Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Mr.Anderson

Kleriker

  • »Mr.Anderson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 907

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. September 2011, 00:17

Lottergeist Beetlejuice 2 ~ Tim Burton, Michael Keaton, Winona Ryder

Das Autoren/Produzentengespann David Katzenberg und Seth Grahame-Smith haben einen 2-Jahres-Vertrag mit Warner Bros. abgeschlossen. Eines ihrer ersten Projekte ist ein Sequel zum Film Beetlejuice aus dem Jahre 1988. Darin spielte Michael Keaton (Batman 1+2) einen verrückten Geist, der zwei andere Geister und eine junge Winona Ryder in den Wahnsinn trieb.

http://www.seriousland.com/6a00d83454428…98834-800wi.png[/align]

Nachdem dem Originalfilm eine weniger bekannte Zeichentrickserie folgte, gab es schon Anfang der 90er Jahre Pläne zu einer Fortsetzung mit dem Titel "Beetlejuice goes Hawaiian". Tim Burton plante damals für den zweiten Teil wieder in den Regiestuhl zurückzukehren, doch das Projekt wurde nie verwirklicht. Bisher ist nicht klar, ob sich das neue Drehbuch an den alten Ideen bedienen wird.

Grahame-Smith ist einer der Autoren von Tim Burtons aktuellem Film "Dark Shadows". Man darf also vielleicht hoffen, dass die beiden über den neuen Beetlejuice Film ins Gespräch kommen. Ob an Burton als Regisseur überhaupt gedacht wird und ob Michael Keaton wieder die Rolle des titelgebenden Beetlejuice übernehmen soll ist noch nicht bekannt. Fest steht im Augenblick eigentlich nur eins: Der neue Film wird eine Fortsetzung, kein Reboot.

q: comingsoon.net
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 275

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. September 2011, 00:41

Ich gehöre zu den wenigen, die sogar die Zeichentrickserie gesehen haben. Sehr originelle Geschichte und tolle Figur, auch klasse gespielt von Keaton, würde mir auch wünschen, dass er nochmal darf (unter all dem Makeup sieht man eh nicht, wie alt der eigentlich ist).

Bloß nicht Depp als Beetlejuice und Burton hinter der Kamera.
"Well, then get your shit together. Get it all together, and put it in a backpack. All your shit. So it's together - and if you gotta take it somewhere, take it somewhere, you know. Take it to the shit store and sell it. Or put it in a shit museum, I don't care what you do. You just got to get it together. Get your shit together."

Harvey Dent

unregistriert

3

Mittwoch, 7. September 2011, 00:46

Dann aber auch mit Keaton.
Der sah in the other guys noch recht jung aus und würde bestimmt noch einen guten Beetlejuice abgeben.

Was aber teils immer hervorkrammt..

Dachte beim Titel als erstes an Starship Troppers.
Da könnte auch mal wieder ein guter Teil von kommen.

Mr.Anderson

Kleriker

  • »Mr.Anderson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 907

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. September 2011, 00:46

Wow, habe gerade gesehen dass Michael Keaton gestern seinen sechzigsten Geburtstag gefeiert hat.
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 275

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. September 2011, 01:00

Fun Fact:

Michael Keaton heißt eigentlich Michael Douglas. Weil aber Michael Douglas schon Michael Douglas heißt, heißt Michael Douglas Michael Keaton. Weil er Diane Keaton mag. Ist aber nicht mit ihr verwandt. Michael Douglas auch nicht mit Michael Douglas. Und Michael Keaton war der erste Jack bei Lost.
"Well, then get your shit together. Get it all together, and put it in a backpack. All your shit. So it's together - and if you gotta take it somewhere, take it somewhere, you know. Take it to the shit store and sell it. Or put it in a shit museum, I don't care what you do. You just got to get it together. Get your shit together."

TheGameIsOn

<3 Twilight

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 30. Januar 2007

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. September 2011, 05:49

Zitat

Original von Jay
Ich gehöre zu den wenigen, die sogar die Zeichentrickserie gesehen haben. Sehr originelle Geschichte und tolle Figur, auch klasse gespielt von Keaton, würde mir auch wünschen, dass er nochmal darf (unter all dem Makeup sieht man eh nicht, wie alt der eigentlich ist).

Bloß nicht Depp als Beetlejuice und Burton hinter der Kamera.


ich hatte gerade genau den selben gedanken wie du mit Depp und Burton :omg:

Die Serie war damals echt lustig gewesen und jetzt ein 2 Film klingt aufjedenfall sehr gut. Muss man mal weiter beobachten würde ich sagen
Laurie gibts den Schwarzen Mann Wirklich ?? X(

Metroplex

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 692

Registrierungsdatum: 23. August 2010

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. September 2011, 06:48

Ist die TV Serie wirklich so unbekannt?

Die lief früher doch dauernd im Fernsehen!

Naja egal, ich würd mir einen zweiten Teil durchaus ansehen. Auch wenn ich befürchte dass so ein Film heute leider nicht mehr so "charmant" daher kommt.

Alles nur CGI und dazu noch in 3d usw.
"People keep asking me what happened to the monster guns, the one-liners, and all the things that made our action movies great... and this answers the question. We're back. Time to make action movies fun again." - Arnold Schwarzenegger

Phreek

temporär mal "Schatz"

Beiträge: 1 066

Registrierungsdatum: 23. Juli 2008

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. September 2011, 06:55

Fänd ich super. :super:
Aber wenn dann nur mit Michael Douglas :ugly:
Na toll...

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 262

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Ghostbusters, Star Trek (X)III Stirb Langsam 6, PotC 5 und Genitalherpes

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. September 2011, 07:47

Zitat

Original von Jay
Ich gehöre zu den wenigen, die sogar die Zeichentrickserie gesehen haben. Sehr originelle Geschichte und tolle Figur, auch klasse gespielt von Keaton, würde mir auch wünschen, dass er nochmal darf (unter all dem Makeup sieht man eh nicht, wie alt der eigentlich ist).


Das kann ich komplett so übernehmen. Würde es auch sehr begrüßen, wenn Keaton dann auch die gleiche Synchro bekommt. Die hat nämlich super gepasst.

Da fällt mir ein.....irgendwie hört man nicht viel von Keaton. Was macht der denn so?
Bratschnis, die während eines Films goworitzen, gehören mit geballten Rukas, Nogas und Kehlschlitzbritwas ultrabrutal getolschockt, so dass ihre Glasis blau sind, ihnen die Krow aus ihrem Rott und ihr Litso runterläuft und ihnen der Gulliver dröhnt. Und wenn sie dann davon itten, können die interessierten Zuschauer den horrorshow Film in Ruhe weiter sluschen und viddieren.

Beiträge: 2 769

Registrierungsdatum: 19. April 2006

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. September 2011, 09:00

Ach, was habe ich die Serie damals gerne gesehen. :) Mich wundert es aber auch, dass sie tatsächlich so unbekannt sein soll. Das kann ich mir nur schwer vorstellen.

Eine Fortsetzung würde ich auf jeden Fall begrüßen, allerdings muss die Atmosphäre stimmen und ich hätte gerne wieder Michael Keaton als Beeltejuice. Eigentlich hätte ich auch gerne Tim Burton wieder auf dem Regiestuhl, aber ehrlich gesagt habe ich das "Alice"-Trauma noch nicht wirklich überwunden... :ugly:
"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen Film langweilig macht."

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 855

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Logan Lucky, Wonderstruck, The Shape of Water, A Ghost Story, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. September 2011, 09:21

Worte können nicht ausdrücken, wie sehr ich diese Idee ablehne. Das gibts doch mal wieder einfach nicht. Dieses späte forgesetze nervt mich mindestens genauso wie alle Remakes und Reboots und was weiß ich. Nur um einer Zeit nachzutrauern in der man beinahe nur neue und originelle Ideen hatte. Und Beetlejuice war eine davon und ich ich bin heute froh, dass sie die Hawaii-Fortsetzungen gelassen haben und brauche auch heute, weniger denn jeh eine Fortsetzung eines Kultklassikers, der verdammt nochmal in Ruhe gelassen werden sollte. Selbst wenn Michael Keaton da mitmacht und Geena Davis und Alec Baldwin auch, was ja wahrscheinlich ist, da sie das ja schön öfters bejaht haben und sowieso sonst nichts zu tun haben will ich das nicht sehen. Und da sich Burton ja schon öfters negativ zu jeder Fortsetzung geäußert hat und auch keine mehr machen will, bezweifle ich sein Mitwirken doch schwer, was dann der absolute Todesstoß für das Projekt wäre, selbst wenn auch Jeffrey Jones, Catherine O'Hara und Winona Ryder und Danny Elfman zurückkehren würden. Und selbst mit all den Leuten wäre ich noch mehr als unglücklich darüber.

:facepalm:
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Sweeney

Trollhunter

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 26. Februar 2008

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 7. September 2011, 09:31

Wenn dann nur mit Burton und Keaton.
Keaton hat ja damals 90% seiner 11 Minuten Screentime improvisiert. Ich weiss nicht ob ein Johnny Depp das so genial böse/sympathisch hin bekommen würde.

Im grunde bin ich, wie bei vielen Fortsetzungen bzw. remakes der 80er und 90er dagegen. Heute ist auf dem Bildschirm alles zu steril um den Charakter der Filme hinzubekommen.

Edit:

Also ich frag mich auch, warum die Zeichentrickserie "unbekannt" sein sollte. Die hab ich als Kind immer gern gekuckt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sweeney« (7. September 2011, 12:55)


Beiträge: 2 750

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Assassin's Creed, Star Wars Rogue One, Angry Video Game Nerd - The Movie, The Conjuring 2, Annabelle 2, Justice League,

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. September 2011, 14:11

Zitat

Original von Mr.Anderson
Wow, habe gerade gesehen dass Michael Keaton gestern seinen sechzigsten Geburtstag gefeiert hat.


Wenn ein alter Herr wie Silvester Stallone mit 60 nochmal die Boxhandschuhe anzieht, dann kann ein Michael Keaton mit 60 auch nochmal ran;)
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

Presko

Goodfella

Beiträge: 6 190

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 7. September 2011, 15:02

Egal für welchen Film, ich hoffe einfach Keaton kriegt mal wieder ne Toprolle in nem Topfilm. Habe ihn immer gern gesehen. ;)
Zürich Filmfestival 2018
Blade Runner 2049 - The Killing of a Sacred Deer - Three Billboards Outside Ebbin, Missouri - The Ballad of Lefty Brown - Shock and Awe - Menashe - Call Me by Your Name - Glass Castle - Machines - Brigsbey Bear - Daphne - Borg/McEnroe - Weightless - The Wife - Pop Aye - Gook - Mollys Game - Battle of the Sexes - Disappereance ...

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 20 951

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. September 2011, 15:07

Ohne Keaton, ohne mich. Wenn er zurückkehrt, dann immer her damit. Hab den ersten immer gerne geguckt und würde auch einer späten Fortsetzung eine Chance geben.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Mr.Anderson

Kleriker

  • »Mr.Anderson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 907

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 7. September 2011, 20:43

Zur Zeichentrickserie. Natürlich ist die relativ unbekannt. Hier erinnern sich ein paar FILMFREAKS jetzt an die Serie, aber wenn man mal auf die Straße geht und den Durchschnittsbürger fragt, wer kann sich da wirklich noch an die Serie erinnern? Flintstones, Simpsons, das sind bekannte Zeichentrickserien, die sicher auch fast jedem etwas sagen, aber Beetlejuice ist sicher nicht bekannter als die Animationsabenteuer zu "Zurück in die Zukunft", "Karate Kid", oder "Highlander". Deshalb: relativ unbekannt. :ugly:
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Wurzelgnom

unregistriert

17

Mittwoch, 7. September 2011, 20:48

Würd ich jetzt nicht sagen. Ich glaube kaum, dass ich als kleiner Pimpf schon ein Filmfreak war. Dass es einen Film gab, war mir damals nicht bekannt. Dennoch hab ich die Serie gesehn, aber meist nur wenn nix anderes lief, da mir der Charakter Beetlejuice als Kind extrem unsympathisch war :ugly:

Mr.Anderson

Kleriker

  • »Mr.Anderson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 907

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 7. September 2011, 20:50

Dann geh mal bitte eben vor die Haustür und befrage mal schnell repräsentativ 100 Leute. :ugly:
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

conker

War Sucks, Let's Party!

Beiträge: 1 861

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2006

Freue mich auf: Harold & Kumar Christmas 3D

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 7. September 2011, 20:56

Ich denke die Zeichentrickserie war sogar bekannter als der Film, also zumindest in meiner Generation;)
Signatur kommt später. Mir fällt nichts ein.

Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 2 324

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 7. September 2011, 21:02

Ich kenne die Serie auch noch. Jeder wird sie wohl nicht gesehen haben, aber einige, Mandy. ;)

Hab hier dazu ein echt interessantes Bild gefunden:

http://3.bp.blogspot.com/_nCLKbj44niI/SX…beetlejuice.jpg

So eine Synchronität sieht man heute selten. Vielleicht verschollene Brüder?

Ich könnte mir eine Neuverfilmung gut vorstellen, aber bitte nicht von Burton, denn langsam aber sicher wird er einseitig. Außerdem nervt es, dass jeder Film mit einem abgefahrenen Stil gleich unter Burton gedreht werden muss.
Interessant wäre meiner Meinung nach eine Snyder Version, dessen Stil sich in dem Beetlejuice sicher gut machen würde. Wer Juice spielen sollte? Keine Ahnung, aber bitte nicht Keaton. Da müsste jemand neues her, allerdings einen Gastauftritt von Keaton oder Burton würde ich begrüßen. Vielleicht Michael Douglas?

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen