Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 475

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

161

Samstag, 4. November 2017, 07:56

Nö, denke ich nicht. Die schreiben aktuell bestimmt um,

Spoiler Spoiler

auf Frank stirbt zwischen den Staffeln im Knast. Nieder gestochen an der Essensausgabe.
Und dann weiter mit Clair.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 14 817

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

162

Samstag, 4. November 2017, 08:04

Eigentlich sollte es ja nach Thanksgiving mit der Produktion weitergehen und man war bereits bei Folge drei. Quelle: Deadline.

Zitat

“We’ve really been told nothing, which leads a lot of us to think that it’s over,” a House of Cards insider told Deadline today of where things stand. House of Cards was filming the third episode of the not yet officially announced Season 6 when the plug was pulled on Halloween.

Jetzt umschreiben und/oder nochmal von vorne starten? Unwahrscheinlich. Und klar, Claire wäre die einzige Option, die ihnen da bliebe. Aber ich sehe nicht, wie Robin Wright die letzte Staffel tragen soll.
Out of order.

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 684

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

163

Samstag, 4. November 2017, 08:37

Bei enem Sender mit wöchentlichen Veröffentlichung der Folgen und Werbeeinnahmen wäre das eine finanziell schlechte Entscheidung.
Ob das bei Netflix ebenso ist, weiß ich jetzt nicht.
Mannys aktuelle Serien: Dirk Gently, Fuller House, In Treatment, American Horror Story, Die Nanny, The Good Fight, Chuck & Vikings

Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 2 469

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

164

Samstag, 4. November 2017, 11:07

Neu besetzen und einen Teil der Einnahmen der Therapie von Missbrauchsopfern spenden.Wäre eine weitere Option... So panassus Style.

:check:

Måbruk

of the Dead

Beiträge: 995

Registrierungsdatum: 4. Mai 2016

  • Nachricht senden

165

Sonntag, 5. November 2017, 20:59

Wo ich gerade so ein "nettes" Trump Meme gesehen habe, wenn der Spacey jetzt so fertig gemacht wird, dann müsste man den Trump eigentlich lebenslänglich hinter Gitter sperren. Wenn einer so was von null Respekt vor Frauen hat, dann diese Donald Duck Chaot . Eigentlich krass, wie hier mit zweierlei Maß beurteilt und gerichtet wird.

Timo

vs. the World

Beiträge: 635

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2006

  • Nachricht senden

166

Sonntag, 5. November 2017, 21:38

Wo ich gerade so ein "nettes" Trump Meme gesehen habe, wenn der Spacey jetzt so fertig gemacht wird, dann müsste man den Trump eigentlich lebenslänglich hinter Gitter sperren. Wenn einer so was von null Respekt vor Frauen hat, dann diese Donald Duck Chaot . Eigentlich krass, wie hier mit zweierlei Maß beurteilt und gerichtet wird.

Gegen Trump wird doch seit Monaten gewettert, u.a. wegen dem was Du sagst...?
Wer misst hier mit zweierlei Maß? :check:

Måbruk

of the Dead

Beiträge: 995

Registrierungsdatum: 4. Mai 2016

  • Nachricht senden

167

Sonntag, 5. November 2017, 22:09

Gegen Trump wird doch seit Monaten gewettert, u.a. wegen dem was Du sagst...?
Wer misst hier mit zweierlei Maß? :check:

Also mit hier meinte ich nicht das Forum hier, falls das missverständlich war. Meinte das eher so generell, Medien, Netflix und Co.
Gewettert wird gegen Trump seit Monaten, wegen dieser Sache habe ich das aber noch nicht vernommen. Eigentlich hat er diese Sachen hat bereits geäußerst, bevor er ähm Präsident wurde. Der Aufschrei der Feministinen bzw. Ladys generell, muss ich aber irgendwie überhört habe, oder es gab ihn gar nicht. Für mich fühlt sich das schon so an, als hätte ein Präsident diesbzgl. ganz andere Rechte, als so ein Spacey. Ich will ihn gar nicht verteidigen, es geht mir mehr um Trump, wieso er offenbar machen kann was er will.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Måbruk« (5. November 2017, 22:17)


168

Sonntag, 5. November 2017, 22:16

Den Aufschrei gab' es und die Aufnahme ging 'ne ganze Zeit durch alle Medien. Gewählt wurde der Clown trotzdem. Wenn ich mich recht erinnere war das in etwa die Zeit in der die Gegenseite mit dem Pizzagate-Müll ankam.

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 14 817

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

169

Sonntag, 5. November 2017, 22:21

Das Video ist so alt, das wurde bereits letztes Jahr bei Family Guy verarscht. :D
Out of order.

Beiträge: 8 761

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

170

Sonntag, 5. November 2017, 22:39

Gewettert wird gegen Trump seit Monaten, wegen dieser Sache habe ich das aber noch nicht vernommen. Eigentlich hat er diese Sachen hat bereits geäußerst, bevor er ähm Präsident wurde. Der Aufschrei der Feministinen bzw. Ladys generell, muss ich aber irgendwie überhört habe, oder es gab ihn gar nicht.
Bei aller Liebe, aber das ist ja mal derbe uninformierter Quatsch. Es gab mehr als einen Aufschrei, mehr als einen Grund Trump diesbezüglich zu kritisieren oder anzugreifen. Er ist ja auch als Chef eines Teen Schönheitswettbewerbs mal ungefragt in die Umkleide marschiert. So einer ist das. Es gab Proteste gegen ihn, als er noch nicht einmal als Kandidat der Republikaner fest war. Und diese Sachen werden korrektermaßen regelmäßig wieder hervorgeholt, nicht zuletzt da die aktuelle Regierung ja u.a. bei so Sachen wie Gehaltsgefälle, Abtreibungen, Mutterschaftsurlaub, Schwangerschaftshilfe und -verhütung geradezu mittelalterlich konservativ und frauenfeindlich agiert. Gleich zu Beginn seiner Amtszeit gab es den Women's March - schon mal gehört? Den gab es auf der ganzen Welt, angeführt aber in den USA mit Rekordbeteiligung in den meisten Großstädten. In vernünftigen Zeitungen und in diversen Social Media Formen vergeht kein Tag Stunde Minute, ohne dass Trump für sein "pussy grabbing" und Ähnliches verdientermaßen kritisiert wird. Auch im Zuge des #metoo Hashtags. Das Gefühl zu haben, Trump würde nicht kritisiert, kann eigentlich nur damit zusammenhängen, dass man quasi gar nicht auf die US-Politik achtet. Und das wäre okay, wir leben ja immerhin nicht dort. Dann aber am besten auch gar nicht erst mutmaßen ...

Der Unterschied zu Weinstein, Spacey etc. liegt auch darin, dass sein Arbeitgeber(*), wenn man so will, eben noch keinen Grund sieht, ihn zu entlassen.

(*)Eine Amtsenthebung, "impeachment", läuft in den USA über Senat und Congress. In erster Instanz muss Paul Ryan, Speaker of the House, den Antrag zur Amtsenthebung einleiten und der denkt allem Anschein nach nicht im Traum daran, Trump abzusägen, in dessen fauligen Windschatten die GOP schon allerhand Irrsinn durchgesetzt oder in Planung haben.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Måbruk

of the Dead

Beiträge: 995

Registrierungsdatum: 4. Mai 2016

  • Nachricht senden

171

Sonntag, 5. November 2017, 22:52

Amerikanische Medien nehme ich wie wahrschenlich die meisten hier, über die deutschen Medien wahr. Da ist mir das in der Tat noch nicht so aufgefallen. Die Amtsenthebung konzentriert sich schon seit längerem auf die potentielle Russland Wahlmanipulation, so zumindest mein Eindruck. Wahrscheinlich hätte man unzählige Möglichkeiten eine Amtsenthebung anzustreben, sieht hier aber die größte Chance.

Ich habe ja mehrfach geschrieben, dass das mein Eindruck ist, nicht das es Fakten sind. Ich habe aber jetzt gelernt, dass es diesen Aufschrei in der tat gab und auch in den amerikanischen Medien thematisiert wurde und wird. Wieso es in Deutschland eher etwas "hinter der Hand" gehalten wurde oder ich es selbst einfach nicht mitbekommen habe - keine Ahnung.

Beiträge: 8 761

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

172

Sonntag, 5. November 2017, 23:39

Ich denke das "Problem" der deutschen Medien liegt darin, dass sie nicht in jedem Bericht über Trump zu einem Rundumschlag ausholen können/wollen/sollen. Wenn jetzt über die Mueller Ermittlungen und Manafort Verhaftung geschrieben wird, ist es für eine sachliche Berichterstattung über ein ausländisches Staatsoberhaupt nur bedingt angebracht bzw. nötig in einem Nebensatz alles neu aufzurollen, was Trump anzulasten ist. Nach dem Motto "Manafort wurde offiziell angezeigt, aber by the way, Donald Trump ist ein gottloser Triebtäter, der möglicherweise seine erste Frau vergewaltigte und gerne mit seiner Tochter schlafen würde" gehört da eigentlich nicht rein. Und aktuelle Vorfälle seit Amtsantritt gab es offiziell nicht, daher gab/gibt es keine aktuelle Berichterstattung dazu bzw. nur zurückblickende Berichterstattung.
Du wolltest ja nicht zuletzt auch auf eine mehr oder wenige öffentliche Kritik an/Gegenwehr zu Trump hinaus; wann gibt es in deutschen Tageszeitungen schon mal ein Best Of amerikanischer Twitter Reaktionen, in denen die öffentliche Kritik zusammengefasst wird? Dann muss man schon, wenn man die Sprache beherrscht, amerikanische Medien selektieren und/oder direkt persönlich in die Netwerke einsehen.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 14 817

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

173

Sonntag, 26. November 2017, 19:02

Überraschenderweise mal wieder was zur Serie: Sieht ganz so aus, als wenn die Produktion der sechsten und letzten Staffel nach dem 8. Dezember weitergeht. Jedenfalls soll es dann ein neues Update zum Stand der Dinge (der Serie!) geben. Quelle: Deadline.
Out of order.

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 14 817

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

174

Montag, 4. Dezember 2017, 18:55

News
Die sechste und letzte Staffel wird kommen - laut Ted Sarandos von Netflix. Kevin Spacey wird nicht dabei sein. Stattdessen wird man sich wohl - wie erwartet - auf Robin Wrights Claire Underwood konzentrieren. Quelle: Deadline.

Edit: Acht Folgen sind wohl für die Staffel geplant.
Out of order.

Jay

dabbt gerade hart

Beiträge: 34 924

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

175

Dienstag, 5. Dezember 2017, 00:09

Ob sies dann wie bei Two and a Half Men machen?
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
The Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung, Tomb Raider

spätestens auf Blu-ray:
Die dunkelste Stunde, Downsizinig, Three Billboards Outside Ebbing Missouri, The Florida Project, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World, Red Sparrow, Call Me By Your Name, I Tonya, Death Wish, Molly's Game, 12 Strong, Winchester

Slevin

Goodfella

Beiträge: 4 068

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: Billions S3, Westworld S2, Mayans MC, Game of Thrones S8, True Detective S3

  • Nachricht senden

176

Dienstag, 5. Dezember 2017, 13:25

Hmm, Jay, ich glaub kaum, dass Frank Underwood im Staffelfinale von einem Piano erschlagen wird.
Take car. Go to Mum's. Kill Phil. Grab Liz. Go to the Winchester. Have a nice cold pint and wait for all this to blow over.

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 684

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

177

Dienstag, 5. Dezember 2017, 13:29

Hhmmm.....ich überlege, ob ich Staffel 6 dann überhaupt noch gucken soll. :check:
Aber wahrscheinlich bin ich dann am Ende doch wieder zu neugierg.
Mannys aktuelle Serien: Dirk Gently, Fuller House, In Treatment, American Horror Story, Die Nanny, The Good Fight, Chuck & Vikings

MadMax

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 265

Registrierungsdatum: 9. Februar 2009

Freue mich auf: Game of Thrones: Season 8, Independence Day 3, Narcos: Staffel 3, Stranger Things: Staffel 2, Ash Vs. Evil Dead: Staffel 3

  • Nachricht senden

178

Dienstag, 5. Dezember 2017, 16:02

News
Die sechste und letzte Staffel wird kommen - laut Ted Sarandos von Netflix. Kevin Spacey wird nicht dabei sein. Stattdessen wird man sich wohl - wie erwartet - auf Robin Wrights Claire Underwood konzentrieren. Quelle: Deadline.

Edit: Acht Folgen sind wohl für die Staffel geplant.


Wird wohl ohnehin die letzte Staffel sein.

Kevin Spacey ist nicht dabei. Waren Szenen mit ihm bzw. die ersten 3 Folgen nicht schon abgedreht? ?(

Bin gespannt wie man das deixelt... :check:
"Ich habe Affen im Zoo kämpfen sehen, da ging es geordneter zu!"

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 103

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

179

Dienstag, 5. Dezember 2017, 16:48

Ich schaue House of Cards nicht, aber alles was ich über die Jahre davon mitbekommen habe waren Bilder von Kevin Spacey. Klingt schon nach einer komischen Entscheidung.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 921

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

180

Dienstag, 5. Dezember 2017, 18:33

Ja, House of Cards ist Frank Underwood.
Ich weiß nicht ob sie sich damit einen Gefallen tun, anstatt die Show einfach zu canceln.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen