwerker als Visionär. So ist es wahrscheinlich dass wir einen recht ordentlichen Film (bzw. mehrere) kriegen, aber keinen der wirklich aus den Socken haut. Dafür wohl auch keinen wirklich schlechten. Naja, so lang wie der Mann sich jetzt aber schon um das Projekt bemüht, muss ihm das wirklich eine Herzensangelegenheit sein, vielleicht hat er da wirklich kreativen Drang. :)

Edit: 60Mio?? :S No way.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Momentanes Filmprojekt | Momentanes Musikvideo

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »McKenzie« (22. Januar 2014, 12:45)


Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 19 984

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

424

Mittwoch, 22. Januar 2014, 12:59

Ich hatte es so verstanden, dass der erste Film ein Budget von 60 Mio bekommt, nicht die gesamte Reihe. Oder meint ihr, das wäre zu wenig für Teil 1? "Schwarz" hatte ja keine wirklich aufwendigen Szenen; die wirklich teueren Sachen kommen erst später.

McKenzie

Unchained

Beiträge: 10 850

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

425

Mittwoch, 22. Januar 2014, 13:01

Klar. Aber ist die Frage ob der erste Film nur Band 1 abdeckt (Wäre etwas wenig, um Leute wirklich zu ködern find ich, denn da tut sich nicht allzu viel). Wenn man schon über das Eddie-Casting nachdenkt, eher 1 + 2.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Momentanes Filmprojekt | Momentanes Musikvideo

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 20 835

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

426

Mittwoch, 22. Januar 2014, 13:01

Ich hatte es so verstanden, dass der erste Film ein Budget von 60 Mio bekommt, nicht die gesamte Reihe. Oder meint ihr, das wäre zu wenig für Teil 1? "Schwarz" hatte ja keine wirklich aufwendigen Szenen; die wirklich teueren Sachen kommen erst später.


Absolut. So steht es zu lesen.

Hoffe an dem Gerücht um Neeson ist was dran. Der passt ganz gut, und kann das im Schlaf spielen.

Vielleicht ist Eddie schon für den Serienteil?
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 151

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Ghostbusters, Star Trek (X)III Stirb Langsam 6, PotC 5 und Genitalherpes

  • Nachricht senden

427

Mittwoch, 22. Januar 2014, 13:06

Klar. Aber ist die Frage ob der erste Film nur Band 1 abdeckt (Wäre etwas wenig, um Leute wirklich zu ködern find ich, denn da tut sich nicht allzu viel). Wenn man schon über das Eddie-Casting nachdenkt, eher 1 + 2.

Dann aber bitte mindestens ein 3 Stunden Film. Meine geringen Hoffnungen könnten bei weniger Laufzeit kaum aufrecht gehalten werden.
Bratschnis, die während eines Films goworitzen, gehören mit geballten Rukas, Nogas und Kehlschlitzbritwas ultrabrutal getolschockt, so dass ihre Glasis blau sind, ihnen die Krow aus ihrem Rott und ihr Litso runterläuft und ihnen der Gulliver dröhnt. Und wenn sie dann davon itten, können die interessierten Zuschauer den horrorshow Film in Ruhe weiter sluschen und viddieren.

McKenzie

Unchained

Beiträge: 10 850

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

428

Mittwoch, 22. Januar 2014, 13:18

Mir ist gerade eine Idee gekommen...könnte es nicht einfach so sein, dass man Band 4 (der ja beinahe ein komplettes Prequel ist, und so eigentlich nicht wirklich in das eigentliche Story-Gefüge passt) als vertiefende Serie plant, und die Haupthandlung sich über die 3 Filme erstreckt? Wäre meiner Ansicht nach die sinnvollste Lösung.

So würde die Serie die Handlung der Filme zwar vertiefen und die Reihe komplett umgesetzt sein, aber man müsste die beiden verschiedenen Storys nicht mischen und könnte so den Roten Faden beibehalten. :thumbup: Je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr Sinn macht das.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Momentanes Filmprojekt | Momentanes Musikvideo

Jay

first try

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 077

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, The Disaster Artist, Infinity War, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

429

Mittwoch, 22. Januar 2014, 13:47

Das wär schon schön, käme der Turm endlich noch mal in Filmform. :bibber:

Aaron Paul wäre für mich ein perfekter Eddie, Neeson eine gute Wahl für Roland. Von den Namen Neeson, Bardem und Crowe dürfte Neeson auch der mit der besten Box Office Quote sein. Er hat Batman, Darth Vader und Perseus ausgebildet und mit Fäusten gegen ein Wolfsrudel geboxt, da wird man ihm dann auch gern zum Turm folgen. Howard ist sicher nicht der visuell interessanteste Regisseur, aber wahrscheinlich würde ein Dark Tower von einem Tarsem Singh visuell umwerfend... aber auch bei nur einem Teil mangels Zuschauerinteresse bleiben.

Eine Aufteilung in 3 Dreistünder und eine Serie? Hier noch mal eine grobe Zusammenfassung aller 7 Bücher um sich das nochmal in Erinnerung zu rufen:

Spoiler Spoiler


1 - Schwarz
Roland reitet durch die Wüste, verliert unterwegs Jake und trifft am Ende auf den Mann in Schwarz

2 - Drei
Roland reist durch die Türen und sammelt nacheinander Eddie, Susannah und den Jungen auf und besucht auch Jack Mort

3 - Tot.
Die vier besiegen den Bären, entkommen den Verrückten und besteigen nachher Blaine, den sprechenden Zug

4. - Glas
Nachdem sie wieder runter sind, erzählt Roland die Geschichte seiner Susan, anschließend gehts weiter

5. - Wolfsmond
Sie treffen auf ein Dorf, das ständig von Wolfswesen angegriffen wird und helfen; sie reisen außerdem einmal nach New York, am Ende verschwindet die hochschwangere Susannah

6. Susannah
1999 trifft Susannah auf Vampire und gebiert ihr Dämonenkind, Jake und der Priester besorgen die schwarze Dreizehn und machen sich auf um Susannah zu retten; 1977 treffen Jake und Roland auf Stephen King, der zu der Zeit erst den ersten Roman geschrieben hat und nicht weiß wies weitergeht. Am Ende wird gesagt, dass King bei einem Autounfall 99 starb

7. Der dunkle Turm
Die Tet Corporation wird am World Trade Center festgelegt, die den Turm in der Menschenwelt darstellt. Das Team trifft sich wieder und befreit erst ein paar Telepathen, reist dann erneut in der Zeit zurück, um King zu retten; der Priester, Jake und Eddie sterben. Susannah gibt auf und geht, dann greift das Dämonenkind Roland an, der es aber besiegen kann. Roland befreit einen Jungen namens Patrick von einem Clownmonster, der ihm am Turm hilft, den scharlachroten König zu besiegen. Dann betritt Roland den Turm...


Also ich denke, das von allen Büchern 2 und 5 am schwierigsten zu reduzieren sind, da die so ziemlich am meisten erzählen. Vielleicht könnte man die Flashbackelemente von 1 und 4 in der Serie verarbeiten?

Eine mögliche Aufteilung wär dann vielleicht:

Spoiler Spoiler

Film 1: reduziertes Schwarz und ganzes Drei
Serienstaffel 1: Rolands Vergangenheit wird gezeigt, vielleicht auch die Vergangenheiten von Eddie und Susannah
Film 2: Tot. und ein reduziertes Glas
Serienstaffel 2: die Zeitreisen nach New York mit der Rose und Tet Corporation, vielleicht auch das Treffen mit King, also viel von Susannah
Film 3: hauptsächlich Wolfsmond und Der dunkle Turm
IT is time.

McKenzie

Unchained

Beiträge: 10 850

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

430

Mittwoch, 22. Januar 2014, 13:53

Ich glaube dass man es bei diesem Projekt (das es kommerziell sowieso schwer haben wird) nicht auch die Film-Serien-Aufteilung zu kompliziert gestalten darf. Man sollte die Filme auch ohne die Serie gut verstehen können, und vice versa. Man kann von "normalen" Kinobesuchern nicht verlangen dass sie wissen, sie müssen jetzt diese Staffel zwischen Film 1 & 2, oder doch jene zwischen 2 & 3 sehen, das vergessen die meisten doch und dann bleiben sie verwirrt zurück und verlieren das Interesse. Meiner Ansicht nach sollte die Serie (wie bei Marvel mit der Coulson-Show z.B.) ein mehr in sich abgeschlossener Teil sein, der aber eben Verweise und Gastauftritte aus den Filmen hat - Eben perfekt für Glas, wo man die Film-Darsteller nur für 2 oder 3 Folgen bräuchte (auch in Hinsicht auf den Jake-Darsteller gut, weil Kinder ja doch schnell wachsen), und sonst einen anderen Cast etablieren kann. Sprich, man kann die Trilogie ansehen, und wer mehr wissen will kann die vertiefende Serie schauen. Ich sehe nicht wie das anders ernsthaft funktionieren sollte. Man kann nicht einen verworrenen Fantasyfilm zeigen und am Ende den Zusehern erklären "So, jetzt geht heim, wartet auf die Serie dazu, die schaut ihr euch brav an, und nächstes Jahr sehen wir uns hoffentlich im Kino wieder".
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Momentanes Filmprojekt | Momentanes Musikvideo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »McKenzie« (22. Januar 2014, 13:58)


Dr. Akula

of the Dead

Beiträge: 875

Registrierungsdatum: 22. Januar 2014

Freue mich auf: The Dark Tower, MCU , DCEU, ES

  • Nachricht senden

431

Mittwoch, 22. Januar 2014, 14:04

Hallo erstmal !
Nach langem rumtreiben hier im Forum hab ich mich jetzt auch mal angemeldet ;)

Bin seit Jahren auch ein Riesen-Fan vom Dunklen Turm und freue mich auf die Verfilmung!
Kann Jay auch nur zustimmen, allerdings denke ich , dass

Spoiler Spoiler

ein dritter Film in denen Wolfsmund und Der Turm behandelt werden mindestens 5 Stunden lang sein müsste. Insbesondere die 3 Todesfälle und der verlust von Susannah würden dem Zuschauer (mir auf jeden Fall ;) ) in einem einzigen Film doch ziemlich zusetzen und sollten auch entsprechenden Raum bekommen.
Jede Seite hat zwei Medaillen

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 20 835

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

432

Mittwoch, 22. Januar 2014, 14:40

Hallo erstmal !
Nach langem rumtreiben hier im Forum hab ich mich jetzt auch mal angemeldet ;)


Ah, ein weiterer Doktor bei BG. Willkommen. Der Name spricht schon mal für guten (Scrubs) Humor. :top:
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher

Beiträge: 4 780

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Freue mich auf: the rift hobbit3 HER solace theRaid2 dotpota expendables3 jupiter ascending equalizer birdman interstellar guardians of the galaxy fury dark places hercules:thracian wars map2thestars jp4 tmnt batman vs. superman 22jumpstreet americanhustle GRIZZLY mud power rangers exodus

  • Nachricht senden

433

Mittwoch, 22. Januar 2014, 14:46

Hallo erstmal !
Nach langem rumtreiben hier im Forum hab ich mich jetzt auch mal angemeldet ;)

Bin seit Jahren auch ein Riesen-Fan vom Dunklen Turm und freue mich auf die Verfilmung!
Kann Jay auch nur zustimmen, allerdings denke ich , dass

Spoiler Spoiler

ein dritter Film in denen Wolfsmund und Der Turm behandelt werden mindestens 5 Stunden lang sein müsste. Insbesondere die 3 Todesfälle und der verlust von Susannah würden dem Zuschauer (mir auf jeden Fall ;) ) in einem einzigen Film doch ziemlich zusetzen und sollten auch entsprechenden Raum bekommen.


Herzlich willkommen Herr Kollege und viel Spaß im Forum :)

Zum Spoiler:

Jepp! :top:
"Ein Erfolgsrezept gibt es nicht, wohl aber ein Misserfolgsrezept: Versuche, allen zu gefallen." - Jack Lemmon
"The arrogance of man is thinking nature is in our control... and not the other way around." - Ken Watanabe, 'Godzilla'
"I'm the guy with nothing to lose and doesn't give a shit." -Mel Gibson, 'Edge Of Darkness'

Clive77

likes clowning around

Beiträge: 14 103

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

434

Mittwoch, 22. Januar 2014, 15:07

@Dr. Akula: Welcome. :)

@topic: Was die Aufteilung angeht, war es doch - falls ich mich recht entsinne - so angedacht, dass das Format so aussieht: Film - Serienstaffel - Film - Serienstaffel - Film. Oder hat sich da was geändert?

Ich kann mir bei der Aufteilung kaum vorstellen, dass die Serien-Anteile lediglich für Rückblenden verwendet werden. Wird wohl eher so laufen, das alles kontinuierlich die Geschichte erzählt und die Filme dann größere Highlights enthalten. Aber ich denke schon, dass man die Serienanteile sehen muss, um die Fortsetzungen (Film 2+3) zu verstehen. Sicher, die Rückblenden (vor allem Glas) lassen sich da prima in die Serienstaffeln integrieren. Aber zeitlich gerechnet, kann man wohl von 3x etwa 2 Stunden Film und jeweils etwa 10 Stunden Serienstaffel ausgehen (bei 13 Episoden mit je 45 Minuten pro Staffel).

Naja, wie auch immer. Da es jetzt endlich wieder Neuigkeiten zum Projekt gibt, wird wohl bald auch mehr darüber bekannt, wie das alles angegangen werden soll. Und falls die Serie bei Netflix landet, werden die sicher ordentlich Geld reinbuttern (womöglich mehr als bisher in den ersten Film investiert wird).

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 19 984

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

435

Mittwoch, 22. Januar 2014, 16:17

@McKenzie: Ja, so ein Wechsel zwischen Film und Serie wird für einige verwirrend sein, aber andererseits würde die gesamte Handlung der Reihe (ohne die Rückblenden in Glas) nicht in drei Filme reinpassen. Ich fände es sinnvoll, wenn die Vorgeschichte aus "Glas" vorerst außen vor bleibt und vielleicht irgendwann später als Prequel-Serie kommt.
Ich würde es so aufteilen:

1. Schwarz und Drei (Spielfilm)
2. Tot und die Rahmenhandlung aus Glas (Serienstaffel)
3. Wolfsmond (Spielfilm)
4. Susannah (Serienstaffel)
5. Der Turm (Spielfilm)
Hallo erstmal !
Nach langem rumtreiben hier im Forum hab ich mich jetzt auch mal angemeldet ;)
Ah, ein weiterer Doktor bei BG. Willkommen. Der Name spricht schon mal für guten (Scrubs) Humor. :top:
Den Gag gab es schon vorher in Tim Burtons "Ed Wood", also hatte ihn JD vermutlich von dort;)

Und Willkommen an Dr. Akula :top:

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 20 835

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

436

Mittwoch, 22. Januar 2014, 16:33

Den Gag gab es schon vorher in Tim Burtons "Ed Wood", also hatte ihn JD vermutlich von dort;)

Und Willkommen an Dr. Akula :top:


Nicht nur in Burtons. Auch bei Ed Wood persönlich bei Night of the Ghouls aus 1958 als Dr. Karl Acula. Nur weiß das ohne Wiki ja fast kein Schwein. :ugly:
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 151

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Ghostbusters, Star Trek (X)III Stirb Langsam 6, PotC 5 und Genitalherpes

  • Nachricht senden

437

Mittwoch, 22. Januar 2014, 17:53

Aber ich denke schon, dass man die Serienanteile sehen muss, um die Fortsetzungen (Film 2+3) zu verstehen.

Und das wird dem Ganzen dann wohl auch das Rückgrat brechen. :clap:
Bratschnis, die während eines Films goworitzen, gehören mit geballten Rukas, Nogas und Kehlschlitzbritwas ultrabrutal getolschockt, so dass ihre Glasis blau sind, ihnen die Krow aus ihrem Rott und ihr Litso runterläuft und ihnen der Gulliver dröhnt. Und wenn sie dann davon itten, können die interessierten Zuschauer den horrorshow Film in Ruhe weiter sluschen und viddieren.

Dr. Akula

of the Dead

Beiträge: 875

Registrierungsdatum: 22. Januar 2014

Freue mich auf: The Dark Tower, MCU , DCEU, ES

  • Nachricht senden

438

Mittwoch, 22. Januar 2014, 18:01

Ist eigentlich bekannt wer für das Drehbuch verantwortlich ist?
Könnte mir durchaus vorstellen das Herr King (außer den Buchvorlagen) sehr viel daran beteiligt sein wird, wo er es doch selbst als sein wichtigstes Werk bezeichnet und es entsprechend umgesetzt sehen will. Nicht das es wie bei The Shining ausgeht.
Jede Seite hat zwei Medaillen

Clive77

likes clowning around

Beiträge: 14 103

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

439

Mittwoch, 22. Januar 2014, 18:19

Aber ich denke schon, dass man die Serienanteile sehen muss, um die Fortsetzungen (Film 2+3) zu verstehen.

Und das wird dem Ganzen dann wohl auch das Rückgrat brechen. :clap:

Bestimmt, wo die letzte King-Serie (Under the Dome) schon so ein "Flop" war, dass sie verlängert wurde. :ugly:


@Dr. Akula: Ein Autor wurde bisher noch nicht genannt - oder ich habe das überlesen. Aber wenn ich mich recht entsinne hat King die Filmrechte damals abgetreten. Man wird ihn sicher an Bord holen, wenn sich das einrichten lässt, aber verlassen würde ich mich darauf nicht.

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 833

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Logan Lucky, Wonderstruck, The Shape of Water, A Ghost Story, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

440

Mittwoch, 22. Januar 2014, 18:25

Wenn ich mich recht entsinne war Akiva Goldsman zuletzt als Drehbuchautor dabei.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen