Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Shins

Super Moderator

Beiträge: 4 246

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

521

Mittwoch, 1. Februar 2017, 16:26

Ich hätte mir seinen Stil auch nicht wirklich passend vorgestellt. Und ich mag Villeneuve sehr gerne! Lieber Matt Reeves. Aber noch lieber sollen die alle erstmal wissen, was die eigentlich wollen....
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

Argento

<3 Twilight

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 18. Juli 2015

  • Nachricht senden

522

Mittwoch, 1. Februar 2017, 16:28

Bezüglich der Regie: Denis Villeneuve wird es wohl nicht werden, der ist demnächst mit DUNE beschäftigt. :thumbup:

http://www.filmstarts.de/nachrichten/18510200.html
Wird DUNE also tatsächlich, ganz offiziell, das nächste Projekt von Villeneuve sein?

Das wäre für mich eine der beglückendsten Filmneuigkeiten der letzten Zeit.
"Ich spiele lieber fünf Minuten eine interessante Rolle in einem schlechten Film als 90 Minuten eine banale Rolle in einem guten Film."

Michel Serrault

2017/18:
AFTER THE STORM (Hirokazu Koreeda)
THE ASSIGNMENT (Walter Hill)
BLADE RUNNER 2049 (Denis Villeneuve)
THE WASTED TIMES (Er Cheng)
TWIN PEAKS (David Lynch)
THE DAUGHTER (Simon Stone)
HEADSHOT (Stamboel/Tjahjanto)
THE VOID (Gillespie/Kostanski)
MANHUNT (John Woo)
MEAN DREAMS (Nathan Morlando)

Shins

Super Moderator

Beiträge: 4 246

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

523

Mittwoch, 1. Februar 2017, 16:29

Du darfst glücklich sein, Argento. Soweit ich weiß, ist es wirklich ganz offiziell :)

Ich find's übrigens auch toll!
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

Presko

Goodfella

Beiträge: 6 252

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

524

Mittwoch, 1. Februar 2017, 22:07

Ganz ehrlich, ich weiss gar nicht, ob das so eine schlechte Sache ist, wenn jemand anders Regie führt. Ich habe mich eh gefragt, wie das bei so einer Produktion gehen soll - Hauptrolle und Regie. Andererseits hoffe ich natürlich nicht, dass Affleck so ausgebrannt ist, wie es gewisse Medien berichten und deshalb abgegeben hat. Wobei Affleck ja schon eher eine Person mit Problemen ist. Ich denke, der Film wird nicht daran scheitern, ob Affleck Regie führt oder nicht. Die Frage ist, wie gut ist das Drehbuch und das Filmkomzept. Affleck hat zwei gute Regiearbeiten geliefert, ist jetzt aber auch noch nicht der geniale Regisseur schlechthin. Ich bin skeptisch gegenüber dem Film wegen den anderen DC Filmen (Superman, SupesvsBat und SuicideSquad), aber weniger wegen Bens Rücktritt.
Zürich Filmfestival 2018
Blade Runner 2049 - The Killing of a Sacred Deer - Three Billboards Outside Ebbin, Missouri - The Ballad of Lefty Brown - Shock and Awe - Menashe - Call Me by Your Name - Glass Castle - Machines - Brigsbey Bear - Daphne - Borg/McEnroe - Weightless - The Wife - Pop Aye - Gook - Mollys Game - Battle of the Sexes - Disappereance ...

Envincar

der mecKercheF

Beiträge: 2 865

Registrierungsdatum: 10. Mai 2006

  • Nachricht senden

525

Mittwoch, 1. Februar 2017, 22:13

ich befürchte Affleck weiß jetzt schon, dass Justice League scheiße ist. Die Vorzeichen für The Batman sind auch eher mau und er bekommt seine Vorstellungen nicht umgesetzt weil Warner behindert ist. Denke das wird Affleck frustrieren und er hat Angst, dass sein Werdegang durch mögliche verkackte Batman Filme behindert wird.

Presko

Goodfella

Beiträge: 6 252

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

526

Samstag, 11. Februar 2017, 10:17

Das Angebot für die Regie soll jetzt auf dem Tisch von Matt Reeves liegen (Quelle Hollywood Reporter u.a.)
Zürich Filmfestival 2018
Blade Runner 2049 - The Killing of a Sacred Deer - Three Billboards Outside Ebbin, Missouri - The Ballad of Lefty Brown - Shock and Awe - Menashe - Call Me by Your Name - Glass Castle - Machines - Brigsbey Bear - Daphne - Borg/McEnroe - Weightless - The Wife - Pop Aye - Gook - Mollys Game - Battle of the Sexes - Disappereance ...

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 485

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

527

Samstag, 11. Februar 2017, 11:29

Nicht die schlechteste Wahl von der Liste.
Und Bati hatte recht.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Jay

dabbt gerade hart

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 935

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

528

Samstag, 11. Februar 2017, 16:50

Ganz ehrlich, ich weiss gar nicht, ob das so eine schlechte Sache ist, wenn jemand anders Regie führt. Ich habe mich eh gefragt, wie das bei so einer Produktion gehen soll - Hauptrolle und Regie.

Es wäre jedenfalls äußerst amüsant gewesen zu wissen, dass da ein Typ im Batmankostüm Regieanweisungen gibt. :D

Ja, du hast schon recht. Bei kleineren Produktionen mag das noch gut gehen, aber bei einer fast 100 Mio+ Nummer? Ich glaube übrigens, dass die Filme nach JL erhebliche Budgetkürzungen erleben werden. Die wissen, dass ein Suicide Squad 2 weniger einspielen wird als der erste, also wird das nächste Zeug günstiger ausfallen.

Wirklich spannend wird auch zu sehen sein, ob wir jetzt eine Pause erleben. Wonder Woman ist abgedreht und in Endproduktion, Justice League ist abgedreht. Startet aber erst im November. WW wird sicher noch ganz gut laufen, aber wird sie die Zahlen von SS und BVS erreichen? Unwahrscheinlich, zumal Pirates 5 eine Woche vorher anläuft und Transformers 5 kurz danach. Außerdem wird man denken "ja ist eh ja "nur" Wonder Woman". Aber was wenn JL Murks geworden ist?

Eigentlich wollte DC für 2018 Aquaman und The Batman fertig machen. Aquaman wird aber teuer, mindestens 150. Und Batman wird jetzt eventuell nochmal von grundauf neu geschrieben, verschiebt sich also eventuell, zumal Affleck aktuell sadface ist.

Die haben aktuell echt ne Krise, denn um JL erfolgreicher als BVS werden zu lassen, müssen die noch mehr Kohle ins Marketing stecken um der schlechten Presse des letzten entgegen zu wirken. BVS hat 250 gekostet, da landet JL bestimm bei 300. Ich wette, dass wir spätestens im Mai einen neuen Trailer sehen, der weiteres entscheiden wird. Kommt kein Hype auf, könnte es sein, dass Warner doch die Reißleine zieht und den höchst unsicheren Aquaman doch erstmal zurückhält. Das sicherste Pferdchen wäre ein solider Batman, und mal ehrlich, lässt man Matt Reeves machen, wird er das schon werden.

Prognose: ein Cyborg FIlm ist aktuell komplett vom Tisch, keine Chance. Lantern ist auch auf höchst wackeligen Beinen, da man noch immer auf die passende BÄM Besetzung wartet. Ein Flash Film ist durchaus möglich, da der auch für gut 100 gemacht werden kann.

Absolutes Worst Case Scenario wäre aktuell: JL spielt nur so 800 ein und es hagelt wieder schlechte Meinungen, Affleck schmeißt hin, die haben keine Ahnung wie sie SS fortsetzen sollen, WW macht nicht genug, dass Teil 2 lohnen würde, und mit Batman Recast können sie im Grunde gleich ALLES streichen und nochmal von vorn anfangen.

Absolutes Best Case Scenario hingegen wäre: JL bügelt alles vorherige glatt, kriegt super Feedback und spielt über eine Milliarde ein, Affleck fängt sich und schafft 2018 einen beliebten neuen Batman mit Reeves, Aquaman läuft immerhin okay, und sie lassen Harley auf Wonder Woman treffen.

So oder so ... ich hab so die rege Vermutung, dass wir Jared Leto kein weiteres Mal als Joker sehen werden.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
The Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung, Tomb Raider

spätestens auf Blu-ray:
Die dunkelste Stunde, Downsizinig, Three Billboards Outside Ebbing Missouri, The Florida Project, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World, Red Sparrow, Call Me By Your Name, I Tonya, Death Wish, Molly's Game, 12 Strong, Winchester

Jay

dabbt gerade hart

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 935

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

529

Dienstag, 14. Februar 2017, 19:21

NEWS
Im Podcast von Collider behauptet einer, mehrere Insider von Warner hätten gesagt, Ben Affleck versuche händeringend aus seinem Batman Vertrag rauszukommen, wolle nicht mehr weiter machen.

https://www.youtube.com/watch?v=BuBxbSWZrkM
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
The Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung, Tomb Raider

spätestens auf Blu-ray:
Die dunkelste Stunde, Downsizinig, Three Billboards Outside Ebbing Missouri, The Florida Project, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World, Red Sparrow, Call Me By Your Name, I Tonya, Death Wish, Molly's Game, 12 Strong, Winchester

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 485

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

530

Dienstag, 14. Februar 2017, 19:29

Sorry, aber ich glaube John Campea nicht.
Der berichtet hier mMn nur das als Gerücht, was er vor paar Tagen noch gemutmaßt hat.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Jay

dabbt gerade hart

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 935

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

531

Samstag, 18. Februar 2017, 11:39

NEWS
Matt Reeves schmeißt auch hin, keine Lust auf The Batman Regie.

http://www.hollywoodreporter.com/heat-vi…t-reeves-977266

Vielleicht hat er den ersten Workprint von Justice League jetzt auch mal gesehen, oder hat das aktuelle Batman Script dann mal gelesen... oder Affleck will weiterhin raus und Reeves will keinen Film mit einem machen, der raus will.

Oh je, das wird für die Marketingkampagne von JL noch ein Riesenproblem werden, wenn alle Reporter Affleck fragen, wieso er nicht mehr will oder die Regie nicht mehr wollte oder wieso kein neuer Regisseur gefunden werden konnte.

>>> sollen die Mel Gibson den Batman drehen lassen.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
The Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung, Tomb Raider

spätestens auf Blu-ray:
Die dunkelste Stunde, Downsizinig, Three Billboards Outside Ebbing Missouri, The Florida Project, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World, Red Sparrow, Call Me By Your Name, I Tonya, Death Wish, Molly's Game, 12 Strong, Winchester

TheReelGuy

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 498

Registrierungsdatum: 2. September 2014

Freue mich auf: mein Regie-Studium

  • Nachricht senden

532

Samstag, 18. Februar 2017, 11:51

Oh je, das wird für die Marketingkampagne von JL noch ein Riesenproblem werden, wenn alle Reporter Affleck fragen, wieso er nicht mehr will oder die Regie nicht mehr wollte oder wieso kein neuer Regisseur gefunden werden konnte.

"SadFleck: Reloaded" :thumbsup: Naja, eigenlich finde ich's generell schade, zu seehen, wie das DCEU auseinnanderbricht, bevor es auch nur einen guten Film abgeworfen hat. Marvel braucht einen Gegenpol, so dass sie endlich wieder Risiken eingehen, aber so macht sich die "Formel" ja bezahlt und mit richtigen Konsequenzen ist erst mal nicht zu rechnen.
+++ Witness Me!" +++

Slevin

Goodfella

Beiträge: 4 069

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: Billions S3, Westworld S2, Mayans MC, Game of Thrones S8, True Detective S3

  • Nachricht senden

533

Samstag, 18. Februar 2017, 12:02

Man, gibbet hier auch mal wat Positives zu berichten? :cursing:

Ich würd ja sagen, holt Cary Fukunaga, aber da der schon ES wegen Differenzen verließ, will ich den Gedanken hier gar nicht weiterspinnen...
Take car. Go to Mum's. Kill Phil. Grab Liz. Go to the Winchester. Have a nice cold pint and wait for all this to blow over.

brawl 56

Verflucht guter Hut!

Beiträge: 7 417

Registrierungsdatum: 14. August 2011

Freue mich auf: Shane Black's Predator, Alita: Battle Angel

  • Nachricht senden

534

Samstag, 18. Februar 2017, 13:52

Jetzt haben sie den Punkt erreicht, wo man nur noch über das Projekt lachen kann.
Es hat mit purer Vorfreude und Hype angefangen, denn man konnte quasi auf einem leeren Blatt anfangen.
Dann kamen Affleck, die Gerüchte um die übernatürlichen Gegner kamen auf usw.

Dann fing es an bergab zu gehen und jetzt sind wir hier.
Am absoluten Tiefpunkt. :/

Like a cyberpunk Die Hard directed by John Carpenter.

Jahresbestenliste 2017

Timon der Misanthrop

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 7. Juni 2012

  • Nachricht senden

535

Samstag, 18. Februar 2017, 13:57

Warner geht weiter planlos und chaotisch vor, kein Wunder dass Affleck aussteigen will und namhafte Regisseure absagen. Wenn da jetzt noch ein guter Film dabei rauskommt wäre ich überrascht

Shins

Super Moderator

Beiträge: 4 246

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

536

Samstag, 18. Februar 2017, 14:00

Vollkommene Zustimmung: Jetzt wird es lächerlich. Und lässt ja wirklich böses erahnen... Man, das ist doch doof alles...
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

Beiträge: 8 761

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

537

Samstag, 18. Februar 2017, 16:30

Oh je. Man wirft mir ja gelegentlich vor ich würde unfair gegen das DCCU wettern, aber die betteln auch irgendwie immer wieder drum. Aber - und das sage ich eigentlich jedes Mal - das ist alles auch ziemlich bedauerlich, weil diese Figuren eigentlich eine vernünftige Umsetzung verdienen und sie eine willkommene Alternative zu den Marvels sein könnten.
Da bin ich echt gespannt wie Diana ankommt und qualitativ sein wird. Mir scheint, als ginge das größere Tohuwabohu hinter den Kulissen bisher eher am WW Film vorbei, was aber auch damit zusammenhängt, dass - so mein Eindruck - der Film in Sachen Vorfreude und Erwartungshaltung bisher noch nicht für feuchte Fan-Höschen gesorgt hat.

Aber sind wir uns einig, ein Zack Snyder "The Batman" wäre das Worst Case Scenario, oder? Noch schlimmer als eine komplette Einstampfung des gesamten DCCU (was vielleicht sogar die beste Idee wäre? Gefolgt von einem vernünftigen Neustart in ein paar Jahren?) ... Und ja, Snyder hat sich, soweit ich weiß, selbst schon aus dem Spiel genommen und plant andere Dinge, aber Bryan Singer war mit X-Men durch und Michael Bay wollte (nach Teil 2? 3?) nie wieder einen Transformers Film machen. Menschen ändern ihre Meinung.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Shins

Super Moderator

Beiträge: 4 246

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

538

Samstag, 18. Februar 2017, 17:18

das ist alles auch ziemlich bedauerlich, weil diese Figuren eigentlich eine vernünftige Umsetzung verdienen und sie eine willkommene Alternative zu den Marvels sein könnten.
Vollste Zustimmung.

Aber sind wir uns einig, ein Zack Snyder "The Batman" wäre das Worst Case Scenario, oder?
Vollste Zustimmung.

eine komplette Einstampfung des gesamten DCCU (was vielleicht sogar die beste Idee wäre? Gefolgt von einem vernünftigen Neustart in ein paar Jahren?)
Vollste Zustimmung.
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

blacksun

Keyser Soze

Beiträge: 3 825

Registrierungsdatum: 6. September 2007

  • Nachricht senden

539

Samstag, 18. Februar 2017, 17:21

...Gefolgt von einem vernünftigen Neustart in ein paar Jahren?)

Wenn WB für die aktuelle Situation verantwortlich ist, warum sollte das dann später anders sein?
Außer die wechseln die Verantwortlichen für das DCCU aus.
2017:
Es: 6/10
Mord im Orient-Express: 3,5/10
Justice League(2D): -/10
StarWars (2D): 4/10

Beiträge: 8 761

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

540

Samstag, 18. Februar 2017, 17:37

Shins:
Yay, gleich 3x in Reihe! ^^

Blacksun:
Das ist natürlich alles kaum Theorie sondern größtenteils Wunschdenken, aber WB hat den Karren schon bei "Man of Steel" in den Dreck gefahren. Nicht unrettbar, aber schon so, dass man gut in der Kacke sitzt. BvS war ein Versuch zu retten, die Fehler umzukehren (Supermans Zerstörungen/Gewalt durch Teilnahmslosigkeit, der Tod von Zod, etc.), also hat WB den Rückwärtsgang reingehauen und sich noch tiefer in den Schlamm gegraben, weil es mittlerweile auch angefangen hat wie aus Kübeln zu regnen. ( :ugly: wir ziehen das mit der bildlichen Analogie jetzt durch :clap: ) Alles im DCCU war bisher eine Reaktion auf vorausgegangene Fehler, doch es waren die falschen Mittel. Niemand kam auf die Idee mal in Ruhe und mit Vernunft einen Holzscheit vor/hinter die Reifen zu legen, damit man aus dem Morast rauskommt. Deswegen sollte man diesen Wagen als verloren ansehen, stehen lassen und einen Neuwagen anschaffen, mit dem man hoffentlich pfleglicher umgeht. ¯\_(ツ)_/¯
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen