Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Deathrider

The Dude

Beiträge: 5 616

Registrierungsdatum: 28. November 2004

  • Nachricht senden

301

Dienstag, 15. Januar 2008, 22:59

Zitat

Original von ION
Nun ja ansichtsache, aber ein Held der unbesiegbar ist, will doch keiner sehen.
Deshalb bin ich auch kein allzu großer Fan von Superman. ;)

Zitat

Original von Mestizo

Zitat

Original von Diego de la Vega
[...]
Es ist ebenso realistisch das ein Außerirdischer fliegen kann, wie das ein Millionär mittels Militärischer Technologie auf Verbrecher jagt geht.
[...]


Ne, ist es eben nicht. Das eine ist unter den richtigen Voraussetzungen möglich, während das andere unter den Gesetzmässigkeiten dieser Welt vollkommen undenkbar ist. Es sei denn, man ist der Meinung, dass humanoide Ausserirdische hier auf der Erde wandeln.
Eben jenes wollte ich auch grade schreiben, Mestizo.

EDIT: Ich denke, hier prallen einfach zwei verschiedene Interpretationen des Wortes Realismus aufeinander, was leider keine gute Basis für eine konstruktive Diskussion ist.
"Und wer jetz noch fragen hat, der soll die fiese Schnauze ja halten." (Picard, SiW)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Deathrider« (15. Januar 2008, 23:02)


Jay

blinded by blackness

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 533

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

302

Dienstag, 15. Januar 2008, 23:09

Naja, so unbesiegbar ist Superman auch nicht. Es gibt ja genügend Gegner, die ihn auch ohne Kryptonit fertig machen können, ganz einfach weil sie ebenso mächtige Wesen sind wie er.

Außerdem, gäbe es Superman in der Welt von Batman, wäre er doch auch in Gotham City weltbekannt. Da ist Batman allein schon eine Sensation, weil ein verkleideter Mann auf Gangsterjagd geht.

Lasst Nolan einfach seine Batman-Trilogie abschließen: drei Filme, die alles logisch erklären, die alle thematisch und stylistisch zusammenpassend und in denen die Besetzung mal (bis auf Katie) komplett passt. Da Christopher und Christian danach wohl beide nicht mehr weitermachen, können sie danach meinetwegen machen was sie wollen, egal ob Batman vs Superman, JLA oder Batman vs Terminator.

Es ist ja nicht so, dass die JLA-Gegner konsequent gegen ein Treffen der beiden Superhelden sind. Es stört ganz allein, das wir gerad vor dem zweiten Teil einer kontinuierlichen drei-teiligen Geschichte stehen, die droht unterbrochen zu werden. Stellt euch vor, zwischen Die zwei Türme und Die Rückkehr des Königs würden Gandalf und Frodo mal eben mit Eragon, Draco und dem Eisbärkönig aus Kompass nach Narnia reisen, um da ein Abenteuer zu bestehen. Und dann solls wieder zurück gehen ins ernste?

Bevor die Batman Begins freigegeben haben, wollte Wolfgang Petersen ein BATMAN vs SUPERMAN machen, das wär sicher interessant geworden. Solche Mixe und Mischereien kann man aber nicht anstellen, wenn die Welten zu unterschiedlich sind.

Beispiel: Ben Affleck's Daredevil würde super in einen Spider-Man passen, Eric Bana's Hulk dagegen nicht in einen Superman Returns 2. So ein Film baut über seine 2 Std eine Welt auf, in die man sich hinein versetzen soll, die einen gewissen Realismus in sich selbst aufbaut. Man weiß fast immer, wie der Rest dieser Welt aussieht - und Routh's Superman würde einfach nicht in die Welt des ersten Hulks passen.

Die Enterprise kann ja auch nicht auf die Event Horizon und Darth Vader treffen.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 2 366

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

303

Dienstag, 15. Januar 2008, 23:43

So, damit hat Jigsaw es gut zusammengefasst!

Aber ich dachte eigentlich das JLA warscheinlich nicht kommt, das wir fast alle glücklich darüber sind und nicht mehr darüber diskutieren müssen wie unrealistisch ein Film ist der sowieso nicht kommt. Versteht mich nicht falsch, denn ich steh auf Diskussionen, aber das ist so als ob man jetzt schon über Spiderman 6 redet... :)

Gruß Raphi

Jay

blinded by blackness

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 533

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

304

Mittwoch, 16. Januar 2008, 00:05

Wenn wir Glück haben, erscheint JLA am gleichen Tag wie Duke Nukem Forever und Chinese Democracy.

:ugly:
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Schlumpfmaster

<3 Twilight

Beiträge: 269

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2007

  • Nachricht senden

305

Mittwoch, 16. Januar 2008, 01:37

@Lord Dralnu: jepp hab ich auch gehört, spätestens zur Jahundertwende solles auf 18 CDs in einer Limited Steelbook Edition rauskommen! ;)

serd

of the Dead

Beiträge: 915

Registrierungsdatum: 20. April 2007

  • Nachricht senden

306

Mittwoch, 16. Januar 2008, 14:39

ALso ich bin ein riesiger Fan von Batman Begins, auch gefiel mir Superman returns ganz gut und die Zeichentrick Seire fand ich auch unterhaltsam.

Somit bin ich prinzipiell nicht gegen ein JLA, nur gingen mir vor allem 2. Dinge gehörig auf den Senkel.

1. Warum gerade jetzt, erstmal Supi richtig Etablieren und Batman als Trilogie zuende bringen

und 2. Was sollen diese Teenies als Helden :argh: :argh: , wenn ich einen Bale oder auch einen Routh habe, will ich keine Leute sehen, die gerade mal 2 Filme oder Despreate Housewives als "Kariere" haben.

Denn irgendwie gehören die einzel FIlme immer mit den Team Filmen zusammen, und wenn nicht, weiß ich auch nicht, weshalb man sie braucht.

Am liebsten wäre es mir wenn man nach Batman 3 und Superman 2/3 einen Neuen Versuch machen würde.Dabei könnte man ja ein eigenes Universum schaffen, also nicht das von Batman Begins zum BEispiel. Als Vorbild könnte man die Welt von Frank Millers Dark Knight returns nehmen. Es gibt die anderen Helden, aber Batman und die Wetl sind düster, ernst und erwachsen.
An der Story könnte man sich ja auch Orientieren:

Batman könnte wie im Comic schon längere Zeit von der Bildfläche verschwunden sein und führt nur noch als Bruce Wayne( schon älter, erfahrender...) ein ruhiges LEben. In der Zwischenzeit entstehen in Amerika oder os neue Helden, wie etwa Flash oder es taucht Supes auf.... Aber es gibt auch neue Bösewichte und um diese zu bezwingen, müssen sich die Helden zusammenschliesen. Jedoch fehlt ein Anführer und man muss Batman erst noch dazu bringen sich der Gruppe anzuschlissen.

schon hätte man ein neues, für sich stehendes Universum. Und darauf könnte man aufbauen. Dann hätte jeder in der JL eine ROlle, so könnte Batman zum Beispiel als der erfahrendste und weißeste, die Rolle der Anführers und Taktikers übernehmen. Und wie im Comic kann er auch in älteren Jahren noch ordentlich austeilen.

So könnte ich mri eine Verfilmung vorstellen.

PS: Und Superman kann von normalen Leuten besiegt werden. Sieht man in Beiden Miller Comics mit dem alten Batman.


http://fuzzyblowfish.com/darknightreturns.jpg

http://img124.imageshack.us/img124/8391/tdkr227902b8cj2.jpg

PS: Mein längster Beitrag seit ich hier bin. :D

serd

of the Dead

Beiträge: 915

Registrierungsdatum: 20. April 2007

  • Nachricht senden

307

Mittwoch, 16. Januar 2008, 19:34

@ION

aber bei "The Dark Knight returns" und "The Dark Knight strikes again" gibt es ja auch die anderen Helden, wie Superman, The Flash oder Green Arrow.


Und noch eins muss ich als Punkt anfügen:

Wonder Woman muss unbedingt raus!!

serd

of the Dead

Beiträge: 915

Registrierungsdatum: 20. April 2007

  • Nachricht senden

308

Mittwoch, 16. Januar 2008, 22:30

@ ION :

Das fand ich alles auch klasse. Besonders, weil man irgendwie mekrte, dass Batman Supes net leiden kann. :D

Und dann hat er zweimal mit im den Boden aufgewischt.

Schlumpfmaster

<3 Twilight

Beiträge: 269

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2007

  • Nachricht senden

309

Donnerstag, 17. Januar 2008, 08:27

Zitat

Original von serd
@ ION :

Das fand ich alles auch klasse. Besonders, weil man irgendwie mekrte, dass Batman Supes net leiden kann. :D

Und dann hat er zweimal mit im den Boden aufgewischt.


Diese Crossovercomic existieren für mich garnicht, weil:

Batman mag ja echt ein ganz Harter sein, aber ohne Kryptonit macht er bei diesem Kräftemessen eigentlich garnichts.

Und das Bild oben ist einfach lächerlich. Wenn Kugeln von Ihm abprallen wird ihm Batmans Faust bestimmt unheimlich zu knabbern geben. Eigentlich dürfte er nicht mal zittern!!;-))

Schon als 5-jähriger war das für mich Schund! ;-)

Das war auch nur als Beispiel genannt: Es gibt einen Haufen Mist wenn es um solche Crossover-Geschichten geht. Genauso Lobo gegen Superman geht auch nicht. oder....naja lassen wir das! :uglygaga:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schlumpfmaster« (17. Januar 2008, 08:31)


Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 663

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

310

Donnerstag, 17. Januar 2008, 09:09

Das Problem in meinen Augen ist nicht unbedingt das Crossover, mich stört viel mehr der Charakter des Superman. Der ist einfach nicht sonderlich ausgeklügelt oder durchdacht. Man hat einen Superhelden kreiert und ist sich quasi erst im nachhinein darüber bewusst geworden, wie stark und unverwüstbar diese Figur ist. Für mich ist und bleibt Superman einer der uninteressantesten Superhelden, auch wenn mir die Filme und auch Superman Returns recht gut gefallen. Der gute Mann ist halt nicht so ganz kompatibel zu anderen Helden. ;)

Payton

Heckenschütze

Beiträge: 2 078

Registrierungsdatum: 8. August 2007

  • Nachricht senden

311

Donnerstag, 17. Januar 2008, 10:58

Ich glaube nicht das die Erfinder von Supes erst hinterher merkten wie stark ihr Character wirklich war. Das war beansichtigt. Supes stammt aus einer Zeit der atomaren Bedrohung. Die Leute sehnten sich insgeheim nach einem Helden dem das alles nichts anhaben kann.

Heutzutage peppen sie doch die Rahmenhandlung noch mit alltäglichen Problemen auf. Damals wäre es wohl undenkbar gewesen das Superman mit den Frauen auch so seine liebe not hat. Obwohl er doch so über is.

Die Crossover von Miller finde ich genial. So stelle ich mir ein Crossover auch vor. Wenn sie sich an die Vorlage halten und Bale als Batman im Boot haben kann da nicht viel schief gehen.

Ausserdem warte ich erstmal ab wie "realistisch" The Dark Knight dann im Endeffekt wirklich ist.
[align=center][B]"The Future is not set. There is no fate but what we make for ourselves."

John Connor, Leader of Human Kind[/B][/align]

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 663

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

312

Donnerstag, 17. Januar 2008, 11:04

Zitat

Original von Payton
[...]
Die Leute sehnten sich insgeheim nach einem Helden dem das alles nichts anhaben kann.
[...]


Hast schon recht. Aber der Charakter ist in meinen Augen halt nur halbgar und es wirkt halt immer so, als wenn man nachträglich noch etwas finden musste, dass den Ausserirdischen ein wenig menschlicher macht und somit nicht gänzlich unverwüstlich ist. Superman ist in meinen Augen einfach zu simpel gestrickt was seine Überkräfte angeht.

Payton

Heckenschütze

Beiträge: 2 078

Registrierungsdatum: 8. August 2007

  • Nachricht senden

313

Donnerstag, 17. Januar 2008, 12:07

Genau...aber mir gefällt das. Grade das fast unbesiegbare finde ich gut.
[align=center][B]"The Future is not set. There is no fate but what we make for ourselves."

John Connor, Leader of Human Kind[/B][/align]

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 663

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

314

Donnerstag, 17. Januar 2008, 12:13

Okay, da kommt dann wieder liebe Geschmack mit ins Spiel, ich finde so etwas einfach völlig übertrieben. :) Aber wie gesagt, die Filme finde ich ja nicht einmal schlecht, aber bei einer Auflistung meiner Lieblingscomichelden, würde ich Superman wohl auf die hinteren Plätze verweisen müssen. :ugly:

Jay

blinded by blackness

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 533

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

315

Donnerstag, 17. Januar 2008, 13:29

Na also.

Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

NewLex

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 043

Registrierungsdatum: 20. Juli 2007

  • Nachricht senden

316

Donnerstag, 17. Januar 2008, 13:33

Ha, super :top:
Mehr kann man dazu nicht sagen...
Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe die brannten draußen vor der Schulter des Orion.
Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor.
All diese Momente werden verloren sein, in der Zeit. So wie Tränen.. im Regen.. Zeit zu sterben..

Payton

Heckenschütze

Beiträge: 2 078

Registrierungsdatum: 8. August 2007

  • Nachricht senden

317

Donnerstag, 17. Januar 2008, 13:33

Sp passt es doch. So richtig dringend erwartet diese Verfilmung doch eh keiner.
[align=center][B]"The Future is not set. There is no fate but what we make for ourselves."

John Connor, Leader of Human Kind[/B][/align]

duffysoldaccount

unregistriert

318

Donnerstag, 17. Januar 2008, 13:35

Es gibt also doch noch sowas wie Gerechtigkeit am Hollywoohimmel. Schön, daß nicht nur gute Projekte eingestellt werden sondern endlich mal von solchem Mist Abstand genommen wird.

Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 2 366

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

319

Donnerstag, 17. Januar 2008, 14:14

Wunderbar !!! Oder eher gesagt zum Glück und zum Wohle der Allgemeinheit!!! :jabba:

Schlumpfmaster

<3 Twilight

Beiträge: 269

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2007

  • Nachricht senden

320

Donnerstag, 17. Januar 2008, 15:02

HA!!

Sehr schön;-))

So bleibt Hoffnung für den Mann aus Stahl und Batman Trilogie ohne Batboy zischendrinn! ;)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen