Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

1 641

Freitag, 8. Januar 2016, 13:01

zu abwegig :?:

Nein Danny, das ist schon richtig. In ein paar Jahren ist Deutschistan ein islamischer Gottesstaat in dem Rapesquads die Straßen patroullieren.

Danny O

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 519

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Freue mich auf: Einen Dead Space Film?!Conan the Conqueror ,einen weiteren Solo Hulk Film, Alien 5, Predator 4, Conjuring 3 mal sehen....

  • Nachricht senden

1 642

Freitag, 8. Januar 2016, 13:11

:ugly:
Filme Nerd Schlecht Hin :top:


Justice Is Lost
Justice Is Raped
Justice Is Gone
Pulling Your Strings
Justice Is Done
Seeking No Truth
Winning Is All
Find it So Grim
So True
So Real

(Metallica ...And Justice for all)

"Verschwende keine zeit damit ,etwas kontrollieren zu wollen was du niemals unter kontrolle haben wirst"

Rebell

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 175

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2008

  • Nachricht senden

1 643

Freitag, 8. Januar 2016, 13:39

Ich pers. hege eher die Befürchtung das wir auf ein Nazideutschland 2.0 zu gehen.

Die Zunahme an rechts Populistischen Müll jetzt nach Köln ist einmal mehr erschreckend. Die Kommentare im Internet werden aggressiver und mehr. Und auch auf den Straßen unterhalten sich die Menschen zunehmend ungeniert über Themen die vor nicht allzu langer Zeit noch unter dem Motto "Stammtischgerede" liefen, also eher Dinge die zwar im Netz bereits offen aber draußen noch nicht so erzählt wurden.

(Wie gesagt, dieses Forum ist der letzte mir bekannte Ort wo man über Flüchtlinge etc. Diskutieren kann ohne das die Hans Peters von Deutschland sofort rechten Müll absondern was mittlerweile überall der Fall ist. Und wehe es kommt ein Bericht über Flüchtlinge wie diese sich von Kölner Idioten abgrenzen, oder wie diese nach Silvester sauber machen oder oder oder... ist ja nur Ablenkungsmanöver von der Regierung angeordnet. :facepalm: )


PS: Ja. Das mag ein wenig Übertrieben sein. Aber das dachte man in den 30ern auch. Und wieder ist meine Freundeliste kleiner geworden. Sogar Verwandte muss ich wohl streichen.

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer

Beiträge: 5 216

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Freue mich auf: Godzilla, Django Unchained, Pacific Rim

  • Nachricht senden

1 644

Freitag, 8. Januar 2016, 13:40

Jedes mal wenn ich bedauere die deutsche Sprache nicht so gut zu beherrschen wie ich sollte, lese ich mir einen Beitrag von Danny und es geht mir zumindest etwas besser. :clap:
Monsters are born too tall, too strong, too heavy, that is their tragedy. -Ishiro Honda

Constance

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 193

Registrierungsdatum: 20. April 2009

  • Nachricht senden

1 645

Freitag, 8. Januar 2016, 18:33

... Die Vergleiche mit Karneval, Messepersonal etc. ist einfach nicht stimmig. Karneval ist meines Erachtens eins Fest, was primär von !beiden Seiten für genau diesen Unsinn genutzt wird.
Und wie aufreizend wird sich heutzutage gekleidet? Tut mir Leid, der Sexismus ist doch vollkommen selbstgeneriert, wenn man schon kein weibliches Alter mehr einschätzen kann und Reizmöglichkeit...
Diese Debatte bin ich auch langsam leid. Und selbst wenn es Frauen gibt die Nackt rumlaufen würden. Es gibt dir nicht das recht zu denken sie betatschen zu dürfen oder eben mehr.
Aber dieses Opfer als Täter hinstellen ist echt zum Kotzen.

Und doch: Der Vergleich zieht. Messepersonal wird nicht unoft als Freiwild betrachtet und zwar von Deutschen Idioten. An Karneval ist es so, wie du übrigens selber schreibst, das es beide Seiten wollen. Geben beide ein Ok spricht ja auch nix dagegen. Das es auch Karneval zu derartigen Szenen kommt ist übrigens schon... lange/immer so. Da spielt der Alkohol keine Unschuldige Rolle, ganz klar. Aber hier sind es keine derartigen Gruppierungen. Zumindest noch nicht.

Meine Brieffreundin will wissen was hier los ist. Es kursieren dutzende verschiedene Storys über das ganze in den Amerikanischen Medien. :facepalm:



Tut mir leid, der Vergleich hinkt absolut. Frauen werden (in vielen Bereichen) oft gerne so gesehen und genutzt. Das ist Schuld der Gesellschaft, bzw unserer vulgären Bevölkerung. Es ist doch überall das selbe: Auf amerikanischen Messen sind es amerikanische Idioten, hierzulande deutsche Dummköpfe.

Zudem darf man sich in der Öffentlichkeit nicht derart bloßstellen - also sich nackt darstellen. Das hat seine Gründe. Es gibt niedere Beweggründe die zu kriminellen Taten führen und zu diesen gehört halt auch triebhaftes Verhalten, was durch die gewollte Selbstdarstellung der Frau nunmal starken Antrieb findet. Nicht jeder ist so ausgeglichen und wohl "erzogen" wie du, ich und einige andere hier. Persönlich finde ich das Verhalten unseren Medien im Generellen absurd - Sex sells - Darüber sollte halt auch gesprochen werden.

Und ich wollte keineswegs darauf hinaus, dass die Opfer hier eine Schuld zugewiesen bekommen. Was meinem Fokus galt, war das allgemein falsche Verhalten unserer Exekutiven, den Medien und ein kleiner Denkanstoß in Richtung Ursachen.

Außerdem prallen aktuell gesellschaftliche Ansichten derbe aneinander. Der "Islam" ist (rechtlich) gesehen noch auf unserem Stand von 1900. Da war die Frau noch kein gesellschaftlich vollständig anerkanntes Wesen.


Und wenn wirklich Einwanderer zu solchen Mittel Aktionen greifen, raus damit. Wenn du als Dieb in einigen Ländern dein Unwesen treibst, verlierste mal eben mehr als nur die "Zustimmung" eines Landes.
Leite mich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Constance« (8. Januar 2016, 18:59)


Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 413

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

1 646

Freitag, 8. Januar 2016, 19:26

zu abwegig :?:

Nein Danny, das ist schon richtig. In ein paar Jahren ist Deutschistan ein islamischer Gottesstaat in dem Rapesquads die Straßen patroullieren.

Das vernünftigste was in diesem Thread seit langem gelesen habe. Man beachte den Gesichtausdruck meines Avatars.

Ich pers. hege eher die Befürchtung das wir auf ein Nazideutschland 2.0 zu gehen.

Jap, wir bauen jetzt wieder Vernichtungslager. Das ist die logische Folge. 12 % AfD, drei Tage später 6 Millionen tote Minderheitsangehörige. Unvermeidbar! Man beachte den Gesichtausdruck meines Avatars.


Die Zunahme an rechts Populistischen Müll jetzt nach Köln ist einmal mehr erschreckend. Die Kommentare im Internet werden aggressiver und mehr. Und auch auf den Straßen unterhalten sich die Menschen zunehmend ungeniert über Themen die vor nicht allzu langer Zeit noch unter dem Motto "Stammtischgerede" liefen, also eher Dinge die zwar im Netz bereits offen aber draußen noch nicht so erzählt wurden.

Und? In anderen Nationen war es schon immer Gang und Gebe sich über alles frei zu unterhalten. Das erscheint nur für uns Deutsche merkwürdig, da man uns das abtrainiert hat. Wir müssen kuschen und drüfen kein böses Wort verlieren. Wer kritisiert, egal ob zu unrecht oder berechtigt bringt nicht sofort 6 Millionen Menschen um und überfällt Polen.


(Wie gesagt, dieses Forum ist der letzte mir bekannte Ort wo man über Flüchtlinge etc. Diskutieren kann ohne das die Hans Peters von Deutschland sofort rechten Müll absondern was mittlerweile überall der Fall ist.

Arrrr! Wir sind Tortuga!


Jedes mal wenn ich bedauere die deutsche Sprache nicht so gut zu beherrschen wie ich sollte, lese ich mir einen Beitrag von Danny und es geht mir zumindest etwas besser. :clap:

Fies aber was dran. Er hat nicht nur eine merkwürdige Art zu formatieren er hat auch inhaltlich vollkommen unrecht.
Danny du wählst nicht, da du diese Pappenheimer die an der Macht sind nicht bestärken willst. Du weißt, dass man auch eine andere Partei wählen kann? Man muss nicht immer die Partei wählen die gerade an der Macht ist. Ich kann dir das bei Gelegenheit mal erklären falls du dies wünscht.

Im allgemeinen gilt aber, wer nicht wählt hat kein Recht sich zu beklagen und auch kein Recht etwas zu fordern. Ich würde nur gerne jeden Nichtwähler in den Hintern treten... mit einem Vorschlaghammer... ins Gesicht. Unsere Vorfahren haben schließlich nicht umsonst dafür gekämpft um uns das Recht zu wählen zu nehm...Ne, das stimmt nicht. Sie sind dafür gestorben, dass wir heute frei wählen dürfen. Sie standen zwar auf der anderen Seite aber wenn man darüber nicht genau nachdenkt, kann man das schon so sagen...
¯\_(ツ)_/¯

Danny O

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 519

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Freue mich auf: Einen Dead Space Film?!Conan the Conqueror ,einen weiteren Solo Hulk Film, Alien 5, Predator 4, Conjuring 3 mal sehen....

  • Nachricht senden

1 647

Freitag, 8. Januar 2016, 20:07

Zitat von »Dr. Serizawa«

Jedes mal wenn ich bedauere die deutsche Sprache nicht so gut zu beherrschen wie ich sollte, lese ich mir einen Beitrag von Danny und es geht mir zumindest etwas besser.


Ist auch keine Absicht immerhin geht es mit der Groß/klein Schreibung voran :clap:



Fies aber was dran. Er hat nicht nur eine merkwürdige Art zu formatieren er hat auch inhaltlich vollkommen unrecht.
Danny du wählst nicht, da du diese Pappenheimer die an der Macht sind nicht bestärken willst. Du weißt, dass man auch eine andere Partei wählen kann? Man muss nicht immer die Partei wählen die gerade an der Macht ist. Ich kann dir das bei Gelegenheit mal erklären falls du dies wünscht.



"Vollkommen unrecht" naja das lass ich mal so stehen :whistling:

Wenn du raus gelesen hättest was ich eigentlich meine: das es gar nix bringt zu Wählen :!:

Ich reden hier rein vom Persönlichen Interesse , und selbst wenn da die Partei XY Bla Blup ist, liegen dien wenn unter den %ten die gefordert währen ,um an der Mehrheit Teil zu nehmen oder Gar in den Bundes Tag zu kommen omg .

Die Parteien sind Klar vertreten , und ab und an wird 1 Partei ausgetauscht wenn sie genug stimmen hat aber der Rest : CDU/CSU, SPD,Grüne oder Linke aus diesem Kindergarten. Wenn die so oder so gegen einander arbeiten, oder eben wegen Mehrheit/Sitze "Zusammen" im Bundes tag.
Was bringt es mir dann eine andere Partei zu wählen wo mir der "Wahlversprechen" evtl gefallen, aber vorher schon Weiß "Damit kommen die nicht durch im Endeffekt zählt eh die Mehrheit!" Liege ich da Falsch? :check:

CDU/CSU Regieren uns daran wird sich auch nicht so schnell was ändern , und die sind nicht meine Richtung ehr verklemmt würde ich sagen :ugly:

Denke wenn ich da mit Schlips und Anzug am Pullt Stehen würde , gäbe es wenigstens was zu lachen von meiner Rechtschreibung/Grammatik mal abgesehen :D
Filme Nerd Schlecht Hin :top:


Justice Is Lost
Justice Is Raped
Justice Is Gone
Pulling Your Strings
Justice Is Done
Seeking No Truth
Winning Is All
Find it So Grim
So True
So Real

(Metallica ...And Justice for all)

"Verschwende keine zeit damit ,etwas kontrollieren zu wollen was du niemals unter kontrolle haben wirst"

1 648

Freitag, 8. Januar 2016, 20:13

CDU/CSU Regieren uns daran wird sich auch nicht so schnell was ändern

Nicht bei deiner Einstellung, nein.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 921

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

1 649

Freitag, 8. Januar 2016, 20:21

@ Danny
Welche Partei wäre denn eher deine Richtung, wenn du das verraten magst?
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

nachoz

of the Dead

Beiträge: 959

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2008

  • Nachricht senden

1 650

Freitag, 8. Januar 2016, 21:38

Kann mich mal jemand aufklären ab wann man denn genau ein Rassist ist?
Wenn man so die Zeitungen liest, deren Kommentare, Beiträge in irgendwelchen Foren scheint es ja fast so, als wäre jeder der sich mal Luft macht ein Rassist.

Icht war nicht in Köln. Kann daher nur mit dem arbeiten was mir die Zeitungen sagen. Allerdings kriege ich auf der Arbeit oft Sachen mit, wo ich mir vorstellen kann, dass es eben stimmt, was so mancher von sich gibt.

Kurz zu mir. Ich arbeite in der Logistik. Wer die Branche kennt, weiß das es dort quasi "multikulti" zugeht.
Türken, Deutschen, Polen, Italiener....alle unter einem Dach. Manche davon können - je nach Dauer des Aufenthalts - kein Deutsch reden. Was an sich kein Problem ist. Die meisten kriegen Englisch auf die Reihe.
Ich habe null Probleme mit den den ganzen Leuten. Generell schert mich die Nationalität eh nicht. Hier kommt auch kein "aber". Hab genug "nicht deutsche" Freunde - ob Weiblein oder Männlein - um sicher zu sein, kein Rassist zu sein.
Nur beim Thema Frauen hab ich nun schon oft mitbekommen, dass es da immer wieder zu Problemen kommt. Natürlich nicht in dem Ausmaß wie in Köln. Aber weibliche Vorgesetzte ist schon ein riesiges Problem für viele. Habe schon live mitbekommen, wie ein junger Mann einfach heim gegangen ist, weil er die Aufgabe seiner Chefin nicht erledigen wollte.
Putzfrauen werden oftmals dumm angemacht, wenn sie ihrer Arbeit nachkommen wollen.
In meiner Abteilung arbeiten ebenfalls 2 Türken. Beide sind echt super Typen. Aber auch sie ecken immer wieder mit unserer Chefin an, wenn sie irgendwelche Aufgaben verteilt. Bekommen sie die gleiche Arbeit von deren Kollege (2. Chef), wird es ohne murren erledigt.

Ich will nicht alle über einen Kamm scheren aber das Frauenbild in besagten Ländern ist nun mal nicht wie hier.
Und selbst bei uns ist ja immer noch genug Verbesserungspotenzial.

Aber kriminell ist kriminell.

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 413

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

1 651

Freitag, 8. Januar 2016, 21:49

Kann mich mal jemand aufklären ab wann man denn genau ein Rassist ist?

Folgende Regeln gelten:
Du bist Rassist wenn du...

1. weiß bist.
2. Deutscher
3. weißer Deutscher.
4. Mann
5. Kein Ausländer.


Das ist jetzt natürlich nur ein politisch unpassender Kommentar. Du bist ein Rassist sobald jemand anderes dich falsch versteht oder deine Meinung nicht der der Allgemeinheit entspricht... Natürlich auch nicht ganz ernst gemeint.

Nach der Bundeszentrale für politische Bildung:

Zitat

1) R. leitet sich vom Begriff Rasse ab, der – obwohl im GG Art. 3, 3 noch verwendet – anthropologisch nicht haltbar ist.

2) Der (politische, soziale, kulturelle) R. unterstellt hingegen eine Homogenität biologischer Rassen aufgrund äußerlicher Unterschiede von Menschen (wie z.B. der Hautfarbe). Den so konstruierten Gruppen werden fälschlicherweise bestimmte Wesenszüge und Charaktereigenschaften zugeschrieben. Diese werden in Bezug auf die eigene Gruppe überhöht und in Bezug auf andere Personen oder Gruppen abgewertet. Der R. fördert damit das eigene Überlegenheitsgefühl und erzeugt Vorurteile, Ablehnung und Feindseligkeit gegenüber anderen Menschen und führt zu sozialer Ausgrenzung.

Alle Formen des R. übersehen (bzw. leugnen),
1. dass Menschen zwar über unterschiedliche Anlagen und Fähigkeiten verfügen, die aber immer in der konkreten (politischen, sozialen, ökonomischen) Umwelt geformt werden und,
2. dass trotz äußerlicher und persönlicher Unterschiede zwischen Menschen jegliche Form der Einteilung und Abgrenzung in Rassen willkürlich, konstruiert und wissenschaftlich nicht belastbar ist.

Wenn du das gelesen hast und denkst: "Was für ein Blödsinn!", dann bist du ein Rassist.
¯\_(ツ)_/¯

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 830

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: A Ghost Story, Wonderstruck, The Shape of Water, Phantom Thread, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

1 652

Samstag, 9. Januar 2016, 11:10

Wie ist unser Frauenbild denn "hier"? Diejenigen, die jetzt ihren inneren Frauenrechtler entdecken, sind doch sicher die, die sonst von bösen Feminazis, von Emanzen und Männerhass, und vom "Gender-Wahn" reden. Das Victim Blaming hier im Thread spricht ja auch wieder Bände. Die schwach als Feminismus getarnte Hetze, liest sich meistens eher wie "Unsere Frauen belästigen wir immer noch selbst." - Ausländer und Flüchtlinge abschieben wird Frauen nicht helfen, eine Armlänge Abstand halten wird Frauen nicht helfen, immer in Gruppen unterwegs sein wird Frauen nicht helfen, es ist recht naiv daran zu glauben, aber ein grundsätzliches Umdenken von Männern ist, was Frauen vermutlich am ehesten helfen würde. Und man muss nicht aus einem islamischen Dorf kommen um fragwürdige Ansichten über Frauen zu haben, da schenkt man sich in der deutschen Großstadt ebenfalls nicht viel.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Skylynx

Reservoir Dog

Beiträge: 3 720

Registrierungsdatum: 19. Mai 2009

Freue mich auf: Auf ein BBQ an dem auch mal alle kommen.

  • Nachricht senden

1 653

Samstag, 9. Januar 2016, 11:18

Wie ist unser Frauenbild denn "hier"? Diejenigen, die jetzt ihren inneren Frauenrechtler entdecken, sind doch sicher die, die sonst von bösen Feminazis, von Emanzen und Männerhass, und vom "Gender-Wahn" reden. Das Victim Blaming hier im Thread spricht ja auch wieder Bände. Die schwach als Feminismus getarnte Hetze, liest sich meistens eher wie "Unsere Frauen belästigen wir immer noch selbst." - Ausländer und Flüchtlinge abschieben wird Frauen nicht helfen, eine Armlänge Abstand halten wird Frauen nicht helfen, immer in Gruppen unterwegs sein wird Frauen nicht helfen, es ist recht naiv daran zu glauben, aber ein grundsätzliches Umdenken von Männern ist, was Frauen vermutlich am ehesten helfen würde. Und man muss nicht aus einem islamischen Dorf kommen um fragwürdige Ansichten über Frauen zu haben, da schenkt man sich in der deutschen Großstadt ebenfalls nicht viel.


´nuff said!
Starblight/ Bereitsgesehen BBQ Grillfest 2015 am 1. August!
Starblight Nerd Stammtisch #14 am 13. Juni 2015 in Köln
Starblight.de - Von Nerds für Nerds!

Presko

Goodfella

Beiträge: 6 250

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

1 654

Samstag, 9. Januar 2016, 11:45

Und man muss nicht aus einem islamischen Dorf kommen um fragwürdige Ansichten über Frauen zu haben, da schenkt man sich in der deutschen Großstadt ebenfalls nicht viel.


Auf dem Land wohl ebenso wenig. Ist schon lustig, wie sich jetzt alles um die ausländischen Sextäter dreht. Also ich erinnere mich an Debatten, die nicht allzuweit zurück liegen, wo junge Frauen darauf aufmerksam machten, wie es als Frau immer noch Alltag sei angemacht und angegrabscht zu werden und das richtete sich nicht gegen Ausländer - und da gab es von vielen Männern dumme Sprüche.

Zitat

Folgende Regeln gelten:
Du bist Rassist wenn du...

1. weiß bist.
2. Deutscher
3. weißer Deutscher.
4. Mann
5. Kein Ausländer.


Das ist jetzt natürlich nur ein politisch unpassender Kommentar. Du bist ein Rassist sobald jemand anderes dich falsch versteht oder deine Meinung nicht der der Allgemeinheit entspricht... Natürlich auch nicht ganz ernst gemeint.


Das ist seit einer Weile auch in, sobald man jemanden kritisiert, kommt die Antwort, man wolle ihn nur mundtot machen. Diese ganze Sache mit der Rassismuskeule ist ein sehr zweischneidiges Schwert, häufig wird sie von denen verwendet, die keine Kritik ertragen und sich so gleich mal absichern, dass niemand was sagen kann - im Sinne: Wer mich für dieses Statement kritisiert, schwingt nur wieder mit der Rassismuskeule. Hab vor ner Weile ne Diskussion im WDR-Radio gehört, wo die Alice Schwarzer zu Gast war. Da kam sie am Ende mit nem Statement, dass ihr ein Polizist gesagt habe, 70-80 Prozent aller Vergewaltiger seien Türken und er dürfe das nicht sagen, sonst werde er als Rassist beschimpft. Einerseits also wieder Kritik an der Rassismuskeule, andererseits ihr Statement die überwiegende Mehrheit aller Vergewaltiger sind Türken und darüber dürfe nicht geredet werden. Da motzt einer im Publikum und kritisiert diese lapidare Aussage über die Türken, die sie so als Fakt dahinwirft, weil es hat ja ein Polizist gesagt. Der junge Mann kritisiert das also, sagt kein Wort davon, sie sei eine Rassistin, sondern kritisiert einfach die Art und Weise dieses unbelegten Statements und das ganze Gesprächspodium schiesst auf diesen jungen Mann, dass er ein intoleranter, verlogener Multikultianhänger sei, der jede Kritik mit der Rassismuskeule im Keim ersticken wolle etc. Hat mich das aufgeregt.
Zürich Filmfestival 2018
Blade Runner 2049 - The Killing of a Sacred Deer - Three Billboards Outside Ebbin, Missouri - The Ballad of Lefty Brown - Shock and Awe - Menashe - Call Me by Your Name - Glass Castle - Machines - Brigsbey Bear - Daphne - Borg/McEnroe - Weightless - The Wife - Pop Aye - Gook - Mollys Game - Battle of the Sexes - Disappereance ...

Dynatron

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

  • »Dynatron« wurde gesperrt

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 28. September 2014

  • Nachricht senden

1 655

Samstag, 9. Januar 2016, 14:24

https://www.youtube.com/watch?v=KZyo74ESr2s
(mit Untertitel)

https://www.youtube.com/watch?v=gMGQAbEA23Q

Und sowas passiert mittlerweile auch in Deutschland...hammerhart.
Mein Humor ist so schwarz, der fängt gleich an Baumwolle zu pflücken.

Danny O

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 519

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Freue mich auf: Einen Dead Space Film?!Conan the Conqueror ,einen weiteren Solo Hulk Film, Alien 5, Predator 4, Conjuring 3 mal sehen....

  • Nachricht senden

1 656

Samstag, 9. Januar 2016, 14:39

@ Danny
Welche Partei wäre denn eher deine Richtung, wenn du das verraten magst?


Hätte gestern schon geantwortet aber hab es mir durch den Kopf gehen lassen deine Frage.


Berechtigte Frage auf die ich aber keine direkte Antwort geben kann, weil ich nicht daran Glaube das das "Menschliche System" was "so Toll" sein soll uns weiterhelfen wird auf dauer.

Weil ich denke wir bewegen uns im Kreis und irgendwie wirkt das so als soll es so sein, und wir uns wiederum nicht entscheiden können wo es lang gehen soll, da helfen auch keine Wahlen oder irgendwelche Parteien, die ja nix selbst bestimmen können aufgrund der Mehrheitsentscheidung.

Es bringt ja nix wenn eine Partei 1a ist und im Bundes Tag vertreten ist, aber aus irgendwelchen gründen an 3 Parteien an eckt somit kann sie weniger durchsetzen aufgrund der Mehrheitsentscheidung :plemplem:

Und habe mich natürlich etwas informiert über die jetzt im Bundes Tag sitzen, wär evtl infrage kommen würde das währen jetzt rein von den Ansetzen und Vorstellungen was z.b auf Wiki vorhanden ist :

Die Linken

Die Linken Wiki info


Alles weiß ich jetzt nicht über die aber sie haben Ansätze die Fair sind sowie in der Gesundheits/Arbeits/Umwelt Politik.

Aber ob sowas kommt ist eine frage wie viele Hände oben sind naja
Filme Nerd Schlecht Hin :top:


Justice Is Lost
Justice Is Raped
Justice Is Gone
Pulling Your Strings
Justice Is Done
Seeking No Truth
Winning Is All
Find it So Grim
So True
So Real

(Metallica ...And Justice for all)

"Verschwende keine zeit damit ,etwas kontrollieren zu wollen was du niemals unter kontrolle haben wirst"

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 144

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

1 657

Samstag, 9. Januar 2016, 14:54

@Danny

du kannst ja mal den Wahl o mat zur BTW 2013 machen und wenn du magst dein Ergebnis posten.
https://www.wahl-o-mat.de/bundestagswahl2013/
(Manche Thesen sind nicht mehr aktuell)
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

Danny O

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 519

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Freue mich auf: Einen Dead Space Film?!Conan the Conqueror ,einen weiteren Solo Hulk Film, Alien 5, Predator 4, Conjuring 3 mal sehen....

  • Nachricht senden

1 658

Samstag, 9. Januar 2016, 15:09

Lustig aber interessant :thumbsup:


Komisches Ergebnis :



Grüne 55,3%

SPD 55,3%

CDU 53,9%

Die Linke 53,9%

FDP 52,6%


das wirkt jetzt so wie : "sie liegen dazwischen" :?:
Filme Nerd Schlecht Hin :top:


Justice Is Lost
Justice Is Raped
Justice Is Gone
Pulling Your Strings
Justice Is Done
Seeking No Truth
Winning Is All
Find it So Grim
So True
So Real

(Metallica ...And Justice for all)

"Verschwende keine zeit damit ,etwas kontrollieren zu wollen was du niemals unter kontrolle haben wirst"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Danny O« (9. Januar 2016, 15:44)


Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 144

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

1 659

Samstag, 9. Januar 2016, 16:23

Lustig aber interessant :thumbsup:


Komisches Ergebnis :



Grüne 55,3%

SPD 55,3%

CDU 53,9%

Die Linke 53,9%

FDP 52,6%


das wirkt jetzt so wie : "sie liegen dazwischen" :?:


Ja das ist wirklich sehr verteilt.
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

Deathrider

The Dude

Beiträge: 5 632

Registrierungsdatum: 28. November 2004

  • Nachricht senden

1 660

Samstag, 9. Januar 2016, 17:03

Ich finde es nicht zuviel verlangt dass sich die Bewohner eines Landes, egal ob dort geboren oder nicht, an jene Regeln halten die dort für ein friedliches Zusammenleben sorgen sollen (sprich: Gesetze). Wer z.B. vergewaltigt ist ein Straftäter (oder eine Straftäterin. Man darf ja nie vergessen zu gendern) und mit dieser Person muss m.E. entsprechend verfahren werden.

Außer dem grade geschriebenen, der Tatsache dass mich diese ganze Nummer in Köln verwirrt und als Mensch (!) beschämt, sowie dass ich die auf den Vorfall folgenden lauten Reaktionen zum Großteil ähnlich widerlich finde, weiß ich nicht was ich dazu noch groß sagen soll.
"Und wer jetz noch fragen hat, der soll die fiese Schnauze ja halten." (Picard, SiW)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen