Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

dunkle-elfe

Scully im Einsatz

  • »dunkle-elfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 11. November 2004

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Dezember 2004, 10:40

Namor, der Sub-Mariner

Und wieder News aus der Comicverfilmungsecke:

Chris Columbus inszeniert "Sub-Mariner"

Harry Potter and the Chamber of Secrets Regisseur Chris Columbus wird das Marvel Comic Sub-Mariner verfilmen. Das Comic handelt von einer Figur namens Prince Namor, die half Mensch und halb Amphibie ist und aus dem Unterwasserreich Atlantis stammt. Sein größtes Anliegen sind die Weltmeere und so tritt er manchmal für den Menschen ein, bekämpft sie aber anderseits, wenn sie die Meere verschmutzen. Das Comic und die Figur stammen aus dem Jahre 1939, jedoch wurde der Sub-Mariner erst durch seinen Auftritt bei den "Fantastic Four" in den 60er Jahren bekannt

Ich hab ein Pic von dem Comic gefunden:

http://www.reynos.com/Comics4$/Covers/Ma…-Mariner.01.jpg

Ich hab von dem glaub ich auch mal ne Zeichentrickserie gesehen oder zumindest war er bei einer dabei. Aber ob ich von dem einen eigenen Film brauch weiß ich nicht.
Brüste Brüste trallala

Du drohst mir ? IN MEINEM HAUS ? ... Entweder du hilfst uns oder ich erschlag dich in deinem Haus ...

mailo

Keine Jugendfreigabe

Beiträge: 5 074

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Freue mich auf: Warcraft

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Dezember 2004, 13:12

hab nur mal ein paar Folgen von der Zeichentrick Serie gesehen. Bin mal gespannt wie die Comicverfilung wird...

Jeder Erwachsene hat das Recht einen Film in voller Länge zu sehen!

Jörch

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 19. November 2004

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Dezember 2004, 12:22

Tja, Hollywood scheint immer in "Wellen" zu arbeiten und denken! Wenn eine Sache mal erfolgreich war - dann kommen gleich hundertausend hinterher!

Scream = Slasherfilmwelle
Historienfilmwelle
Dawn of the Dead = Zombiefilmwelle (was mir gefällt)
Comicfilmwelle

usw.....

Die vielen Comicverfilmungen liegen aber auch daran, daß Marvel seit einigen Jahren einen neuen Boss hat und der die Firma vor der Insolvenz gerettet hat und sich persönlich um die Verfilmungen der Comics kümmert!

Hier wird von Marvel im Gegensatz zu früher sehr auf Qualität und Budget geachtet! Um so grottige Verfilmungen, wie sie früher bei Marvelfiguren üblich waren zu vermeiden!
Wir sehen uns - überall da wo es um Horrorfilme geht....

Jörch

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 19. November 2004

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Dezember 2004, 12:46

Besser gut nen Comic verfilmt, als schlecht neu ausgedacht ;)

Aus der Geschichte kann man echt was machen - wenn man nicht mal wieder Effekte über Story stellt und totalen Mainstream abgibt....
Wir sehen uns - überall da wo es um Horrorfilme geht....

Jörch

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 19. November 2004

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Dezember 2004, 12:49

Hab ich auch nicht so aufgefasst :)

Uns stehen ja noch viel mehr Comicverfilmungen bevor - die kann man ja kaum noch aufzählen!

Genauso sieht es mit Spieleverfilmungen aus! Alleine Uwe Boll plant ja 6 oder 7 - allerdings sind da meine Erwartungen nicht besonders hoch, weil ich "House of the Dead" echt mies fand!
Wir sehen uns - überall da wo es um Horrorfilme geht....

Smith

Der Re-Animator

Beiträge: 617

Registrierungsdatum: 11. November 2004

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. August 2005, 17:18

Es gibt soviel Projekte und so wenig News
VERITAS AEQUITAS

Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater Dir.
Deine Macht reichst du uns durch deine Hand,
diese verbindet uns wie ein heiliges Band.
Wir waten durch ein Meer von Blut,
gib uns dafür Kraft und Mut!!!

In nomine Patris et Filii et Spiritus Sancti

Jay

first try

Beiträge: 34 261

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, Ready Player One, Avatar 2, Blade Runner 2049, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. November 2005, 11:47

NEWS

Scheint als wäre das Projekt gekickt, denn Chris Columbus hat das Drehbuch zurück in die Schublade gesteckt. Keine Lust mehr das zu machen, oder er kriegt einfach keine Gelder dafür zusammen.
"Jay lebt in uns und isst uns." - Woodstock / "Jay ist ohnehin der bessere Jesus" - shins
"wir sind alle Jay" - jak12345 / "schon gewundert warum Jay und ich nie im gleichen Raum sind" - Revolvermann
"Die größte Schwäche des menschlichen Individuums ist es anzunehmen nicht Jay zu sein." - jak12345

Jörch

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 19. November 2004

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 20. November 2005, 00:33

Vielleicht entsprach die Vorstellung von Columbus auch nicht der der Marvel-Leute - die sind ja wie bereits erwähnt sehr dahinter her, daß die Stoffe adäquat umgesetzt werden - und Columbus ist meiner Meinung nach eher für Filme wie Potter geeignet (das macht er sehr gut)
Wir sehen uns - überall da wo es um Horrorfilme geht....

Balrok

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 7. Mai 2005

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 20. November 2005, 01:14

Eigentlich schade...
Kenne einige Comics, in denen Hulk gegen Namor kämpft...
Klasse Charakter, immer um das Wohlergehen seines Volkes bemüht, richtet er sich gegen jedwede vermeintliche Bedrohung...und vor allem sehr ehrhaft!

Wäre ein guter Film geworden...aber aufgeschoben ist nicht gleich aufgehoben!
[SIZE=2]
Why...so serious???
[/SIZE]

Garrett

Meisterdieb

Beiträge: 6 577

Registrierungsdatum: 13. Mai 2005

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 20. November 2005, 01:24

Kann mich noch ganz vage an die Zeichentrickserie erinnern. Auch wenn es ja wohl jetzt nichts mehr mit dem Film wird, habe ich trotzdem ne Frage. Auf diesem Bild des ersten Beitrages sieht es für mich so aus, als würde er Ben Grimm von den Fantastic Four eine verpassen. Mein ich das nur oder dreh ich jetzt ganz durch? Schaut mal bitte genauer hin.
"Ich hab dich belogen - also sag mir die Wahrheit" (Robert de Niro)
[url]http://www.bereitsgezockt.blogspot.com[/url]

Balrok

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 7. Mai 2005

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 20. November 2005, 01:46

Nein, du hast völlig Recht, wie ich das sehe...
Namor ist auch mal - teilweise von üblen Gestalten fehlgeleitet - gegen eigentlich gute Superhelden losgegangen...
[SIZE=2]
Why...so serious???
[/SIZE]

Jay

first try

Beiträge: 34 261

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, Ready Player One, Avatar 2, Blade Runner 2049, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. September 2006, 13:51

Joe Johnston macht Namor, den Sub-Mariner

Scheint, als würde Joe Johnston (JP3) doch nicht als nächstes Jurassic Park 4 machen: heute kam die offizielle Meldung rein, dass Johnston als nächstes die Marvel-Verfilmung zu "Namor, der Sub-Mariner" schreiben und drehen wird.

Darin erkennt ein junger Mann, das er der Nachfahre des Königs des Unterwasserreichs Atlantis ist. Er ist dabei die Schlüsselfigur in einem aufkommenden Krieg, bei dem die Atlanter gegen die Umwelt-verschmutzenden Menschen antreten.

Namor selbst ist übermenschlich stark, kann fliegen und alle Tiere des Meeres kontrollieren. In Deutschland erscheint der Film sicher mit dem Titel "Namor: Prinz von Atlantis".

[url]http://img82.imageshack.us/img82/7687/92marvelmasterpiecesnamoris4.jpg[/URL]

McFrag

Trollhunter

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 7. September 2006

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. September 2006, 13:54

:flop:

Der soll lieber Jurassic Park 4 machen , comic verfilmungen sind nicht so mein ding

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 895

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. September 2006, 13:56

Klingt abgefahren! :grins:

Naja, das "Jurassic Park 4" so schnell nicht kommen wird, war ja irgendwo klar. man hörte ja zuletzt gar nichts mehr davon. schade eigentlich nach den Vorankündigungen von Meister Spielberg.

Dachte eigentlich das Johnston als nächstes die Neuinterpretation/Remake der "Mumie" macht. Da das aber ziemlich bescheiden klingt, soll er ruhig "Namor" machen. Einen Blick auf den Trailer, dann wissen wir mehr.

Tump

Expendable

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 1. Juli 2006

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 14. September 2006, 14:20

Ich dachte John Mostow (T-3) wurde Sub-Mariner machen???
Das sagt SuperHeroHype
ich bin nur ein käsekopf :D

odem

vs. the World

Beiträge: 601

Registrierungsdatum: 3. Juni 2006

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 14. September 2006, 14:38

Ich dachte, diese Comicverfilmung ist so weit wie AntMan, also so gut wie gar nicht fortgeschritten und höchstens aufm papier present.

Namor selber fand ich immer langweilig (vor allem wegen dem altklugen Gesichtsausdruck).

Eine Verfilmung mit dem klassischen Plot würde auch eher abgedroschen sein.
Kunst ist Geschmackssache.
Und Geschmack ist das, was der Andere nicht hat.

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 895

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

17

Freitag, 15. September 2006, 06:54

Zitat

Original von Tump
Ich dachte John Mostow (T-3) wurde Sub-Mariner machen???Das sagt SuperHeroHype


Das sagt auch zelluloid! ;) Angeblich wäre zuerst Chris Columbus ("Harry Potter") ein heißer Kandidat gewesen, doch nun stünde Mostow für Universals Sub-Mariner fest. Er schreibt auch das Drehbuch.

SKiLL3R

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 17. Juli 2006

  • Nachricht senden

18

Freitag, 15. September 2006, 10:01

Wer ihn macht is doch egal - Hauptsache man maht ihn auch gut ;) Bin schon auf Atlantis gespannt. Der DinoHype is schon lang vorbei...

iLL
[SIZE=1]"Hab ich mich schon bedankt?...Nein? Kommt noch...."
-
"More tears are shed over answered prayers than unanswered ones."[/SIZE]

Jay

first try

Beiträge: 34 261

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Meg, Ready Player One, Avatar 2, Blade Runner 2049, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 15. Mai 2007, 10:17

Angel, Prinz von Atlantis

http://img82.imageshack.us/img82/7687/92…cesnamoris4.jpg

[url]http://img100.imageshack.us/img100/6406/boreanazum0.jpg[/URL]

Erinnert sich noch jemand an die alberne TV-Serie Angel? Jedenfalls, der nicht Oscar-prämierte Hauptdarsteller David Boreanaz (Schrei wenn du kannst, The Crow 4) gilt momentan als Frontrunner auf die Hauptrolle in der Marvel Comicverfilmung "Namor, der Submariner".

Namor wird über 100m Dollar kosten und gedreht werden von Jonathan Mostow (Terminator 3).
"Jay lebt in uns und isst uns." - Woodstock / "Jay ist ohnehin der bessere Jesus" - shins
"wir sind alle Jay" - jak12345 / "schon gewundert warum Jay und ich nie im gleichen Raum sind" - Revolvermann
"Die größte Schwäche des menschlichen Individuums ist es anzunehmen nicht Jay zu sein." - jak12345

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 15 433

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 15. Mai 2007, 11:03

Marvel möchte wohl wirklich jeden ihrer Helden in einem Film unterbringen. Finde weder das Projekt sonderlich interessant, noch bin ich von Boreanaz überzeugt.

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen