Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Deathrider

The Dude

Beiträge: 5 677

Registrierungsdatum: 28. November 2004

  • Nachricht senden

81

Montag, 18. Mai 2009, 11:50

@ Progress:
Genau weil alle es für illusorisch halten was die Linke in ihrem Wahlprogramm haben wählt sie (gemessen an den Wählern der Großparteien) kein Schwanz, obwohl deren Programm doch mindestens groben 70% der Bevölkerung zu Gute käme. Dabei legen sie doch ständig sogar Finanzierungsvorschläge mit vor (Stichwort: Börsenumsatzsteuer) die was taugen (sprich, die das Geld von den denen abzwacken die genug davon haben). Und genau deswegen wird sich auch nie was ändern, weil jeder den Großparteien nachbrabbelt, "das sind nur populistische Spinner!". Wofür haben wir denn die Demokratie wenn wir sie nicht nutzen (was eigenständiges Denken voraussetzt) und auch mal schaun was neue Ideen einbringen können? So werden wir nie erfahren ob es nicht vielleicht doch geklappt hätte.
Ich kann ja verstehen dass man die Linke wegen der Vergangenheit einiger Parteimitglieder nicht so gern wählen möchte.
Aber wenn man was verändern möchte sollte man nach Dingen greifen die außerhalb dessen liegen was die geschätzte eigene Reichweite ist. Ansonsten kommt man nie vorwärts. Und daher halte ich die Blender- und Populismusvorwürfe für kontraproduktiv. Populistisch ist z.B. die ständige Forderung nach Verboten von "Killerspielen" und der Sperrung von KP-Seiten.



Zitat

Original von Punisher
Natürlich ist das nicht ernst gemeint. ;)
Heutzutage halte ich was Politik angeht alles für möglich. ;)
"Und wer jetz noch fragen hat, der soll die fiese Schnauze ja halten." (Picard, SiW)

Progress

<3 Twilight

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 12. Januar 2007

  • Nachricht senden

82

Montag, 18. Mai 2009, 13:30

Zitat

Original von Deathrider
@ Progress:
Genau weil alle es für illusorisch halten was die Linke in ihrem Wahlprogramm haben wählt sie (gemessen an den Wählern der Großparteien) kein Schwanz, obwohl deren Programm doch mindestens groben 70% der Bevölkerung zu Gute käme. Dabei legen sie doch ständig sogar Finanzierungsvorschläge mit vor (Stichwort: Börsenumsatzsteuer) die was taugen (sprich, die das Geld von den denen abzwacken die genug davon haben). Und genau deswegen wird sich auch nie was ändern, weil jeder den Großparteien nachbrabbelt, "das sind nur populistische Spinner!". Wofür haben wir denn die Demokratie wenn wir sie nicht nutzen (was eigenständiges Denken voraussetzt) und auch mal schaun was neue Ideen einbringen können? So werden wir nie erfahren ob es nicht vielleicht doch geklappt hätte.
Ich kann ja verstehen dass man die Linke wegen der Vergangenheit einiger Parteimitglieder nicht so gern wählen möchte.
Aber wenn man was verändern möchte sollte man nach Dingen greifen die außerhalb dessen liegen was die geschätzte eigene Reichweite ist. Ansonsten kommt man nie vorwärts. Und daher halte ich die Blender- und Populismusvorwürfe für kontraproduktiv. Populistisch ist z.B. die ständige Forderung nach Verboten von "Killerspielen" und der Sperrung von KP-Seiten.


ich weiss ja auch, das das, was in den Wahlprogrammen der Grossen steht auch nicht so umgesetzt wird, daher lasse ich mich davon eben nicht blenden. Ich war lange Zeit Mitglied einer Partei, weil ich gedacht habe, ich könnte vielleicht im kleinen was erreichen, aber das kann man alles Vergessen, sogar auf Komunalebene geht es nur um Posten geschacher...
Bei Themen wie die angesprochene Börsenumsatzsteuer muss man immer realistisch bleiben, auch wenn man der Meinung ist, die haben ja genug, die können dann auch abgeben, muss man immer daran denken, das man nur eine Kuh schlachten kann, die man Besitzt...und ich glaube das man lieber melken sollte als gar nix von der Kuh zu haben..will man zuviel, dann gehen die Leute einfach!

MfG
Progress
Machiavelli hat einst gesagt, als ihn der Priester auf dem Sterbebett anhielt, dem Teufel und dessen Lehren abzuschwören: "Dies, Monsignore, ist nicht die Zeit, sich neue Feinde zu machen."

Deathrider

The Dude

Beiträge: 5 677

Registrierungsdatum: 28. November 2004

  • Nachricht senden

83

Montag, 18. Mai 2009, 14:21

Zitat

Original von Progress
auch wenn man der Meinung ist, die haben ja genug, die können dann auch abgeben, muss man immer daran denken, das man nur eine Kuh schlachten kann, die man Besitzt...und ich glaube das man lieber melken sollte als gar nix von der Kuh zu haben..will man zuviel, dann gehen die Leute einfach!
Verstehe grade den Sinn deiner Metapher nicht. Es redet niemand davon die Kuh gleich zu schlachten (bzw. die oberen zehntausend und ihre Firmen zu enteignen). Die Rede ist von Kapitalabschöpfung. Beispielsweise war insachen Börsenumsatzsteuer von einem Volumen von grade mal 1 bis 2 Prozent die Rede, wenn ich das noch richtig im Kopf habe.
Und jetzt mal generell gesprochen... Selbst wenn es mehr wäre... Kapital das nur auf dem Konto liegt und sich selbst vermehrt ist im Grunde totes Kapital und damit nutzlos (ich rede hier jetzt von mindestens Millionenbeträgen und nicht von dem mickrigen Ersparten eines kleinen Ottonormalverbrauchers).
"Und wer jetz noch fragen hat, der soll die fiese Schnauze ja halten." (Picard, SiW)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Deathrider« (18. Mai 2009, 14:22)


Payton

Heckenschütze

Beiträge: 2 078

Registrierungsdatum: 8. August 2007

  • Nachricht senden

84

Montag, 18. Mai 2009, 14:44

Wird nie passieren das man wirklich an das Geld der "großen" heran gehen wird. Dafür ist die Lobby zu stark. Ohne einen Ruck der in Form von Massendemos durch ganze Land geht, wird da nichts passieren.

Und die linken bekommen so schnell auch keine absolute Mehrheit.
[align=center][B]"The Future is not set. There is no fate but what we make for ourselves."

John Connor, Leader of Human Kind[/B][/align]

Zinolein

bester Bester Deutschlands

Beiträge: 1 746

Registrierungsdatum: 23. September 2007

Freue mich auf: Mavel Cinematic Filme, Netflix Kram & TWD

  • Nachricht senden

85

Montag, 18. Mai 2009, 14:58

Oo 7 Stimmen bei NPD.
Und natürlich traut sich keiner sich zu outen :o.

Links/Grün. Im Moment aber garnix bei dem heckmeck da...
Europatrip - 2017 - London, Rom, tbc

Deathrider

The Dude

Beiträge: 5 677

Registrierungsdatum: 28. November 2004

  • Nachricht senden

86

Montag, 18. Mai 2009, 15:45

Zitat

Original von Payton
Dafür ist die Lobby zu stark. Ohne einen Ruck der in Form von Massendemos durch ganze Land geht, wird da nichts passieren.
Wären die Deutschen nicht so tranig wäre das bereits geschehen. Ich denke aber mal dass das irgendwann kommen wird, wenn die Politik nicht irgendwann einlenkt.

Zitat

Original von Zinolein
Oo 7 Stimmen bei NPD.
Musste mich da erstmal selbst überzeugen. Unfassbar sowas. -.-

Und FDP 12 Stimmen... Gehts noch? :wand:
"Und wer jetz noch fragen hat, der soll die fiese Schnauze ja halten." (Picard, SiW)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Deathrider« (18. Mai 2009, 15:48)


Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000

Beiträge: 2 816

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Transformers 4, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Planet der Affen - Revolution, Step Up: All In, Guardians of the Galaxy, Sin City 2, Interstellar, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

  • Nachricht senden

87

Montag, 18. Mai 2009, 15:54

Zitat

Original von Deathrider
Und FDP 12 Stimmen... Gehts noch? :wand:


So wie ich das letztens gelesen habe könnte sich die FDP auch eine Koaltion mit SPD vorstellen.

Den FDP Wählern ist also hoffentlich klar,das unter umständen SPD oder CDU wieder mitregiert.

Cassandra

Miezekatze

Beiträge: 1 455

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2007

  • Nachricht senden

88

Montag, 18. Mai 2009, 18:00

Ich würde SPD wählen, keine Lust die Merkel zu wählen.

Und was bringt es mir Die Linken zu wählen? Gewinnen ja ehe nicht!

Payton

Heckenschütze

Beiträge: 2 078

Registrierungsdatum: 8. August 2007

  • Nachricht senden

89

Montag, 18. Mai 2009, 18:17

@Deathrider

Dafür gehts den Leuten (mich eingeschlossen) aber noch zu gut. Wir haben momentan verlernt zu Demonstrieren. Die 100.000 in Berlin gestern waren ja ganz toll.

Aber um wirklich was zu bewegen müssten an die 5 Millionen Menschen täglich den Bundestag belagern und ein paar klare Forderungen stellen. Nicht so einen utopischen Mist von wegen mehr Geld bei weniger Arbei oder so.

Schuld ist eh unser Parteiensystem bzw. die Art und Weise wie dann Koalitionen gebildet werden. Meist kommt eh nur der kleinste gemeinsame Nenner bei rum.

Wer wollte nicht damals alles die Bierdeckelsteuer. fand die Idee auch super, hat aber keiner umgesetzt. Kann nicht finaziert werden und so. Alles quatsch. Die Mehrheit entscheidet...nur haben das die meisten Bürger wohl vergessen.
[align=center][B]"The Future is not set. There is no fate but what we make for ourselves."

John Connor, Leader of Human Kind[/B][/align]

Beiträge: 2 486

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

  • Nachricht senden

90

Montag, 18. Mai 2009, 20:36

meinkreuzchen bekommt die spd

Deathrider

The Dude

Beiträge: 5 677

Registrierungsdatum: 28. November 2004

  • Nachricht senden

91

Montag, 18. Mai 2009, 23:55

Zitat

Original von Cassandra
Und was bringt es mir Die Linken zu wählen? Gewinnen ja ehe nicht!
Die könnten als Koalitionspartner mit in die Regierung einziehen, sollten sie paar Wähler gewinnen. Alleine kriegen die Großparteien eh keine Mehrheit. Die SPD schon gar nicht. Könnte mir ne Rot-Rot-Grün-Koalition vorstellen. Wäre mir jedenfalls lieber als Schwarz-Gelb.
"Und wer jetz noch fragen hat, der soll die fiese Schnauze ja halten." (Picard, SiW)

Beiträge: 2 486

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 21. Mai 2009, 16:41

Zitat

Original von Deathrider

Zitat

Original von Cassandra
Und was bringt es mir Die Linken zu wählen? Gewinnen ja ehe nicht!
Die könnten als Koalitionspartner mit in die Regierung einziehen, sollten sie paar Wähler gewinnen. Alleine kriegen die Großparteien eh keine Mehrheit. Die SPD schon gar nicht. Könnte mir ne Rot-Rot-Grün-Koalition vorstellen. Wäre mir jedenfalls lieber als Schwarz-Gelb.


ich denke nicht, dass irgendjemand mit den Linken eine Koalition eingehen wird. Schwarz Gelb wäre für mich ein Albtraum, genauso wie Rot Grün bzw. Nebenerscheinungen wie Jamaika oder Ampel. Die große Koalition ist für mich momentan das kleiner Übel.

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000

Beiträge: 2 816

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Transformers 4, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Planet der Affen - Revolution, Step Up: All In, Guardians of the Galaxy, Sin City 2, Interstellar, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

  • Nachricht senden

93

Samstag, 23. Mai 2009, 04:58

Zitat

Original von Bukowski
Die große Koalition ist für mich momentan das kleiner Übel.


http://www.dubistterrorist.de/

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

Beiträge: 35 635

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

94

Freitag, 29. Mai 2009, 11:35

Es wäre doch mal interessant zu sehen wie das wäre, wenn man bei der Wahl nicht zwischen Parteinamen, sondern zwischen Parteiprogrammen ohne Bezeichnung wählen müsste.

Ich wette, dass die Wahl ganz anders ausfallen würde.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

KeeN

Dexter's Dark Passenger

Beiträge: 439

Registrierungsdatum: 6. März 2008

  • Nachricht senden

95

Freitag, 29. Mai 2009, 12:09

Bestimmt, aber es sind ja auch die Personen, die hinter diesen Wahlprogrammen stehen.
Die finde ich mindestens genauso wichtig wie das Programm selber.
Daher würde ich mich scheuen "blind" zu wählen und am Ende dann irgendeinen Deppen als Repräsentant da sitzen haben (zB LaFontaine, oder Westerwelle - auch wenn ich bestimmt kein liberales, noch linkes Programm wählen würde :uglygaga: )
"Ah, Kirk, my old friend! Do you know the Klingon proverb that tells us, 'Revenge is a dish that is best served cold?' It is very cold ... in space."


00Doppelnull

Statussymbol.

Beiträge: 5 208

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

Freue mich auf: Bier.

  • Nachricht senden

96

Sonntag, 31. Mai 2009, 01:09

Bei den momentanen Entwicklungen empfinde ich es schon als verrat an meinem Demokratieverständnis für die momentane Regierung zu stimmen. Nur wen ich sonst wählen soll? Hm :headscratch:
„Huren, Hurensöhne, Kuppler, Stromer und Spieler, mit einem Wort: Menschen. Man könnte mit gleichem Recht auch sagen: Heilige, Engel, Gläubige, Märtyrer – es kommt nur auf den Standpunkt an.“

M4v3r1cK

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 28. Januar 2009

  • Nachricht senden

97

Sonntag, 31. Mai 2009, 02:46

Zitat

Original von 00Doppelnull
Bei den momentanen Entwicklungen empfinde ich es schon als verrat an meinem Demokratieverständnis für die momentane Regierung zu stimmen. Nur wen ich sonst wählen soll? Hm :headscratch:


Piraten oder niemanden.

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 19 277

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

98

Sonntag, 31. Mai 2009, 11:30

Zitat

Original von 00Doppelnull
Bei den momentanen Entwicklungen empfinde ich es schon als verrat an meinem Demokratieverständnis für die momentane Regierung zu stimmen. Nur wen ich sonst wählen soll? Hm :headscratch:

Benutz Wahl-O-Mat, um es herauszufinden.

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

Beiträge: 35 635

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

99

Sonntag, 31. Mai 2009, 16:33

Wie wärs denn, wenn man einen Wahltest einführen würde?

Dass man als Wähler erst immer geprüft wird, ob man überhaupt die Kompetenz hat zu entscheiden, wen man da unterstützt. Ob man weiß, wer da zur Wahl steht, was die so machen und vor allem, was die in nächster Zeit vorhaben.

Natürlich würde das nie passieren da die großen Parteien bewusst nicht wollen, dass man sich auch mal die Programme der anderen ansieht, aber mal hypothetisch..
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Wurzelgnom

unregistriert

100

Samstag, 6. Juni 2009, 03:55

irgendwie stimmt das topic nicht, denn morgen ist wahl :ugly:


naja, ich hab mich nun etwas besser mit einigen parteien auseinander gesetzt und werde nun wohl morgen Piraten wählen

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen