Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

The Blorps

BG Enfant Terrible

Beiträge: 1 672

Registrierungsdatum: 14. Januar 2010

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 5. April 2011, 13:44

Hatte schon länger eine Call of Duty-Verfilmung gewünscht. Am besten mit Modern Warfare 2. Der könnt nen rasanten Action-Kriegs-Thriller á la Bourne oder so werden. Vorallem die Charaktere Cpt. Price und Ghost find ich cool.
Da kann man ja 2 Geschichten nebenher mit Szenenwechsel erzählen, also die Story der SAS um Cpt. Price und Ghost und einmal die Story um Roach und seine USMC mit General Shepard. Und dann am Ende kann man diese Geschichten zusammenlaufen lassen. Zusammenhänge sollten beide Geschichten haben.

Aber mit Dwayne Johnson kann ich mir keinen CoD-Film vorstellen....
"...And a mind needs books as a sword needs a whetstone, if it is to keep its edge." (Tyrion Lannister)

Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 12 044

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 5. April 2011, 13:49

JA!
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 164

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 5. April 2011, 14:07

COD-Film ja, aber nur wenn es um Modern Warfare 1 + 2 geht.
The Rock dabei: NEIN!

Ich will meinen CPT. Price!
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

Beiträge: 2 580

Registrierungsdatum: 8. September 2009

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 5. April 2011, 19:54

ich kann mir The Rock in jedem film wos kracht und staubt vorstellen :super:

also JA!
"Instructions to fit in, have everyone like you, and always be happy. Step 1: Breathe!"

Garrett

Meisterdieb

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 13. Mai 2005

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 5. April 2011, 20:00

Zitat

Original von .adversus
Nein.

Was wohl aber daran liegt, dass ich die Spiele nicht mag und The Rock irgendwie auch mal interessanter war.


Ich kann das so nur unterschreiben, besonders Black Ops fand ich persönlich unter aller Kanone was die Story angeht, sowas Doofes brauch ich nicht auch noch im Kino.
"Ich hab dich belogen - also sag mir die Wahrheit" (Robert de Niro)
[url]http://www.bereitsgezockt.blogspot.com[/url]

Bandi

Abgerüstet

Beiträge: 3 779

Registrierungsdatum: 20. Januar 2009

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 5. April 2011, 20:02

JAAA

The Rock in CAD: FUCKING YES!!! :super:
▓░▓▓▓░▓░▓░▓▓▓░░░▓▓░░░▓▓░░▓▓▓░░▓▓▓░░░▓▓░░▓░░░▓░░▓▓░░░▓▓░░▓
░░░▓░░▓░▓░▓░░░░▓░░░░▓░░▓░▓░░▓░▓░░▓░▓░░▓░▓▓░░▓░▓░░▓░▓░░░░░
░░░▓░░▓▓▓░▓▓░░░░▓▓░░▓░░▓░▓▓▓░░▓▓▓░░▓▓▓▓░▓░▓░▓░▓░░▓░░▓▓░░░
░░░▓░░▓░▓░▓░░░░░░░▓░▓░░▓░▓░░░░▓░▓░░▓░░▓░▓░░▓▓░▓░░▓░░░░▓░░
░░░▓░░▓░▓░▓▓▓░░░▓▓░░░▓▓░░▓░░░░▓░░▓░▓░░▓░▓░░░▓░░▓▓░░░▓▓░░░

Joedel

Trollhunter

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 5. Juni 2007

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 5. April 2011, 20:46

Zitat

Original von The Blorps
Hatte schon länger eine Call of Duty-Verfilmung gewünscht. Am besten mit Modern Warfare 2. Der könnt nen rasanten Action-Kriegs-Thriller á la Bourne oder so werden. Vorallem die Charaktere Cpt. Price und Ghost find ich cool.
Da kann man ja 2 Geschichten nebenher mit Szenenwechsel erzählen, also die Story der SAS um Cpt. Price und Ghost und einmal die Story um Roach und seine USMC mit General Shepard. Und dann am Ende kann man diese Geschichten zusammenlaufen lassen. Zusammenhänge sollten beide Geschichten haben.


Als storytechnisch würde ich auch die MW-Spiele bevorzugen. Und ein Filme in Richtung Bourne...hmmm... unpassend eher Richtung Black Hawk Down von der Action her würde ich gut finden.

Du hast da außerdem noch nen Denkfehler. Roach gehört nicht zur USMC sondern zu Soap, Price und Ghost. In MW2 war Ramirez der Char den man in der USMC-Kampagne gesteuert hat.
You can lead a man to reason BUT you CAN'T make him think

Beiträge: 2 808

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Star Wars 8, Ready Player One & Avengers Infinity War

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 5. April 2011, 20:52

Yeah Rocky in nem COD Film!!! Am besten als Soap aus Warfare :-)
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

Deathrider

The Dude

Beiträge: 5 658

Registrierungsdatum: 28. November 2004

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 5. April 2011, 21:10

Und wie er erst noch gesäuselt hat, Doom sei ja sooo ultra awsome... Naja... Aber hey, COD:BO - The Movie? Warum nicht!?
"Und wer jetz noch fragen hat, der soll die fiese Schnauze ja halten." (Picard, SiW)

Punisher

Goodfella

Beiträge: 4 545

Registrierungsdatum: 31. August 2005

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 5. April 2011, 21:13

Der gute Mann braucht mal wieder einen richtigen Kracher. Welcome to the Jungle war beispielsweise ein astreiner Film; der Mann könnte auf jeden Fall so viel mehr aus sich machen. Ob eine CoD Verfilmung das richtige ist, glaube ich allerdings nicht. Zu Spielen mit kaum vorhandener Story brauch ich keinen Film, das wird dann am Ende einfach ein Kriegsfilm, der nur den Namen trägt - dann lieber was unter einem eigenständigen Titel.
Kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass da die Rechte für rausgegeben werden.
'You don't know what's out there..' - 'That's why I would go..'

Deathrider

The Dude

Beiträge: 5 658

Registrierungsdatum: 28. November 2004

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 5. April 2011, 21:20

Zitat

Original von Punisher
Kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass da die Rechte für rausgegeben werden.
Und warum? Die Leute bei EA haben doch bestimmt bei der Aussage von Johnson die Dollarscheine auf den Augäpfeln gehabt.
"Und wer jetz noch fragen hat, der soll die fiese Schnauze ja halten." (Picard, SiW)

hexe

omg lazerguns pew pew

Beiträge: 2 943

Registrierungsdatum: 21. Juli 2007

Freue mich auf: Prometheus, Cabin in the Woods

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 5. April 2011, 21:23

CoD brauche ich als Film nicht. MW auch nicht. Gibt genug andere Games, die ich lieber im Kino sehen würde. :les:
"...you're like the biggest moron on the internet..."

Edward Nygma

ehemals Eric Draven

Beiträge: 944

Registrierungsdatum: 11. Juli 2008

Freue mich auf: Godzilla 2, Einen ernsten Piratenfilm, Dredd 2 ;)

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 6. April 2011, 00:12

the rock würde nicht so ganz für so eine rolle passen, ist zwar ein ganz guter schauspieler, aber für das eher nicht
Clark Kent ist Superman’s Kritik an der Menschheit

Jay

dabbt gerade hart

Beiträge: 35 178

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 6. April 2011, 00:44

Zitat

Original von Deathrider
Und warum? Die Leute bei EA haben doch bestimmt bei der Aussage von Johnson die Dollarscheine auf den Augäpfeln gehabt.


Die werden ihre Augen auch hier drauf gehabt haben:
http://boxofficemojo.com/movies/?id=faster10.htm

Wir können uns vielleicht vorstellen, dass ein COD Film mit The Rock rocken wird, aber da es bis heute keine offizielle Ankündigung eines COD Films gab, darf man wohl davon ausgehen, dass die unsicher sind, ob das funzen würde. Nur ein Beispiel: GTA 4 kostete 100 Millionen und hat sich 20 Millionen Mal verkauft.

20 Millionen Mal * 60 Dollar: 1,2 Millarden Dollar Einspiel :super:

Aber - bei wesentlich günstigeren Kinotickets sieht das schon anders aus:

20 Millionen Mal * 10 Dollar: 200 Millionen Dollar Einspiel :gruebel:

Bedenke, dass weltweite Werbung für so einen Film ca. 100 Millionen Dollar kostet, und wenn der dann selbst noch 100 Millionen kostet... naja. Da würde ich meine Krawatte auch zurecht rücken.
"I did not hit her, it's not true! It's bullshit! I did not hit her! It's not true. (*throws water bottle) Oh, hi Mark!"
"You invited all my friends. Good thinking!"
"Oh, hi, Johnny. I didn't know it was you. "
*throws football*
"Ha ha ha. What a story, Mark."

Timo

vs. the World

Beiträge: 638

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 6. April 2011, 01:46

Ich mag den Mann. Er hat sowohl Actionmässig als auch schauspielerisch einiges auf dem Kasten, konnte es bisher aber noch nicht so sehr zeigen, weil die richtigen Rollen und Drehbücher fehlten. "Welcome in the Jungle" ging schon in die richtige Richtung, aber da geht noch mehr!

Zudem find ich ihn sympatisch und authentisch. Is'n cooler Typ, der sich nicht so aufspielt wie es andere tun. Und glaubwürdig komisch kann er auch sein (wobei ich jetzt nicht von Humor á la "Zahnfee auf Bewährung" spreche, lol)

Hab mit diesen Computerspielen nix am Hut, halte von einer solchen Verfilmung aber erstmal nichts, denn die gehen bekanntlich immer in die Hose.

The Rock :super:

Harvey Dent

unregistriert

36

Mittwoch, 6. April 2011, 03:33

Ich glaub EA ist das scheißegal, da CoD eine Activision Blizzard Marke ist :ugly:
Ob MW dazu gehört ist im Moment nicht ganz sicher.
Den Gerichten sei dank :ugly:

Das heißt selbst wenn würden wir wohl kein MW CoD bekommen.

Bezweifle im übrigen das überhaupt ein Film kommt.
Und nicht wegen Jays Rechnung.
Nein, eher weil die Marken (GTA/CoD) viel zu wichtig für die Publisher sind.
Gleiches trifft auch auf Halo und MGS zu, weswegen es bei denen auch zu keiner Verfilmung kam (bei MGS war Sony schon dran).
Welches Studio hat auch Lust die Finanzierung zu übernehmen und von wem anderes gesagt zu bekommen was wie gemacht wird?
Und welcher Publisher kann einfach so die Finanzierung übernehmen und nur einen Verleih zum Vertrieb benötigen?
Und wozu auch?
Beide Spielreihen brechen immer wieder Rekorde und je Titel werden eine Milliarde oder mehr (DLC nicht vergessen) umgesetzt.
Neue potentielle Käufer wird man mit den Filmen auch nicht erreichen können.
Wäre ein Film das finanzielle Risiko wert, wenn man die Finanzierung selbst übernimmt?
Oder würde man wegen ein paar Millionen seine Marken hergeben wollen?

Was bekam im übrigen Eidos für Tomb Raider, Bandai Namco für Tekken oder Capcom damals für Street Fighter?

37

Mittwoch, 6. April 2011, 06:05

COD Film immer her damit. Wobei ich Black-Ops storytechnisch etwas lahmer fand als die anderen Teile. Außerdem will ich "Soap" MacTavish im Film haben, aber bitte nicht von The Rock gespielt. Da muss ein astreiner Engländer/Schotte her ;)
Rock darf dann gern den Part von Ghost übernehmen :ugly:
The reward for our work ist not what we get,
but what we become.

The Blorps

BG Enfant Terrible

Beiträge: 1 672

Registrierungsdatum: 14. Januar 2010

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 6. April 2011, 09:34

Zitat

Original von General_Lee
COD Film immer her damit. Wobei ich Black-Ops storytechnisch etwas lahmer fand als die anderen Teile. Außerdem will ich "Soap" MacTavish im Film haben, aber bitte nicht von The Rock gespielt. Da muss ein astreiner Engländer/Schotte her ;)
Rock darf dann gern den Part von Ghost übernehmen :ugly:


Evan McGregor vll?? Hmm....kann mir den nicht so in einem Kriegsfilm vorstellen.
Storytechnisch war ja Black Ops auch net so der Burner, da ist mir eher die Story von Modern Warfare 2 in Erinnerung geblieben.

Die Modern Warfare Teile würden ein gutes Kriegsfilm-Franchise geben. Wenn man da Spin Offs zu den Leben von Ghost (gibts als Graphic Novel), Cpt. Price oder die Spielerfiguren Roach und McTavish.

Zudem könnte man ja wieder die berühmte Szene aus "The Rock" wieder darstellen, aber halt umgekehrt.

Green Zone, Black Hawk Down, Hurt Locker könnten von Stil her Pate sein.

Darsteller? Mmmh da fallen mir ein:

Matt Damon (irgendwie geht der immer)

Ethan Hawke (irgendwie in der Versenkung verschwunden, hab ichs gefühl)

Jeremy Renner

Josh Hartnett

Sam Eliott (Rolle für General Shepard)

Edit: Eig hat im Grunde es schon eine Filmische Umsetzung mit dem Price gegeben als John Mason in the Rock. wenn man bedenkt dass Price und Mason viel gemeinsam haben. ;)
"...And a mind needs books as a sword needs a whetstone, if it is to keep its edge." (Tyrion Lannister)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mestizo« (6. April 2011, 09:53)


Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 651

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 6. April 2011, 09:54

Ich habs mal editiert. ;)

Zum Thema: Ich brauche keine CoD-Verfilmung, hätte aber nichts gegen weitere Actionfilme mit The Rock. CoD ist im Grunde genommen eh zu generisch, als das es notwendig wäre, den Spielen eine Verfilmung zu bescheren.

Beiträge: 2 808

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Star Wars 8, Ready Player One & Avengers Infinity War

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 6. April 2011, 10:03

Zitat

Original von General_Lee

Rock darf dann gern den Part von Ghost übernehmen :ugly:


Aber dann stirbt Rock doch :-( (MW 2)
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen