Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Presko

Goodfella

Beiträge: 6 302

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

141

Mittwoch, 23. August 2017, 03:03

Und, der zu Interviewende nicht gekommen ?


Ach so, sorry, hab den Thread ein wenig vergessen. Doch klar, war ein sehr spannendes Gespräch. Wobei, auch aufgrund der Vorgaben der Redaktion, es mehr um den persönlichen Werdegang ging, als um filmtechnische Details. Zudem ist er Animator und hat weniger mit CGi sonst zu tun. Bei Planet of the Apes war er vor allem für die Gesichtsanimationen zuständig. Jetzt arbeitet er übrigens am neuen Avengers und wird demnächst an den neuen Avatar-Filmen mitarbeiten. Sehr sympathischer Typ. Wir haben lange geplaudert und es war sehr interessant.

Das Interview findet ihr hier:
Porträt Lukas Niklaus
Zürich Filmfestival 2018
Blade Runner 2049 - The Killing of a Sacred Deer - Three Billboards Outside Ebbin, Missouri - The Ballad of Lefty Brown - Shock and Awe - Menashe - Call Me by Your Name - Glass Castle - Machines - Brigsbey Bear - Daphne - Borg/McEnroe - Weightless - The Wife - Pop Aye - Gook - Mollys Game - Battle of the Sexes - Disappereance ...

jak12345

ehemals jak12345

Beiträge: 6 555

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: weniger angefressen sein und "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

142

Mittwoch, 23. August 2017, 11:51

Auch wenn es nicht direkt um CGI ging, schöner Artikel.
Danke für den Link.
Hört mehr Dead Sara !
Entschuldigung, sollte mein Posting nerven.
Bin ein Fehler im System
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

Beiträge: 35 605

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

143

Donnerstag, 24. August 2017, 07:18

Yep, das ist wirklich mal nett.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Presko

Goodfella

Beiträge: 6 302

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

144

Freitag, 25. August 2017, 02:00

Auch wenn es nicht direkt um CGI ging, schöner Artikel.

Yep, das ist wirklich mal nett.


Dankeschön. Positives Feedback ist immer nett :D
Zürich Filmfestival 2018
Blade Runner 2049 - The Killing of a Sacred Deer - Three Billboards Outside Ebbin, Missouri - The Ballad of Lefty Brown - Shock and Awe - Menashe - Call Me by Your Name - Glass Castle - Machines - Brigsbey Bear - Daphne - Borg/McEnroe - Weightless - The Wife - Pop Aye - Gook - Mollys Game - Battle of the Sexes - Disappereance ...

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 228

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

145

Freitag, 25. August 2017, 06:10

Ich hätte den Film ja

Passion of the Caesus: The Great EscApe
(dt. Zusatztitel: Die Affen sind los)

genannt.

War for the Planet of the Apes ist weniger Krieg als KZ-Drama mit bisschen Jesus/Moses-Symbolik und Knastausbruchsfilm. Fand ich aber eine ganz gute Mischung. Und wie verdammt scheiß gut ist bitte dieses CGI? Fell, Haut, Augen...absolute Referenz.

8/10
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »McKenzie« (25. August 2017, 08:44)


Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 694

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

146

Freitag, 1. September 2017, 14:08

Jetzt auch gesehen. Toll wie die komplette Trilogie. Vorweg: Im Trilogie-Gesamtpaket mit das beste, was ich im Mainstream-Bereich in den letzten 15 Jahren sah.

Der Abschluss gefiel mir besser als der direkte Vorgänger hat aber bei aller Klasse auch Schwächen. So ist er einerseits wein wenig zu lang, trieft vor Pathos und geht zu wenig auf die Story an sich ein. Das geht inhaltlich viel zu flott, was aus dramaturgischer Sicht ja vielleicht noch Sinn macht, es aber etwas schwierig macht, sich zurecht zu finden. Man erfährt kaum, wie die Menschheit seit der Seuche überlebt hat und verändert hat. Welche Auswirkungen hatte das? Da wurde in den Vorgängern einiges angedeutet, doch man erhält null quasi keine Infos und fokussiert sich voll und ganz auf die Affen, und dann bleiben halt ein paar Fragezeichen.
Einzige menschliche Figur von Relevanz ist Woody Harrelson, der das beste aus seiner Rolle macht, aber schlussendlich auch verzichtbar ist. Das Finale musste in der Spektakel-Form sicher auch nicht sein, und dass die düstere Atmosphäre durch eine neue Figur aufgelockert wird, hätte man auch sein lassen können.
Aber die positiven Faktoren überwiegen: packend, spannend, berührend, technisch absolute Relevanz-Klasse. Dazu ein überragender Serkis und viele gelungene Anspielungen und Hinweise an die alten Filme. ich mag auch, im Gegensatz zum einen oder anderen, dass man sehr offensichtlich versucht den inhaltlichen Bogen zur Original-Reihe zu schlagen. Da wäre auch noch genug zu erzählen, wobei ich unschlüssig bin, ob man es nicht doch bei der Trilogie belassen sollte. Aber wie auch immer: Toller Film, grandiose Trilogie.

8/10

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 8 112

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

147

Sonntag, 10. Dezember 2017, 02:11

Kann mich den Vorpostern hier eigentlich nur anschließen.
Gefühlt endlich mal wieder ein großer Blockbuster, der astrein geschrieben ist, sich schwierige Themen vornimmt und sich selbst ernst.
Und ja, hier sieht man mal, dass ein CGI verseuchter Film überhaupt nicht danach aussehen muss. So wie jeder Effekt genutzt werden sollte. Man, ich würde ja gerne mal Serkis auf die Finger schauen, ob der uns nicht hier und dort mit etwas Animatronics plus CGI verarscht hat. Das sah teilweise unheimlich echt aus.

8/10
Jetzt mit neuer, fantastischer Signatur!

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 657

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

148

Sonntag, 25. Februar 2018, 23:37

Hugging War of the hugging Planet of the hugging Apes ist eigentlich hugging gut. Die hugging Musik hat was, das hugging Great Escape Szenario hat hugging was, die hugging Figuren sind super, das hugging CGI ist meist großartig (und manchmal hugging lausig) aber insgesamt ist er hugging gut. Nur das hugging Ende ist zu hugging religiös kitschig.

Außerdem:

Spoiler Spoiler

Wer baut die ganzen Gastanks an der Oberfläche? Die Basis hatte es verdient unterzugehen, so bescheurt wie sie gebaut war.


Hugging 8/10.

Harrelsons Figur:

Spoiler Spoiler

Bin ich der Einzige der ihn irgendwie verstehen konnte? Klar, die Methoden sind falsch aber er hatte recht mit der Quarantäne. Ein Kontakt mit der Puppe und alles war vorbei.


Spartac...Cäsar

Spoiler Spoiler

Die Symbolik war eindeutig aber Andy Serkis ist noch immer brilliant.
¯\_(ツ)_/¯

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Woodstock« (25. Februar 2018, 23:49)


Zurzeit sind neben Ihnen 5 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

5 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen