Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Capote

vs. the World

Beiträge: 730

Registrierungsdatum: 21. Februar 2006

  • Nachricht senden

21

Samstag, 18. März 2006, 00:15

Die imdb ist eine unzuverlässige Quelle; jeder kann dort Daten eintragen und verändern.

Ich hoffe für meinen Teil, das Emmerich mehr als gewaltige Effekte im Sinn hat.

22

Samstag, 18. März 2006, 16:34

Zitat

Original von Moviefan01

Zitat

Original von Capote
Die imdb ist eine unzuverlässige Quelle; jeder kann dort Daten eintragen und verändern.

Ich hoffe für meinen Teil, das Emmerich mehr als gewaltige Effekte im Sinn hat.


Stimmt!! Aber meistens stimmt alles was sie schreiben.


Naja bei Day after tomorrow hatte man gewaltige Effekte aber auch eine passable Story...

DHM

<3 Twilight

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2005

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 2. April 2006, 22:39

Zitat

Original von TheRealNeo

Zitat

Original von Moviefan01

Zitat

Original von Capote
Die imdb ist eine unzuverlässige Quelle; jeder kann dort Daten eintragen und verändern.

Ich hoffe für meinen Teil, das Emmerich mehr als gewaltige Effekte im Sinn hat.


Stimmt!! Aber meistens stimmt alles was sie schreiben.


Naja bei Day after tomorrow hatte man gewaltige Effekte aber auch eine passable Story...


Meinst das ernst? War eher :flop: die Story und die
Wassereffekte, naja ...

Egal, bin gespannt und die ersten Bilder und Trailer,
kann mir unter dem Projekt noch nichts drunter vorstellen.

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 659

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 30. April 2006, 22:41

Ach, den Thread gibt es ja auch noch ;)

Gerade die Wölfe bei Day after Tomorrow fand ich hundsmiserabel (könnte fast als Wortspiel durchgehen), aber ansonsten waren die Effekte eigentlich recht passabel.

Und zur Imdb: die ist eigentlich genau wie Wikipedia, man kann sich meistens auf die Daten darin verlassen, da eben soviel Leute darauf Zugriff haben und somit auch Fehler recht schnell beseitigt werden können. Mein Geld würde ich aber nicht auf jede Fitzelinformation setzen und eine Doktorarbeit würde ich auf den Daten auch nicht aufbauen. Finde aber, dass die Datenbank trotzdem die beste Informationsquelle bezüglich Filmen ist.

Capote

vs. the World

Beiträge: 730

Registrierungsdatum: 21. Februar 2006

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 7. Mai 2006, 18:26

Hier ein Auszug aus den Dialogen:

"Uga. Uga uga uga uga uga."

"Uga?"

"Uga!"

"UGA UGA UGA UGA!"

"Uga? ! uGaah! UGAAH"

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 659

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

26

Montag, 8. Mai 2006, 10:59

Zitat

Original von Capote
Hier ein Auszug aus den Dialogen:

"Uga. Uga uga uga uga uga."

"Uga?"

"Uga!"

"UGA UGA UGA UGA!"

"Uga? ! uGaah! UGAAH"


Welche Dialoge? Aus dem Film oder aus den Dialogen die du zuhause führst?

Halt dich doch einfach mal an das Sprichtwort: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold!

Wenn es wenigstens einmal konstruktive Kritik wäre, aber das ist doch einfach vollkommener Schwachsinn was du hier abziehst. Hatte eigentlich erwartet, dass man mit 30 Jahren eine gewisse (geistige) Reife erreicht. Du machst hier einen auf Intellektuell, aber deine Postings erzählen eine vollkommen andere Geschichte. Versteh doch einfach mal, dass Menschen manchmal einfach nur unterhalten werden möchten und nicht immer geistig gefordert.

BlackMetatron

vs. the World

Beiträge: 727

Registrierungsdatum: 16. April 2006

  • Nachricht senden

27

Montag, 8. Mai 2006, 11:50

Hachja...nachdem überaus interessanten "Uga Uga" Beitrag und dem "Streit" ob Dinos oder keine Dinos...nu willsch auch ma. :D

Also wenn ich bei der BBC-Doku..."Die Erben Der Saurier" nicht völlig was falsches in Erinnerung habe, dann haben die Urmenschen auch ohne Dinos und Aliens schon genug mit Wetterkapriolen, wilden Tieren etc zu tun gehabt. Und Mammutjagd klingt doch auch schon nicht schlecht.
Nun sind Mammuts nicht gerade blutrünstige Bestien die sich des Nächtens in ein Lager schleichen um zu "speisen"...aber so eine Jagd war damals ja nun doch noch ein etwas anderer Akt als sich mit seiner neuen Flinte ins Auto zu hocken, einem Vieh hinterherzufahren und es dann aus 500m zu erlegen.
Aber es gab ja auch schon andere Raubtiere vor denen sich unsere "Ahnen" in Acht nehmen mussten. Einfach mal abwarten.

Im Übrigen weiss ich gar nicht was manche gegen Roland Emmerich haben. Filme wie ID 4, GODZILLA, UNIVERSAL SOLDIER, STARGATE usw sind doch starkes Unterhaltungskino.

- Wer bitte schön guckt einen Film über eine Alien-Invasion und fragt hinterher nach Logik???
- Wer guckt GODZILLA und meckert nachher an der Echse rum, die nun wirklich realistischer war als der "Gummidrache" der durch eine Eisenbahnlandschaft hüpft? Klar war der "echte" Godzilla putzig, aber man sollte auch mal anerkennen, dass Emmerich der erste und Einzige war, der von den Japanern das Okay bekam einen Hollywood-Godzilla zu drehen. Ich mag den Film...sehr gut gemachtes Popcornkino.

Emmerich wird ja nicht umsonst "Schwaben-Spielbergle" genannt. Man gucke sich mal teilweise Filme vom großen Steven an. Kein Mensch fragt ob DER WEISS HAI nicht vielleicht doch ein maßlos übertriebener Film ist, der diese Hai Art ohne Grund zum Monster degradiert. Hat irgendwer gefragt, warum ET auf der Erde war, Menschen heilen konnte aber immer unbedingt telefonieren wollte, obwohl das Telefon eines der ältesten und primitivsten Kommunikationsmittel der modernen Menschheit ist? Selbst in einem ernsten Film wie SCHINDLERS LISTE soll Spielberg (...wurde mir so erzählt, bin da kein Experte auf dem Gebiet...) verschiedene Rangabzeichen von Wehrmacht und SS teilweise einfach falschherum an den Uniformen gezeigt haben, was schon ziemlich traurig wäre bei dem Budget.

Aber all diese Filme, mit all ihren Fehlern...sind nur zu einem Zweck da...Unterhaltung! Auch wenn das bei unserem Capote offenbar ein Bereich ist, dem er sich nicht allzugern hingibt, da er wirklich FAST alles kritisiert was auch nur im Ansatz trivial ist.

Klar kann man JEDEN Film zerpflücken und nach Logikfehlern absuchen, aber gerade Filme die im großen Genre "Phantastischer Film" angesiedelt sind, leben doch gerade davon sich NICHT an enge Grenzen halten zu müssen. Egal ob HAUS DER 1000 LEICHEN (...den ich ausgesprochen gelungen finde, eben WEIL er so ist wie er ist...), X-MEN, THE DAY AFTER TOMORROW, HARRY POTTER, JURASSIC PARK (...wo wir auch wissen, dass derlei Genversuche nicht funktionieren...), ALIEN, THE THING und viele andere Genre-Filme...sie ALLE haben "unlogische" Stellen. Und? Sie unterhalten...und dafür sind sie gemacht.

Ich freu mich jedenfalls auf Emmerichs neuen Film. Ob ich ihn mir im Kino angucke weiss ich noch nicht, aber spätestens auf DVD.
"Wir sind der singende, tanzende Abschaum dieser Welt" - Tyler Durden

Maga_Barai

of the Dead

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2005

  • Nachricht senden

28

Montag, 8. Mai 2006, 14:45

Zitat

Original von Capote
Hier ein Auszug aus den Dialogen:

"Uga. Uga uga uga uga uga."

"Uga?"

"Uga!"

"UGA UGA UGA UGA!"

"Uga? ! uGaah! UGAAH"


Also langsam machst du dich hier echt nur zum Clown. Nur das man bei deinen Beiträgen nicht lacht, sondern nur den Kopf schüttelt.

Wenn du doch selbst wert auf žAnspruchsvolle Filme/Dinge legst, solltest du selbst doch bitte auch anspruchsvolle bzw. einigermaßen niveauvolle Beiträge liefern, anstatt mit dieser žOh? Die anderen finden den Film gut dann will ich den mal schön niedermachen.- Masche.

Ich hab kein Problem mit dir, aber ich halt dich für einen Troll ( Hier die definition von wikipedia) und möchtegern Film-Kritiker, der scheinbar gerne Meinungen von anderen übernimmt (bzw. von anderen etwas über diesen Film hört) und diese für seine eigene ausgibt.

Ich hoffe du liest diesen Beitrag und auch die der anderen User, denen du noch immer eine antwort schuldig bist ¦ oder werden die einfach nur ignoriert?

Naja, ich hoffe du besserst dich - damit in den Threads wo du reinschreibst nicht gleich eine Aggressive stimmung aufkommt.


@zum thema

also ich würde auch gerne wissen, was Emmerich da machen möchte.
Er ist ja ein Spezialist von tollen Effekten und Katastrophen-szenarios, aber wie kann man die in so einen Film mit einbauen? Und was wird die Handlung sein?
(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!
And take a look at my gallery

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 659

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

29

Montag, 8. Mai 2006, 14:53

Wenn man bedenkt, dass eh beinahe jede Einstellung heutzutage digital überarbeitet wird, braucht selbst ein Emmerich gar nicht mehr so viel zu machen, um klasse "Effekte" auf den Tisch zu legen. Aber ich denke mal du meinst eher das Effektkino.

Tiere wie Mammuts und Säbelzahntiger oder andere Tiere, die man heutzutage eh nicht mehr zu Gesicht bekommt, müssten ja auch mehr oder weniger digital erzeugt werden. Ein mögliches Katastrophenszenario wären wohl Sachen wie Blizzard oder Steppenbrand ;) aber er kann ja auch anders, denke ich. Meinetwegen kann er aber auch etwas weniger Effekte verwenden. Ich denke, wenn der erste Trailer oder meinetwegen auch Teaser released wird, wird es offensichtlicher welchen Weg er einschlagen wird. :)

Maga_Barai

of the Dead

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2005

  • Nachricht senden

30

Montag, 8. Mai 2006, 14:58

ja und bleibt wohl erstmal nur das spekulieren, bis der erste teaser kommt (müsste doch bald zeit sein, oder? wenn der doch noch dieses jahr erscheinen soll).

Mögliche Handlungen:
- Flüchten vor Vulkanausbruch oder sonstiger Katastrophe
- Jagd/Flucht vor Tieren
- Allgemeiens Leben eines Menschenaffens
- "Doku"-zu der Entwicklung der Menschenaffen ...? Dazu bräuchte man aber noch einen Erzähler...


edit: mhm... wer werden wohl die Darsteller sein? Ich würde mich über Scarlet Johansson in nem hübschen Fellbikini-outfit freuen ^^
(\__/)
(O.o )
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination!
And take a look at my gallery

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maga_Barai« (8. Mai 2006, 14:59)


Incubus

Smokin' Ace

Beiträge: 2 511

Registrierungsdatum: 25. Februar 2006

Freue mich auf: Elysium, Der Hobbit - Smaugs Einöde

  • Nachricht senden

31

Montag, 8. Mai 2006, 17:09

Also so vom Hocker reisst mich das bisher Gesagte noch nicht so ganz!
Naja,wie gesagt, erstmal auf den Trailer warten!
2013 im Kino gesehn:
Oblivion 7,5/10
Star Trek into Darkness 7/10
Man of Steel 4/10
Pacific Rim 6,5/10
Gravity 9/10

Capote

vs. the World

Beiträge: 730

Registrierungsdatum: 21. Februar 2006

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 21. Mai 2006, 16:35

Zitat

Original von Mestizo
Wenn es wenigstens einmal konstruktive Kritik wäre, aber das ist doch einfach vollkommener Schwachsinn was du hier abziehst. Hatte eigentlich erwartet, dass man mit 30 Jahren eine gewisse (geistige) Reife erreicht. Du machst hier einen auf Intellektuell, aber deine Postings erzählen eine vollkommen andere Geschichte. Versteh doch einfach mal, dass Menschen manchmal einfach nur unterhalten werden möchten und nicht immer geistig gefordert.


Hey, mich durch Anzweifeln meiner geistigen Kräfte persönlich zu beleidigen ist sicher nicht der reife Weg, mestizo.

Roland Emmerich hat bislang nur Stuss gemacht, keiner seiner Gurken hat mir bislang gefallen und wenn ich mich nun negativ über sein offensichtlich dämliches Filmprojekt äußere, dann ist das nur mein gutes Recht.

Stanley Kubrick's Film über Urmenschen war großartig, aber ich befürchte nun mal das Emmerichs das absolute Gegenteil wird.

Zitat

Original von Maga_Barai
Ich hoffe du liest diesen Beitrag und auch die der anderen User, denen du noch immer eine antwort schuldig bist ¦ oder werden die einfach nur ignoriert?

Naja, ich hoffe du besserst dich - damit in den Threads wo du reinschreibst nicht gleich eine Aggressive stimmung aufkommt.


Die aggressive Stimmung kommt wohl kaum von mir, sondern von euch, wenn ihr mit meinen Meinungen nicht klarkommt. Kritisiere ich euch? Nein, aber ihr mich.

Und ja, ich lese alle Beiträge sofern mir die Zeit dafür reicht (ich habe auch noch anderes zu tun).

33

Sonntag, 21. Mai 2006, 16:37

Zitat

Original von Capote

Roland Emmerich hat bislang nur Stuss gemacht, keiner seiner Gurken hat mir bislang gefallen und wenn ich mich nun negativ über sein offensichtlich dämliches Filmprojekt äußere, dann ist das nur mein gutes Recht.

Stanley Kubrick's Film über Urmenschen war großartig, aber ich befürchte nun mal das Emmerichs das absolute Gegenteil wird.



Das eben deine Meinung und du hast natürlich auch das Recht diese zu äußern, aber manche nervt es eben, dass du eben bei recht vielen Filmen deine Meinung schlecht ausfällt und du diese meißtens nicht sachlich darstellst.

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 659

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 21. Mai 2006, 21:29

Zitat

Original von Capote
Hey, mich durch Anzweifeln meiner geistigen Kräfte persönlich zu beleidigen ist sicher nicht der reife Weg, mestizo.


Tja, ich zweifle nicht an deiner geistigen Gesundheit oder Kräften, stattdessen ist es einfach so dass deine Postings einfach kaum eine andere Wahl lassen als anzunehmen, dass du hier nur einfach provozieren möchtest.

Ich persönlich habe überhaupt nichts gegen Kritik an Filmen, deren Machern oder der Storyline, aber dann muss sie wenigstens auch begründet sein. Deine seltsamen Einzeiler lassen einfach zu viel Interpretationsspielraum und dass sollte dir durchaus bewusst sein. Ich finde dein Gehabe einfach nicht nachvollziehbar und in gewissem Maße auch traurig, da hier eine virtuelle Community existiert die versucht der gemeinsamen Basis (Film und Co.) miteinander zu diskutieren.

Kann sein, dass ich hier der Einzige bin, der sich über dein Art und Weise aufregt oder aber ich die einzige Pappnase bin, die einfach nur die Klappe aufmacht, in jedem Fall würde es mich mehr freuen, wenn du einfach mal mehr als die kurzen Einzeiler vom Stapel lassen würdest und vielleicht so einfach mal Diskussionspotentiale bieten könntest. Versuch einfach mal deine Postings von einem objektiveren Standpunkt aus zu betrachten, vielleicht hast du dann ein wenig mehr Verständnis dafür worum es hier wirklich geht.

Im realen Leben funktioniert eine Konversation auch nicht so simpel, warum handhabst du dir es dann hier so? Und vielleicht kannst du auch einfach mal einen Thread meiden, in dem über einen Film diskutiert wird, der dir nicht gefällt. Denn bevor du etwas Negatives sagst, schweig doch lieber. Mittlerweile wissen wir alle, dass du einen recht "aussergewöhnlichen" Geschmack hast und dir Popcornkino wohl so gar nicht zusagt, trotz alledem sollte man einfach akzeptieren, dass es existiert und durchaus Unterhaltungswert hat. Will dich ungern mit dem literarischen Quartett vergleichen, aber seis drum: Das literarische Quartett weiss auch um die Existenz von schöngeistiger Literatur, trotzdem alledem wird sie dort nicht Gegenstand von Diskussionen und unnötigerweise runtergeputzt, weil es doch einfach offensichtlich ist, worum es in den Büchern geht. Jetzt den Analogieschluss aufs Filmgenre und alles ist in Butter.

Hoffe mal, es ist ein wenig klarer geworden und du hast verstanden, dass ich nichts gegen dich persönlich habe, sondern dass ich lediglich dein Verhalten einfach unpassend finde. Ich weiss nicht, ob du uns/mir entegegenkommen wirst oder nicht, aber ich würde mich freuen in einem der nächsten Threads auch mal eine ordentliche Diskussion mit dir zu führen (und zwar über Filme).

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Mestizo« (21. Mai 2006, 22:43)


Jay

blinded by blackness

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 682

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 6. August 2006, 02:23

NEWS

Verschoben auf Dezember 2007.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Ethan

Big Kahuna Burgerbrater

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 30. Januar 2006

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 27. August 2006, 03:03

Weils es noch nicht angesporchen wurde:

Zitat

A prehistoric epic that follows a young mammoth hunter's journey through uncharted territory to secure the future of his tribe.


Es wird also um Mammutjäger gehen. Ich denke der Film wird nicht viele ansprechen. Passt auch garnicht zu Roland Emmerich. Eine Film Doku schließe ich nicht aus wie "Die Reise der Pinguine" nur das da nicht die Tiere die Hauptdarsteller sind.

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 659

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 27. August 2006, 09:20

Das wurde sehr wohl schon angesprochen, aber neue Infos sind ja immer noch nicht aufgetaucht. Dass es eine Doku im Stile eines "Die Reise der Pinguine" wird, wage ich jetzt einfach mal zu bezweifeln. Emmerich ist eigentlich immer für pompöses Popcorn-Kino zu haben, alles andere fände ich doch eher sehr ungewöhnlich.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 258

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 27. August 2006, 10:18

Der Mann wird auch älter und will vielleicht auch mal einen Oscar gewinnen oder es wenigstens versuchen. Da bietet sich ein Start im Dezember geradezu an. Mit pompösen Action - Kino wird das schwer. ;)
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gimli« (27. August 2006, 10:18)


Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 659

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 27. August 2006, 10:47

Wenn er Oscar-Ambitionen hat, glaube ich trotzdem nicht, dass er eine Doku vom Stapel lässt. Ich lasse mich gerne überraschen, aber das würde mich doch arg wundern. Was treibt euch denn zu der Vermutung?

Einen Mammutjäger kann mit ordentlich Action inszenieren und das Setting gibt auch einiges her für das, was einen "Emmerich" ausmacht. Sehe keine Gründe, derzeit von etwas anderem auszugehen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 258

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 27. August 2006, 12:09

Finde nicht, dass das Thema zu einem Blockbuster geeignet ist, irgendwelche Urmenschen und Mammuts. Lass mich von dem Trailer dann irgendwann überraschen. Würde außerdem mal einen Emmerich sehen, der nicht nur aus Spezialeffekten besteht, damit ich mal seine Regieleistung besser beurteilen kann.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen