Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 279

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

241

Dienstag, 31. Mai 2016, 21:47

NEWS

Verdichtet sich das mit Hiddleston noch mehr?

Angeblich soll Susanne Bier als mögliche Regisseurin des nächsten Films gehandelt werden. Die gerade die Serie The Night Manager gedreht hat.
Jep, die mit Tom Hiddleston.

http://www.darkhorizons.com/news/43310/s…-next-bond-film
"Well, then get your shit together. Get it all together, and put it in a backpack. All your shit. So it's together - and if you gotta take it somewhere, take it somewhere, you know. Take it to the shit store and sell it. Or put it in a shit museum, I don't care what you do. You just got to get it together. Get your shit together."

Envincar

der mecKercheF

Beiträge: 2 835

Registrierungsdatum: 10. Mai 2006

  • Nachricht senden

242

Dienstag, 31. Mai 2016, 22:12

wie wärs mit McCarthy als Jane Bond? :ugly:

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 956

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

243

Dienstag, 31. Mai 2016, 23:05

Ach ja, warum nicht. Die ganze Serie war ja eh eine Bewerbung (allein das Intro) und den Charme hat der gute Tom zu 100%. Ach quatsch, 110%.

Hätte zwar auch gerne (noch etwas lieber) gesehen was Dan Stevens aus der Rolle raus geholt hätte, aber ich denke man will weg von der Craig Art. Und Stevens wäre vielleicht zu hart, damit zu nah, und nicht ganz so der Charming Spy wie ich ihn bei Hiddleston sehe. Eher weiche Schale, harter Kerl als umgekehrt.

Und Frau Bier kann sicher auch Vodka Martinis inszenieren. Moment, die gabs ja auch in der Serie, wenn ich nicht irre. Wird auch durchaus mal Zeit für Weiblichkeit bei der Regie (nein, das fühlt sich nicht heuchlerisch an, so von der Art) bei Bond. Auch wenn ich immer dachte es wird Kathryn Bigelow.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 340

Registrierungsdatum: 24. März 2009

Freue mich auf: Blade Runner 2 / Transformers 5 / Dunkirk / It's what I do / mother! / Red Sparrow / Marvel CU

  • Nachricht senden

244

Mittwoch, 1. Juni 2016, 08:49

Jap Stevens wäre auch mein Favorit, aber Hiddleston ist ja auch kein schlechter. Besser als Jamie Bell allemal. Wobei es ja eigentilich schon ein weiblicher Bond werden muss, wenn schon eine Frau auf dem Regiestuhl Platz nimmt. Von S. Bier kenne ich nur Serena. Der war weit entfernt von einer Meisterleistung. Dann lieber Biegelow. Auf jeden Fall lieber Biegelow!!

2017:
Passengers [8/10] / La La Land [8,5/10] / Hacksaw Ridge [6/10] / Arrival [8/10] / xXx 3 [5/10] / Manchester by the Sea [7,5/10] / Patriots Day [6,5/10]
Live by Night [5,5/10] / Logan [7/10] / Kong [6/10] / Ghost in the Shell [8/10] / Gold [7/10] / Alien 6 [5,5/10] / WW [7,5/10] / Rough Night [6/10] / GoT S07 [9/10]

next:
-BREAK-

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 279

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

245

Donnerstag, 1. September 2016, 13:52

NEWS
Mit Vorsicht zu genießen:

Die britische Sun < ist ungefähr das, was die Bild in Deutschland ist < behauptet, dass es eine aktuelle interne Favoritenliste der Broccolis gäbe. Auf dieser stehen altbekannte Namen:

Tom Hiddleston
Idris Elba
Michael Fassbender
Jamie Bell
Aidan Turner (Kili aus der Hobbittrilogie)

aber dann wirds ein bisl interessanter, denn sie listen noch ein paar Namen mehr:

Luke Evans (Dracula Untold)
Charlie Hunnam (Sons of Anarchy, Pacific Rim, der neue King Arthur)
der unbekannte James Norton (Northmen: A Viking Saga)

Elba ist der älteste von allen mit 43, 5 Jahre jünger als der Daniel. Jamie Bell wär mit 30 der jüngste.

https://www.thesun.co.uk/tvandshowbiz/16…ext-james-bond/
"Well, then get your shit together. Get it all together, and put it in a backpack. All your shit. So it's together - and if you gotta take it somewhere, take it somewhere, you know. Take it to the shit store and sell it. Or put it in a shit museum, I don't care what you do. You just got to get it together. Get your shit together."

TheReelGuy

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 498

Registrierungsdatum: 2. September 2014

Freue mich auf: mein Regie-Studium

  • Nachricht senden

246

Donnerstag, 1. September 2016, 14:36

- Idris Elba:
Braucht man nicht viel drüber diskutieren! Er ist der Rolle absolut gewachsen und ist ja nicht umsonst nun schon seit ein paar Jährchen immer wieder mit Bond in Verbindung gebracht worden.

- Tom Hiddleston:
Wenn nicht Elba, dann dürfte es wohl auch Loki richten, aber er würde vielleicht ein wenig zu ähnlich zu einigen der alten Bonds wirken, so rein vom britischen Charme her.

- Michael Fassbender:
Warum auch nicht?! :ugly:

- Jamie Bell:
Wäre sicher schauspielerisch keine schlechte Wahl, allerdings weiß ich nicht, ob er der Rolle jetzt schon gewachsen ist, also rein vom Alter her. Wirkt ja immer noch recht jugendlich, der Gute :whistling:

- Charlie Hunnam:
Bei aller Liebe zu "Pacific Rim", aber Charlie Hunnam wäre imo die denkbar schlechteste Wahl für Bond - zu bullig, zu wenig Gentleman, zu "brutales" Charisma!

- Luke Evans:
Der Mann hat Charisma, kann Action und ist zumindest etwas bekannt, zumindest bekannter als Turner und Norton, aber irgendwie will's für mich nicht passen, wenn ich ihn mir Martini-schlürfend und Sprüche-klopfend vorstelle.

Alles in allem, habe in den letzten Jahren schon deutlich schlechter zusammengestellte Shortlists gesehen - sollte diese hier überhaupt irgendeinen Wahrheitsgehalt haben, selbstverständlich.
+++ Witness Me!" +++

McKenzie

Unchained

Beiträge: 10 900

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

247

Donnerstag, 1. September 2016, 14:49

Team Fassbender. Hiddleston und Evans wären aber auch durchaus passend. Rest naja.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Momentanes Filmprojekt | Momentanes Musikvideo

Beiträge: 2 553

Registrierungsdatum: 8. September 2009

  • Nachricht senden

248

Donnerstag, 1. September 2016, 15:05

Elba oder Hiddleston :thumbup:

Durch SoA steh ich voll auf Hunnam aber als Bond? Ne... Der is mit Excalibur eh schon fett unter Vertrag (falls die wirklich so einige Teile rausklopfen wie geplant) als Bond brauch ich ihn nicht.
"Instructions to fit in, have everyone like you, and always be happy. Step 1: Breathe!"

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 745

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

249

Donnerstag, 1. September 2016, 16:20

Wäre auch Team Elba oder Hiddleston. Kann ich mir beide gut vorstellen.
Bell fänd ich auch noch interessant, denn es würde ein ungewöhnlicher Bond werden.
Fassbender wäre ganz sicher keine schlechte Wahl. Allerdings mag ich ihn und seine Projektwahl so sehr, dass ich nicht unbedingt langwierige Bondprojekte dazwischen brauche.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 102

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

250

Donnerstag, 1. September 2016, 17:55

Elba würde mir gefallen aber ich halte es für unwahrscheinlich. Hiddleston könnte es sicherlich.
¯\_(ツ)_/¯

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen

Beiträge: 3 261

Registrierungsdatum: 26. Juni 2008

  • Nachricht senden

251

Donnerstag, 1. September 2016, 20:26

Denke mal Fassy ist raus, da er selbst dran denkt schauspielerisch kürzer zu treten, wenn man diesem Artikel glauben kann... Bleib dabei der nachfolger wird jemand mit dem wir am wenigstens rechnen.

Fassbender möchte kürzer treten
Mir ist egal wie viele Menschen in einem Film sterben. Hauptsache die Katze überlebt.


Gekaufte/ gefakete Rezis sind schlimmer, als schlechtes CGI

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 279

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

252

Montag, 5. September 2016, 23:43

NEWS

Angeblich hat man Daniel Craig 2x 75 Millionen Dollar (also insgesamt 150) für Bond 25 und 26 angeboten.

http://io9.gizmodo.com/report-sony-reall…play-1786198455
"Well, then get your shit together. Get it all together, and put it in a backpack. All your shit. So it's together - and if you gotta take it somewhere, take it somewhere, you know. Take it to the shit store and sell it. Or put it in a shit museum, I don't care what you do. You just got to get it together. Get your shit together."

McKenzie

Unchained

Beiträge: 10 900

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

253

Montag, 5. September 2016, 23:55

Danke nein. Liegt nicht an Craig, aber Spectre hat eindrucksvoll bewiesen, dass die Craig-Ära so nimmer weitergehen sollte. Außer man zaubert doch einen richtig guten Regisseur aus dem Hut.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Momentanes Filmprojekt | Momentanes Musikvideo

Teddy Duchamp

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 25. März 2011

  • Nachricht senden

254

Dienstag, 6. September 2016, 10:10

Scott Adkins wäre immer noch die perfekte Wahl 8)
"Auf keinen Fall kann eine Comicfigur einen echten Typen schlagen!"

255

Dienstag, 6. September 2016, 10:36

Night Manager sei Dank, fände ich Hiddleston absolut begrüßenswert. Der hat alles was man für Bond braucht, mindestens.

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 956

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

256

Dienstag, 6. September 2016, 12:23

Niemand ist als Darsteller einen solch utopischen Betrag wert. Lasst Craig gehen, bzw. im Sonnenuntergang von Spectre verbleiben.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

brawl 56

Verflucht guter Hut!

Beiträge: 7 376

Registrierungsdatum: 14. August 2011

Freue mich auf: Shane Black's Predator, Alita: Battle Angel

  • Nachricht senden

257

Dienstag, 6. September 2016, 12:57

Danke nein. Liegt nicht an Craig, aber Spectre hat eindrucksvoll bewiesen, dass die Craig-Ära so nimmer weitergehen sollte. Außer man zaubert doch einen richtig guten Regisseur aus dem Hut.

Niemand ist als Darsteller einen solch utopischen Betrag wert. Lasst Craig gehen, bzw. im Sonnenuntergang von Spectre verbleiben.


Damit wäre alles geklärt.
Mit Spectre hat man gezeigt, dass die Luft raus ist. Das liegt nicht an Craig, aber seine Reihe ist zuende. Er selbst hat noch gute Leistungen gebracht aber das war es dann auch. Jetzt darf gerne wieder wer neues die PPK nehmen.

Like a cyberpunk Die Hard directed by John Carpenter.

Endzeit

Trollhunter

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 21. Juli 2016

Freue mich auf: John Wick 2, Hardcore 2, Batman V Superman 2

  • Nachricht senden

258

Mittwoch, 7. September 2016, 12:24

Ich würd mir mal wünschen das sie dieses wehleidige endlich weglassen. In allen Craig Filmen geht es immer um eine tragische Frau oder in Skyfall um seine traurige Kindheit. Skyfall wäre fast der beste gewesen wenn der böse nicht so schwul gewesen wäre und es nicht die ganze Zeit um die Oma gegangen war. Das lenkt doch alles unnötig von der Action ab.

Können wir mal einen Bond haben der Spass hat, die Welt zu retten und reihen weise Frauen flach zu legen? DAS will man doch sehen. Nur ohne Witze und so. Sean Connery und Roger Moore konnte man ja daher nicht ernst nehmen.

Bond kann was von Bourne lernen!
-

TheReelGuy

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 498

Registrierungsdatum: 2. September 2014

Freue mich auf: mein Regie-Studium

  • Nachricht senden

259

Mittwoch, 7. September 2016, 12:54

Nur ohne Witze und so. Sean Connery und Roger Moore konnte man ja daher nicht ernst nehmen.
Bond kann was von Bourne lernen!

Naja, vielleicht sollte man aber auch mal überlegen, dass beide Filme vielleicht auch verschiedene Klientele ansprechen möchten. Die "Bourne"-Bücher sind ja eher ernstzunehmende Thriller, während die "Bond"-Bücher auch eher einen gewissen Over-the-Top-Charakter besitzen. Für mich gehört der leichte Ton und die oft unsinnige Unterhaltung der frühen Bond-Filme einfach dazu und stört nicht wirklich. Speziell die Moore-Ära wäre ohne die unzähligen verrückten Einfälle und den Witz deutlich langweiliger gewesen. Und auch in den heutigen Craig-Filmen gehört eine gewisse Portion noch immer dazu, auch wenn man bei "Spectre" versucht hat, jeden Anflug von Spaß herauszupressen...
+++ Witness Me!" +++

StuntmanMike

vs. the World

Beiträge: 743

Registrierungsdatum: 12. April 2007

Freue mich auf: Gute Filme

  • Nachricht senden

260

Mittwoch, 7. September 2016, 16:07

Vielleicht sollte man, anstatt 150 Mio. an einen Schauspieler weg zu pissen, der eh keinen Bock mehr auf die Rolle hat, das Geld mal in einen bomben Drehbuchautor und Director stecken. Vielleicht hätte dann Craig auch wieder Bock und würde es für die Hälfte machen.
"Nice guys are fine- you gotta have someone to take advantage of...
- but they'll always finish last !"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »StuntmanMike« (8. September 2016, 09:55)


[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen