Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Lunas

of the Dead

Beiträge: 920

Registrierungsdatum: 15. Februar 2011

  • Nachricht senden

261

Donnerstag, 2. März 2017, 15:25

Vorfreude steigt!!!!!!!!!!!!! :thumbsup:

Shins

Super Moderator

Beiträge: 4 136

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

262

Donnerstag, 2. März 2017, 17:21

Ich kann deine Vorfreude hoffentlich aufrecht erhalten, Lunas ;)

Ich kann mich meinen Vorrednern in fast allen Punkten anschließen. Es gibt ein paar merkwürdige Pfade, die der Film hier und da einschlägt. Und auch ich war mir nach dem Kinobesuch noch nicht so ganz sicher, wie ich das einordnen soll. Und gerade das fand ich so fantastisch! Ich bin ja riesiger Fan des MCU und sage ja oft, dass man die relativ gleichen Muster nicht zu eng sehen sollte und es im Detail schon genug Eigenheiten pro Film gibt. Aber trotzdem stimmt es natürlich: Bei den MCU Filmen weiß man, was man kriegt.
Bisher habe ich im Umkehrschluss gesagt, dass es schade ist, dass die X-Men Filme nicht zum MCU gehören. Weil Fox sich mit den Filmen zu oft widersprochen hat und man gar nicht mehr versuchen sollte, da einen Sinn in die Timeline der X-Men-Film-Geschehnisse zu bringen. "Logan" profitiert davon nun aber. Das ist ein Film, der gar nicht möglich wäre, wenn man zu sehr auf die Einordnung in ein großes Ganzes achten müsste. Es gibt Anspielungen auf alle bisherigen Filme, ja. Und das ist auch wichtig. Aber eigentlich ist "Logan" ein Stand-Alone-Film. Der sich aufgrund dessen in jeglicher Hinsicht von seinen X-Men-Filmreihen-Genossen abhebt und sie qualitativ meilenweit hinter sich lässt.

"Logan" ist im Gegensatz zu einigen anderen "düsteren" Versuchen der jüngeren Superhelden-Film-Vergangenheit tatsächlich endlich etwas wirklich anderes. Etwas wirklich ernstes. Er nimmt seine Charaktere nicht nur ernst, sondern verlässt sich voll und ganz auf sie. Die Action ist großartig und kompromisslos, aber auch wirklich nur dann vorhanden, wenn sie vorhanden sein muss. Und vor allem mündet sie nicht in einem übergigantischen CGI-Showdown (Ein Vorwurf, den sich sowohl Genre-Vertreter gefallen lassen müssen, die ich sehr zu schätzen weiß wie jene, die ich weniger zu schätzen weiß).

Was kann auf die Leinwand gebracht werden, wenn man einen guten Regisseur die Freiheit gibt, sich auszutoben, und was passiert, wenn man den selben Regisseur einschränkt. Wir haben jetzt den perfekten Beweis. Regisseur James Mangold war ja auch für den zweiten Wolverine zuständig. Und das halbgare Mahl schmeckte ihm offenbar selbst nicht. Also hat er für "Logan" nicht nur Tiefkühlkost selbst aufgewärmt, sondern von Grund auf selbst gekocht. Und das Studio ließ ihn. Danke dafür. Von einem großen Studio wie Fox hätte ich kein grünes Licht für einen so konsequenten Autoren-Film mit dem beliebtesten und bekanntesten Helden ihrer großen Superhelden-Reihe erwartet. Ja, der Deadpool-Erfolg mag beflügelt und ermutigt haben. Aber "Logan" ist noch einmal eine ganz andere Dimension.

Vielleicht klingt das alles zu euphorisch. Denn die Schwachstellen sind vorhanden. Wie gesagt waren einige Entscheidungen und Entwicklungen dann doch nicht so ganz super (Wobei das sichtbar Entscheidungen des Autors und nicht des Studios waren). Und auch die emotionalen Momente haben mich manchmal nicht so sehr gepackt, wie ich es gerne gehabt hätte. Längen wiederum habe ich keine empfunden. Aber so und so: Ich kann es dem Film gar nicht hoch genug anrechnen, dass er es wirklich mal schafft, heruntergekommene, abgefuckte Superhelden-Figuren zu zeigen, ohne dabei den Kern dieser liebgewonnenen Charaktere zu verfehlen. Ernsthaftigkeit im Superhelden-Genre wird hier nicht mit düsteren Bildern und verkniffen dreinblickenden Figuren verwechselt, sondern hier wird wirklich geliefert. Danke dafür!

Ich würde gerade so um die 8/10 Punkte geben. Aber ich habe irgendwie im Gefühl, dass der mit der Zeit in meinem Ansehen noch wächst.
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

Maggi

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 17. November 2015

  • Nachricht senden

263

Donnerstag, 2. März 2017, 17:42

War gestern auch drin und war ein wenig überrascht. Und zwar im positiven.
Dabei war ich schon im Vorfeld begeistert. Der Film macht vieles verdammt richtig und liefert genau das, was ich selbst (obwohl großer Fan) am MCU manchmal vermisse: Eine emotional reife Komponente mit all ihren Folgen (da zähl ich die Gewalt dazu).
Ein toll gefilmtes, manchmal sogar bildgewaltiges Drama mit einer guten Portion Action, die beinahe immer den richtigen Härtegrad findet: Immer dreckig, manchmal heftig, nie übertrieben.
Wenn ich einen Superhelden-Film zum Vergleich herholen müsste, könnte man am ehesten "The Dark Knight" nennen. Der nimmt nämlich den zu Grunde liegenden Stoff genauso ernst und zeigt sich an vielen Stellen auch so hart und dreckig.

Tolles Teil. Bisher eine 9/10!

Eine Frage habe ich allerdings an alle die den Film schon gesehen haben...

Spoiler Spoiler

...ist euch restlos klar geworden, warum Logan plötzlich altert und seine Wunden nicht mehr richtig heilen? Oder sollte man eher erwarten, dass dieser Punkt in einer Fortsetzung geklärt wird? Oder muss ich das, wie man es von einem Comic erwarten würde, einfach als Prämisse hinnehmen?

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 307

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

264

Donnerstag, 2. März 2017, 18:20


...Eine Frage habe ich allerdings an alle die den Film schon gesehen haben...

Spoiler Spoiler

...ist euch restlos klar geworden, warum Logan plötzlich altert und seine Wunden nicht mehr richtig heilen? Oder sollte man eher erwarten, dass dieser Punkt in einer Fortsetzung geklärt wird? Oder muss ich das, wie man es von einem Comic erwarten würde, einfach als Prämisse hinnehmen?


Jep.

Spoiler Spoiler

Es war das Adamantium. Es hat ihn vergiftet. Sagt Logan auch zu Laura.
Sequel würde ich nicht erwarten. Und zum Glück kamen diesbezüglich auch keine Klauen aus dem Grab. Hatte schon Schiss, sowas nach dem Abspann zu sehen.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Maggi

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 17. November 2015

  • Nachricht senden

265

Donnerstag, 2. März 2017, 19:05

Jep.

Spoiler Spoiler

Es war das Adamantium. Es hat ihn vergiftet. Sagt Logan auch zu Laura.
Sequel würde ich nicht erwarten. Und zum Glück kamen diesbezüglich auch keine Klauen aus dem Grab. Hatte schon Schiss, sowas nach dem Abspann zu sehen.
Danke! Hatte das eher im übertragenen Sinne verstanden, da es ja auch explizit gesagt wurde.

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 654

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

266

Donnerstag, 2. März 2017, 21:40

Au weia.

Was sagt ihr denn zu den doch in einigen Kritiken aufgekommenen Vermutungen, dass Logan Oscar nominiert werden könnte?
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 307

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

267

Donnerstag, 2. März 2017, 21:43

Was sagt ihr denn zu den doch in einigen Kritiken aufgekommenen Vermutungen, dass Logan Oscar nominiert werden könnte?

Wenn, dann nur ein Oscar aus Adamantium. :D
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Paddywise

The last man

Beiträge: 7 903

Registrierungsdatum: 14. August 2006

  • Nachricht senden

268

Donnerstag, 2. März 2017, 23:11

Also je länger ich den Film sacken lasse desto besser kommt er auch bei mir weg.

@ Maggi

Spoiler Spoiler

Logan ist im Alterungsprozess wie Blade. Das lag nicht nur am Adamantium. Er altert viel langsam er aber er altert. Das wurde auch in Days of the Futurepast ein wenig thematisiert. Genauso wenig wie er unsterblich ist. Seine Selbstheilungskräfte sind nur sehr viel besser , das Adamatium hat die aber zerstört.


Wie geil war eigentlich die

Spoiler Spoiler

Zeitluppensequenz? War zwar nur Quicksilver in drastisch und weniger funny. Aber es war einfach nur cool gemacht.
Most Wanted 2012: Kickarsch 2 : featuring Huri Mc Durr als Motherf*cker , Sesqua als Hitgirl , Kinobesucher als Big Dady und Glitchi als Nic Cages Frisur

TheRealFlamel

<3 Twilight

Beiträge: 332

Registrierungsdatum: 1. September 2016

  • Nachricht senden

269

Donnerstag, 2. März 2017, 23:17

Zeitlupen sequenz?

Spoiler Spoiler

Meinst du, als Xavier die leute gelähmt hat und Wolvie im harten ankampf nach und nach die Soldaten gekillt hat? Das war keine Zeitlupe :D
Gesehen:Hell or High Water /Arrival/ Passengers/verborgene schönheit/Assassins Creed/Why Him?/Split/xXx/La la Land/Lego Batman/Den Sternen so nah/50 Shades of Grey 2/A cure for wellness/John Wick 2/Logan/Silence/Kong/Schöne und das Biest/Life/Power Rangers/Ghost in the Shell/Bye Bye Man/Fast 8/Guardians of the Galaxy 2/Get Out / King Arthur / Prometheus 2/Pirates 5/Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei/Die Mumie/Baywatch/Woner Woman/Homecoming/Dunkirk/Baby Driver/Wish upon

Rhodoss

of the Dead

Beiträge: 897

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Freue mich auf: Weihnachten

  • Nachricht senden

270

Donnerstag, 2. März 2017, 23:18

Gerade fertig. Sitze noch im Kino :D Alter!!! Morgen mehr. Muss erstmal sacken lassen!
FÜR DARKSEID

Paddywise

The last man

Beiträge: 7 903

Registrierungsdatum: 14. August 2006

  • Nachricht senden

271

Donnerstag, 2. März 2017, 23:59

Spoiler Spoiler

schnell war es aber auch nicht :ugly:
Most Wanted 2012: Kickarsch 2 : featuring Huri Mc Durr als Motherf*cker , Sesqua als Hitgirl , Kinobesucher als Big Dady und Glitchi als Nic Cages Frisur

Rhodoss

of the Dead

Beiträge: 897

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Freue mich auf: Weihnachten

  • Nachricht senden

272

Freitag, 3. März 2017, 07:09

Wo war eigentlich dieser wolverine all die Jahre?
Ein sehr starker Superheldenfilm! Funktionierte bei mir auf allen Ebenen. Der Score war übrigens sehr passend und nicht all zu aufdringlich. Der Schnitt in den Kämpfen endlich mal vernünftig und nicht schwindelerregend, die bildgewalt, irgendwie hat mich alles mitgenommen. Nur war der Streifen etwas lang, zwar braucht er das auch, aber es war nachher schon anstrengend. Das Finale hat alles wieder gut gemacht. Negativ würde ich auch sehen, dass vieles im Film vorhersehbar war. Aber insgesamt gibt's von mir 8/10 krallen. Schade das erst jetzt so ein toller x-men Film kam. Die Comics leben von ihren Charakteren und der Dramaturgie ihrer Geschichten. Leider wurde das bisher in den Filmen stark vernachlässigt. Aber hallo warner und Disney/marvel: so kann es gehen! Übrigens endlich mal ein Film ohne aufgesetzte oder übertriebene Komik.
Am Ende möchte ich gerne erwähnen, dass mir im Kino keiner glauben wollte, dass es keine abspannszene gibt und alle sitzen geblieben sind. Ist doch n marvelfilm...
Am Ende saßen wir dann noch mit ner Gruppe halbstarker, die meinten wie schlecht und langweilig der Film doch war. Und da viel mir auf, dass ich den mit 15/16 wahrscheinlich auch nicht so toll gefunden hätte... Da will man mehr Action. Aber Geschmäcker sind halt verschiedenen
FÜR DARKSEID

Beiträge: 2 568

Registrierungsdatum: 8. September 2009

  • Nachricht senden

273

Freitag, 3. März 2017, 07:31

JA JA JA! Das war großartig! Schade dass es der letzte Teil ist der uns endlich wirklich und vollkommen The Wolverine zeigt ;(
Kam mit einem lachenden und einem weinenden Auge aus dem Saal, aber das lachende hat dem weinenden ein Taschentuch gereicht. Das passt genau so wie es war. Ich will da auch keine Fortsetzung, auch nicht zu X-23. Der Film sollte genau so in die Geschichte eingehen, als brutalster Marvelfilm mit Story und Emotionen :love:
Wär am Schluss "Hurt" gelaufen, ich hätte geweint :pinch: :D

Abschließend noch ein großes Dankeschön an Deadpool und an Alle die diesen Erfolg mitverbrochen haben, dadurch haben wir Fans endlich den Wolverine bekommen den wir uns seit mittlerweile 17 Jahren!!! auf der Leinwand wünschen.

geb hier keine Wertung ab, ist viel zu subjektiv. 1000/1000 Adamantium Krallen oder so :D
"Instructions to fit in, have everyone like you, and always be happy. Step 1: Breathe!"

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 654

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

274

Freitag, 3. März 2017, 09:42

Äh, es wird berichtet, dass es vor dem Film einen ersten Trailer zu

Spoiler Spoiler

Deadpool 2


zu sehen sein soll. Da was dran?

Regisseur Mangold sagt derweil, dass es keinen längeren Unrated Directors Cut geben werde.

http://www.darkhorizons.com/logan-to-get-a-surprise-trailer/
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Beiträge: 2 568

Registrierungsdatum: 8. September 2009

  • Nachricht senden

275

Freitag, 3. März 2017, 09:50

@ Jay: glaubst du wirklich, dass wenn dem so wäre noch niemand den Thread eröffnet hätte? :D Nene no Deadpool here

Gut, das glaub ich dass es da keinen Unrated Cut mehr gibt, was soll denn mit den "armen" Gegnern noch alles gemacht werden? War eh schon alles vorhanden :D noch ungeschnittener braucht der echt nicht sein. Hat schon teilweise John Rambo Ausmaße angenommen. Aber hat absolut gepasst :)
"Instructions to fit in, have everyone like you, and always be happy. Step 1: Breathe!"

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen

Beiträge: 3 269

Registrierungsdatum: 26. Juni 2008

  • Nachricht senden

276

Freitag, 3. März 2017, 10:04

Scheint wolh wirklich ein Spalterfilm zu werden oder wie soll man es bezeichnen wenn mehrere Gruppen schon während des Films aufstehen und gehen? Gestern in meiner Vorstellung im Cinemaxx Wandsbek, Auslastung etwa 50% passiert. Ich sass da teilweise und da dachte nur noch wo war dieser Wolverine im 2 Teil. ? Okay ein anderer Gedankengang war wie häufig wohl die Amis das F**** rausschneiden müssen. Comicleser waren wahrscheinlich nicht überrascht, aber meine Begleitung und ich

Spoiler Spoiler

waren denn doch ein wenig über 24 überrascht
Bewertungfür diesen spare ich mir aber, da ich es irgendwie nicht kann
Mir ist egal wie viele Menschen in einem Film sterben. Hauptsache die Katze überlebt.


Gekaufte/ gefakete Rezis sind schlimmer, als schlechtes CGI

tramp87

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 051

Registrierungsdatum: 10. Februar 2008

  • Nachricht senden

277

Freitag, 3. März 2017, 10:29

Ich muss leider sagen, dass ich ein wenig enttäuscht bin. Es liegt wohl daran, dass ich mit zu hohen Erwartungen gestern ins Kino gegangen bin, aber für mich läuft der Film nicht so rund, wie ich es mir vorgestellt habe.

Die düstere und ernsthafte Art des Films ist ein wenig verwirrend, wenn man sich die ersten Minuten anguckt und noch darauf wartet, dass ein wenig vom Marvel Humor dazu kommt, aber man merkt schnell, dass es nicht dazu kommen wird. Es ist gut, dass sie es durchziehen und das gibt dem Film auch Charakter.

Hugh Jackman spielt Logan natürlich hervorragend, so wie immer. Allerdings ist es gewöhnungsbedürftig, Logan von Anfang an als so kaputt zu sehen, wobei er in den vorherigen Filmen immer voll Energie strotze.

Dinge die mich außerdem störten...

Spoiler Spoiler

Charles' Tod. Meines Erachtens nach ist sein Tod zu unspektakulär und nicht passend in einem Solofilm eines anderen Charakters.
Die Story ist eine Aneinanderreihung von einzelnen Kapiteln mit schlechten Übergängen.
Logans Verhalten gegenüber dem Professor. Er tut fast alles für ihn, glaubt ihm aber noch nicht einmal, als er wieder voll bei Sinnen ist.
Logans Verhalten gegenüber dem Albino und dem Mädchen.


Für mich sind es insgesamt "nur" 7-7,5 / 10 Logans

PS: Ich hatte X-Men Apokalypse nicht gesehen. An welchen Vorfall kann sich Charles denn auf einmal wieder erinnern?
perception is the way individuals gain knowledge about their environment

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 307

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

278

Freitag, 3. März 2017, 10:33

PS: Ich hatte X-Men Apokalypse nicht gesehen. An welchen Vorfall kann sich Charles denn auf einmal wieder erinnern?


Nichts aus dem Film.

Spoiler Spoiler

Aber er hat wohl vor ca. einem Jahr in seiner Schule in Westchester einen seiner Aus- bzw. Anfälle gehabt und offenbar einige bis alle Schüler dort getötet. So hab ich das jedenfalls für mich interpretiert.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 129

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

279

Freitag, 3. März 2017, 10:39

Hier eine gute Übersicht/Erklärung zur X-Men Timeline bis jetzt (inklusive Logan)
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 307

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

280

Freitag, 3. März 2017, 13:48

Äh, es wird berichtet, dass es vor dem Film einen ersten Trailer zu

Spoiler Spoiler

Deadpool 2


zu sehen sein soll. Da was dran?

Regisseur Mangold sagt derweil, dass es keinen längeren Unrated Directors Cut geben werde.

http://www.darkhorizons.com/logan-to-get-a-surprise-trailer/

Scheinbar nur in Amerika. Weshalb auch immer.
Kann man auch schon in abgefilmt im Netzt finden. Aber da wir ja hier nichts abgefilmtes mehr verlinken wollen... Ihr werdet es finden. Ganz sicher.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen