Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Jay

dabbt gerade hart

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 964

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. September 2013, 15:13

The Raven: Vermächtnis eines Meisterdiebs (adventure)

The Raven: Vermächtnis eines Meisterdiebs ist ein neues Point+Click Adventure von King Art, die auch Unwritten Tales gemacht haben. Das Szenario ist eine typische Krimigeschichte a la Miss Marple, Hercule Poirot etc.

Die Story: In den 60ern meldet sich ein legendärer Meisterdieb zurück, der sich der Rabe nennt. Ein hartnäckiger Ermittler namens Legrand will ihm dann bei der Überführung eines Juwels nach Ägypten eine Falle stellen, wobei ihm ein schusseliger alter Provinzermittler namens Zellner dazwischen pfuscht... und der Lösung näherkommen mag als der hochangesehene Inspektor. Morde passieren, Dinge verschwinden und es gilt, Hinweise zu kombinieren und Verdächtige zu verhören. Auf Steam gibt es das Spiel schon seit einiger Zeit (erschien kapitelweise), in Kürze erscheint es auch als Retailfassung.

Trailer + Bilder auf Steam

#

Wer Marple und Co mag und gern mal knobelt, sollte sich den Raven ruhig mal ansehen. Dh, das erste von den drei spielbaren Kapiteln. Das erste ist ziemlich gut, mit einem schön filmreifen Score, gut geschriebenen Figuren und einer annehmbaren Rätselei. Man muss sich allerdings darauf gefasst machen, dass man hier einen alten Kauz spielt, und das Spiel nicht so stark auf Comedy ausgerichtet ist wie zb Day of the Tentacle. Es hat aber auf jeden Fall seinen Charme, der der urst-altbackenen Grafik trotzen kann. Das erste Kapitel ist ca 4-5 Stunden lang.

Dann gibt es noch zwei weitere Kapitel, die aber qualitativ leider sehr fallen, technisch buggy sind und nur noch je rund 2 Stunden lang sind. Bereits gesehene Orte werden mehrfach besucht, plötzlich gibt es einen Perspektivwechsel und das ganze stolpert auf ein eher sehr unlogisches, plattes Ende hinaus.Aber wie gesagt, das erste Kapitel dürfte eigentlich jedem gefallen, schätz ich mal, wenns mal nicht Ballerei sei muss.

Kapitel 1 würde ich mal sagen ~ 7,5/10 - die anderen beiden je 4/10
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
The Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung, Tomb Raider

spätestens auf Blu-ray:
Die dunkelste Stunde, Downsizinig, Three Billboards Outside Ebbing Missouri, The Florida Project, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World, Red Sparrow, Call Me By Your Name, I Tonya, Death Wish, Molly's Game, 12 Strong, Winchester

Garrett

Meisterdieb

Beiträge: 6 205

Registrierungsdatum: 13. Mai 2005

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. September 2013, 15:18

Meine Kritik kommt später. Nach The Book of Unwritten Tales, das ich persönlich für das beste Adventure der letzten 15 Jahre halte, und den guten Vieh-Chroniken war ich sehr gespannt auf das neue Spiel von King Art.

Wie du schon anschneidest, Kapitel 1 macht wirklich Lust auf mehr, leider gibt es ab Mitte der zweiten Episode einen Punkt, wo alles den Bach runtergeht. Eigentlich schade um die Szenerie. Wenn ich es bewerten müsste, würde ich der ersten Hälfte 8/10 geben und dem darauffolgenden 2 - 3/10.
"Ich hab dich belogen - also sag mir die Wahrheit" (Robert de Niro)
[url]http://www.bereitsgezockt.blogspot.com[/url]

Garrett

Meisterdieb

Beiträge: 6 205

Registrierungsdatum: 13. Mai 2005

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Januar 2018, 23:36

Jay, darauf haben wir gewartet - nicht:

The Raven Remastered kommt "mit komplett überarbeiteten Animationen, Licht-und Haareffekten in Full HD-Auflösung" für PC/Mac, PS4 und Xbox One :bibber:

So sehr ich die ersten 1 1/2 Episoden mochte, so sehr hasse ich alles was danach kam. :facepalm:

Quelle
"Ich hab dich belogen - also sag mir die Wahrheit" (Robert de Niro)
[url]http://www.bereitsgezockt.blogspot.com[/url]

Jay

dabbt gerade hart

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 964

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. Januar 2018, 16:03

Endlich in Full HD 8o

Soweit wie du würd ich nu nicht gehen, aber ja, die zweite Spielhälfte war deutlich schwächer als der Anfang. Lieber hätten sie mal noch einen Teil machen können als Geld in ein Remaster zu verpulvern.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
The Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung, Tomb Raider

spätestens auf Blu-ray:
Die dunkelste Stunde, Downsizinig, Three Billboards Outside Ebbing Missouri, The Florida Project, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World, Red Sparrow, Call Me By Your Name, I Tonya, Death Wish, Molly's Game, 12 Strong, Winchester

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen