Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 15 433

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

101

Montag, 29. März 2010, 20:55

Man muss Akte X ja nicht mögen, aber hochwertig ist die Serie allemal. Man darf nicht vergessen, dass sie einfach ein wenig älter ist und gerade aus der damaligen Serienlandschaft extrem herausragt und das in absolut positivem Sinne.

The Blorps

BG Enfant Terrible

Beiträge: 1 947

Registrierungsdatum: 14. Januar 2010

  • Nachricht senden

102

Montag, 29. März 2010, 22:37

Zitat

Original von Mestizo
Man muss Akte X ja nicht mögen, aber hochwertig ist die Serie allemal. Man darf nicht vergessen, dass sie einfach ein wenig älter ist und gerade aus der damaligen Serienlandschaft extrem herausragt und das in absolut positivem Sinne.


Naja da hab ich mich net gescheit ausgedrückt. Hätte sagen sollen, eher Serien von HBO oder so. :ugly:

Ich weiß das auch, was du mir erklärt hast.
Aber die ist halt eine, die so stark schwankt und zumal eher einen losen Faden hat (Zumindest der Charakteraufbau von Scully und Mulder ist bemerkbar) aber ansonsten is sie halt episoid. Lediglich machen Doppelfolgen einen Cliffhanger. Früher wollt ich die unbedingt angucken, wo ich noch n Teenie war und weil ich sie damals gruselig fand, aber heute...bin wohl aus dem Alter raus igendwie.

Trotzdem guck ich die X-Files an, weil ich damit mir einen Traum erfülle, den mir meine Eltern damals versagten. :ugly:
"...And a mind needs books as a sword needs a whetstone, if it is to keep its edge." (Tyrion Lannister)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »The Blorps« (29. März 2010, 22:40)


Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 15 433

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

103

Montag, 29. März 2010, 22:41

Die übergreifene Storyline greift ja erst im späteren Verlauf, wenn ich das richtig mitbekommen habe. Ich hab die Serie ja selber nie bis zum Ende verfolgt, aber wie gesagt, hochwertig ist sie allemal. Und btw. "episoid" gibt es nicht, zumindest nicht, dass ich wüsste. :ugly: Aber bei der Qualität, die Serien heutuztage aufzuweisen haben, hat es eine ältere Serie natürlich deutlich schwerer, besonders dann, wenn man sie nicht schon damals zu Gesicht bekommem hat. Was mittlerweile in Serien reingepumpt wird, steht ja in keinem Verhältnis zu dem, was früher so abgelaufen ist.

Jay

first try

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 261

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, Ready Player One, Avatar 2, Blade Runner 2049, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

104

Montag, 29. März 2010, 22:52

Wer Supernatural und Battlestar Galactica heute gesehen hat, kann als X-File Erstling bei vielen Szenen sicher nur schief lächeln, aber der angestaubte Look sollte dennoch nicht über das Wichtigste hinweg sehen lassen: das Mit- und Gegeneinander Scully & Mulder. Egal ob sie in geheime Forschungsbasen einbrechen, sich mit Kloakenmenschen anlegen, zum 700sten Mal irgendwas obduzieren oder sich darüber unterhalten, ob Mulder nun Pornos sammelt oder nicht - die Chemie ist grandios und das Herz der Serie. Das lässt auch hinnehmen, dass einige der Folgen nicht so stark sind... aber sehr gute Folgen gibt es bis in die allerletzte Staffel.

So und jetzt back to topic hier - meine nächste zuletzt gekaufte DVD wird entweder Supernatürlich Staffel 2 oder Rom 1+2.
"Jay lebt in uns und isst uns." - Woodstock / "Jay ist ohnehin der bessere Jesus" - shins
"wir sind alle Jay" - jak12345 / "schon gewundert warum Jay und ich nie im gleichen Raum sind" - Revolvermann
"Die größte Schwäche des menschlichen Individuums ist es anzunehmen nicht Jay zu sein." - jak12345

The Blorps

BG Enfant Terrible

Beiträge: 1 947

Registrierungsdatum: 14. Januar 2010

  • Nachricht senden

105

Montag, 29. März 2010, 23:07

Zitat

Original von Mestizo
Die übergreifene Storyline greift ja erst im späteren Verlauf, wenn ich das richtig mitbekommen habe. Ich hab die Serie ja selber nie bis zum Ende verfolgt, aber wie gesagt, hochwertig ist sie allemal. Und btw. "episoid" gibt es nicht, zumindest nicht, dass ich wüsste. :ugly: Aber bei der Qualität, die Serien heutuztage aufzuweisen haben, hat es eine ältere Serie natürlich deutlich schwerer, besonders dann, wenn man sie nicht schon damals zu Gesicht bekommem hat. Was mittlerweile in Serien reingepumpt wird, steht ja in keinem Verhältnis zu dem, was früher so abgelaufen ist.


Das mag ja vielleicht sein dass sie noch besser wird. Wie gesagt, fange erst an. "episoid" hab ich dann halt erfunden, weil mir "episodenhaft" zu lang ist.

@ Jigsaw: Battlestar Scratchalactica hab ich net gesehen und Supernatural nur ein paar mal. Sagt mir aber bis auf den schwarzen Chevrolet Impala gar nicht zu. Wirkt auch etwas Buffyesk.
As far as I know kann man sie nicht vergleichen, da die beiden Jungs Geisterjäger sind. Die X-Files hat wohl eher den Schwerpunkt auf extraterrestischer Besucher.

Ausserdem guck ich bei Serien am liebsten die Krimi-Sachen. ;)
"...And a mind needs books as a sword needs a whetstone, if it is to keep its edge." (Tyrion Lannister)

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 15 433

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

106

Montag, 29. März 2010, 23:14

Bitte mal kurz nicht hier reinposten, der kommt gleich in den Akte X Thread. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mestizo« (29. März 2010, 23:15)


serd

of the Dead

Beiträge: 921

Registrierungsdatum: 20. April 2007

  • Nachricht senden

107

Montag, 29. März 2010, 23:24

@ jigsaw

würd mir supernatürlich holen, wenn du die erste Staffel mochtest. Die zweite ist imo die bisher beste.

Jay

first try

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 261

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, Ready Player One, Avatar 2, Blade Runner 2049, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

108

Dienstag, 30. März 2010, 00:01

Blorps, buffyesk ist glaub eher falsch. Ich konnte Buffy niemals ernst nehmen, da mir weder das Monsterdesign, noch der locker leichte Fun-Ton zusagte. Supernatürlich hat zwar auch Humor, aber eher trockenen ala X Files. Und was die Orientierung betrifft: extraterrestrisch ist der Kern der kompletten Hauptstory, es gibt aber in jeder Staffel zahlreiche MOW Folgen, die exklusiv mit terrestrischen Monstrositäten aufwartet. Wem SN noch zu Charmed ist, sollte mal in Fringe reinschauen. Das ist noch trockener und "realistischer" im Ton.

Supernatürlich Saison 2 hab ich auch schon gesehen und fand sie klasse, vor allem weil das Ende erstaunlich viel abrundet. 3 und jenseits werd ich mir hauptsächlich holen, weil advers mir das schon länger schmackhaft macht.
"Jay lebt in uns und isst uns." - Woodstock / "Jay ist ohnehin der bessere Jesus" - shins
"wir sind alle Jay" - jak12345 / "schon gewundert warum Jay und ich nie im gleichen Raum sind" - Revolvermann
"Die größte Schwäche des menschlichen Individuums ist es anzunehmen nicht Jay zu sein." - jak12345

Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 12 232

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

109

Dienstag, 30. März 2010, 00:16

Zitat

Original von Jigsaw


So und jetzt back to topic hier - meine nächste zuletzt gekaufte DVD wird entweder Supernatürlich Staffel 2 oder Rom 1+2.


Beides schwer empfehlenswert. Auf den Supernaturalzug bin ich ja im Dezember auch endlich aufgesprungen und schwer begeistert. Ebenso hab ich mir vor Weihnachten endlich mal Rome gekauft und war auch davon schwer begeistert. Ich freue mich schon auf den Kinofilm! :super:
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

The Blorps

BG Enfant Terrible

Beiträge: 1 947

Registrierungsdatum: 14. Januar 2010

  • Nachricht senden

110

Samstag, 3. April 2010, 20:35

Wenn man zu 4 Folgen pro Tag guckt von X-Files wird man wohl lamgsam meschugge.
Hatte gestern schon mit Punisher War Zone das unterbrochen.
Irgendwann unterscheidet man wohl nimmer zwischen Realität und Fiction bei zu viel X-Files.... :ugly:
"...And a mind needs books as a sword needs a whetstone, if it is to keep its edge." (Tyrion Lannister)

The Blorps

BG Enfant Terrible

Beiträge: 1 947

Registrierungsdatum: 14. Januar 2010

  • Nachricht senden

111

Freitag, 4. Juni 2010, 21:57

Wie ist das bei euch mit dem Raucher aus X-Files?

Also bin bei S06 und hier ist der Raucher so schlimm, dass ich ihn voll hasse, weil der Mulders Arbeit laufend sabotiert und sogar wie er raucht und dass er überall raucht wo er will, das macht ihn noch schlimmer.
Allein seinetwegen rauche ich selber noch weniger. :ugly:
Nichtdestotrotz isser dieser X-Files-Scheißkerl :knueppel:
"...And a mind needs books as a sword needs a whetstone, if it is to keep its edge." (Tyrion Lannister)

Cobretti

wear a stupid man suit

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 10. November 2009

Freue mich auf: "Escape from Tomorrow", "I walk with the Dead", "The Zero Theorem", "Sin City 2", "Maggie", "Manson Girls", "Horns", "Fangs of War", "Rec 4", "The Green Inferno" ...

  • Nachricht senden

112

Samstag, 5. Juni 2010, 16:50

Also ich bin Staffel 4 und hasse den Cancer Man jetzt schon. ;)

Paddywise

The last man

Beiträge: 8 143

Registrierungsdatum: 14. August 2006

  • Nachricht senden

113

Samstag, 5. Juni 2010, 17:05

Zitat

Original von The Blorps
Wenn man zu 4 Folgen pro Tag guckt von X-Files wird man wohl lamgsam meschugge.
Hatte gestern schon mit Punisher War Zone das unterbrochen.
Irgendwann unterscheidet man wohl nimmer zwischen Realität und Fiction bei zu viel X-Files.... :ugly:


Bei Punisher Warzone war auch Toom als Jigsaws durchgeknallter Bruder dabei. :clap:

Der Raucher ist mir trotz seiner sabotagen noch lieber als Krycheck.

Bei dem hab ich mich immer gefreut wenn er eine von den FBI Leuten aufs Maul bekommen hat. :omg:

Auch geil. Die Stelle wo Skinner den Raucher zum ersten mal anmotzt :super:
Most Wanted 2012: Kickarsch 2 : featuring Huri Mc Durr als Motherf*cker , Sesqua als Hitgirl , Kinobesucher als Big Dady und Glitchi als Nic Cages Frisur

Cobretti

wear a stupid man suit

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 10. November 2009

Freue mich auf: "Escape from Tomorrow", "I walk with the Dead", "The Zero Theorem", "Sin City 2", "Maggie", "Manson Girls", "Horns", "Fangs of War", "Rec 4", "The Green Inferno" ...

  • Nachricht senden

114

Samstag, 5. Juni 2010, 17:20

Oh ja Krycek... was für ein Drecksack!

Paddywise

The last man

Beiträge: 8 143

Registrierungsdatum: 14. August 2006

  • Nachricht senden

115

Samstag, 5. Juni 2010, 17:34

Zitat

Original von Cobretti
Oh ja Krycek... was für ein Drecksack!


die Akte X Fans nannten den durch seine Hinterlistigkeit auch Rat Boy.

Mir ist der Kerl auch in Erinnerung, durch seine erste Episode.

Hatte gerade eine meiner Lieblingsreihen entdeckt. Und wenn jagen Mulder und Krycek ? Den Preacher :omg:
Most Wanted 2012: Kickarsch 2 : featuring Huri Mc Durr als Motherf*cker , Sesqua als Hitgirl , Kinobesucher als Big Dady und Glitchi als Nic Cages Frisur

sanifox

Hydrantenlutscher a.D.

Beiträge: 2 202

Registrierungsdatum: 14. Juni 2007

  • Nachricht senden

116

Samstag, 5. Juni 2010, 19:59

Bin auch gerade bei der 4. Staffel angekommen...Ja, Krycek ist schon ne sau :)

The Blorps

BG Enfant Terrible

Beiträge: 1 947

Registrierungsdatum: 14. Januar 2010

  • Nachricht senden

117

Dienstag, 8. Juni 2010, 10:26

Och Kycek find ich noch ganz schnuckelig.
Mir recht wenn er von Mulder n paar aufs Maul bekommt.
Aber will noch viel lieber Cancer-Man was von Mulder abzukriegen, es gab eine Folge in S06, wo:

Spoiler Spoiler

Mulder Cancer-Man in Diana Fowleys Wohnung erwischt und ihm die Pistole auf ihn richtet und ihm sagt, dass er weiß, dass Cancer-Man Spender heißt und ihn dann verhört. Da wollt ich am Liebsten, dass Mulder dem das Knie puttu schießt. Auf derartiges hatte ich gewartet. Aber neee, Mulder muss sich mal wieder kleinreden lassen von Spender.
"...And a mind needs books as a sword needs a whetstone, if it is to keep its edge." (Tyrion Lannister)

ShadowGhost

of the Dead

  • »ShadowGhost« wurde gesperrt

Beiträge: 837

Registrierungsdatum: 4. Februar 2007

  • Nachricht senden

118

Freitag, 3. September 2010, 18:31

Die 8 Staffel hat es echtin sich.Ich muss sagen das die Serie viel düsterer und ernster geworden ist,seit dem Doggett dabei ist..Mit Doggett gefällt es mir besser.Die 7 Staffel war mir zu lustig.

Ich finde es aber lustig das Scully am anfang die war die nicht an übernatürliches geglaubt hat und es jetzt tut aber Doggett tut es nicht.jetzt verhält sich Scully wie Mulder und Doggett wie Scully.

es ist aber seltsam das Agent Spenders ermordung nicht einmal erwänt würde.
Zeit ist unbezahlbar und doch kostet sie uns nichts.Man kann sie nicht beeinflussen aber man kann mit ihr machen was man will.Man kann sie nicht besitzen aber man kann sie verschwenden.Und wenn sie vorbei ist,dann ist sie einfach weg.

Fox_Mulder

Expendable

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 17. November 2010

  • Nachricht senden

119

Mittwoch, 17. November 2010, 07:53

Als Kultszene würde ich durchaus noch diese nennen, in der folgender Dialog statt findet: Wenn das dort Eistee in dem Beutel ist, könnte es Liebe werden..." - "Tut mir leid Mulder, es ist Bier."
Kann man durchaus als Spoiler auf die spätere Beziehung der beiden Protagonisten verstehen. Aber es wird wohl niemanden geben, der das nicht schon in der ersten Folge der Serie gewittert hat, was auf uns zu kommt.

Zitat

Original von ShadowGhost
Die 8 Staffel hat es echtin sich.Ich muss sagen das die Serie viel düsterer und ernster geworden ist,seit dem Doggett dabei ist..Mit Doggett gefällt es mir besser.Die 7 Staffel war mir zu lustig.

Ich finde es aber lustig das Scully am anfang die war die nicht an übernatürliches geglaubt hat und es jetzt tut aber Doggett tut es nicht.jetzt verhält sich Scully wie Mulder und Doggett wie Scully.

es ist aber seltsam das Agent Spenders ermordung nicht einmal erwänt würde.


Genau genommen hat die Ermordung des Krebskanidaten auch gar nicht statt gefunden. Ich denke dass man unterschwellig versuchen wollte den Charakter unspektakulär aus der Serie zu verabschieden, damit die "Überraschung" im Serienfinale auch gegeben ist.

Ansonsten stimme ich dir durchaus zu, dass die Serie auch mit dem neuen Team, bestehend aus Reyes und Dogget nichts an Klasse eingebüßt hat. Noch Heute ist es mir ein Rätsel wieso die Zuschauer plötzlich weg blieben und so für die Absetzung der Serie verantwortlich wurden. Als Miittel um Duchovny wieder in die Serie zu lotsen sicherlich nicht, das würde allenfalls 14 Jährigen, weiblichen Duchovny Fans einfallen.

Natürlich verlor die Serie, welche schätzenswerter-weise ebenso aus den Charakteren als auch aus der Story bestand ihr Gesicht. Doch Anderson und Duchovny waren gewiss nicht seit Folge 1 die Gesichter von Akte X, es hat sich zu etwas großem "entwickelt". Und diese Chance hätte ich dem neuen Team sehr gewünscht, zumal die Charaktere mir sehr sympathisch waren.

Zudem hast du eine wichtige Botschaft der Serie niedergeschrieben, eher umschrieben. Umso mehr man sich mit den Grenzwissenschaftlichen Dingen auseinander setzt, desto empfänglicher und zugänglicher wird man dafür. Blind glauben soll niemand, doch seinen Horizont erweitern und keinen Halt vor unbequemen und unkonventionellen Gedanken machen. Ich sage immer, unsere Ignoranz ist die Munition der Waffen unserer Regierungen.

Akte-X ist die meiner Meinung nach, genreübergreifend beste Serie aller Zeiten.
"Nichts kann im Widerspruch zur Natur existieren, sonder nur im Widerspruch zu dem, was wir darüber wissen."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fox_Mulder« (17. November 2010, 08:07)


Paddywise

The last man

Beiträge: 8 143

Registrierungsdatum: 14. August 2006

  • Nachricht senden

120

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 00:48

Bryan Cranston aus Breaking Bad und Malcom mittendrin ist übrigens auch in einer Folge zu sehen.

Die 2te Folge aus Staffel 6. Die die Fahrt heißt. :super:
Most Wanted 2012: Kickarsch 2 : featuring Huri Mc Durr als Motherf*cker , Sesqua als Hitgirl , Kinobesucher als Big Dady und Glitchi als Nic Cages Frisur

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen