Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Beiträge: 8 655

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 13. August 2013, 20:18

Joel, ich gebe dir fast komplett recht. Allein das generelle Thema von Menschen mit außergewöhnlichen Fahigkeiten ist doch fast so alt wie die Menschheit und bietet soviel mehr Potential als immer die selben Muster runterzukurbeln. Ich hoffe mal Marvel ist da auf dem richtigen Weg. Die Origins sind größtenteils abgeschlossen womit nun Raum zum fast grenzenlosen variieren ist.

Was ich aber nicht so ganz verstehe ist warum das "Man muss die Filme ja nicht gucken" Argument nicht wasserdicht ist? Wer übersättigt ist oder wem der ganze Hype auf die Nerven geht der ist doch ohne Probleme in der Lage die Filme zu meiden?

Ach ja: Neben den ersten beiden Nolan Batmans sticht für mich auch noch "Watchmen" ganz klar raus als eine Comic-Verfilmung der nicht nach Schema F abläuft.
Warum das "Man muss die Filme ja nicht gucken" Argument nicht wasserdicht ist, hatte ich doch eigentlich auch erklärt. Zumindest hatte ich es versucht. :ugly: Ich meinte, dass es so einfach eben nicht ist. Die Filme nicht gucken ist eine Sache, aber sie werden von so vielen Leuten geguckt, dass die Filme übermäßig erfolgreich sind und Fortsetzungen erhalten, dass Filme ähnlicher Bauart gefördert und bevorzugt werden. Studios richten ihren Jahresplan fast ausschließlich auf Bombastfilme aus und die sind zu einem großen Teil Superheldenfilme. Da das Angebot an Filmen eines Studios im Jahr begrenzt ist, insbesondere was Filme einer gewissen Größe betrifft, gibt es immer weniger Platz für große Unterhaltungsfilme ohne Superhelden. Gleichzeitig fördert der Erfolg die Konformität der Superheldenfilme. Siehe Gruppenfilme und siehe generell so ziemlich jeden Superheldenfilm außer die Nolan Batmans.

Watchmen, ja, ist eine Ausnahme und ja, inhaltlich wird da viel gemacht, was ich mir in ähnlicher Form auch bei anderen Figuren wünsche. Aber der Comic macht das besser und der Film untergräbt sich da in einigen Fällen selbst. Es wäre so viel reizvoller, das Desinteresse eines gottgleichen Wesens an Menschen statt mit Dr. Manhattan mit Superman durchzuspielen, oder die Psychologie eines Kostüms, einer Maske und neuen Identität mit Spidey oder Iron Man, statt mit Rorschach und Nite Owl. Mit Batman ist das gemacht worden, in anderen Superheldenfällen immer nur im simpelsten Ansatz.

Und Origins abgeschlossen? Na ja, man kann ja nicht einfach einen Startpunkt festlegen und dann davon ausgehen, dass sich neue Generationen von Filmzuschauern genötigt fühlen, mehrere Jahre Charakterentwicklung in 325 Filmen aufzuarbeiten und nachzuholen, bevor sie den nächste Woche startenden neuen Film dieses Helden sehen. Und den Origin weglassen kann funktionieren, auch für einen komplett eigenständigen Film, aber in der Regel hilft es, die Figur des Helden als Ganzes kennen zu lernen, zu wissen und - ganz wichtig - zu sehen (!), woher er kommt, wer er war und wer er wurde. Wir brauchen diese Informationen, um wirklich mit der Figur arbeiten zu können, um aus ihr mehr zu machen, als einen Actionhelden.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 283

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 13. August 2013, 20:31

Man darf halt nicht vergessen, dass die meisten Comic-Filme aktuell Tentpoles mit Budgets von 100 und mehr sind, und die müssen einspielen. Natürlich könnten die alle so gut, oder noch besser sein als The Dark Knight, aber ganz ehrlich? So viele gute Regisseure haben wir im Entertainmentbereich nicht, und oftmals trauen sich die Studios nicht, auf ihre Regisseure zu hören. Darren Aronofskys The Wolverine hätte trotz gleichen Scriptes sicher ganz anders ausgesehen als der Film, den wir jetzt im Kino haben. Würde er mehr Geld einspielen? Möglich, aber vermutlich nicht. Wir können eigentlich schon ganz froh sein, dass die aktuellen Marvel+DC Filme nicht schlechter ausfallen. Das geschaffte Niveau ist schon recht gut.

Und wie Dieg sagt, so viele gibts davon im Jahr auch nicht. Wir haben 52 Kinowochen, und in vielleicht 10 davon laufen Comicfilme an.

Was Thor 3 betrifft... gern, her damit, auch wenn ich mich da jetzt nicht wirklich drauf freuen kann. Das ist dann wie Thor 2 solide Unterhaltung, aber von denen scheint keiner am Baum zu rütteln.

Außerdem lieber einen Loki als dritten Thor Film!
"Well, then get your shit together. Get it all together, and put it in a backpack. All your shit. So it's together - and if you gotta take it somewhere, take it somewhere, you know. Take it to the shit store and sell it. Or put it in a shit museum, I don't care what you do. You just got to get it together. Get your shit together."

Beiträge: 8 655

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 13. August 2013, 20:43

In diesen 10 Wochen (und ich würde behaupten es sind mehr) laufen dann aber auch viele von den Dingern an. Vom Irrsinn von 2015 will ich gar nicht erst anfangen, obwohl das ja nicht ausschließlich Superhelden sind. Und was du sagst, Jay, sind doch teilweise genau meine Punkte. Die Studios verlassen sich auf ihre "Tentpoles", von denen immer mehr Superheldenfilme sind, die immer teurer werden und die, um den Erfolg zu garantieren, durchweg gleichförmig bleiben bzw. sich spontanen Erfolgsgeschichten anpassen, wenn ein anderes Studio mal ein wenig mutiger war. Zwei Drittel der Marvel und DC Superheldenfilme in diesem Jahrtausend kann man in groben Zügen miteinander austauschen. Die Muster sind ähnlich, die Figuren sind ähnlich, sogar das Spektakel ist häufig ähnlich.

So aufregend ich die Entwicklung bei Marvel finde, aber das Interesse ist bei mir nur noch da, weil die Welt erweitert wird. Siehe Guardians oder die Aussicht auf Thanos. Oder weil man bei Marvel interessante Leute einstellt, wie Edgar Wright. Thor und Cap und auch die SHIELD Serie tangieren mich aktuell eher wenig. Und was bei Warner, Fox und Sony abgeht, ist eigentlich ziemlich bescheuert. Insbesondere Warner/DC. Die sollen lieber langsamer und weniger machen, dafür wirkliche Qualität abliefern. Aber Batman vs. Superman hetzt man jetzt auch ohne große Vorbereitung auf einen 2015 Start, mit demselben Team, das MOS so phänomenal ungenießbar (aber nicht wirklich schlecht) zwischen den Stühlen abgesetzt hat.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 275

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Ghostbusters, Star Trek (X)III Stirb Langsam 6, PotC 5 und Genitalherpes

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 13. August 2013, 20:51

Außerdem lieber einen Loki als dritten Thor Film!

Meh....

Hiddleston ist als loki zwar wirklich gut, aber wie irgendwer in einem anderen Thread vor kurzem geschrieben hat (ich finde den Post gerade nicht), kann auch ich nicht ganz nachvollziehen, wieso viele ihn so toll finden, dass sie quasi danach schreien, ihn in jedem 2. Marvel Film dabei zu haben oder gar ihm einen Solofilm zu geben.
Bratschnis, die während eines Films goworitzen, gehören mit geballten Rukas, Nogas und Kehlschlitzbritwas ultrabrutal getolschockt, so dass ihre Glasis blau sind, ihnen die Krow aus ihrem Rott und ihr Litso runterläuft und ihnen der Gulliver dröhnt. Und wenn sie dann davon itten, können die interessierten Zuschauer den horrorshow Film in Ruhe weiter sluschen und viddieren.

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 956

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 10:22

Chris Hemsworth hätte übrigens gerne die Götterdämmerung/Ragnarok Story im dritten Solo-Film.

Und ihr?
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 340

Registrierungsdatum: 24. März 2009

Freue mich auf: Blade Runner 2 / Transformers 5 / Dunkirk / It's what I do / mother! / Red Sparrow / Marvel CU

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 10:47

Jap, wäre verdammt passend. :bibber:

2017:
Passengers [8/10] / La La Land [8,5/10] / Hacksaw Ridge [6/10] / Arrival [8/10] / xXx 3 [5/10] / Manchester by the Sea [7,5/10] / Patriots Day [6,5/10]
Live by Night [5,5/10] / Logan [7/10] / Kong [6/10] / Ghost in the Shell [8/10] / Gold [7/10] / Alien 6 [5,5/10] / WW [7,5/10] / Rough Night [6/10] / GoT S07 [9/10]

next:
-BREAK-

Lunas

of the Dead

Beiträge: 889

Registrierungsdatum: 15. Februar 2011

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 10:59

Keinen Plan was das sein soll, aber nur her damit!!!! :thumbsup:

McKenzie

Unchained

Beiträge: 10 900

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 12:58

Oookay....heißt das

Spoiler Spoiler

sie sterben dann in Massen?
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Momentanes Filmprojekt | Momentanes Musikvideo

29

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 13:04

Gab es da bei Marvel eine eigene Storyline zu, oder spricht Hemsworth jetzt von der tatsächlichen nordischen Eschatologie?

Die Eule

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 603

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2006

Freue mich auf: Godzilla 2

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 14:50

@Hurri
Ja, Marvel hatte eine eigene Version davon. Wurde damals passend zu der Heldenfall-Story veröffentlicht.
"The world ends, Godzilla begins."

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 956

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 30. Januar 2014, 09:33

News
Craig Kyle (Thor: Tales of Asgard, Planet Hulk) und Christopher L. Yost (Hulk vs. Thor, Thor - The Dark Kingdom) schreiben das Skript.
q.: Variety
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 340

Registrierungsdatum: 24. März 2009

Freue mich auf: Blade Runner 2 / Transformers 5 / Dunkirk / It's what I do / mother! / Red Sparrow / Marvel CU

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 30. Januar 2014, 09:40

Na, dann will ich aber auch einen Hulk Auftritt. :top:

2017:
Passengers [8/10] / La La Land [8,5/10] / Hacksaw Ridge [6/10] / Arrival [8/10] / xXx 3 [5/10] / Manchester by the Sea [7,5/10] / Patriots Day [6,5/10]
Live by Night [5,5/10] / Logan [7/10] / Kong [6/10] / Ghost in the Shell [8/10] / Gold [7/10] / Alien 6 [5,5/10] / WW [7,5/10] / Rough Night [6/10] / GoT S07 [9/10]

next:
-BREAK-

Beiträge: 2 751

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Assassin's Creed, Star Wars Rogue One, Angry Video Game Nerd - The Movie, The Conjuring 2, Annabelle 2, Justice League,

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 30. Januar 2014, 09:46

Ist in der Story denn wirklich noch so viel Wind drin??
Thor 2 fand ich ja schon etwas langatmig. Ich glaube ohne Cameos von anderen Helden geht da nichts mehr.
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 956

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 30. Januar 2014, 09:51

Ist in der Story denn wirklich noch so viel Wind drin??
Thor 2 fand ich ja schon etwas langatmig. Ich glaube ohne Cameos von anderen Helden geht da nichts mehr.


Das steht und fällt doch u.a. mit dem Bösewicht. Ich wäre hier für Enchantress, unterstützt vom Executioner.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 089

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 30. Januar 2014, 09:55

Ist in der Story denn wirklich noch so viel Wind drin??
Thor 2 fand ich ja schon etwas langatmig. Ich glaube ohne Cameos von anderen Helden geht da nichts mehr.


Das steht und fällt doch u.a. mit dem Bösewicht. Ich wäre hier für Enchantress, unterstützt vom Executioner.

:top:

Hatte ich eigentlich schon für den zweiten erwartet!
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 283

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 30. Januar 2014, 11:41

Die beiden wären ganz spaßig. ^^ Oder wir gehen eine Nummer größer und bringen die Midgard Schlange, den Feuerriesen Surtur. den Eisriesen Ymir und den Drachen Fafnir.

Frage ist, was

Spoiler Spoiler

Loki
als nächstes vorhat. Wird er dort für Chaos sorgen oder sich der Erde widmen?
"Well, then get your shit together. Get it all together, and put it in a backpack. All your shit. So it's together - and if you gotta take it somewhere, take it somewhere, you know. Take it to the shit store and sell it. Or put it in a shit museum, I don't care what you do. You just got to get it together. Get your shit together."

Beiträge: 2 539

Registrierungsdatum: 12. Juni 2007

Freue mich auf: Star Wars VII, Hellboy 3, Ant-Man, Civil War, Alien 5, Deadpool

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 30. Januar 2014, 11:43

So sehr ich mich auch über die Ankündigung von Captain America 3 und Thor 3 freue, schiebt dass die anderen erwarteten Solofilme erneut auf die Wartebank. Wenn der Turnus der Solofilme bis zum nächsten Avengers-Zusammentreffen eingehalten wird, sind zwischen den einzelnen Phase 4-5 Einzelfilme geplant. Wenn jetzt Guardians auch noch erfolgreich wird, werden sie da auch eine Fortsetzung focusieren. Somit wäre zwischen Phase 2 und Phase 3: Ant-Man, Cap3, Thor3 und Guardians 2. Bleibt nicht mehr viel Platz für Dr. Strange, Black Panther oder Hulk und andere, über die ja auch schon öfters spekuliert wurde. Z.B. DareDevil, Mrs. Marvel, Inhumans und die Runaways. Wenn es nach mir ginge, könnte Marvel ruhig mehr Filme produzieren. Es erscheinen ja auch mehr Comics.
███████▄
█▄█████▄█
█▼▼▼▼▼
█ Mein Kopfkino hat 3 Oscars verdient! Wünsche mir einen Kotz-Smilie!
█▲▲▲▲▲▲
█████████
_██____██__ 

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20 956

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 30. Januar 2014, 12:09

Bleibt nicht mehr viel Platz für Dr. Strange, Black Panther oder Hulk und andere, über die ja auch schon öfters spekuliert wurde. Z.B. DareDevil, Mrs. Marvel, Inhumans und die Runaways. Wenn es nach mir ginge, könnte Marvel ruhig mehr Filme produzieren. Es erscheinen ja auch mehr Comics.


DareDevil bekommt ja eine Serie, und andere Helden auch. Jessica Jones/PowerWoman, Luce Cage und Iron Fist sind ja schon geplant, und bilden dann mit DareDevil "The Defenders".

Aber ja, die Trilogien abschließenden Teile zu Cap und Thor "blockieren" natürlich Startplätze im Kino. Denke aber Strange wird ziemlich sicher neben Ant-Man seinen Platz in Phase 3 finden.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Beiträge: 2 539

Registrierungsdatum: 12. Juni 2007

Freue mich auf: Star Wars VII, Hellboy 3, Ant-Man, Civil War, Alien 5, Deadpool

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 30. Januar 2014, 12:57

DareDevil bekommt ja eine Serie, und andere Helden auch. Jessica Jones/PowerWoman, Luce Cage und Iron Fist sind ja schon geplant, und bilden dann mit DareDevil "The Defenders".

Ja, leider wird die Marke DareDevil in TV Form verwurschtelt. Ob es daran liegt, dass man jetzt keinen freien Filmplatz zwischen den Phasen mehr hat oder ob Marvel dem Helden keinen erfolgreichen Kinoauftritt zutraut werden wir nie erfahren. Ich hätte mir einen DareDevil Film mit standardmäßigem Marvel-Budget gewünscht und ich glaube auch, dass Marvel mit DD einen weiteren genialen Solofilm hinbekommen hätte. Die restlichen Helden für die Serien sind doch schon 3. Liga, oder? Luke Cage kenn ich aus ein paar Comics. Der Rest sagt mir wenig bis gar nichts.
Gerade aber für den Hulk sieht es recht mau aus, obwohl man nach der sehr positiven Resonanz auf Mark Ruffalo in Avengers hier auch einen potentiellen Kassenerfolg in der Hinterhand hätte. Aber vielleicht dann in Phase 4 2018-2022 :huh: .
███████▄
█▄█████▄█
█▼▼▼▼▼
█ Mein Kopfkino hat 3 Oscars verdient! Wünsche mir einen Kotz-Smilie!
█▲▲▲▲▲▲
█████████
_██____██__ 

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 089

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 30. Januar 2014, 13:13

das Problem das Marvel mit dem Hulk hat, ist das er den Leuten im Kontext oder mit den anderen Helden gefiel.
Oder um es besser zu sagen:
Die haben Angst vor einem finanziellen Flop-Solofilm
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen