Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Paddywise

The last man

Beiträge: 7 889

Registrierungsdatum: 14. August 2006

  • Nachricht senden

41

Freitag, 11. März 2011, 15:10

Mein Fehler. Hab Reynolds und Evans verwechselt. :omg:
Most Wanted 2012: Kickarsch 2 : featuring Huri Mc Durr als Motherf*cker , Sesqua als Hitgirl , Kinobesucher als Big Dady und Glitchi als Nic Cages Frisur

Lacrizera

of the Dead

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 29. August 2008

  • Nachricht senden

42

Montag, 14. März 2011, 10:11

also auch wenn thomas janes punisher der vorlage nicht gerecht war fan ich ihn als film am besten mit seiner melancholischen grundhaltung......wobei warzone ein geiles dreckiges kleines ding war........naja und lundgren seiner?...für fans interessant 8nd als film ganz ok..mehr nicht meiner meinung nach

Beiträge: 2 838

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Star Wars 8, Ready Player One & Avengers Infinity War

  • Nachricht senden

43

Montag, 14. März 2011, 13:39

Punisher Warzone war meiner Meinung nach der beste Punisher Streifen von allen.
Brutal, Düster und actiongeladen so wie man es aus den Comics kennt.

Ne Fortsetzung mit Ray Stevenson als Frank Castle fänd ich spitze :super:
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

frankielizer

Expendable

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 11. Juni 2006

  • Nachricht senden

44

Montag, 14. März 2011, 13:47

Ich fand den Punisher mit Tom Jane am besten, da hat einfach alles gepasst.
Warzone fand ich ziemlich schlecht, Stevenson hat 0 Ausstrahlung und hat sowas von hölzern gespielt...außerdem wirkte der ganze Film irgendwie unfertig, was sicherlich auch am produktionschaos liegen könnte.

Lacrizera

of the Dead

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 29. August 2008

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 15. März 2011, 09:37

warzone hat einfach den emotionalen kern außer acht gelassen...und die wenigen szenen der er da hatte wurden schlecht gespielt..er bleibt einfach auch nicht in erinnerung für mich.......das hatte der ,,vorgänger,, besser gemacht

Beiträge: 2 838

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Star Wars 8, Ready Player One & Avengers Infinity War

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 15. März 2011, 10:50

Zitat

Original von frankielizer
Ich fand den Punisher mit Tom Jane am besten, da hat einfach alles gepasst.
Warzone fand ich ziemlich schlecht, Stevenson hat 0 Ausstrahlung und hat sowas von hölzern gespielt...außerdem wirkte der ganze Film irgendwie unfertig, was sicherlich auch am produktionschaos liegen könnte.


Der Punisher Film mit Jane war einfach nur die reinste hollywood Produktion. Die Produzenten wussten, dass keiner einen Comichelden wie den Punisher kennt also wurden Leute wie Travolta, Roy Scheider, Tom Jane und Kevin Nash eben schnell mal bestellt damit sich die Leute überhaupt dazu entschließen ins Kino zu gehen.

Den Bösewicht, den Travolta im Film verkörpert gibt es nocht nicht mal in den Punisher Comics. Auch wieder typisch Hollywood, einfach irgend ne Lüge erfinden damit es weitergeht.

Und was soll das heissen, Austrahlung???

Nachdem Frank Castle, Frau und Kind verliert war er nunmal ein gebrochener Outlaw der wenig spricht.

Leute ließt doch mal die Comics!!!
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

Lacrizera

of the Dead

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 29. August 2008

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 15. März 2011, 11:00

ich hab die comics gelesen...die punke sind einfach nicht stichhaltig....warzone ist ja kein schlechter film...aber man konnte sich kaum mit ihm identifizieren......er ist einfach kein charakterdarsteller...jedenfalls nicht geeignet für die rolle des gebrochenen helden.....aufräumen kann er gut aber das wars auch schon.

und den kritikpunkt dass man bekannte gesichter nimmt?...wo ist es einer?

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen

Beiträge: 3 374

Registrierungsdatum: 26. Juni 2008

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 15. März 2011, 11:04

Mir fällt grade auf das ich die Punisher Darsteller in umgekehrter Reihenfolge am liebsten mochte. Sprich D.L. auf Platz3 , T.J. auf Platz2 und R.S. auf Platz 1.

Gebe zu ich kenne die Comics NICHT aber einer Fortsetzung wäre auch ich nicht abgeneigt.
Mir ist egal wie viele Menschen in einem Film sterben. Hauptsache die Katze überlebt.


Gekaufte/ gefakete Rezis sind schlimmer, als schlechtes CGI

Beiträge: 2 838

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Star Wars 8, Ready Player One & Avengers Infinity War

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 16. März 2011, 13:44

Zitat

Original von Lacrizera
ich hab die comics gelesen...die punke sind einfach nicht stichhaltig....warzone ist ja kein schlechter film...aber man konnte sich kaum mit ihm identifizieren......er ist einfach kein charakterdarsteller...jedenfalls nicht geeignet für die rolle des gebrochenen helden.....aufräumen kann er gut aber das wars auch schon.

und den kritikpunkt dass man bekannte gesichter nimmt?...wo ist es einer?


in den comics stellt frank castle einen mann dar welcher nach der ermordung seiner familie jede form von gnade und freude verloren hat. sogar ob er selbst lebt oder stirbt ist ihm zeitweise egal.

Ich finde genau diese art von Mensch spielt Stevenson super.

Und überleg mal wie peinlich der tom jane punisher zeitweise war..beispielsweise die szene wo er monate nach dem familien attentat am hellichten tag in aller öffentlichkeit zu seinen kumpels vom fbi geht und sich wie ein unzufriedener kunde darüber beschwert, dass noch keiner der verbrecher verhaftet wurden.

während der punisher im anderen film garnicht erst wartet hat sondern sofort zur selbstjustiz greift.

Genau das ist der punisher...garnicht lange fackeln sondern sofort handeln..das ist auch der grund wieso man den punisher und wolverine zusammen als team in einer comicreihe erschienen ließ

Und was die These mit bekannten Gesichtern angeht, ich seh es mehr und mehr, dass die filmindustrie (vorallem hollywood) bei beispielsweise comicverfilmungen grundsätzlich immer nur zu ihren filmschönlingen wie pitt, affleck oder eben tom jane greift mit der begründung, "solange schauspieler deren gage nicht unter 1 millionen liegt, im film mitspielen, gehen die leute ins kino und der film wird spitze" und so ist es zu 99% NIE!!! dare devil, hulk, ghostrider usw, alles filme mit reinster hollywood besetzung und alles flops...der einzige film mit bekannter besetzung und erfolg in den letzten 5 jahren war in meinen augen nur the dark knight.
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

Lacrizera

of the Dead

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 29. August 2008

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 16. März 2011, 14:21

aber ein film funktioniert nunmal anders als ein comic und da kann man nicht einfach nen emotionsklotz rumlaufen lassen das lockt nunmal keine massen ins kino.......warzone war auch ein flop......die filme die du aufgezählt hast landeten in der gewinnzone also sind es keine flops....spätestens mit den dvd-verkäufen und zu 2 von ihnen kommen jetzt fortsetzungen .

für mich funktionieren beide filme.....aber warzone ist näher am comic zeigt aber auch dass man nicht alles 1 zu 1 umsetzen sollte und jane sein punisher funktioniert für mich als film einfach.

schauspielerisch ist der warzonepunisher aber für mich einfach schlecht....hätte gerne jane gesehen bein warzone...ein paar bessere emotionale szenen..von mir aus auch in rückblenden und perfekt wäre es.....dolph lundgren als bösewicht und perfekt wäre es.

SethGecko420

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 226

Registrierungsdatum: 3. Februar 2011

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 16. März 2011, 14:22

@TheUKfella

Es ist aber leider wirklich meistens so, dass das amerikanische Publikum einem Film nur wenig Beachtung schenkt, wenn sie die Namen nicht kennen. Nicht ohne Grund geben sich zB. bei The Hurt Locker große Namen in kleinen Rollen die Klinke in die Hand.

Lacrizera

of the Dead

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 29. August 2008

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 16. März 2011, 14:24

aus sicht der studios doch auch völlig verständlich...wenn man namhafte gesichter hat wirkt das projekt doch viel ambitionierter...man muss auch mal an die millionen denken die ein studio da reinpumpt

Beiträge: 2 838

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Star Wars 8, Ready Player One & Avengers Infinity War

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 16. März 2011, 14:25

Zitat

Original von SethGecko420
@TheUKfella

Es ist aber leider wirklich meistens so, dass das amerikanische Publikum einem Film nur wenig Beachtung schenkt, wenn sie die Namen nicht kennen. Nicht ohne Grund geben sich zB. bei The Hurt Locker große Namen in kleinen Rollen die Klinke in die Hand.


und genau das ist das traurige an der ganzen sache
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer

Beiträge: 5 214

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Freue mich auf: Godzilla, Django Unchained, Pacific Rim

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 17. März 2011, 13:05

Der Punisher ist mein Favorit unter den Comic (Anti-)Helden. Ist auch der einzige von dem ich die Comics sammle.
Fand die bisherigen Filme alle ziemlich gut. Am besten sind halt der mit Thomas Jane und Warzone. Beide machen eine sache richtig gut, vernachläßigen deshalb aber andere Elemente.

Thomas Jane Punisher= Sehr guter Einblick in die Figur, sowie die Qualen die er fortan konfrontieren muss. Die Action ließ aber ziemlich zu wünschen übrig.

Warzone= Sehr gute Action und Atmosphäre, aber die Figur an sich wird zu vernachlässigt und oberflächlich dargestellt.

Ein perfekter Punischer Film wäre einer, dem es gelingt die Stärken der beiden vorherigen zu mischen.

Glaub aber nicht dass Ray Stevenson wieder in die Rolle schlüpfen wird. Marvel hat ja die Rechte wieder erlangt und Stevenson hat außerdem eine Rolle in Thor. Würde mich wundern wenn sie wirklich wieder auf ihn zurückgreifen würden.
Monsters are born too tall, too strong, too heavy, that is their tragedy. -Ishiro Honda

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr. Serizawa« (17. März 2011, 13:07)


Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 599

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 17. März 2011, 14:24

Der Stevenson Punisher hatte damals null Werbung, kein Wunder, dass der so abgesemmelt ist. Mit 35 Mio war er auch zu teuer. Die hätten besser 15 Mio streichen und den dann nur noch 20 Mio teuren Punisher mit mehr Kohle bewerben sollen. Die spärliche Werbung und schwache Wahl der Trailer ließ das ganze nach einem schwachen DVD-Film aussehen, der es irgendwie ins Kino schafft.

Aber vielleicht eignet sich das Prinzip auch einfach nicht fürs Kino. Ein soziopathischer Killer, der gnadenlos Amok läuft und Leichen aufhäuft? Lockert mans mit Flirts, Witzen und weniger Härte auf, entfernt man sich von der Grundlage.

Die einzige Chance die ich sehe ist, dass man was tragisches draus macht. Dass der Punisher nach dem vermeintlichen Tod seiner Familie 70 Minuten lang alles platt bretzelt und auslöscht und in den letzten Minuten feststellt, dass seine Familie noch lebt und er versehentlich zum Irren wurde. Aber auch das wäre eigentlich gegen den Kern des Comics. Es geht ja gerade drum, dass er es bewusst so macht.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

serd

of the Dead

Beiträge: 929

Registrierungsdatum: 20. April 2007

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 17. März 2011, 15:09

Finde auch dass man die Comics, so wie sie sind nur schwer direkt auf Film übertragen könnte, ohne dass es teils dumpf wirkt.

Vielleicht wäre es möglich, es so aufzuziehen, dass der Punisher nicht die direkte Hauptfigur ist, sondern nur die größte Nebenrolle. Dass zum Beispiel ein junger Polizist oder Ermittler die Hauptrolle ist, der jedoch bei seinem neuesten Fall mit dem Punisher zusammenstößt/ mit ihm zusammenarbeiten muss.

So könnte man die Figur wie ich finde, so kompromisslos, wie sie ist rüberbringen und trotzdem auch ethische Fragen und Drama-Elemente miteinbauen.

Beiträge: 2 838

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Star Wars 8, Ready Player One & Avengers Infinity War

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 17. März 2011, 16:54

Zitat

Original von serd
Finde auch dass man die Comics, so wie sie sind nur schwer direkt auf Film übertragen könnte, ohne dass es teils dumpf wirkt.

Vielleicht wäre es möglich, es so aufzuziehen, dass der Punisher nicht die direkte Hauptfigur ist, sondern nur die größte Nebenrolle. Dass zum Beispiel ein junger Polizist oder Ermittler die Hauptrolle ist, der jedoch bei seinem neuesten Fall mit dem Punisher zusammenstößt/ mit ihm zusammenarbeiten muss.

So könnte man die Figur wie ich finde, so kompromisslos, wie sie ist rüberbringen und trotzdem auch ethische Fragen und Drama-Elemente miteinbauen.


Dann dürfte man den Film aber nicht mehr "Punisher" nennen
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

serd

of the Dead

Beiträge: 929

Registrierungsdatum: 20. April 2007

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 17. März 2011, 17:23

Zitat

Original von TheUKfella

Zitat

Original von serd
Finde auch dass man die Comics, so wie sie sind nur schwer direkt auf Film übertragen könnte, ohne dass es teils dumpf wirkt.

Vielleicht wäre es möglich, es so aufzuziehen, dass der Punisher nicht die direkte Hauptfigur ist, sondern nur die größte Nebenrolle. Dass zum Beispiel ein junger Polizist oder Ermittler die Hauptrolle ist, der jedoch bei seinem neuesten Fall mit dem Punisher zusammenstößt/ mit ihm zusammenarbeiten muss.

So könnte man die Figur wie ich finde, so kompromisslos, wie sie ist rüberbringen und trotzdem auch ethische Fragen und Drama-Elemente miteinbauen.


Dann dürfte man den Film aber nicht mehr "Punisher" nennen


Warum?

Die offizielle Hauptrolle von Hannibal ist auch Sterling. Nur als beispiel.

Vielleicht ist Nebenrolle falsch ausgedrückt. Ich meine nur, dass der Punisher nicht die Figur ist, die für den Zuschauer steht. Er kommt zwar sehr häufig vor, vielleicht sogar gleich oft wie die Hauptfigur, aber er ist eben nicht die Figur, aus deren Sicht wir die Geschichte erleben.

Als Beispiel fällt mir grad noch Tron ein. In Tron ist Jeff Bridges Figur auch die Hauptfigur, aus deren Sicht der Film erzählt ist. Aber Tron ist als Figur trotz der Tatsache, dass er nicht die Hauptfigur ist, genauso wichtig. Klingt jetzt viel zu kompliziert

:ugly:

Beiträge: 2 838

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Star Wars 8, Ready Player One & Avengers Infinity War

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 17. März 2011, 19:26

@serd

Was Filme wie "Hanibal" oder "Tron" angeht gebe ich dir recht aber bei Comicverfilmungen wie eben dem Punisher ist das einfach was anderes.

Das wäre für mich das gleiche als wenn man einen neuen Rocky Film machen würde in dem Sly nur eine "Hauptnebenrolle" spielt.

Finde sowas geht einfach nicht.
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 599

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

60

Samstag, 18. Mai 2013, 09:12

NEWS
Marvel Boss Kevin Feige hat Entertainment Weekly gesagt, dass man trotz der kürzlichen Rechteübernahme keine allzu schnelle Entwicklung erwarten brauche...

“So Punisher, Ghost Rider, … Blade, all those characters are back. They all have potential, but I think we need to find the right time.”
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen