Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 14 593

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 28. Februar 2017, 20:04

Anson Mount (Hell on Wheels) ist Black Bolt. Quelle: Deadline.
Out of order.

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 298

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 28. Februar 2017, 20:13

Guter Mann.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 643

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 1. März 2017, 19:55

Das kommt ja echt jetzt.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 14 593

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 1. März 2017, 21:24

Das kommt ja echt jetzt.

Klar, ist ja auch schon seit Ende letzten Jahres offiziell angekündigt. ^^

Bin jedenfalls gespannt, was draus gemacht wird. Die Jungs von SHIELD haben momentan jedenfalls ihre beste Staffel, was mich glauben lässt, dass dieses Ding auch ganz gut werden könnte (Anson Mount war schon toll in Hell on Wheels - und hat da schon nicht viel gesprochen :D ).

Bisschen OT: Find's übrigens blöd, dass der Film-Thread zum Serien-Thread umfunktioniert wurde. Erstmal wurde der Film bloß auf unbekannt verschoben (aber nicht wirklich gestrichen) und zum Zweiten wird jetzt jeder, der mal in die ersten Seiten des Threads reinschaut, keinen Plan haben, worum es überhaupt geht oder weshalb das eine Serie sein sollte. :ugly:

Edit: Rückblickend witzig sind allerdings Diegos Posts, die Vin Diesel als einen möglichen "Inhuman" präsentieren. Oh ja, er war schon sehr "inhuman".... :thumbsup:
Out of order.

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 14 593

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 2. März 2017, 10:24

Serinda Swan ist Medusa. Quelle: Deadline.
Out of order.

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 14 593

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 2. März 2017, 20:16

Ken Leung ist Karnak. Quelle: Deadline.

Geht ja jetzt Schlag auf Schlag mit dem Cast. Sind bislang ein paar nur gute Namen dabei. Lässt meine Erwartungen steigen.
Out of order.

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 643

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 2. März 2017, 21:35

Erstmal wurde der Film bloß auf unbekannt verschoben (aber nicht wirklich gestrichen)


Es wird niemals einen Kinofilm zu einer Marvel Serie geben. Zwei unterschiedliche Departments, die nur ungern zusammen arbeiten. Mit der Verseriung ist der Film gestrichen worden.

Bin nun gespannt, wie wir uns Black Bolt vorstellen dürfen. Redet der dann nur in extremen Situationen, in denen seine Worte dann gleich alles wegblasten?
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 14 593

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 2. März 2017, 22:54

Es wird niemals einen Kinofilm zu einer Marvel Serie geben.

Das hat ja auch niemand behauptet. Wahrscheinlicher ist auch eher, dass gewisse Serienfiguren früher oder später (eher später) Auftritte in den Kinofilmen bekommen (sofern die Serien dann noch laufen). Die Gerüchteküche bezüglich Auftritten von den Defenders im Infinity War will ja beispielsweise nicht verebben. In diversen Interviews dazu habe ich jedenfalls gelesen, dass Kevin Feige auf die Frage mit "Spoilers" antwortete und auch die Russos es zwar für unwahrscheinlich halten, aber eben nicht ausschließen. Klar, da soll weiterhin tüchtig spekuliert werden und ein gewisser Mike Colter meinte, dass sich die PG-13 Welt nicht mit den Defenders vertragen würde, die ja bekanntlich mit höherer Altersfreigabe unterwegs sind.
Ich rechne zwar auch nicht wirklich mit Auftritten der Defenders im Infinity War, denke aber, dass es da vermutlich trotzdem ein paar Überraschungen geben wird. Und sollten beispielsweise die Agents der Absetzung entgehen, müsste in den Filmen eigentlich langsam mal jemand merken, dass SHIELD wieder da ist.

Zwei unterschiedliche Departments, die nur ungern zusammen arbeiten. Mit der Verseriung ist der Film gestrichen worden.

Zum ersten Satz: Unterschiedliche Departments mit unterschiedlichen Zeitplänen, ja. Dennoch wird sich in den Serien stets auf das MCU berufen, meist nur am Rande mit Erwähnungen gewisser Figuren oder Ereignisse, manchmal aber auch mit kleineren Auftritten von Filmfiguren in Serien (wie Nick Fury, Lady Sif, Coulson, der die Agents of SHIELD Serie trägt und Agent Carter, die zwar abgesetzt wurde, aber wo auch Filmfiguren aus Cap 1 zu Gast waren). So richtig verwoben werden die beiden Seiten trotzdem nicht, leider, aber das muss ja nicht dauerhaft so bleiben.
Zum zweiten Satz: In der Form, wie der Film mal geplant war, sicherlich. Aber auch hier sagt Feige, dass ein Inhumans-Film nicht gestrichen, sondern "auf später" verschoben wurde. Die Option bleibt somit bestehen, irgendwann die Inhumans in einem eigenen Film zu sehen. Ob das die Serienfiguren sind, darf man bezweifeln. Dazu müsste es auch erstmal eine langlebige Serie geben, was ja durchaus noch in Frage gestellt werden kann.
Aber das ist auch garnicht der Punkt. Vielmehr bleibt die Option auf einen Inhumans-Film bestehen - wie auch immer der dann aussehen mag, wenn bzw. falls er kommt. Ich halte es jedenfalls für einen Fehler, Film- und Serienthread zusammenzulegen. Das weckt nämlich in der Tat den Eindruck, dass da das letzte Wort bereits gesprochen sei. Und dem ist (in meinen Augen) nicht so.
Out of order.

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 643

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 2. März 2017, 23:33

Doch, ich bin weiterhin der Meinung :D Vermutlich wird sich Feige immer offen gehalten, die Defenders oder Inhumans mal ins Kino zu bringen, denn ein "vielleicht muss man ja nie einlösen. Aber im Ernst. Die Inhumans werden sicherlich nicht größer oder populärer werden als Charlie Cox als Daredevil, und selbst der wird nicht vorkommen. Selbst wenns absolut passend wär, ihn zb in Spider-Man kurz zu zeigen. Er muss ja nichtmal groß in die Handlung involviert werden, einfach nur um zu signalisieren, dass das ganze groß zusammengehört. Bisher gabs nämlich so einige Referenzen von Serie zu Filmen, aber eigentlich keine von Film zu Serien.

Und in der Inhumans Serie kommen ja nicht irgendwelche Figuren vor, sondern die wichtigsten. Die werden sie für einen Kinofilm nicht recasten. Vielleicht wenn die Serie floppt und sie in 10 Jahren vergessen ist.

Zumal es Sinn macht, die Inhumans in der Serienwelt zu lassen, nachdem AOS schon so konkret darauf ausgerichtet wurde.

Ich hab scho des öfteren gehört, dass gewisse Serienleut sehr gern mit den Filmen verbunden wären und auch Feige am liebsten alles verbinden würde. Es gibt aber wohl so einige, die es aus Prinzip und aus juristischen Gründen (wem müsste man was zahlen etc) partout dagegen sind und sich auch weiterhin sträuben werden. Es ist bescheuert, weil das oberste Dach dasselbe ist, aber wer kennt es nicht selbst aus Unternehmen, dass einige Abteilungen trotz gleichen Konzerns anderen nichts gönnen bzw jede Kooperation als Komplikation sehen?
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 14 593

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

70

Freitag, 3. März 2017, 00:19

@Jay:Ja, alles gute Punkte.

Wobei ich mir aber nicht vorstellen kann, dass diese Trennung von Serie und Film dauerhaft so bestehen bleibt und gewisse Leute da früher oder später (eher später) umdenken müssen. Fakt ist doch, dass die Serien zum MCU gehören sollen. Fakt ist aber auch, dass zumindest bei SHIELD schon so viel passiert ist, dass es Auswirkungen auf die Filme haben sollte. Diese beiden Punkte kann man dauerhaft einfach nicht trennen. Das geht vielleicht noch bis zum Ende vom Infinity War gut (wenn man Glück hat), aber spätestens danach werden die beiden Abteilungen zusammenfinden müssen. Jedenfalls, wenn man das MCU nicht spalten will.

Außerdem wäre das doch "the next big thing", was möglicherweise großen Antrieb für kommende Kinofilme gibt. Wie sieht's denn momentan aus? Marvel hat sein Cinematic Universe am laufen und wird das garantiert erfolgreich bis zum zweiten Teil von Inifinity War durchziehen. Und danach? Dauerhaft wird man sich da kaum auf Fortsetzungen verlassen können, denn der Infiinity War wird ja schon als großes Finale beworben. Also wird man (zwangsweise) neue Wege gehen müssen - die bereits in Angriff genommen werden. Deadpool war eine sehr lukrative Überraschung, Logan wird sicher auch ein gutes Box Office abliefern, womit R-rated Filme plötzlich interessant werden. Und damit auch Kinoauswertungen der Netflix-Serien.

Ich will hier jetzt nicht große Hoffnungen wecken, aber ich sehe irgendwo schon, dass die Köpfe bei den Marvel Studios ordentlich am rauchen sind und die Zukunft nach 2020 planen. Kann natürlich sein, dass alles den Bach runter geht und anschließend Neustarts kommen. Aber danach sieht es weder an der Film- noch an der Serienfront momentan nach aus.
Out of order.

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 643

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

71

Freitag, 3. März 2017, 09:36

Aber dann denk mal über folgendes nach: wir sind momentan in einer Phase, in der die ersten Avenger so langsam zuende gehen und die zweite Phase übernimmt, mit Ant-Man, Spider-Man, Black Panther, Dr Strange etc. Du hast vollkommen recht damit, dass die irgendwann Probleme bekommen werden, wenn auch die zweitklassigen durch sind und sie an die drittklassigen müssen.

Welchen Background werden die Serien aber bis dahin schon haben? Daredevil Staffel 5? Ich halts für schwierig, das dann so einzubringen, dass keiner das Gefühl hat, all das erstmal aufholen zu müssen.

Natürlich wäre es storytechnisch machbar und einfach, die Serienfiguren so einzubinden, dass sie für Nichtkenner normale Nebenfiguren, für Serienkenner aber wertige Figuren mit riesigen Hintergrundgeschichten sind. Vielleicht will man sich aber auch extra die Option lassen, die Serien irgendwann vom Kanon wegzuführen und ggfs da einen - Theorie - TV-Iron Man zu bringen.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 129

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

72

Freitag, 3. März 2017, 10:12

Aber gerade diese Trennung von Serien und Filmen, nimmt meiner Meinung nach bereits in AoS absurde Züge an. Man erinnere sich an Staffel 3

Spoiler Spoiler

da kommt der größte, stärkste Inhuman auf die Erde, der die gesamte Welt auslöschen/verspeisen was auch immer, will und niemand ruft die Avengers, sondern, dass übernehmen ein paar "Normalos" und Inhumans?
Finde ich schwierig. Ebenso, dass Shield wieder existiert, aber einen Iron-Man, CA oder BW interessiert das nicht oder die bekommen davon nichts mit?

Gleichermaßen müssen die sich hoffentlich bald mal entscheiden, denn es gibt jetzt schon Figuren, abseits der Defenders, die in beiden Welten gut auftauchen können. Ein Kingpin gehört für mich ebenso zu Spiderman, wie zu Daredevil. Ebenso bin ich gespannt auf Iron Fist. Eigentlich trainieren IF und Strange im selben Kloster an ihren Kräften, da wäre es eine gute Gelegenheit gewesen IF kurz im Hintergrund bei Dr.Strange trainieren zu lassen, hat man aber nicht, also kann man davon ausgehen, dass man einfach ein anderes Kloster für IF erfindet.
Die Sache der Trennung wird dann noch schlimmer, wenn in Infinity War Thanos kommt, der mit einem Fingerschnipsen die halbe Welt auslöschen kann und dann kommen die Inhumans, AoS und die Defenders nicht zu Hilfe?

Vielleicht gibt es in 5 oder 10 Jahren einen Punkt, wo sie es wie bei Star Wars machen: dass sie sagen was Kanon ist und was nicht.
Außerdem muss man wirklich erstmal abwarten, was Infinity War aus dem Hut zaubert und macht. Möglicherweise sehen wir wirklich den oben erwähnten Fingerschnip und wir bekommen so eine Art Soft-Reboot des MCU. Dies könne man auch über verchiedene Timelines hinbekommen, die dann zusammengeführt werden. Außerdem ein guter Punkt um Schauspieler auszutauschen, die zu teuer oder unliebsam geworden sind. (Wer will denn wirklich mal Sebastian Stan/Bucky als CA? Oder die Möglichkeit einen neuen Iron Man einzuführen, dass Gehalt von RDJ dürfte nicht sinken).

Möglichkeiten geben die Comics her, die Situation in der sich das MCU gerade befindet zu lösen, welche sich die Marvelstudios trauen.
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 14 593

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

73

Samstag, 4. März 2017, 12:19

Warten wir es einfach mal ab. Würde vermuten, dass es im Inifinity War ein paar Hinweise darauf gibt, wie es mit dem MCU weitergeht.

Der Vollständigkeit halber noch folgende News:
Eme Ikwuakor (Concussion, Extant), Isabelle Cornish (Australia Day, Puberty Blues), Mike Moh (Empire, Street Fighter: Assassin’s Fist), Sonya Balmores (Beyond the Break, Soul Surfer ) und Ellen Woglom (Californication, Outlaw) runden den Cast der Inhumans ab. Quelle: Deadline.
Out of order.

Remix

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 2. März 2006

  • Nachricht senden

74

Samstag, 4. März 2017, 12:59

Zusätzlich noch ein paar Infos zu den Charakteren, die vom neuen Cast verkörpert werden:
https://news.marvel.com/tv/60875/remaini…s-inhumans-abc/

Ich bin gespannt, wie sie Lockjaw umsetzen werden. :ugly:

El Duderino

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 3. November 2015

  • Nachricht senden

75

Montag, 6. März 2017, 06:49

Ebenso bin ich gespannt auf Iron Fist. Eigentlich trainieren IF und Strange im selben Kloster an ihren Kräften, da wäre es eine gute Gelegenheit gewesen IF kurz im Hintergrund bei Dr.Strange trainieren zu lassen, hat man aber nicht, also kann man davon ausgehen, dass man einfach ein anderes Kloster für IF erfindet.


Eigentlich nicht. IF trainierte in der mysteriösen Stadt K'un-Lun, das hat mit dem Kloster aus Dr. Strange gar nichts zu tun, auch in den Comics nicht.

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 129

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

76

Montag, 6. März 2017, 07:51

Ebenso bin ich gespannt auf Iron Fist. Eigentlich trainieren IF und Strange im selben Kloster an ihren Kräften, da wäre es eine gute Gelegenheit gewesen IF kurz im Hintergrund bei Dr.Strange trainieren zu lassen, hat man aber nicht, also kann man davon ausgehen, dass man einfach ein anderes Kloster für IF erfindet.


Eigentlich nicht. IF trainierte in der mysteriösen Stadt K'un-Lun, das hat mit dem Kloster aus Dr. Strange gar nichts zu tun, auch in den Comics nicht.


Ich hab es irgendwie so im Kopf, finde aber auch dazu nichts. Dann muss ich mich wohl geirrt haben.
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 298

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

77

Montag, 6. März 2017, 11:48

Set Pics mit was von Black Bolt und Lockjaw.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 298

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 4. Mai 2017, 17:33

"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 643

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 4. Mai 2017, 19:12

Ob Black Bolt viel Dialog kriegen wird? ^^

Bin da sehr gespannt drauf.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 298

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

80

Freitag, 5. Mai 2017, 16:11

Teaser Trailer

Mehr wäre, nun ja, mehr eben. Aber ok.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen