Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Presko

Goodfella

Beiträge: 6 298

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

141

Freitag, 29. Juli 2011, 04:28

Zitat

Original von Slevin
Geniales Video mit Harrison Ford und einem alten Bekannten :omg:
HIER

So, jetzt geht es! Viel Spaß!

:heul: Das war hart. Und ich hab die ganze Zeit gehofft, sie fallen sich doch noch in die Arme :heul: :heul:


Genialer Clip :super:
Zürich Filmfestival 2018
Blade Runner 2049 - The Killing of a Sacred Deer - Three Billboards Outside Ebbin, Missouri - The Ballad of Lefty Brown - Shock and Awe - Menashe - Call Me by Your Name - Glass Castle - Machines - Brigsbey Bear - Daphne - Borg/McEnroe - Weightless - The Wife - Pop Aye - Gook - Mollys Game - Battle of the Sexes - Disappereance ...

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer

Beiträge: 5 214

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Freue mich auf: Godzilla, Django Unchained, Pacific Rim

  • Nachricht senden

142

Samstag, 30. Juli 2011, 14:35

Kritik bei /Film.com

With such an amazing cast (I didnt even mention Olivia Wilde, Sam Rockwell, Paul Dano, Keith Carradine and others) and crew (in addition to Favreau, the film is produced by Steven Spielberg, Ron Howard and Brian Grazer) the fact that Cowboys & Aliens feels dead on arrival is one of the biggest disappointments of the year. It has a few blips but should have been better. Much better. But, hey, at least it looks good.

/Film Rating: 3 out of 10

Oje, das klingt ja gar nicht gut. :uah:
Monsters are born too tall, too strong, too heavy, that is their tragedy. -Ishiro Honda

Solid FoX

to Pobe a true fan.

Beiträge: 1 966

Registrierungsdatum: 29. Juli 2006

Freue mich auf: Batman v Superman

  • Nachricht senden

143

Samstag, 30. Juli 2011, 14:42

Ich erwarte dennoch positives.
Ich bin der Captain

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer

Beiträge: 5 214

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Freue mich auf: Godzilla, Django Unchained, Pacific Rim

  • Nachricht senden

144

Samstag, 30. Juli 2011, 15:01

Nö, ich schraube meine Erwartungen gewaltig runter. Hatte mir sehr viel erhofft vom Film, aber die Kritiken klingen gar nicht gut.

Collider Review

Jon Favreaus Cowboys & Aliens is the equivalent of putting chocolate and peanut butter together and getting a rice cake. Westerns can be great, sci-fi can be wonderful, and yet the attempt to bring them together has resulted in a bland, flavorless movie. The script is a mess, all of the storylines are uninteresting, the action is flat, theres not much room for lead actors Daniel Craig and Harrison Ford to do much beyond growl and grimace, and the usually inspired cinematography of Matthew Libatique is a grand disappointment. Despite all of these problems, the movie does nothing outright offensive other than waste two hours of your time.
Rating: D

Bloody Disgusting Review

[I]When you blend all of the problems together, it sheds the light on the point of my opening paragraph. At no point do the humans feel like underdogs, which kills any victory celebration for the viewer. Everything mentioned within this review accounts for reasons as to why it's hard to root for the humans, and why you don't care about any of them. Other than Craig's ambient toughness, Cowboys & Aliens is a bland, faceless, callow, moronic, poorly assembled action movie that felt more like playing with plastic cowboys and Indians than shooting an actual gun. Cowboys & Aliens should be reserved for 9-year-olds and their parents who are looking to kill two hours before their park district soccer game.
Score: 4 / 10
Monsters are born too tall, too strong, too heavy, that is their tragedy. -Ishiro Honda

fischflosse

Trollhunter

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 19. August 2007

  • Nachricht senden

145

Montag, 1. August 2011, 02:31

Ich mag Western, aber keine Alienmovies und das man hier Olivia Wilde als Loveinterest genommen hat, schreit nach Fehlbesetzung. Die Frau hat einfach ein zu modernes Gesicht um in Kostümfilme zu spielen. Dazu sieht sie wirklich sehr verkleidet aus und so dünn gezupfte Augenbrauen und modern geschnittes Haar macht das ganze auch nicht glaubwürdiger.

Wird wohl eher kein Kinobesuch.

Zinolein

bester Bester Deutschlands

Beiträge: 1 746

Registrierungsdatum: 23. September 2007

Freue mich auf: Mavel Cinematic Filme, Netflix Kram & TWD

  • Nachricht senden

146

Montag, 1. August 2011, 08:06

Komme gerade aus der Vorstellung (bin in den USA und es ist 2:00 am ;)).
Fazit: Sehenswert (6/10)!

Positiv: Action, Aliens, Wild, Ford, Westernfeeling!
Negativ: Story flach und einfach, man sieht nur Olivias Rücken und manche Szenen werden im Western mit dem Scifi Aspekt erklärt/gerettet.

Leichter Spoiler, so gut wie garnicht wenn man die Trailer gesehen hat (um meinen letzten negativen Punkt erklären zu können):

Spoiler Spoiler


In einer ausweglosen Situation greifen die Aliens an, anstatt es "Western"-Like enden zu lassen.


Ich hatte viel Spaß im Kino (u.a. weil US Kinos einfach besser erscheinen von Ton und Bild her) und finde die Idee klasse, Scifi und Western zusammen zu bringen. Eine etwas anspruchsvollere Story wär schon schön gewesen, aber die Action hat einiges wieder gut gemacht.
Europatrip - 2017 - London, Rom, tbc

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

Beiträge: 35 582

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

147

Donnerstag, 4. August 2011, 15:07

"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Beiträge: 8 864

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

148

Donnerstag, 4. August 2011, 22:50

Ach Jay, was soll denn so was? Warum denn so ein Rückfall in Bild-Zeitungs Methoden? Hast du doch gar nicht nötig und bringt dem Thread auch nichts. Du vergleichst da gerade ein - ganz offensichtlich stark verrutschtes/ungünstiges - Bild von irgendeinem Event, mit einem enorm geshoppten Still aus nem Film. Auf Letzterem hat die Gute ja auch entweder nen Mörder-BH oder zwei Körbchen mehr. (Ich habe einfach mal angenommen, du beziehst dich aufs Gesicht. Für die andere Geschichte braucht man einfach mal "Alpha Dog" gucken, dann weiß man bescheid.:D)

@Zino
Habe den gestern in ner Pressevorstellung gesehen und war leider nicht ganz so angetan wie du. Insbesondere Action und Westernfeeling waren doch enorm ausbaufähig.
"So it's sort of a glass half full, glass stops existing in time and space kind of deal."
- Janet

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

Beiträge: 35 582

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

149

Mittwoch, 17. August 2011, 10:40

Fett mir die Schuhe ein, der läuft in einigen Kinos schon am Montag an.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Beiträge: 8 864

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

150

Montag, 22. August 2011, 13:05

"So it's sort of a glass half full, glass stops existing in time and space kind of deal."
- Janet

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

Beiträge: 35 582

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

151

Montag, 22. August 2011, 13:20

Klingt nicht allzu kubrick. Schade, manch einer vermutete ja, dass es ein Feelgood-Überraschungshit des Jahres werden könnte. Prinzipiell ließe sich aus der Kombo Aliens im Wilden Westen ja schon einiges nettes machen.

Bin heute drin.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Garrett

Meisterdieb

Beiträge: 6 255

Registrierungsdatum: 13. Mai 2005

  • Nachricht senden

152

Montag, 22. August 2011, 17:41

Es bestätigt leider genau das, was ich im Trailer gesehen habe. Eine Verschwendung an Harrison Ford und Daniel Craig.
"Ich hab dich belogen - also sag mir die Wahrheit" (Robert de Niro)
[url]http://www.bereitsgezockt.blogspot.com[/url]

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 225

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

153

Montag, 22. August 2011, 19:54

Wow. Wären da nicht die Punkte am Ende, hätte ich rein vom Text her gedacht, dass Joel dem Schlümpfe-Film mehr Qualitäten einräumt - Und das heißt was :ugly:
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

blacksun

Keyser Soze

Beiträge: 3 859

Registrierungsdatum: 6. September 2007

  • Nachricht senden

154

Montag, 22. August 2011, 23:12

ich habe bisher Craig nie in einem guten Film gesehen, wo er die Hauptrolle hatte (außer Bond natürlich).

Und was ist das bitte für ein bescheuerter Hut?
2017:
Es: 6/10
Mord im Orient-Express: 3,5/10
StarWars (2D): 4/10
2018:
??? -/-

Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 12 069

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

155

Montag, 22. August 2011, 23:47

Zitat

Original von blacksun
ich habe bisher Craig nie in einem guten Film gesehen, wo er die Hauptrolle hatte (außer Bond natürlich).


Ich hoffe du meinst damit nicht beide Filme sondern nur den einen guten Bond den er gemacht hat. :ugly:
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

blacksun

Keyser Soze

Beiträge: 3 859

Registrierungsdatum: 6. September 2007

  • Nachricht senden

156

Dienstag, 23. August 2011, 00:26

Zitat

Original von Mr.Anderson
Ich hoffe du meinst damit nicht beide Filme sondern nur den einen guten Bond den er gemacht hat. :ugly:


Ich wollte keine Craig/Bond Fans verärgern.^^

Aber jetzt wo du es ansprichst. :omg:
2017:
Es: 6/10
Mord im Orient-Express: 3,5/10
StarWars (2D): 4/10
2018:
??? -/-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blacksun« (23. August 2011, 00:26)


fischflosse

Trollhunter

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 19. August 2007

  • Nachricht senden

157

Dienstag, 23. August 2011, 01:46

Zitat

Original von blacksun
ich habe bisher Craig nie in einem guten Film gesehen, wo er die Hauptrolle hatte (außer Bond natürlich).

Und was ist das bitte für ein bescheuerter Hut?


Layer Cake war klasse, falls du den noch nicht kennst.

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

Beiträge: 35 582

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

158

Dienstag, 23. August 2011, 09:37

:gruebel:

Selten einen Big Budget Streifen gesehen, der derart belanglos von Auf- zu Abspann reitet. Alle Beteiligten sind sogar halbwegs solide, bis auf Häuptling Favreau, dem es einfach nicht gelingt, Cowboys & Aliens Herz, Spannung, Charme oder Spaß zu vermitteln. Sämtliche Charakterszenen sind oberflächlicher Dönekes, wenn auch nicht so einsilbig dämlich wie in Green Lantern, aber schlicht und einfach uninteressant. Mich würde es wirklich wundern, wüssten die meisten Zuschauer 10 Minuten nach Filmende noch, wie Daniel Craigs Cowboy hieß. Sämtliche Actionszenen sind langweilig und ohne Wow-Momente, sämtliche Charakterbögen führen nirgends hin, Effekte und Score sind lala at best. Aliens sind langweilig, gibt viele Längen und eine komplett absehbare Handlung.

Ich weiß noch nicht ob ich dazu noch eine Kritik nachschiebe, da ich Joels Sicht der Dinge eigentlich komplett übernehmen kann, inklusive der Wertung. Im Jahresprogramm verglichen knapp besser als Battle LA, der vom Feeling her ziemlich ähnlich ist. C&A hat nur mehr als einen Aaron Eckhart und sieht einen Tacken schicker aus.

Outlander > Cowboys & Aliens.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Shins

Super Moderator

Beiträge: 4 488

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

159

Dienstag, 23. August 2011, 14:05

Hmmm... Ich hoffe, Favreau ist nicht nur ein One-Hit-Wonder-Regisseur. "Iron Man 2" war ja leider schon recht belanglos im Vergleich zum fantastischen Erstling und Cowboys & Aliens scheint ja auch nicht gerade ein Meisterstück zu sein. Schade!
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

The killing joke

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 19. Januar 2008

Freue mich auf: Godzilla, Dawn of the planet of the apes, TMNT...

  • Nachricht senden

160

Freitag, 26. August 2011, 11:07

also ich hab den film gestern gesehen und wurde eigentlich ganz gut unterhalten, klar man hätte mit dem stoff mehr machen können, aber schlecht war er bei weitem nicht.

ich würd ihm mit ruhigem gewissen 6/10 geben :)
Ich denke - also spinn ich :plemplem:

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen