Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

mailo

Keine Jugendfreigabe

  • »mailo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 872

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Freue mich auf: Warcraft

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. April 2005, 14:45

James Bond Teil 1-21: [Kritiken zu allen Teilen]

http://www.bereitsgesehen.de/kritik/pics5/no2.jpg
BG-Kritik: James Bond jagt Dr No (Jay)

"Sag niemals nie" ist kein offizieller James Bond-Film. Der Film ist lediglich ein Remake von "Feuerball" und wurde nicht von der Bond-Produktionsfirma, EON Productions, produziert.
Aus diesem Grund wird "Sag niemals nie" auch nicht "mitgezählt" es gibt nicht 21, sondern 20 Bond-Filme!!

Jeder Erwachsene hat das Recht einen Film in voller Länge zu sehen!

mailo

Keine Jugendfreigabe

  • »mailo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 872

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Freue mich auf: Warcraft

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. April 2005, 15:07

Bester Bond Darsteller ever "Sean Connery"

Jeder Erwachsene hat das Recht einen Film in voller Länge zu sehen!

Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 12 045

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. April 2005, 23:04

Zu erst einmal: Woooah! Was ein superspecial! Da hat sich mein Widersacher, der AGENT ja echt was einfallen lassen. Hut ab! Das Original Martini-Rezept werde ich dann bei Gelegenheit mal ausprobieren. Vielleicht kippen wir dann gemeinsam einen alter Feind...


Zitat

Original von mailcop
"Sag niemals nie" ist kein offizieller James Bond-Film. Der Film ist lediglich ein Remake von "Feuerball" und wurde nicht von der Bond-Produktionsfirma, EON Productions, produziert.
Aus diesem Grund wird "Sag niemals nie" auch nicht "mitgezählt" es gibt nicht 21, sondern 20 Bond-Filme!!


Das ist auch der Grund, warum der Film sofort mit der Bondmusik beginnt und nicht erst einmal Bond wie gewohnt erst einmal einen Fall beendet, dann Titelmusik, dann neuer Fall. Dies wurde gerichtlich von EON untersagt. Ebenso fehlt dem auch, die typische Bond-Titelsequenz mit tanzenden Frauen etc.

Für mich ist übrigens auch Sean Connery der beste Bond, dicht gefolgt vom ,meiner Meinung nach, unterschätzten George Lazenby(der sich als Australier erst einmal einen englischen Akzent für die Rolle antrainieren musste um dann bei der Filmpremiere festzustellen, das er komplett durch einen Engländer nachsynchronisiert wurde.) und gleichauf Pierce Brosnan.

Im Geheimdienst seiner Majestät mit George Lazenby ist meiner Meinung nach einer der besten Bonds mit vielen Anspielungen auf die vorherigen Bondfilme(einer summt die Goldfingermelodie im vorbeifegen, Requisiten aus den vorangehenden Filmen, etc. Die Produzenten haben scheinbar in die Zukunft gesehen, als sie unter das Wappen der Familie Bond deren Credo "Die Welt ist nicht genug" geschrieben haben.

Besonders gut fand ich den kleinen Insidergag der eingebaut wurde. Lazenby rettet gleich zu Anfang eine Frau vor üblen Jungs. Statt das sie in seine starken Arme singt verschwindet sie in ihrem Auto. Lazenbys Kommentar: "Das wäre dem anderen(Connery) nicht passiert!"
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Smith

Der Re-Animator

Beiträge: 598

Registrierungsdatum: 11. November 2004

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Mai 2005, 14:35

Ergänzung der Bond Waffen :


Beretta 905B
http://www.jamesbondfilme.de/beretta.JPG

Die Beretta wurde 007 in Dr. No abgenommen.
Sie hatte Ladehemmungen und "M" ordnete an
die Beretta gegen eine Walther PPK einzutauschen.
Das gefiel James Bond überhaupt nicht.



Walther PPK
http://www.jamesbondfilme.de/ppk.gif

Die Walther PPK mit einer Durchschlagskraft, wie ein
Ziegelstein, durch eine Fensterscheibe.
Diese Waffe hatte Bond von 1962 ( Dr. No ) bis
1997 ( Der Morgen stirbt nie ).

Kaliber: 7,65 mm kurz
Magazin: 7 Schuß
Länge: 156mm
Höhe: 110mm
Gewicht: 635g (mit vollem Magazin)



Walther P99
http://www.jamesbondfilme.de/walthp99.gif http://www.jamesbondfilme.de/walther_p99-diagram.jpg

Auch ein James Bond geht mit der Zeit.
1997 bekam er die Walther P99. Er bekam sie von Wai Lin,
seiner Kollegin vom Chinesischen Geheimdienst.

Kaliber: 9mm Para.
Abzugsystem: Single und Double-Action
Material: Griffstück aus glasfaserverstärktem
Polymid, Metall-Schlitten
Magazin: 16 Schuß zweireihig
Sicherung: Entspannsicherung
Länge: 180mm
Höhe: 135mm
Gewicht: 750g (mit vollem Magazin)



http://www.jamesbondfilme.de/zigarette.jpg

Vom japanischen Geheimdienst hat 007 diese Zigarette bekommen.
Mit dieser Zigarette konnte er in Man lebt nur zweimal
kleine Raketen abschießen.


Walther WA 2000
http://www.jamesbondfilme.de/walther_wa_2000.jpg
In "Der Hauch des Todes" hat 007 ein
Walther WA 2000 Scharfschützengewehr.



http://www.jamesbondfilme.de/goldengun.jpg
Eine andere Pistole sorgte 1974 in Der Mann mit dem goldenen Colt
für Aufregung. Es war ein goldener Colt.
Mit dieser Waffe sollte 007 von Scaramanga getötet werden.
Dieser goldene Colt wurde aus vielen Einzelteilen zusammen gebaut.
Er bestand aus einem Feuerzeug, einem Kugelschreiber und einem Zigarettenetui.
Scaramanga ( herrlich verkörpert von Christopher " Dracula " Lee )
hatte von einer geheimen Organition den Auftrag erhalten
James Bond für 1 Million $ zu töten.
Das gelang ihm natürlich nicht und er musste am Ende selber dran glauben.
VERITAS AEQUITAS

Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater Dir.
Deine Macht reichst du uns durch deine Hand,
diese verbindet uns wie ein heiliges Band.
Wir waten durch ein Meer von Blut,
gib uns dafür Kraft und Mut!!!

In nomine Patris et Filii et Spiritus Sancti

short

Horror King

  • »short« wurde gesperrt

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 6. Mai 2005

  • Nachricht senden

5

Samstag, 7. Mai 2005, 09:40

ich fand alle 20 filme gut un hoffe das ter neue teil eine sensation wierd,......

tlm75

vs. the World

Beiträge: 561

Registrierungsdatum: 10. August 2005

  • Nachricht senden

6

Samstag, 13. August 2005, 11:52

was soll ich sagen, meine alte monsterbox hab ich mir nicht umsonst mal gekauft! :D

die filme sind fast ausschließlich alle kult und das zurecht!

von den alten find ich liebesgrüße aus moskau mit abstand am schlechtesten von den neuren die mit pierce brosnan außer goldeneye!

aber da man die ja eh schon auswendig kennt und sie oft genug im fernsehen kommen, wofür braucht man da schon die box!? ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tlm75« (13. August 2005, 11:52)


tlm75

vs. the World

Beiträge: 561

Registrierungsdatum: 10. August 2005

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. September 2005, 11:51

--> meine persönliche james bond film + darsteller tabelle <--

diese tabelle hab ich mal in nem anderen dvd-forum gepostet, nachdem ich alle bonds meiner monsterbox innerhalb einer woche "hardcore-geguckt" hab! ;)
evtl. kopier ich noch meine ausführlichen einzeltests hier ins forum, mal sehen ...

hier nach dem erscheinungsjahr/titel sortiert:

01.) 1962 James Bond jagt Dr. No -> Sean Connery -> 7/10
02.) 1963 Liebesgrüße aus Moskau -> Sean Connery -> 3/10
03.) 1964 Goldfinger -> Sean Connery -> 8/10
04.) 1965 Feuerball -> Sean Connery -> 7,5/10
05.) 1966 Man lebt nur zweimal -> Sean Connery -> 8,5/10
06.) 1969 Im Geheimdienst Ihrer Majestät -> George Lazenby -> 6,5/10
07.) 1971 Diamantenfieber -> Sean Connery -> 6/10
08.) 1973 Leben und sterben lassen -> Roger Moore -> 7/10
09.) 1974 Der Mann mit dem goldenen Colt -> Roger Moore -> 7/10
10.) 1976 Der Spion, der mich liebte -> Roger Moore -> 8/10
11.) 1978 Moonraker -> Roger Moore -> 7/10
12.) 1981 In tödlicher Mission -> Roger Moore -> 6/10
13.) 1983 Octopussy -> Roger Moore -> 8,5/10

XX.) 1983 Sag niemals Nie -> Sean Connery 4/10

14.) 1985 Im Angesicht des Todes -> Roger Moore -> 7/10
15.) 1987 Der Hauch des Todes -> Timothy Dalton -> 8,5/10
16.) 1989 Lizenz zum Töten -> Timothy Dalton -> 8,5/10
17.) 1995 -> GoldenEye -> Pierce Brosnan -> 8/10
18.) 1997 Der Morgen stirbt nie -> Pierce Brosnan -> 8/10
19.) 1999 Die Welt ist nicht genug -> Pierce Brosnan -> 6/10
20.) 2002 Stirb an einem anderen Tag -> Pierce Brosnan -> 6/10



hier nach meiner benotung sortiert:

15.) 1987 Der Hauch des Todes -> Timothy Dalton -> 8,5/10
05.) 1966 Man lebt nur zweimal -> Sean Connery -> 8,5/10
16.) 1989 Lizenz zum Töten -> Timothy Dalton -> 8,5/10
13.) 1983 Octopussy -> Roger Moore -> 8,5/10
03.) 1964 Goldfinger -> Sean Connery -> 8/10
10.) 1976 Der Spion, der mich liebte -> Roger Moore -> 8/10
17.) 1995 GoldenEye -> Pierce Brosnan -> 8/10
18.) 1997 Der Morgen stirbt nie -> Pierce Brosnan -> 8/10
04.) 1965 Feuerball -> Sean Connery -> 7,5/10
08.) 1973 Leben und sterben lassen -> Roger Moore -> 7/10
01.) 1962 James Bond jagt Dr. No -> Sean Connery -> 7/10
14.) 1985 Im Angesicht des Todes -> Roger Moore -> 7/10
09.) 1974 Der Mann mit dem goldenen Colt -> Roger Moore -> 7/10
11.) 1978 Moonraker -> Roger Moore -> 7/10
06.) 1969 Im Geheimdienst Ihrer Majestät -> George Lazenby -> 6,5/10
12.) 1981 In tödlicher Mission -> Roger Moore -> 6/10
07.) 1971 Diamantenfieber -> Sean Connery -> 6/10
20.) 2002 Stirb an einem anderen Tag -> Pierce Brosnan -> 6/10
19.) 1999 Die Welt ist nicht genug -> Pierce Brosnan -> 6/10

XX.) 1983 Sag niemals Nie -> Sean Connery -> 4/10

02.) 1963 Liebesgrüße aus Moskau -> Sean Connery -> 3/10



mein persönliches fazit:

- von den bisherigen bonds ist mir timothy dalton am liebsten (wenn auch knapp)
- sean connery und roger moore finde ich gleichwertig gut, jeder hat seine stärken und schwächen
- george lazenby aufgrund seines einmaligen auftritts zu beurteilen ist schwierig, aber er hat seine sache recht gut gemacht
- pierce brosnan tritt zwar am schlagkräftigsten auf, aber sein schönling-gehabe nervt extrem, daher ist er für mich der schlechteste bond

- die bonds der 60er (hier teilweise sehr naiv), 70er und 80er haben einen unvergleichlichen charme
- was mit einigen gimmicks sehr schön anfing, ging bis zum unsichtbaren auto, was ich für eine übertriebene katastrophe halte
- die letzten vier bonds lassen diesen charme (bis auf ansatzweise goldeneye) völlig vermissen

- für mich gibts für die zukunft der serie nur eine lösung -> back to the roots
- handgemachte action muss wieder her, sowas ist auch heutzutage noch möglich ("the punisher" beweist das)
- die langsam immer penetranter werdende möchtegern-erotik "ich-zwinker-mit-den-augen-und-du-legst-dich-flach" sollte dringendst zurückgefahren werden, sie nervt extrem

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tlm75« (11. September 2005, 11:55)


tlm75

vs. the World

Beiträge: 561

Registrierungsdatum: 10. August 2005

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. September 2005, 12:17

ok, ich hab mir mal die mühe gemacht und schnell meine einzelbewertungen zusammenkopiert - ich hoffe die sorgen für reichlich diskussionsstoff! ;)

gleich kommen sie ... :D

mir wären zwar einzelne threads lieber gewesen, aber eine unsichtbare hand pfuscht hier irgendwie öfter mal rum und legt themen zusammen ... obs dadurch übersichtlicher wird bleibt offen ... ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tlm75« (11. September 2005, 12:19)


DerPate

Big Kahuna Burgerbrater

Beiträge: 116

Registrierungsdatum: 15. September 2005

  • Nachricht senden

9

Freitag, 16. September 2005, 13:54

Bond Collection und beste Bond Filme ?!?

Hi,
1. was sind eure Lieblings-James-Bond-007-Filme ???
Habe kaum was gesehen, fand aber den letztens ausgestrahlten "Der Mann mit dem goldenen Colt" sehr gut.

2. Lohnt sich die Bond-DVD-Collection und wo bekommt man die (einigermaßen) günstig her?

tlm75

vs. the World

Beiträge: 561

Registrierungsdatum: 10. August 2005

  • Nachricht senden

10

Freitag, 16. September 2005, 18:13

naja, lies mal den thread durch, dann findest du genug infos und bewertungen bei den bond-filmen!

die collection kriegst du für 175-275 euro bei ebay und emunio!

mailo

Keine Jugendfreigabe

  • »mailo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 872

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Freue mich auf: Warcraft

  • Nachricht senden

11

Freitag, 16. September 2005, 19:21

RE: Bond Collection und beste Bond Filme ?!?

Zitat

Original von DerPate
Hi,
1. was sind eure Lieblings-James-Bond-007-Filme ???
Habe kaum was gesehen, fand aber den letztens ausgestrahlten "Der Mann mit dem goldenen Colt" sehr gut.

2. Lohnt sich die Bond-DVD-Collection und wo bekommt man die (einigermaßen) günstig her?


1) Kann ich dir jetzt schlecht sagen, hab die Filme schon lange nicht mehr gesehen! Fand so ziemlich jeden Film mit Connery ziemlich genial!

2) Lohnen würde sich die Collerction-Box auf jedem fall, nur kostet die noch ziemlich viel! Ich denke mal unter 200€ wirst du die Box nur schwer bekommen.

Jeder Erwachsene hat das Recht einen Film in voller Länge zu sehen!

tlm75

vs. the World

Beiträge: 561

Registrierungsdatum: 10. August 2005

  • Nachricht senden

12

Montag, 3. Oktober 2005, 13:26

Zitat

Original von Joey
Stirb an einem anderen Tag

Gestern habe ich mir die Special Edition reingezogen von diesem superklasse James Bond Film. Pierce Brosnan spielt gewohnt sehr gut, immer nen coolen Spruch auf den Lippen, dazu charmant verkörpert er Bond einfach genial. Die Actionsequenzen sind überragend in Szene gesetzt, Bild und Ton der DVD sidn auf referenzniveau und unterstreichen nochmals den sehr guten Gesamteindruck. Schöne Locations, sehr hübsche Halle Berry und spannend inszenierte Story. Einzig das alte Bond-Flair vermisste ich und die ein wenig zu Futuristische Story trüben meinen Gesamteindruch, doch es gibt natürlich immer noch überragende:

09 / 10

das wird gefeiert - wir sind mal nicht einer meinung !!! :danke:
guckst du hier:

Zitat

Original von tlm75
stirb an einem anderen tag

6/10 punkten

positives:
die anfangssequenz ist gut, die "gesamtstory" spannend und es gibt ein paar interessante storywendungen sowie trick-effekte (wobei der mit dem wasser schon wieder billig wirkt)!

negatives:
- bei pc-spielen spricht man oft von grafikblendern mit trägem gameplay - hier passt der vergleich recht gut! der ganze film ist mit effekten überladen, die teilweise schon zu viel des guten sind (z.b. das auto)! effektiv passieren tut leider nicht allzuviel!
- halle berry wirkt wie eine barbie-puppe, die zu lange in der sonne gelegen hat! mir gefällt sie zwar allgemein als schauspielerin nicht, aber hier wirkt sie völlig glanzlos und fällt nur durch ihr übertriebenes arsch-gewackel auf!
- wenn man mal die interessante "gesamtstory" (oben bereits erwähnt) ausser acht lässt, muss man das bond-flair älterer filme mit der lupe suchen, langsam bewegt sich alles vom action/thiller-genre hin zum scifi-genre!
- dieses "ich-zwinker-mit-den-augen-und-dann-leg-ich-dich-flach-gehabe" wird mir vor allem bei den brosnan-bonds langsam zu viel, es nervt richtig! wenns so weitergeht, gibt es bald nur noch fsk18-hardcore-porno-bonds!
- auch heute ist es noch möglich, gute handgemachte action zu zeigen (siehe "the p*nisher), wenn es in die falsche richtung weitergeht, wird die marke "james bond" den bach runter gehen!

Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 12 045

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

13

Montag, 3. Oktober 2005, 17:07

Die besten Bondfilme sind für mich nach wie vor die Conneryfilme, dann natürlich der George Lazenbyfilm und die Pierce Brosnanfilme. Dalton war zu tough und Roger Moore hätte durch seinen negativen albernen Einfluss die Serie fast getötet.

Stirb an einem anderen Tag ist für mich ein sehr guter, Actionfilm mit Bond... aber kein wirklich guter BONDFILM! ;)
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

tlm75

vs. the World

Beiträge: 561

Registrierungsdatum: 10. August 2005

  • Nachricht senden

14

Montag, 3. Oktober 2005, 17:35

Zitat

Original von Mr.Anderson
Stirb an einem anderen Tag ist für mich ein sehr guter, Actionfilm mit Bond... aber kein wirklich guter BONDFILM! ;)

hehehe - sehr diplomatisch ausgedrückt! ;)

Balrok

Big Kahuna Burgerbrater

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 7. Mai 2005

  • Nachricht senden

15

Montag, 3. Oktober 2005, 17:52

Also, mein absoluter Lieblingsteil ist definitiv "Goldfinger"!

- der beste Bösewicht jemals in einem Bond-Film
- das beste Auto
- der beste Handlanger (der stumme Japaner, dessen Name mir gerade nicht einfällt...)
- das kühlste Bond-Girl
- der beste Titel-Song
- und die meiner Meinung nach absolut beste Action!

Connery ist der einzig wahre Bond! :D
[SIZE=2]
Why...so serious???
[/SIZE]

bigboss1

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 6. Juli 2005

  • Nachricht senden

16

Montag, 3. Oktober 2005, 18:33

Ich schau mir immer wieder gerne die James Bond Filme. Manche sind hervoragend, manche wiederum nicht. Kaufen werde ich mir sicher keine Einzige und auch nicht die Box, den die Filme spielt es eh dauernt im Fernsehen.
Nicht was wir beginnen zählt, sondern was wir beenden.

j.@.c.K

Liza Saturday

Beiträge: 4 580

Registrierungsdatum: 4. Mai 2005

Freue mich auf: Meg, Independence Day 2, Die glorreichen Sieben, The Purge 3, 47 Meters Down, alles was noch von Star Wars kommt

  • Nachricht senden

17

Freitag, 25. November 2005, 17:14

Die another day

Nicht schlecht, mit den üblichen Bond-Zutaten, aber irgendwie vermiss ich schon seit geraumer Zeit den Bond-Charme der älteren Filme. Alles viel zu futuristisch.

7/10 Punkten.
"The blind leading the blind!"
"Against the grain should be a way of life!"

Jay

dabbt gerade hart

Beiträge: 35 205

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 22. Oktober 2006, 01:48

Gerade lief ja mal wieder James Bond 007: "Im Angesicht des Todes", und da ist mir aufgefallen, dass Dolph Lundgren kurz als KGB Agent zu sehen ist :D

Auch interessant, James Bond nennt sich hier mit Decknamen "Sin-Jin Smyth" - so heißt doch der neue Horrorfilm mit Korn-Sänger Jonathan Davis.

Sting oder David Bowie sollten ja erst die Hauptrolle des Bösewichts spielen, die Rolle ging ja dann an Christopher Walken (hier böse blond). "Angesicht" war übrigens der letzte Bond mit Roger Moore, der als Grund seines Abschieds angab, dass er zu alt sei. Die Mutter seines Bondgirls wäre noch jünger gewesen als er.

Patrick McNee spielt übrigens auch mit, der Kerl aus "Mit Schirm, Charme und Melone - Die Serie".
"I did not hit her, it's not true! It's bullshit! I did not hit her! It's not true. (*throws water bottle) Oh, hi Mark!"
"You invited all my friends. Good thinking!"
"Oh, hi, Johnny. I didn't know it was you. "
*throws football*
"Ha ha ha. What a story, Mark."

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer

Beiträge: 5 214

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Freue mich auf: Godzilla, Django Unchained, Pacific Rim

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 25. Januar 2009, 11:29

Hab mir nun auch mal endlich die Filme gegönnt, muss aber noch Die another die schauen, dann bin ich fertig. Meine Bewertungen würden bei den meißten genau wie bei dir ausfallen, License to kill gehört zu meinen Favoriten, Dalton hätte ruhig mehr Bonds machen können.
Nur Liebesgrüße aus Moskau mochte ich nicht wirklich. Er fängt eigentlich sehr gut an doch die gesamte Szene im Zug zog den ganzen Film in meinen Augen einfach herunter das ich sie als sehr langweilig empfand.
Monsters are born too tall, too strong, too heavy, that is their tragedy. -Ishiro Honda

Lacrizera

of the Dead

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 29. August 2008

  • Nachricht senden

20

Freitag, 6. März 2009, 10:36

hab gerade die another day geguckt und irgendwie hat der kaum charme...man vermisst was neues...irgendwie ist alles dann doch zu geleckt.......man fühlt irgendwie nie wirklich gefahr für irgendein.

naja 6,5 von 10

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen