Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Garrett

Meisterdieb

Beiträge: 6 159

Registrierungsdatum: 13. Mai 2005

  • Nachricht senden

261

Dienstag, 11. Juli 2017, 12:19

Jay, ich muss dir zum ersten Mal in all den Jahren bei allen (!) Punkten einer Transformers-Kritik von dir zustimmen. Bitte notiere das :D

Den Vorgängern konnte ich immer etwas abgewinnen: Teil 1 war ein verheißungsvoller Anfang, Revenge of the Fallen habe ich sogar zweimal im Kino geschaut weil es mich auf seine Art unterhalten hat und ich selten so gelacht habe im Kino bei dem ganzen Quatsch, Dark of the Moon hatte ein paar interessante Momente, Ära des Untergangs trotz des Galvatron-Fails ebenfalls.

The Last Knight hat leider gar nichts. Die Story war für viele schon mit Teil 2 kaputt, ich habe sie auch nicht mehr Ernst genommen, doch nun ist sie endgültig nicht mehr zu retten - außer mit dem totalen Neuanfang mit anderen Leuten. Alles schlechte (gutes gibt es nicht) hast du aufgezählt. Was ist jetzt eigentlich mit

Spoiler Spoiler

Spoiler Spoiler

dem Mond? Ist der durch Cybertron nun komplett zerstört worden und was hat das für Auswirkungen für die Erde? Scheint egal zu sein.
???

Die Einführung von

Spoiler Spoiler

Unicron

Spoiler Spoiler

? Komplett verschenkt. Die Figur von Hot Rod, in der alten Zeichentrickserie noch der Nachfolger von Prime? Vermasselt. Und darüber kann ich leider dann nicht mehr trotz aller Toleranz und Leidensfähigkeit hinwegsehen. :wand:


Ich muss auch ernsthaft sagen, dass ich viele Transformer nicht mehr zuordnen konnte. Im Prinzip ist es auch egal, denn von Belang in der kompletten Reihe sind meiner Meinung nach nur Optimus, Bumblebee und Megatron. Ich hatte mich zumindest auf coole Momente mit Barricade (Polizeiauto aus Teil 1) gefreut, auch das Potenzial wurde verschenkt.


Ich unterbiete deine Wertung und gehe auf 1/10.
"Ich hab dich belogen - also sag mir die Wahrheit" (Robert de Niro)
[url]http://www.bereitsgezockt.blogspot.com[/url]

Metroplex

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 722

Registrierungsdatum: 23. August 2010

  • Nachricht senden

262

Dienstag, 11. Juli 2017, 19:20

Ich verstehe gar nicht wie so etwas passieren kann. In letzter Zeit hört man so viel von rausgeschmissenen Regisseuren weil das Studio nicht zufrieden ist, oder von ausgedehnten Nachdrehs weil der Film im Nachhinein repariert werden muss.
Bei einem Milliarden Franchise wie Transformers sollte man meinen dass irgend jemand Michael Bay auf die Finger schaut?

Sind die Zahlen denn auch so schlecht wie die Kritiken es erahnen lassen?
"People keep asking me what happened to the monster guns, the one-liners, and all the things that made our action movies great... and this answers the question. We're back. Time to make action movies fun again." - Arnold Schwarzenegger

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 811

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

263

Dienstag, 11. Juli 2017, 19:44

Naja, der steht weltweit kurz vor 500 Millionen. Das wäre für so manch anderen Film ein wahnsinns Erfolg. Allerdings ist das bei dieser Reihe, auch wenn noch etwas hinzukommt, ein ziemlicher Rückgang zu den direkten Vorgängern, welche beide noch über die Milliarde kamen. Zudem war der Film der teuerste der Reihe.
Vor allem auf dem heimatlichem US Markt hat das Zuschauerinteresse merklich nachgelassen. Dort steht der Film momentan bei 118 Millionen. Wenn die dort noch mit Mühe und Not auf 150 Mil kommen, ist das weniger als die Hälfte von Teil 1. Und jede Fortsetzung in dieser Reihe hat bisher mehr Kohle in den USA gemacht als der erste Teil.
Also auch wenn der ein oder andere richtig anmerkt, dass der Film trotz Allem noch Profit macht, wird das Studio sicher trotzdem enttäuscht sein.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 129

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

264

Montag, 17. Juli 2017, 17:50

Ich verstehe Michael Bays Intention, den Film genau so zu machen, wie er geworden ist. Und zwar zu 100 Prozent. Er tat es für den nächsten Regisseur der regulären Reihe - ohne das Käfer Spin-off. Denn er wollte es ihm zugleich so leicht und so schwer wie irgendwie möglich machen. Leicht im Bezug auf eine Steigerung in der Qualität, und schwer da noch irgendwie einen Sinn rein zu quetschen. Mission erfüllt. Mit Bravour. Denn hier macht nun gar nichts mehr Sinn. Und Spaß macht es auch nicht.
2/10
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Shins

Super Moderator

Beiträge: 4 080

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

265

Montag, 17. Juli 2017, 18:28

Meinst du, Bay ist so ein Kameradenschwein? :P

Ich denke, es hilft eigentlich eh nur ein Reboot.
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

Jay

blinded by blackness

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 527

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

266

Montag, 17. Juli 2017, 21:25

Ich sage: einfach das Bumblebee Design ändern und den Bumblebee Spinoff Film als Reboot nutzen. Optimus im zweiten Anlauf vielleicht mal als sympathischen Anführer versuchen und Starscream relevanter machen.

Und weniger Weltenvernichtung und dezenterer Humor.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

jak12345

ehemals jak12345

Beiträge: 6 145

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Last Jedi | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

267

Montag, 17. Juli 2017, 22:22

Und weniger Menschen!
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Danke an alle die das Forum bevölkern!
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen