Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

batgadget

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 29. Juli 2015

  • Nachricht senden

1 341

Samstag, 22. Juli 2017, 23:15

Aquaman surft auf dem Gegner durch das Haus. :clap:
Eine Erweiterung von Moviefreak´s cinedom-Parkour.
When The Rebel Comes Home

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 14 486

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

1 342

Samstag, 22. Juli 2017, 23:31

Och joa, sieht recht marvelig aus. Könnte was werden.
Out of order.

nachoz

of the Dead

Beiträge: 932

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2008

  • Nachricht senden

1 343

Samstag, 22. Juli 2017, 23:52

Och joa, sieht recht marvelig aus. Könnte was werden.


What?!
Eben nicht. Komm schon. Man kann ja satt von Marvel oder Superheldenfilmen insgesamt sein aber den Qualitätsunterschied zwischen Marvel und DC Filmen sieht man doch.

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 14 486

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

1 344

Samstag, 22. Juli 2017, 23:57

Och joa, sieht recht marvelig aus. Könnte was werden.


What?!
Eben nicht. Komm schon. Man kann ja satt von Marvel oder Superheldenfilmen insgesamt sein aber den Qualitätsunterschied zwischen Marvel und DC Filmen sieht man doch.

Ich bin nicht satt und ja, ich sehe noch immer einen Unterschied. Aber der Unterschied fällt bei mir nicht zugunsten von DC aus. Von daher der Konjunktiv.
Out of order.

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 211

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

1 345

Sonntag, 23. Juli 2017, 00:14

Ich sehe da eigentlich kaum noch einen wirklichen Unterschied, außer das da alles immer nur nachts passiert. Da kann doch kein Mensch schlafen. :sleeping:

Selbst wenn Wonder Woman gut ist, muss sich JLA erst noch beweisen.
¯\_(ツ)_/¯

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 14 486

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

1 346

Sonntag, 23. Juli 2017, 00:23

Selbst wenn Wonder Woman gut ist, muss sich JLA erst noch beweisen.

Sag' ich doch. :)
Out of order.

Beiträge: 8 706

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

1 347

Sonntag, 23. Juli 2017, 01:55

Ich habe ein besseres Gefühl bei diesem Film als bei "Infinity War". Wie sehr das jetzt wirklich als Kompliment zu verstehen ist, weiß ich selbst nicht.

- "No Lanterns; no Kryptonian." Ha! So kann man Figuren natürlich auch "einführen."
- Dass Diana an einer Diane/Diana Statue (ziemlich sicher) arbeitet, lässt meine Augen Rückwärtsrollen veranstalten
- "We'll do this together." Besser wär's.
- Aquaman ist "The Stallion who mounts the World"
- Na, wer das wohl am Ende bei Alfred ist. :check: Ich habe echt gar keine Idee.............

Dass der Trailer eine grauenhafte Struktur und überhaupt keinen "Flow" hat, kann man verstehen/verschmerzen, wenn man akzeptiert, wofür und für wen er eigentlich angefertigt wurde. Über die Humorversuche will ich jetzt noch nicht urteilen. (Grundsätzlich ist die Szene mit Flash am Ende eigentlich ne wunderbare Umkehrung einer bekannten Batman-Situation. Aber die Umsetzung könnte noch besser sein.) Aber mein zentrales Problem mit dem Trailer und dadurch wahrscheinlich mit dem Film und mit der Zukunft des DCEU:

Batman sagt: "Superman was a beacon to the world." Ähm, nein?! Das wäre super gewesen (Verweis #325 auf das falsche Versprechen des Man of Steel Trailers#3) aber Zack Snyder hatte doch ganz offensichtlich nicht die Intention Superman als strahlendes Vorbild für Mut, stärke und Gerechtigkeit zu inszenieren. Snyder wollte Superman dekonstruieren, wollte die Schwächen und Zweifel des Mannes aus Stahl ausloten. Ob ihm das gelungen ist, soll jetzt hier nicht diskutiert werden, aber es war seine Intention und das wäre grundsätzlich okay gewesen. Wo also war der "Beacon" Superman in MoS und BvS? Wo war der Superman, der, wie Batman hier sagt, "didn't just save people, he made them see the best parts of themselves."??? Und kommt mir jetzt nicht mit den "Zeugen" auf dem Hausdach oder den Anbetern beim brennenden Haus; Snyder hat seinen Superman überaus kritisch gesehen. Schon Bruce Waynes Gesinnungswandel am Ende von BvS war arg schwammig, aber immerhin ging es nur um seinen offensichtlichen Fehler, Superman als Feind zu sehen, und die Einsicht, davon abzurücken. Mit dem Tod Supermans jetzt ein Fehlen von Hoffnung in der Welt aufbauen zu wollen, erscheint mir so naiv wie fatal. Es ist einfach nicht glaubwürdig.
Ja, ja, "abwarten" sagt man immer. Aber solche Dinge wie mit Superman, ihn als Leuchtfeuer der Hoffnung zu etablieren, sind eigentlich genau das, was ein Shared Universe besonders gut hinkriegen sollte. Das Sequel sollte die Früchte ernten, doch hier wurde vergessen überhaupt einen Baum zu pflanzen. (Das wurde "Civil War" auch etwas zum Verhängnis.)
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Constance

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 118

Registrierungsdatum: 20. April 2009

  • Nachricht senden

1 348

Sonntag, 23. Juli 2017, 02:04

Ich denke Joel, dass die von dir angesprochene Sache noch besser gelöst wird. Die Aussagen machen bisher wenig Sinn in Relation zu BvS und MoS, das ist richtig. Bisweilen kommen die DC-Filme, zu meiner Freude, sehr stringent und aneinander bauend. Solche Logiklöcher traue ich den Verantwortlichen, bei all dem gelieferten Mist bisher, daher nicht zu.
Der Tonus scheint sich in Richtung Wonder Woman zu bewegen und das gefällt mir. Düster ist der Trailer nach wie vor und das PostProcessing darf sich auch mal wieder reinhängen. Die Verweise auf "fehlende" Helden gefallen mir. So darf man Charakter von mir aus auch einführen. Exposition passt mir da immer. Ich freue mich auf Flash und bin gespannt wie man seine 2 bisherigen Effekt-Konkurrenten ausstechen will.

Außerdem mag ich diesen Alfred und Gordon sagt mir auch sehr zu.

Und ja, der Trailer ist sehr offensichtlich für die ComicCon produziert worden, von daher passt auch das ungute Pacing etc. Ich find das neue Bildmaterial geekig genug. :D

Übrigens: Nach wie vor ein spektakuläres Sounddesign.
Leite mich.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Constance« (23. Juli 2017, 02:14)


Presko

Goodfella

Beiträge: 6 222

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

1 349

Sonntag, 23. Juli 2017, 02:05

Die Szene am Schluss mit Flash fand ich echt witzig. Trotzdem, mit der Optik des Films kann ich einfach so gar ich so gar nicht warm werden. Ich hoffe einfach mal, der Trailer täuscht extrem und es gibt viel mehr Szenen, die nicht so dermassen künstlich wirken wie im Trailer.
Zürich Filmfestival 2018
Blade Runner 2049 - The Killing of a Sacred Deer - Three Billboards Outside Ebbin, Missouri - The Ballad of Lefty Brown - Shock and Awe - Menashe - Call Me by Your Name - Glass Castle - Machines - Brigsbey Bear - Daphne - Borg/McEnroe - Weightless - The Wife - Pop Aye - Gook - Mollys Game - Battle of the Sexes - Disappereance ...

Beiträge: 8 706

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

1 350

Sonntag, 23. Juli 2017, 02:14

Ich denke Joel, dass die von dir angesprochene Sache noch besser gelöst wird.

Dein Wort in Steppenwolfs Darkseids Gottes Gehörgang. Und dennoch denke ich, dass der Punkt spätestens zur Halbzeit von BvS hätte konkretisiert werden müssen. Man verlege "Martha" um eine Stunde vor, man reduziere bei Bats und Supes ein wenig das mitleidige Sich-im-Kreis-Drehen und streiche die Kents komplett (oder man schreibe sie wieder um, so dass sie Menschen ähneln) und dann hätte man schon in BvS den Grundstein für diesen JL-Aspekt legen können.
Na ja, der Zug ist abgefahren. Hoffen wir das Beste für diesen Film. :bibber:
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Constance

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 118

Registrierungsdatum: 20. April 2009

  • Nachricht senden

1 351

Sonntag, 23. Juli 2017, 02:18

Ich denke Joel, dass die von dir angesprochene Sache noch besser gelöst wird.
...
Na ja, der Zug ist abgefahren. Hoffen wir das Beste für diesen Film. :bibber:


Bei ZOD, ja.
Am stärksten stört mich echt noch die "Künstlichkeit". Ansonsten bin ich zufrieden. ^^
Leite mich.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 812

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

1 352

Sonntag, 23. Juli 2017, 09:28

Ja doch. Hab ich richtig Bock drauf.
CGI ist noch nicht final, denke ich. Wird noch besser werden. Jedenfalls war das bisher nie ein Problem.

Wer das am Ende wohl ist?
Klar wird

Spoiler Spoiler

Superman auferstehen.


Aber vielleicht ist das ja noch jemand ganz anders. Nach den donnernden Schritten zu urteilen jemand großes. Vielleicht der Martian Manhunter?
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

jak12345

ehemals jak12345

Beiträge: 6 146

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Last Jedi | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

1 353

Sonntag, 23. Juli 2017, 10:23

Sry DC, ich bin raus.
Was für eine Verschwendung von Budget.
Man Stelle sich mal den ganzen Quatsch als Mortal Kombat vor. Es wäre zwar immer noch Mist, aber es würde optisch besser passen und ich könnte mich freuen.

Ich muss leider Woody zitieren "einstampfen".
DC muss einen anderen Weg finden und das möglichst schnell.
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Danke an alle die das Forum bevölkern!
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 410

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

1 354

Sonntag, 23. Juli 2017, 10:31

und das möglichst schnell.

Ich sag mal, nein. Genau das war ja das Problem. Man wollte schnell den Erfolg des MCU "kopieren" und hat sich dann nichtmal die Zeit gelassen, neben Superman wenigstens 1, 2 Figuren einen Solo Film zu geben, bevor man mehrere in einem Film packt.
Mannys aktuelle Serien: American Horror Story, Designated Survivor, Riverdale, Die Nanny, Banshee, The Shannara Chronicles, The Walking Dead, The Good Fight, Agent Carter & True Blood

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 625

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

1 355

Sonntag, 23. Juli 2017, 10:37

Bis auf Momoas Präsenz sieht das aus wie die Zwischensequenz eines Games. Enttäuschend.

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 130

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

1 356

Sonntag, 23. Juli 2017, 10:38

...DC muss einen anderen Weg finden und das möglichst schnell.

Schnell? Hust, Flashpoint. Ist immerhin der Titel vom The Flash Film. Man stelle sich Jeffrey Dean Morgan als Thomas Wayne vor, der hier Batman ist, nachdem sein kleiner Sohn bei einem Raubüberfall getötet wurde... :bibber:
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Jay

blinded by blackness

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 533

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

1 357

Sonntag, 23. Juli 2017, 10:40

Aquaman surft auf dem Gegner durch das Haus. :clap:

:D

Eine Erweiterung von Moviefreak´s cinedom-Parkour.

Tatsächlich sieht der ganze Film aus, als hätte Moviefreak den geschrieben.

Ich habe ein besseres Gefühl bei diesem Film als bei "Infinity War".

Woah, woah, was? Wie meinen? Wie meinen besseres Gefühl?

Weil nicht so überladen wie IW?
Weil evtl Charaktertode mehr packen könnten als bei IW?
Weil gelungenerer Humor?

- Na, wer das wohl am Ende bei Alfred ist. :check: Ich habe echt gar keine Idee.............

Bitte lass es die Frau sei, die in WW zusammen mit WW und Steve Trevor unterwegs war. Die war witzig.

Batman sagt: "Superman was a beacon to the world." Ähm, nein?! Das wäre super gewesen (Verweis #325 auf das falsche Versprechen des Man of Steel Trailers#3) aber Zack Snyder hatte doch ganz offensichtlich nicht die Intention Superman als strahlendes Vorbild für Mut, stärke und Gerechtigkeit zu inszenieren.

JOP. Das ist ein elementarer Aspekt. Ja, für gewöhnlich ist Superman der beacon to the world, der gegen alle Widrigkeiten für Hoffnung steht, aber der Cavill Superman? Mama und Papa sagen beide, er solls doch bitte sein lassen zu helfen und Luthor und Batman wollten ihn beide töten, weil sie ihn für eine zu unberechenbare Gefahr halten. Und jap, er mag Johnny Doomsday am Ende von BVS getötet haben - was heroisch, aber dumm war, da Diana das gleiche ohne zu sterben hätte tun können - aber der Trailer vergisst mit seiner oh we wo ist Supes Aussage (die Zeitungsheadline ist im Ernst WORLD WITHOUT HOPE), dass wir mit Wonder Woman sehr wohl noch eine überüberübermenschliche Superkriegerin am Start haben. Sofern sie also nicht früh von Steppenwolf vom Spielbrett genommen wird, muss ihr schon was heftiges zustoßen, dass die Leute sagen okay, die reicht nicht.

- so wie der Anfang aufgezogen ist, soll der Mann mit dem Koffer doch jemand Besonderes sein, oder? Luthor scheint nicht der Typ zu sein, der mit Pistole und Gang irgendwo reingeht
- JK Simmons als Gordon sieht ok aus, aber hätten wir ihn nicht lieber als (Batman) Gegner gesehen?
- der Platz, den Batman observiert, ist das Luthors Halle mit dem abgestürzten Zod Schiff?
- Sie sagten das Zeitalter der Helden würde nie wieder kommen - muss es aber... aha. Frage: ist es nicht längst das Zeitalter der Helden, wenn Batman, Aquaman, Wonder Woman, The Flash, Cyborg und noch ein paar andere aktiv sind? Wonder Woman schon seit dem 1. Weltkrieg aktiv ist?
- wird Batman in Themyscira auftauchen? :D
- Cyborgs Suit ist effekttechnisch mittlerweile annehmbarer
- die Unterwasserszenen sehen erstaunlich lahm aus
- Batman schaut sich ein Hologramm mit einem wehenden roten Cape an. Wieso glaub ich, dass das nicht Supes ist?
- impliziert Alfred etwa, dass Batman Returns in diesem Kanon ist?
- ist das Cyborg, der da sagt, dass alle von ihnen sich bisher zurückgehalten haben? womit?
- Batmans Höhlenfahrzeug sieht kacke aus
- dass Cyborg anscheinend alles reparieren und steuern kann, ist ein nettes Feature
- bei 2:28 smasht Steppenwolf das Ding
- 2:52 da stehen vier Justice Leaguer vor der Superman Statue? im Hintergrund wieder die Halle, oder?
- 3:29 geht man von den konzentrischen Kreisen im Wasserglas aus, läuft da der Jurassic Park T-Rex auf Alfred zu. Also läuft der immer so heftig oder stampft der mit Absicht, um Eindruck zu schinden?

Schon schade, dass der Gegner hier anscheinend ein wortloser Ares / Doomsday 2.0 ist, der mit seiner CGI Axt CGI smasht, mit den Motherboxen grundlos die Welt vernichten will und eine Horde austauschbarer CGI Parademons befehligt. Kann es aber sein, dass in dem planetarem Flashback zu sehen ist, wie Steppenwolf den Planeten des Martian Manhunters steppenwolft?

Optisch siehts nach wie vor nach einem echt unschönen Film aus. Batman v Superman hatte einige tolle Bilder zu bieten, aber das scheint Snyder hier abhanden gekommen zu sein.

Starttag, was sonst?

Denkwürdig oder gut wird das mit Sicherheit nicht, aber womöglich wesentlich kurzweiliger als der überernste BVS.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

jak12345

ehemals jak12345

Beiträge: 6 146

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Last Jedi | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

1 358

Sonntag, 23. Juli 2017, 12:39

Mit möglichst schnell meinte ich das Einstampfen vom dem Murks. Ein humpelnder Mann(DC), kann keinen Jogger(Marvel) einholen. Da braucht es schon entweder einen Sprinter(eine gute Batman Trilogie, mit einem guten Joker oder ähnliche Kaliber, auf die man aufbauen kann) oder einen Langstreckenläufer (DC plant ca. 6 Filme durch, jeder Superheld bekommt seinen Solo-Film mit anschließendem Team-up) oder DC legt sich auf den Rücken und lässt Marvel machen. Die würden auf alle DC Helden scheißen und ein guten Suicide Squad mit Man-Bat, Clayface, Joker, Two-Face,Riddler und Mr.Freeze machen und die Anti-Helden-Tour durchziehen und sich so noch nicht mal selbst das Wasser abgraben. ( Man wird ja wohl noch Träumen dürfen)
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Danke an alle die das Forum bevölkern!
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 130

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

1 359

Sonntag, 23. Juli 2017, 12:55

Spoiler Spoiler

Superman
kommt wieder und kein

Spoiler Spoiler

Cyborg-Supi, Superboy, Steel.... Mäh.

Viel zu sehr in einem Augenblick abgefrühstückt das Thema.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Constance

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 118

Registrierungsdatum: 20. April 2009

  • Nachricht senden

1 360

Sonntag, 23. Juli 2017, 13:10

@jak:

Marvel (Disney), das sind doch die, die keine guten Schurken hinbekommen, oder? Und die willst du ein Ensemble derer drehen lassen?
Also im Grunde willst du wieder eine Batman Trilogie mit einem x-ten Joker oder was ähnliches?

Wirkliche Origin Storys bekommen wir von Marvel auch nicht mehr nach ihrer ersten Phase geboten. Selbst Spiderman bekam zuletzt das MCU-Zugpferd "Tony Stark" an die Seite gestellt.
Die letzten, mir bekannten "Origins" sind: Ant MAN, DR Strange, WonderWoman und Deadpool. Während die beiden zuerst genannten pur generisch daherkamen, die anderen beiden weniger, würde ich mal behaupten, dass hier niemand humpelt, sondern sich alle Konkurrenten im Marathon befinden. Marvel natürlich schon länger und weiter auf seinem Teil der Strecke, aber DC ist weder langsam unterwegs noch "behindert". Natürlich wurde von den DC-Filmen mehr erwartet (Nolan sei Dank) - Und auch hier wieder das BOX-Office: Marvels Origins sind überhaupt nicht besser gelaufen, sogar weit schlechter als MOS. Sieh es dir an: MCU BoxOffice | DCEU BoxOffice

Und ich würde behaupten, Disney weiß exakt wie sie ihren Marketingapparat zu steuern haben und deswegen auch immer stärker zu "kleineren" Team-Ups tendieren. Der Erfolg gibt ihnen ja auch Recht: in den TOP 10 des MCU ist lediglich IronMan fähig, einen Film von sich aus tragen zu können, also integriert man ihn, mehr oder weniger erfolgreich, in die anderen Filme und schafft so einen Mehrwert fürs Publikum. Also Mehrwert für die eigene Kasse.

Letztendlich ist es egal was DC macht: Hätte man, wie von einigen gewünscht, genau so gestartet wie Marvel in seiner Struktur, wären all wegen der Unselbstständigkeit angepisst. Startet man anders ist es aber auch kompletter Murks und es gibt wohl nur das eine, heilige Marvel-Konzept. Ich rede zwar von Marvel, aber ich meine nur Disney. Ich mag Marvel und das MCU ja, aber da hat man in meinen Augen einige Schritte zurück gemacht.

@Diego:
Was meinst du mit "in einem Augenblick abgefrühstückt"?
Leite mich.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen