Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 547

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

201

Freitag, 12. August 2016, 20:50

Junger Solo und junger Lando? Ich habe den perfekten Cast.
¯\_(ツ)_/¯

jak12345

ehemals jak12345

Beiträge: 6 550

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: weniger angefressen sein und "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

202

Freitag, 12. August 2016, 23:06

Das isser wieder der Woody ! :thumbsup:
Hört mehr Dead Sara !
Entschuldigung, sollte mein Posting nerven.
Bin ein Fehler im System
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 629

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

203

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 10:02

News
Zoe Kravitz (X-Men: First Class, Mad Max: Fury Road), Naomi Scott (“Terra Nova,” “Lemonade Mouth”) und Tessa Thompson (“Creed,” “Thor: Ragnarok”) wurden für die weibliche Hauptrolle (angeblich Sana Starros aus den Star Wars Comics) getestet.
http://www.darkhorizons.com/three-join-h…male-lead-race/
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 14 954

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

204

Samstag, 19. November 2016, 01:12

News
Mit Emilia "Mother of Dragons" Clarke. Quelle: Deadline.
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

(die Abstimmung wird noch eine Weile laufen - zum Tippen komme ich vermutlich erst gegen Ende Mai...)

BurgermitPommes

28 Threads später

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 29. November 2016

Freue mich auf: Rogue One

  • Nachricht senden

205

Freitag, 2. Dezember 2016, 21:21

Kaum wird was neues angekündigt, schon wird wieder gemeckert. Es ist doch immer das gleiche mit euch Trekkies!


Ups! Falsches Franchise...^^

Jaja, diese Treggies! :facepalm:

Ich für meinen Teil freue mich auf das Han Solo Spin-off. Jeder neue Star Wars Film ist eine Bereicherung des Franchise! Hoffentlich kriegen wir dann auch alles zu sehen, was Han in den anderen Filmen so angedeutet hat - ich will das alles sehen. Ich will wissen, weshalb er auf Greedo geschossen hat (und ja, er hat zuerst geschossen), worum es da ging, wie er zum Millenium Falcon kam, wie er Chewbacca kennenlernte - den ganzen Scheiß halt. Das kann nur großartig werden!
May the Force be with you!

Beiträge: 2 845

Registrierungsdatum: 19. April 2006

  • Nachricht senden

206

Freitag, 2. Dezember 2016, 21:47

Kaum wird was neues angekündigt, schon wird wieder gemeckert. Es ist doch immer das gleiche mit euch Trekkies!


Ups! Falsches Franchise...^^

Jaja, diese Treggies! :facepalm:

Ich für meinen Teil freue mich auf das Han Solo Spin-off. Jeder neue Star Wars Film ist eine Bereicherung des Franchise! Hoffentlich kriegen wir dann auch alles zu sehen, was Han in den anderen Filmen so angedeutet hat - ich will das alles sehen. Ich will wissen, weshalb er auf Greedo geschossen hat (und ja, er hat zuerst geschossen), worum es da ging, wie er zum Millenium Falcon kam, wie er Chewbacca kennenlernte - den ganzen Scheiß halt. Das kann nur großartig werden!


Ich für meinen Teil hätte nichts dagegen, wenn gewisse Dinge nicht zeigt. Wie er denn nun genau zum Millennium Falcon kam, muss ich nicht unbedingt sehen. Da habe ich schon genug Info-Häppchen bekommen, damit im Kopfkino die Lichter angingen. Und dass Kopfkino besser sein kann als der fertige Film, habe ich bei den Prequel Episoden gesehen.

Auch die AUssage, dass "das ja nur großartig werden kann", mag ich so nicht vorbehaltlos unterschreiben. ;) Das kann durchaus auch ganz anders kommen.
"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen Film langweilig macht."

BurgermitPommes

28 Threads später

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 29. November 2016

Freue mich auf: Rogue One

  • Nachricht senden

207

Freitag, 2. Dezember 2016, 22:02

Und dass Kopfkino besser sein kann als der fertige Film, habe ich bei den Prequel Episoden gesehen.

WAAAASSSS? Die Prequel-Filme waren die ersten, die ich je gesehen habe und die waren großartig. Rein optisch schon fantstisch (auch wenn das heute sicher besser geht - hoffe da noch immer auf diverse Extende-Fassungen oder aufpoliertes Material, was Lucas seinerzeit schon mit Episode IV-VI grandios angegangen ist, auch wenn mir diverse Änderungen im Sinne von "wer schoss zuerst" nich passten). Den einzigen Negativpunkt, den ich da gelten lasse, ist Jarjar Binks - aber dafür hatte Episode VI dann halt die Ewoks. Gleicht sich alles aus.
Ganz ehrlich, ein besseres Prequel kann es nicht geben.
Und wenn sie Han Solo angehen, oh man, das wird doch bestimmt großartig. Wenn man einen Charakter aus dem Franchise nehmen muss, um ein weiteres Prequel zu erzählen, dann ihn. Gerade nach Episode VII liegt das doch auf der Hand - neue Besetzung, Vorgeschichte. Quasi ein Rogue One zu Han Solo. Kann kommen, muss kommen!
May the Force be with you!

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 651

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

208

Freitag, 2. Dezember 2016, 22:05

Let's agree to disagree. Da ist ein Generationen-Gap drin. :D

Allein den, im Vergleich, kurzen Auftritt der Ewoks mit Jar Jar Binks gleichzusetzen, finde ich wahnsinnig gewagt.

BurgermitPommes

28 Threads später

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 29. November 2016

Freue mich auf: Rogue One

  • Nachricht senden

209

Freitag, 2. Dezember 2016, 22:12

Let's agree to disagree. Da ist ein Generationen-Gap drin. :D

Allein den, im Vergleich, kurzen Auftritt der Ewoks mit Jar Jar Binks gleichzusetzen, finde ich wahnsinnig gewagt.

Stalkst du mich jetzt? ?(
Ich habe die gleichen Filme gesehen (vielleicht in anderer Reihenfolge, aber was solls?) - und ja, die Ewoks mochte ich nicht so wirklich, weshalb mir Episode VI auch weniger zugesagt hat. Als Fan musste ich natürlich dann noch die Ewok-Filme sehen und das, naja, führen wir lieber nicht weiter aus. Aber ich verstehe wirklich nicht, weshalb sich alle Welt über den Binks aufregt und die Knuddelbären dabei außer acht lässt...
May the Force be with you!

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 651

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

210

Freitag, 2. Dezember 2016, 22:14

Ich bin gerade im Forum unterwegs und hab ein paar Postings von dir aufgegriffen, weil es die einzigen sind, die gerade oben auftauchen. Irgendwie musst du mal entspannter werden, wenn es ums Forum geht. Oder führst du lieber Monologe, als Diskussionen?

BurgermitPommes

28 Threads später

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 29. November 2016

Freue mich auf: Rogue One

  • Nachricht senden

211

Freitag, 2. Dezember 2016, 22:21

Ich bin gerade im Forum unterwegs und hab ein paar Postings von dir aufgegriffen, weil es die einzigen sind, die gerade oben auftauchen. Irgendwie musst du mal entspannter werden, wenn es ums Forum geht. Oder führst du lieber Monologe, als Diskussionen?

Hä? Bin neu und so, aber versuche mich daran, niemandem auf den Schlipps zu treten. Und wo führe ich Monologe? Wäre mir neu. Hab mich bloß vorgestellt und jetzt mal in meinen Lieblingsthemen was geschrieben...
May the Force be with you!

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 651

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

212

Freitag, 2. Dezember 2016, 22:26

Deswegen doch meine Frage... Wenn du denkst, dass ich dich stalke, kann ich dich auch ignorieren. ;) Derzeit führe ich aber eine Diskussion mit dir. Ohne, wäre es ein Monolog....

TheReelGuy

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 497

Registrierungsdatum: 2. September 2014

Freue mich auf: mein Regie-Studium

  • Nachricht senden

213

Freitag, 2. Dezember 2016, 22:26

Wenn ich mich recht erinnere war die Reihenfolge bei mir 1-4-5-6-2-3. Mir geht Jar-Jar Binks ebenfalls gehörig auf die Nerven und die Ewoks stören mich ehrlich gesagt weniger, weil sie einfach weniger aufdringlich sind. Dennoch bin ich auch einer der Episode-1-Apologisten. Dabei möchte ich nicht einmal sagen, dass der Film perfekt wäre oder auch nur annähernd mit der magischen Wirkung der "alten" Teile zu vergleichen. Aber das Duel of the Fates hat nun mal einen hohen Platz unter den besten Lichtschwert-Kämpfen verdient, der Score ist wohl John Williams zweitbeste Arbeit an einem "Star Wars"-Film und zumindest das Finale kann sich sehen lassen.

Episode 2 ist meiner Meinung nach der Film, der den Hass auf die Prequels irgendwie am besten rechtfertigt. Platte Dialoge, schlimme CGI-Effekte, viel zu lange Laufzeit, die wohl schlimmste Romanze neben Tommy und Lisa, der Yoda-Flummi-Fight und Hayden Christensen. Ich sehe kaum etwas nichts an Episode 2, das man loben könnte... :S
+++ Witness Me!" +++

BurgermitPommes

28 Threads später

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 29. November 2016

Freue mich auf: Rogue One

  • Nachricht senden

214

Freitag, 2. Dezember 2016, 22:48

Episode 2 ist meiner Meinung nach der Film, der den Hass auf die Prequels irgendwie am besten rechtfertigt. Platte Dialoge, schlimme CGI-Effekte, viel zu lange Laufzeit, die wohl schlimmste Romanze neben Tommy und Lisa, der Yoda-Flummi-Fight und Hayden Christensen. Ich sehe kaum etwas nichts an Episode 2, das man loben könnte... :S

Sehe ich ganz anders. Episode II legt doch quasi den Grundstein für alles, was da folgt. Die Romanze gibt doch erst den Ausschlag für die weiteren Filme - musste so sein und auch genau so kommen. Ähnlich wie die Genesis von Vader im nächsten Teil. Und wie kann man bitteschön Christensen dabei kritisieren? Habe das schon öfter gelesen und fasse mir dabei jedes Mal an den Kopf. Der spielt die Rolle nun wirklich großartig.
May the Force be with you!

TheReelGuy

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 497

Registrierungsdatum: 2. September 2014

Freue mich auf: mein Regie-Studium

  • Nachricht senden

215

Freitag, 2. Dezember 2016, 22:56

Episode 2 ist meiner Meinung nach der Film, der den Hass auf die Prequels irgendwie am besten rechtfertigt. Platte Dialoge, schlimme CGI-Effekte, viel zu lange Laufzeit, die wohl schlimmste Romanze neben Tommy und Lisa, der Yoda-Flummi-Fight und Hayden Christensen. Ich sehe kaum etwas nichts an Episode 2, das man loben könnte... :S

Sehe ich ganz anders. Episode II legt doch quasi den Grundstein für alles, was da folgt. Die Romanze gibt doch erst den Ausschlag für die weiteren Filme - musste so sein und auch genau so kommen. Ähnlich wie die Genesis von Vader im nächsten Teil. Und wie kann man bitteschön Christensen dabei kritisieren? Habe das schon öfter gelesen und fasse mir dabei jedes Mal an den Kopf. Der spielt die Rolle nun wirklich großartig.

Ja, aber man muss da ganz klar zwischen Intention und Ausführung unterscheiden. Es hätte interessant sein können, Anakin Skywalker dabei zu begleiten, wie er durch die Liebe und den Herzschmerz auf die dunkle Seite der Macht gezogen wird, aber es ist halt der selten dämliche Dialog von George Lucas ("Sand"), der jegliches Interesse im Keim erstickt.

Ich denke mit dem Lob für Christensen stehst du recht alleine da. In meinen Augen, ist er selbst mit diesem Drehbuch bereits überfordert / es fehlt an Anweisungen! In Episode 3 wird er schon etwas besser, aber gut würde ich das auch noch nicht nennen.
+++ Witness Me!" +++

BurgermitPommes

28 Threads später

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 29. November 2016

Freue mich auf: Rogue One

  • Nachricht senden

216

Freitag, 2. Dezember 2016, 23:04

O.k. - ich probiere es mal diplomatisch. :D
Ansichtssache. Für mich ging es mit der zweiten Epsiode und der Beziehung zwischen Padme und Anakin erst richtig los. Da passte alles für mich wie Arsch auf Eimer und ich kann da beim besten Willen keine dämlichen Dialoge erkennen. Lovestory ja, aber die passt halt. Würde sogar behaupten, dass es eine der besten ist, die ich bislang gesehen habe.
May the Force be with you!

TheReelGuy

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 497

Registrierungsdatum: 2. September 2014

Freue mich auf: mein Regie-Studium

  • Nachricht senden

217

Freitag, 2. Dezember 2016, 23:07

Lovestory ja, aber die passt halt. Würde sogar behaupten, dass es eine der besten ist, die ich bislang gesehen habe.

Ich glaube, in mir ist gerade etwas gestorben... ;( :ugly:

Aber klar - Ansichtssache - kann's aber absolut nicht nachvollziehen.
+++ Witness Me!" +++

jak12345

ehemals jak12345

Beiträge: 6 550

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: weniger angefressen sein und "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

218

Samstag, 3. Dezember 2016, 01:37

Alles nicht böse gemeint und BurgermitPommes versuch alles was hier geschrieben wird, so gelassen wie möglich zu sehen.

Die Generationenslücke wurde vermutet, da du sagtest, dass du noch in der Ausbildung seist.
Das Thema mit der Liebesgeschichte und der Qualität der Dialoge sieht denke ich mal genau so aus weil einer mehr Drama o.ä gesehen hat und vielleicht auch einfach auf mehr Lebenserfahrung zurück greift.

Edit: Bei Episode II sind die Kampf- und Schlachtszenen ganz gut.
C3PO und R2 sind grundsätzlich auch nicht die ernsthaftesten Charaktere.
Die Ewoks sind ein insichgeschlossenes Spezienkontrukt, die sind so ziemlich alle gleich (flauschig :love:, aber ich schweife ab). Jar Jar hingehen tanzt sogar in der eigene Spezies aus der Reihe und wird absichtlich genauso wie er im Film ist dargestellt.
Eigentlich müssten wir uns alten Säcke wünschen, mit der PT aufgewachsen zu sein, denn dann würden wir und über die PT freuen und noch mehr vielleicht über die OT.
So ist es aber leider nicht und jegliche Änderung an der OT ist als Frevel zu sehen. Ausser natürlich die Fassung von 1995 und auch alle anderen.
Hört mehr Dead Sara !
Entschuldigung, sollte mein Posting nerven.
Bin ein Fehler im System
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »jak12345« (3. Dezember 2016, 01:54)


Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 651

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

219

Samstag, 3. Dezember 2016, 07:52

Wer bei Star Wars den Erstkontakt mit Episode I hatte, muss einfach jünger sein. Das ist ja auch völlig in Ordnung. Dadurch bekommt man aber auch einen völlig anderen Bezug zur Filmreihe. Entsprechend schwierig gestaltet sich da auch eine Diskussion, wie finde.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mestizo« (3. Dezember 2016, 09:23)


Beiträge: 2 845

Registrierungsdatum: 19. April 2006

  • Nachricht senden

220

Samstag, 3. Dezember 2016, 09:15

O.k. - ich probiere es mal diplomatisch. :D
Ansichtssache. Für mich ging es mit der zweiten Epsiode und der Beziehung zwischen Padme und Anakin erst richtig los. Da passte alles für mich wie Arsch auf Eimer und ich kann da beim besten Willen keine dämlichen Dialoge erkennen. Lovestory ja, aber die passt halt. Würde sogar behaupten, dass es eine der besten ist, die ich bislang gesehen habe.


8|
http://fs5.directupload.net/images/161203/dhobxrtk.jpg

Das... also... Ok, der zweite Teil steckt voller guter Ansätze, aber letztendlich ist er handwerklich einfach schlecht umgesetzt. Kennst Du diese ganzen "Still a better love story than Twilight"-Bilder? Twilight ist eine bessere Lovestory als Episode II. :ugly: Nun ernsthaft, den ganzen Film über konnte mir nicht vermittelt werden, wieso das nun die große Liebesgeschichte sein soll. Die Charaktere haben es nicht rübergebracht. Die bereits erwähnten Dialoge, die Handlungen der Charaktere, all das bringt nichts rüber. Man muss doch das Knistern spüren! Bei Episode II spüre ich da nichts. Ok, die Musik ist wirklich schön, stet aber im völligen Kontrast zu dem, was man sieht.

Und nun frage ich mich seit gestern, ob es wirklich ein Generationsproblem sein könnte. Ich bin mir nicht sicher, ob Du es tatsächlich ernst meinst, oder uns hier einfach nur ärgern willst, weil wir so schön drauf anspringen. :ugly:
"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen Film langweilig macht."

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen