Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 231

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

81

Dienstag, 5. Januar 2016, 01:21

Sehr schön, ich wünschte nur die würden die Sets ein bisschen aufmotzen. Einige davon sahen bislang echt nicht so pralle aus. Gerade alle was da in den Slums im Belt abgeht schaut sehr oft nach Kulisse aus.

Ich mag ja behaupten, dass alle Kulissen in Filmen und Serien nach Kulissen aussehen, da sie Kulissen sind.

Die Hauptaufgabe einer Kulisse ist aber, nicht wie eine Kulisse auszusehen.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 658

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

82

Dienstag, 5. Januar 2016, 01:23

Die Hauptaufgabe einer Kulisse ist aber, nicht wie eine Kulisse auszusehen.

Ja aber es wissen doch alle das es eine Kulisse ist. In GoT weiß es auch jeder.

Das ist wie der Satz "Das sieht nach CGI aus!" Ach echt? Ne, ich hätte gedacht Godzilla gibts wirklich!
¯\_(ツ)_/¯

00Doppelnull

Statussymbol.

Beiträge: 5 207

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

Freue mich auf: Bier.

  • Nachricht senden

83

Dienstag, 5. Januar 2016, 01:25

Sehr schön, ich wünschte nur die würden die Sets ein bisschen aufmotzen. Einige davon sahen bislang echt nicht so pralle aus. Gerade alle was da in den Slums im Belt abgeht schaut sehr oft nach Kulisse aus.

Ich mag ja behaupten, dass alle Kulissen in Filmen und Serien nach Kulissen aussehen, da sie Kulissen sind.


Es sieht auch nicht jede Maske wie eine Maske aus. Wenn sie gut ist, fällt sie nicht auf, auch wenn einem eigentlich bewusst ist, dass sie nicht real sein kann.
„Huren, Hurensöhne, Kuppler, Stromer und Spieler, mit einem Wort: Menschen. Man könnte mit gleichem Recht auch sagen: Heilige, Engel, Gläubige, Märtyrer – es kommt nur auf den Standpunkt an.“

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 658

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

84

Dienstag, 5. Januar 2016, 01:27

Aber ich kann verstehen was du sagen will. Aber gerade beim Belt fand ich es nicht so schlimm wie in den Korridoren der Donnager. Gerade Ceres ist ja unterirdisch. Ich hatte es mir im Buch auch größer vorgestellt aber noch größere Gebiete als Gänge, wären unwirklich, da diese ja Arbeit und Geld beim Bau (im All) verschlingen würden. Platzersparnis sieht dem ganzen eher ähnlich. Viel auf kleinem Raum. Natürlich spielt der Gedanke den Kulissenbauern in die Hände.
¯\_(ツ)_/¯

00Doppelnull

Statussymbol.

Beiträge: 5 207

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

Freue mich auf: Bier.

  • Nachricht senden

85

Dienstag, 5. Januar 2016, 17:38

Donnager war das große Schlachtschliff der Mars Navy, korrekt? Das sah wirklich nicht gut aus, gerade die Kommandobrücke. Alles so klein und langweilig vom Stil. Ist ja alles in allem nur eine Kleinigkeit, denn ich bin heilfroh endlich wieder eine gute Sci-Fi Serie zu haben. Die Sets sind ja auch nicht schlecht an sich, aber es ist einfach ein Fluch der höheren Auflösungen der heutigen Zeit, dass Kulissen stärker auffallen als je zuvor. 1080p kennt da keine Gnade, im Gegensatz zu den alten TVs auf denen die Handgemalten Hintergründe und Kulissen weit weniger künstlich wirkten. Schaut man sich heute nochmal Star Wars 1-3 an, so sind die Hintergründe zwar immernoch wunderschön, aber offensichtlich. Das ist auf den alten Röhrenfernsehern und selbst auf frühen LCDs kaum aufgefallen, wenn man nicht genau drauf geachtet hat.
„Huren, Hurensöhne, Kuppler, Stromer und Spieler, mit einem Wort: Menschen. Man könnte mit gleichem Recht auch sagen: Heilige, Engel, Gläubige, Märtyrer – es kommt nur auf den Standpunkt an.“

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 658

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

86

Dienstag, 5. Januar 2016, 19:32

Donnager war das große Schlachtschliff der Mars Navy, korrekt? Das sah wirklich nicht gut aus, gerade die Kommandobrücke. Alles so klein und langweilig vom Stil.

Dachte ich ebenfalls auch die Tachi (Das Schiff mit dem sie fliehen) hatte eine merkwürdige Brücke. Anders als im Buch, zumindest ist es mir so vorgekommen. Das ganze Schiff hat man ja noch nicht gesehen.

Wenn man aber bedenkt, dass die Kriegsschiffe, aufgrund der Panzerung, ähnlich wie U-Boote aufgebaut sind, würde das Design der Brücke noch passen. Touchpad, digitale Konsolen. Das ist alles doch recht wahrscheinlich. Aber wie gesagt, die Korridore waren etwas lieblos.

Ist ja alles in allem nur eine Kleinigkeit, denn ich bin heilfroh endlich wieder eine gute Sci-Fi Serie zu haben. Die Sets sind ja auch nicht schlecht an sich, aber es ist einfach ein Fluch der höheren Auflösungen der heutigen Zeit, dass Kulissen stärker auffallen als je zuvor. 1080p kennt da keine Gnade, im Gegensatz zu den alten TVs auf denen die Handgemalten Hintergründe und Kulissen weit weniger künstlich wirkten. Schaut man sich heute nochmal Star Wars 1-3 an, so sind die Hintergründe zwar immernoch wunderschön, aber offensichtlich. Das ist auf den alten Röhrenfernsehern und selbst auf frühen LCDs kaum aufgefallen, wenn man nicht genau drauf geachtet hat.

Ja, das dachte ich mir schon häufiger, seit es Full HD gibt. Mit der Technik haben sie sich keinen Gefallen getan. CGI und Kulissen werden nun schrecklich teuer, damit es halbwegs echt aussieht. Battlestar Galactica würde in Full HD sicher auch nicht besser aussehen. Eher das Gegenteil.

Ich bin froh das Syfy (ändert endlich den Namen) endlich wieder Science-Fiction Serien sendet. Defiance war nett aber mit Killjoys, Dark Matter und besonders The Expanse, liefern sie endlich mal wieder was echtes für das Genre.
¯\_(ツ)_/¯

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 658

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 5. Januar 2016, 23:40

Expanse kriegt immer mehr gute Kritiken.

Your new crack/best Sci-Fi in years.
¯\_(ツ)_/¯

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 231

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 6. Januar 2016, 02:23

Die Hauptaufgabe einer Kulisse ist aber, nicht wie eine Kulisse auszusehen.

Ja aber es wissen doch alle das es eine Kulisse ist. In GoT weiß es auch jeder.

Das ist wie der Satz "Das sieht nach CGI aus!" Ach echt? Ne, ich hätte gedacht Godzilla gibts wirklich!

Kannst du nicht 1:1 vergleichen. Wirklich gute Kulissen kannst du oft nicht als solche erkennen, es könnte in vielen Fällen auch ein realer Ort sein. Man kann hier Realität faken, außer es ist eben billig gemacht (was Doppelnull ja aussagen will). Bei einem CGI-Godzilla ist vorneherein klar, dass er nicht existieren kann.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 658

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 6. Januar 2016, 02:42

War auch nicht ganz ernst gemeint. ;)
¯\_(ツ)_/¯

Schorsch

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 817

Registrierungsdatum: 11. August 2007

Freue mich auf: kaltes Bier

  • Nachricht senden

90

Dienstag, 12. Januar 2016, 22:33

Donnager war das große Schlachtschliff der Mars Navy, korrekt? Das sah wirklich nicht gut aus, gerade die Kommandobrücke. Alles so klein und langweilig vom Stil.


So wurde der Stil in den Büchern aber immer beschrieben.
Alles nur auf Funktionalität getrimmt, enge Gänge, möglichst wenige herausstehende Sachen wie Displays, Kanten (um Verletzungen bei G-Einwirkungen zu reduzieren), möglichst viel auf wenig Raum.

Hat von daher eigentlich ganz gut in meine Vorstellung gepasst.
ヽ༼ ຈل͜ຈ༼ ▀̿̿Ĺ̯̿̿▀̿ ̿༽Ɵ͆ل͜Ɵ͆ ༽ノ

Clive77

Serial Watcher

  • »Clive77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 234

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

91

Donnerstag, 14. Januar 2016, 00:46

Hmm, 1x05 und 1x06 haben mich noch immer nicht vom Hocker gerissen. Sehr gemächlich, was die Story angeht (im Vergleich ist in 1x04 verdammt viel passiert). Werde aber trotzdem dranbleiben, weil das Gefühl bleibt, dass sich was Großes zusammenbraut. So'n bisschen gepackt hat mich mit Ende von 1x06 jetzt auch der Miller-Strang, den ich vorher noch recht langweilig empfand. Hoffentlich kommt da bald mal mehr über die Figur - muss ja eigentlich schon, so wie es jetzt steht...
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 658

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 14. Januar 2016, 00:50

Sie haben ein paar sehr gute Szenen aus dem Buch auf Tycho weggelassen. Mittlerweile glaube ich, dass 12 Folgen besser wären. Außerdem ändern sie noch ein paar andere Sachen aber das muss nicht unbedingt schlecht sein.
¯\_(ツ)_/¯

Sesqua

Individueller Benutzertitel

Beiträge: 8 295

Registrierungsdatum: 19. Juli 2005

Freue mich auf: Pessimist? Nein, Optimist mit Lebenserfahrung.

  • Nachricht senden

93

Donnerstag, 14. Januar 2016, 01:23

Ich bleib dabei, die besseren Szenen die Wirken sind die, die mich an MassEffect sequencen erinnnern.
Bleibt weiter interessant. Und im direkten vergleich zu einen Space Serien muss ich sagen liegt die an der Spitze.
Filme'17
StarWars R:1 8/10 // Lego Batman 7/10 // Logan 8/10 // Kong 7/10 //GotG2 9/10 // Spiderman 8/10 // Thor3 9/10 // Orientexpress 6/10 // JL 5/10 // SW 8 3/10
Serien'17
Sherlock S4 8/10//Legion 8/10//Iron Fist 8/10//The Expanse S2 9/10//Doctor Who S10 7/10//America Gods 7/10//Preacher S2 9/10//The Defenders 8/10//Inhumans 7/10// Travelers S2 7/10

00Doppelnull

Statussymbol.

Beiträge: 5 207

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

Freue mich auf: Bier.

  • Nachricht senden

94

Freitag, 15. Januar 2016, 15:50

Hmm, 1x05 und 1x06 haben mich noch immer nicht vom Hocker gerissen. Sehr gemächlich, was die Story angeht (im Vergleich ist in 1x04 verdammt viel passiert). Werde aber trotzdem dranbleiben, weil das Gefühl bleibt, dass sich was Großes zusammenbraut. So'n bisschen gepackt hat mich mit Ende von 1x06 jetzt auch der Miller-Strang, den ich vorher noch recht langweilig empfand. Hoffentlich kommt da bald mal mehr über die Figur - muss ja eigentlich schon, so wie es jetzt steht...


Geht mir ähnlich. Fand die Exposition der ersten Folgen, in denen alles erstmal ordentlich kracht und durcheinander gewürfelt wird sehr gelungen. Die letzten beiden Folgen fühlten sich an als müsse man jetzt erstmal einen Schritt zurück machen und die einzelnen Figuren charakterisieren. Schadet jetzt nicht umbedingt, aber wenn davon ab so gut wie nichts passiert, dann ist es ein wenig zu gemächlich. Vor allem weil die Ereignisse jetzt leider auch recht vorhersehbar waren. Werde aber bestimmt nicht aufhören zu gucken, jetzt wo es endlich wieder eine solide Sci-Fi Serie gibt.
„Huren, Hurensöhne, Kuppler, Stromer und Spieler, mit einem Wort: Menschen. Man könnte mit gleichem Recht auch sagen: Heilige, Engel, Gläubige, Märtyrer – es kommt nur auf den Standpunkt an.“

Sesqua

Individueller Benutzertitel

Beiträge: 8 295

Registrierungsdatum: 19. Juli 2005

Freue mich auf: Pessimist? Nein, Optimist mit Lebenserfahrung.

  • Nachricht senden

95

Freitag, 15. Januar 2016, 20:44

Nun ja sie mussten ja irgendwann Plot und Charakter building betreiben.
Im moment wirkt es so: 4 Folgen Welt, Organisation und Charakter einführung/vorstellung , Jetzt das Plot, Char building und dann zum Ende ein conclusio das auf Season 2 hinarbeitet.
Filme'17
StarWars R:1 8/10 // Lego Batman 7/10 // Logan 8/10 // Kong 7/10 //GotG2 9/10 // Spiderman 8/10 // Thor3 9/10 // Orientexpress 6/10 // JL 5/10 // SW 8 3/10
Serien'17
Sherlock S4 8/10//Legion 8/10//Iron Fist 8/10//The Expanse S2 9/10//Doctor Who S10 7/10//America Gods 7/10//Preacher S2 9/10//The Defenders 8/10//Inhumans 7/10// Travelers S2 7/10

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 658

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

96

Freitag, 15. Januar 2016, 20:52

Im Buch

Spoiler Spoiler

Fängt Naomi noch an betrunken Karaoke zu singen und die Gruppe ist wesentlich entspannter. Schade dass sie das nicht umsetzen. Ich hoffe die 2. Staffel kriegt 12 oder 13 Folgen, um solche Kleinigkeiten zu zeigen.
¯\_(ツ)_/¯

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 658

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

97

Montag, 18. Januar 2016, 23:10

Eine kleine Erklärung zu den Fraktionen (englisch).

Im Buch ist es leicht anders.

Spoiler Spoiler

Da ist es durchaus nicht klar, welche der beiden Seiten gewinnen könnte. Der Mars hat die modernste Flotte aber die der Erde ist wesentlich größer. Beide Seite fürchten aber celestial warfare. Kurzum das eine Seite beginnt Asteroiden auf den Planeten des jeweils anderen zu werfen (die neue Form der Superwaffen). Für die Erde wäre es offensichtlich schlimm und die Zerstörung einer Kuppel auf dem Mars, hätte für die Bevölkerung den gleichen Effekt.


Ich hoffe, wir sehen spätestens in der zweiten Staffel den Mars.
¯\_(ツ)_/¯

Clive77

Serial Watcher

  • »Clive77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 234

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

98

Mittwoch, 20. Januar 2016, 20:47

1x07: Donkey Balls! :ugly: Da muss ich immer an dieses Video denken. :D
Ansonsten, joa, ging in kleinen Schritten weiter. Aber langsam dürfen sie mal ein bisschen Gas geben. Noch drei Folgen und die Staffel ist rum...
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 658

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

99

Mittwoch, 20. Januar 2016, 22:07

Da wird noch eine Menge passieren, daher frage ich mich wirklich wie sie das in drei Folgen packen wollen. :)

Besonders,

Spoiler Spoiler

da fast nichts was in der heutigen Folge passiert ist, im Buch war.
¯\_(ツ)_/¯

Clive77

Serial Watcher

  • »Clive77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 234

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

100

Mittwoch, 27. Januar 2016, 22:27

1x08: Schön, dass endlich mal zwei Handlungsbögen aufeinander treffen. Ansonsten, hmm, ist schon etwas mehr passiert diese Woche und man merkt, dass das Staffelfinale näher rückt. Aber so recht überzeugt bin ich bislang noch immer nicht. Schade fand ich, dass

Spoiler Spoiler

- ihr wisst schon was - einfach wegtorpediert wurde. Sah nach einem netten Rätsel aus, Spannung wurde aufgebaut und puff - ist es weg...
Unterm Strich würde ich sagen, dass die Staffel bislang - von ein paar Ausnahmen abgesehen - recht träge daher kommt.
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen