Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 084

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 26. Februar 2008, 20:52

Zitat

Original von conker
der vergleich hinkt aber

Irgendwie schon.
Tarantino hat eine 5-minütige Szene gedreht, aber King verkauft für 19 Dollar sein Lebenswerk, für das er fast 30 Jahre gebraucht hat.

Paddywise

The last man

Beiträge: 7 902

Registrierungsdatum: 14. August 2006

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 26. Februar 2008, 21:09

Zitat

Original von Tyler Durden

Zitat

Original von conker
der vergleich hinkt aber

Irgendwie schon.
Tarantino hat eine 5-minütige Szene gedreht, aber King verkauft für 19 Dollar sein Lebenswerk, für das er fast 30 Jahre gebraucht hat.


ja ok, das habe ich dabei gerade nicht berücksichtigt. :wand:
Most Wanted 2012: Kickarsch 2 : featuring Huri Mc Durr als Motherf*cker , Sesqua als Hitgirl , Kinobesucher als Big Dady und Glitchi als Nic Cages Frisur

Janno

<3 Twilight

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 24. Januar 2006

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 26. Februar 2008, 22:55

King ist schon irgendwie sehr eigen. Aber genau das macht ihn auch so symphatisch. Bei ihm ist es irgendwie alles total entspannt.
Wenn ich da an die Machwerke von Tolkien denke: da wird hier geklagt, da geklagt...hier gestritten, da gestritten.

Da kommt diese "Verhandlung" um den Turm ja wirklich äußerst nett rüber :)

Deathrider

The Dude

Beiträge: 5 616

Registrierungsdatum: 28. November 2004

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 26. Februar 2008, 22:55

Bei aller Sympathie für King... aber dass ihm die Filme ganz am Arsch vorbei gehen glaube ich nicht. Schließlich hat er an nicht wenigen Filmen selbst mitgearbeitet (Drehbuch, Produzent oder Darsteller) und hat auch mal Regie geführt.

Aber das mit den 19 Dollar gefällt mir. Denke die ständige Verwendung der Zahl 19 wird wie im Buch auch in der verfilmung weiter eine tragende Rolle spielen und bringt somit schon eine gewisse Kontinuität in das Projekt.

Was die beste Form der Verfilmung wäre, ist eine schwierige Frage. Kommt drauf an in welchem Umfang die Macher die Story verfolgen wollen. Wenn sie voll ins Detail gehen wollen, wäre ich (in Anbetracht der Qualität die die Serie Lost hat) für eine richtige Serie (also blos keine Mini-Serie). Bei einer Filmreihe stünde man vor der Problematik von den umfangreicheren Teilen viel wegkürzen zu müssen. Dass sowas für empörte Aufschreie sorgt ist vorprogrammiert und wenn es ganz unglücklich läuft, wirken die Filme dann so zerstückelt wie der letzte Harry Potter. Richtig angepackt jedoch könnten Kinoproduktionen vom Turm zu epischen, wenn auch gewöhnungsbedürftigen Filmen werden.
"Und wer jetz noch fragen hat, der soll die fiese Schnauze ja halten." (Picard, SiW)

Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 11 940

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 26. Februar 2008, 23:07

AAAAAUUUUUUUAAAAAAAAA! Warum ausgerechnet Abrams? Jetzt weiß ich nicht ob ich jubeln oder weinen soll. Genau wie beim neuen Star Trek! Verdammt!


Zu den 19 Dollars. Soooo neu ist es für King nun nicht Filmrechte für Peanuts zu verkaufen. Er verkauft schon seit Jahrzehnten die Filmrechte an seinen Kurzgeschichten an Nachwuchsregisseure für einen Dollar. Die daraus entstandenen Filme nennen sich "Dollar Babies".
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 408

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 27. Februar 2008, 10:25

Zitat

Original von Dr Knobel
Kino wäre schon richtig, man kann da auch einiges kürzen, so das es nicht unbedingt 7 Bücher sein müssen.


Wie kannst du sowas auch nur denken?
Wenn das so gemacht wird, kann man das ganze gleich vergessen, weil´s dann wahrscheinlich nicht besser als die ES Verfilmung wird.

Ein klein wenig kürzen is okay, aber wenn die da einiges kürzen, braucht man gar nicht erst anfangen.
Mannys aktuelle Serien: American Horror Story, Designated Survivor, Riverdale, Die Nanny, Banshee, The Shannara Chronicles, The Walking Dead, The Good Fight, Agent Carter & True Blood

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 625

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 27. Februar 2008, 23:16

Zitat

Original von Manni

Zitat

Original von Dr Knobel
Kino wäre schon richtig, man kann da auch einiges kürzen, so das es nicht unbedingt 7 Bücher sein müssen.


Wie kannst du sowas auch nur denken?
Wenn das so gemacht wird, kann man das ganze gleich vergessen, weil´s dann wahrscheinlich nicht besser als die ES Verfilmung wird.

Ein klein wenig kürzen is okay, aber wenn die da einiges kürzen, braucht man gar nicht erst anfangen.


Hmm, also die Bände 2+3 gehören meiner Meinung anch zu dem besten, was King je schrieb, danach wird es etwas schwächer. Und daher bin ich der Meinung, das vieles, was King im Band 1 und den Bänden 4-7 so enormst ausgiebig beschrieb, auch etwas zusammen gekürzt werden kann. In 4-5 Filmen bekäme man das gut durch.

Aber wenn es nach mir ginge, auch wenn einige sehr gute Gründe haben, dagegen zu sein, wäre ich immer noch für eine aufwendige Miniserie. Je Buch meinetwegen 2 TV Filme. Damit käme man allen entgegen. Vernünftige Regie, Budget und Cast vorausgesetzt.

Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 11 940

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 27. Februar 2008, 23:26

Zitat

Original von Tyler Durden

Zitat

Original von Sweeney-Todd

Zitat

die King erst im Jahr 2007 vollenden würde


2004! ;) da kam der dunkle turm

Nein, 2007 kam der letzte Teil raus.

Zitat



Ich muss dich leider berichtigen Tyler Mitte letzten Jahres habe ich den letzten Teil schon zum zweiten mal gelesen.

Das Buch wurde zeitlgleich in USA und Deutschland im Jahre 2004 veröffentlicht!

Stephen-King.de


Veröffentlichungsjahre USA / Deutschland

Schwarz 1982 / 1988

Drei 1987 / 1989

Tot 1991 / 1992

Glas 1997 / 1997

Wolfsmond 2003 / 2003

Susannah 2004 / 2004

Der Dunkle Turm 2004 / 2004




Ich bin übrigens gegen eine Kinoverwertung. Wie soll die Geschichte im Kino erzählt werden.

Am besten wäre eine 19-teilige Serie! ;)
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 084

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 28. Februar 2008, 01:00

Oh, stimmt, mein Fehler :)

Natürlich, 2007 habe ich ja schon "Love" gelesen, und Turm kam deutlich früher raus.

duffysoldaccount

unregistriert

70

Mittwoch, 5. März 2008, 09:29

Ich bin über Band 3 nie rausgekommen und ich hoffe inständig, daß sie den Schinken gewaltig kürzen. Wenn der auch nur annähenrd so langweilig wird wie Band 1, dann Gute Nacht....

71

Donnerstag, 4. September 2008, 12:12

NEWS

Damon Lindelof hat sich dazu mal wieder geäußert und gesagt, dass man immer noch plant daraus 7 Kinofilme zu machen, man das ganze Projekt, aber erst nach dem Ende von Lost in Angriff nehmen wird.

Quelle: darkhorizons.com

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 408

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 4. September 2008, 12:34

Zitat

Original von TheRealNeo
NEWS

Damon Lindelof hat sich dazu mal wieder geäußert und gesagt, dass man immer noch plant daraus 7 Kinofilme zu machen, man das ganze Projekt, aber erst nach dem Ende von Lost in Angriff nehmen wird.


Genauso will ich das hören. Kann man nur hoffen, dass Lost schnell zu ende ist.
Mannys aktuelle Serien: American Horror Story, Designated Survivor, Riverdale, Die Nanny, Banshee, The Shannara Chronicles, The Walking Dead, The Good Fight, Agent Carter & True Blood

jeremybentham

unregistriert

73

Donnerstag, 4. September 2008, 12:37

LOST-Finale is im Mai 2010 ;)

74

Donnerstag, 4. September 2008, 12:39

Mhm rechnet man mal 2 Jahre Vorproduktion so kommt vielleicht Film 1 2013 oder 2014.

Bis dann mal die Reihe als Filme zu Ende ist kommen ja dann schon Remakes von Herr der Ringe und Harry Potter... :ugly:

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 408

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 4. September 2008, 12:45

Zitat

Original von qu4d
LOST-Finale is im Mai 2010 ;)


:terror: :argh: :uff: :closed:

















Da muss ich mich wohl noch etwas gedulden. :ugly:
Mannys aktuelle Serien: American Horror Story, Designated Survivor, Riverdale, Die Nanny, Banshee, The Shannara Chronicles, The Walking Dead, The Good Fight, Agent Carter & True Blood

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 084

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 4. September 2008, 15:01

Zitat

Original von TheRealNeo
NEWS

Damon Lindelof hat sich dazu mal wieder geäußert und gesagt, dass man immer noch plant daraus 7 Kinofilme zu machen...

So muss es sein :super:

Aber es ist besser, wenn sie sich dabei etwas mehr Zeit lassen, als wennsie da auf die Schnelle was Billiges zusammenschustern.

Spooky1980

vs. the World

Beiträge: 588

Registrierungsdatum: 1. Mai 2008

Freue mich auf: Hobbit 2, 2-Headed shark attack

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 7. September 2008, 13:57

Find die Bücher richtig klasse. Bin grade Band 3 am verschlingen. Stell es mir aber sehr schwer vor, die Stimmung (weiß net wie ich´s anders beschreiben soll) des Buches in einem Film rüber zu bringen. Vor allem, weil es kein klassisches Genre hat. Mal übler Slasher-Horror (Gemetzel mit den Verrückten bei der Flucht aus der Stadt, Band 1 sowie teilweise die Szenen mit den Killer-Krabben), mal ne kleine Love-Story zwischen Susanna und Eddie, dann wieder wildes Western-Geballer und das Ganze in ner Weltuntergangsumgebung.
Bin schon sehr auf die Darstellung der langsamen Mutanten gespannt. Konnt mir nie richtig vorstellen wie sich King die vorgestellt hat...
Alles in Allem n spannendes Projekt :sabber:
Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht.

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 625

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 29. April 2009, 15:25

Abrams redet über Der dunke Turm

[url]http://widget.slide.com/rdr/1/1/4/S/2a00000007d47b28/1/196/oEtVRUqf3T92ASYtandLkv3as7r0Cz1y.jpg[/URL][/align]

J.J. Abrams hat sich vor einiger Zeit die Verfilmungsrechte an dem siebenteiligen Buchzyklus "Der dunkle Turm" aus der Feder Stephen Kings gesichert.
Lange hat man nichts gehört, nun plauderte Abrams ein wenig über den Stand der Dinge:

"Damon Lindelof ist noch mit LOST beschäftigt, gemeinsam arbeiteten wir an Star Trek. Sobald LOST im Mai abgeschlossen ist, können wir uns wohl hoffentlich an dieses Projekt setzen. Wir haben bereits mehrfach mit Stephen King gesprochen."

Damon Lindelof erwähnte in einem anderen Interview, dass - wenn alles gut geht - sie jedes Buch einzeln verfilmen wollen, was schlussendlich sieben Einzelfilme ergeben würde.

q=IGN

NewLex

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 043

Registrierungsdatum: 20. Juli 2007

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 29. April 2009, 16:10

Wow, das wäre genial. Und Abrams wäre sicher der richtige Mann dafür!!!
Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe die brannten draußen vor der Schulter des Orion.
Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor.
All diese Momente werden verloren sein, in der Zeit. So wie Tränen.. im Regen.. Zeit zu sterben..

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 625

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

80

Mittwoch, 29. April 2009, 16:24

Zitat

Original von NewLex
Wow, das wäre genial. Und Abrams wäre sicher der richtige Mann dafür!!!


Er hat ja bislang nicht verlauten lassen, dass er auch Regie führt. ;)

@Ion: Ich glaube nicht, dass sie wirklich sieben Filme draus machen, sondern vermute, dass sie zuerst einen dreistündigen Film machen, der die ersten beiden Bücher umfasst. Danach wird man weitersehen. Ist aber nur mein Verdacht. Sie werden auf jeden Fall nicht gleichzeitig sieben Filme drehen oder nur nach und nach je einen Streifen machen. das wäre Wahnsinn und zöge sich in diesem fall auch über Jahre hinweg.

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 3 Besucher

Cartman

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen