Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 209

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 10. Februar 2015, 14:48

Meine Vorfreude auf Cap3 schwindet immer mehr. :(
¯\_(ツ)_/¯

Shins

Super Moderator

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 10. Februar 2015, 14:49

Man seit ihr negativ. :D

Nö, gar nicht mal. Ich freu mich sogar sehr auf den MCU-Spidey und all das, was das mit sich bringen wird. Aber eben dieser fade Beigeschmkack der nicht beendeten ASM-Reihe. Und ich will gar nicht wissen, wie viele 08/15-Zuschauer, von denen einige btw tatsächlich denken, die Garfield Filme würden zum Universum gehören, warum auch immer, jetzt erst recht verwirrt sind.
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

Dr. Akula

of the Dead

Beiträge: 894

Registrierungsdatum: 22. Januar 2014

Freue mich auf: The Dark Tower, MCU , DCEU, ES

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 10. Februar 2015, 14:59

Hab mich Gott seid Dank nicht auf die TASM-Filme eingelassen. Den ersten mal angespielt, aber auch relativ früh wieder beendet.
Finds sackstark das Spidey dabei ist. :thumbsup:
Einziger Wermutstropfen ist tatsächlich das da irgendeine Art von Origin rein muss.
Können ihn ja schlecht integrieren indem sie sagen:
"Ach Mensch, hier da...da is noch so n Superheld der voll töfte in unsere Gruppe passen würde. Der macht das auch schon 3 Jahre nebenberuflich, kann ordentliche Referenzen vorweisen und hatte bisher einfach keine Lust auf euch. Außerdem sind seine Spinnen-Skills jetzt auch nicht sooo cool das wir ihn an anderer Stelle Mal irgendwie erwähnt haben. Aber jetzt konnten wir ihn für den vertraglich festgelegten Mindestlohn verpflichten..." :ugly:
Jede Seite hat zwei Medaillen

Beiträge: 2 797

Registrierungsdatum: 19. April 2006

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 10. Februar 2015, 15:23

Mensch, das sind ja mal echt tolle Nachrichten! 8o Ich freue mich sehr darauf, Spidey endich im MCU sehen zu können. :) Allerdings ist es auch schade, dass man nun keinen runden Abschluss der ASM-Reihe. Ok, die Peter/Gwen-Geschichte ist ja abgeschlossen, und das war für mich das Wichtigste. Was jetzt noch kommt, wären ja nur die Sinister Six. :D Schade aber, dass wir dann nicht mitbekommen, wie Peter MJ trifft.

Man seit ihr negativ. :D

Nö, gar nicht mal. Ich freu mich sogar sehr auf den MCU-Spidey und all das, was das mit sich bringen wird. Aber eben dieser fade Beigeschmkack der nicht beendeten ASM-Reihe. Und ich will gar nicht wissen, wie viele 08/15-Zuschauer, von denen einige btw tatsächlich denken, die Garfield Filme würden zum Universum gehören, warum auch immer, jetzt erst recht verwirrt sind.


Eben dies.

Und wer weiß, vielleicht kommt ja doch noch jemand auf die Idee, den ASM-Spidey ins MCU zu integrieren und zu erklären wieso in ASM2 nieand über die kürzliche Alien-Invasion geredet hat. :D
"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen Film langweilig macht."

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 403

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 10. Februar 2015, 15:29

Ich frage mich, wie die bisherigen MCU Filme wohl so ausgesehen hätten, wenn Marvel von Anfang an die Rechte für alle ihre Figuren gehabt hätte. :check:
Mannys aktuelle Serien: American Horror Story, Designated Survivor, Riverdale, Die Nanny, Banshee, The Shannara Chronicles, The Walking Dead, The Good Fight, Marvels The Punisher, The Sinner & Eleventh Hour

Dr. Akula

of the Dead

Beiträge: 894

Registrierungsdatum: 22. Januar 2014

Freue mich auf: The Dark Tower, MCU , DCEU, ES

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 10. Februar 2015, 15:33

Ich frage mich, wie die bisherigen MCU Filme wohl so ausgesehen hätten, wenn Marvel von Anfang an die Rechte für alle ihre Figuren gehabt hätte. :check:


Das werden wir ab 2022 sehen, wenn die ersten Reboote losgehen :whistling:

OT: Bei dem Wort fällt mir doch glatt der Titel für die Panem Filme in 30 Jahren ein: "Die Reboote von Panem" :hae:
Jede Seite hat zwei Medaillen

Deathrider

The Dude

Beiträge: 5 615

Registrierungsdatum: 28. November 2004

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 10. Februar 2015, 16:05

Es wäre in der Tat gar nicht mal so ungeschickt gewesen Garfield weiter in der Rolle besetzt zu lassen. Hätte die TASM-Filme in die MCU integriert (mit kleinen Schönheitsfehlern), die Originstory wäre vorbei UND Sony hätte die Option die unvollendete Reihe fortzführen, bzw. noch mit Charakteren zu erweitern an die sie bisher nicht rankamen. Frage mich, ob Sony oder Marvel/Disney was gegen den Plan hat. Hätten beide ihre Gründe, wobei diese die Vorteile die ich sehe definitiv nicht aufwiegen.

Immerhin müsste ich mir dann doch noch die zweite Hälfte von TASM1 und den kompletten TASM2 reinziehen. Andere die die MCU verfolgen sehen das sicher auch so. Wäre doch ein netter Einnahmeschub für Sony.

Wie wäre es mit Garret Hedlund oder Jamie Bell?


Ben Grimm als Spider-Man?

Ach, der neue FF wird doch eh nix. :ugly: Außerdem hat das weder Chris Evans noch Ryan Reynolds aufgehalten weitere Comicfiguren zu verkörpern.
"Und wer jetz noch fragen hat, der soll die fiese Schnauze ja halten." (Picard, SiW)

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 510

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 10. Februar 2015, 16:57

Ich hab das heut morgen gelesen und bin glatt von der Vogelstange gefallen, wie der Vulture. :( armer Vulture. Erst wurde Spider-Man 4 kurz vor Umsetzung gestrichen und jetzt Sinister Six. Kräcker?

Bin auch mal gespannt, was mit The Sinister Six, Venom und Glass Ceiling (The Amazing Spider-Man Spin-off mit weiblicher Besatzung) geschieht.

Wird mit großer Sicherheit alles gestrichen. Sinister Six, Venom, Glass Ceiling und der Tante May Film.

Ich will Onkel Ben nicht schon wieder sterben sehen.

Wird er aber wohl wieder. Glaube aber, dass wir den Origin nächstes Mal anders erzählt bekommen, im Schnelldurchlauf. Die werden nicht mehr einen ganzen Film dafür brauchen, Peters Werdegang zu erzählen.

Ich bin mir sicher, du würdest das Franchise logischer fortsetzen. Ich vertraue dir da! :thumbup:

Der würde sicher so jemanden wie Melissa McCarthy als Ghostbuster besetzen. Moment...

Ich freue mich derweil über die potenziellen Möglichkeiten: Kingpin bei Spider-Man, Venom bei den Guardians, Spidey und DareDevil zusammen, Banner, Stark und Parker im Labor... :love:

Vincent D'Onofrio im Kino? Der und sein TV Daredevil ins Kino gegen Spider-Man?

Ich frage mich, wie die bisherigen MCU Filme wohl so ausgesehen hätten, wenn Marvel von Anfang an die Rechte für alle ihre Figuren gehabt hätte. :check:

Langweiliger. Sie hätten Guardians und Ant-Man nicht gebracht weil zu riskant, Cap vielleicht nur einen einzigen Film gelassen und statt Black Panther und Inhumans wären Spider-Man 3 und 4 angekündigt. Weil Spider-Man in den richtigen Händen (dh nicht Sony) garantiert 1 Milliarde Dollar Einspiel bedeutet. + Millionen an Dollarn durch Spielzeug- und Lizenzverkäufen.

Als der erste TASM "nur" 700 einspielte und sich das Spielzeug kaum verkaufte, ist bei denen Defcon 1 gewesen. Das waren schon 300 Mio weltweit zu wenig. Und dann macht der zweite sogar noch ein bisschen weniger. Das war dann reichlich Pech. Nach der Kritik am ersten hat man reagiert, aber falsch. Man hat die Autoren getauscht, man hat den Film weniger grim grau gemacht, man hat versucht die verfehlte Hintergrundgeschichte im zweiten zu verbessern und mit der Einführung diverser Gegner die Sequels schmackhaft zu machen, man hat die Action erweitert und zur Sicherheit bestimmt insgeheim ungenannte 100 Mio Dollar fürs Marketing draufgelegt (auf die ~ 150 Mio Marketing die eh schon da waren). Das hätte funktionieren können, hätte man die gewaltige Storykritik vielleicht nicht unbedingt mit dem Drehbuchteam Orci/Kurtzman angegangen. :clap: Und man hätte merken müssen, dass Marc Webb nicht entscheidend genug ist. Ja, oft pfuschen Suits mit idiotischen Ideen dazwischen, aber Regisseure von Filmen wie Guardians of the Galaxy wissen diese entweder passend zu verbauen, oder können sich gut genug dagegen einsetzen anstatt es irgendwie zu verdoktoren zu versuchen. Dann passieren nämlich Filme wie RIPD und Green Lantern.

Ich verstehe bis heute nicht, wie man das Ende von TASM 2 ernsthaft so bringen kann. Da muss doch einer dem Bestimmer nen Eimer Brot ins Gesicht werfen, dass der was merkt.

Dass Sony jetzt so reagiert, überrascht mich. Ich hatte zwar mit der Streichung von TASM 3 gerechnet, nicht aber mit einer Übergabe an Marvel. Das bedeutet nämlich großen Verlust am Einspiel. Hauptsächlich profitiert Marvel davon, und Sony hat außer Spider-Man sonst nur Bond als Franchise. Ja gut, Men in Black und Resident Evil, aber ersterer ist ohne Smith relativ wertlos und der zweite ist ein Minifranchise.

Insgesamt, sorry, freuts mich. ^^ Beide TASMS haben ihre Momente und sind ausreichend, aber für Spider-Man will ich Awesomeness. Awesomeness wie es die ersten beiden Raimis waren. Die Marvels werden das vielleicht nicht schaffen, aber was auch immer da kommt: ich vertrau vollends auf Feige, dass es besser als es TASM 3 je hätte werden können. edit: wird
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 810

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 10. Februar 2015, 17:44

Hab ich auch absolut nichts gegen. Hätte auch nichts gegen einen abschließenden Film einer "Amazing" - Trilogie gehabt oder das Garfield weiterhin Spiderman ist aber so gehts auch.
Die letzten 5 Filme waren vom Aufbau und Ablauf so dermaßen ähnlich das mich alles Neue erstmal freut. Sollen sie ihn doch in ein paar Team-Ups unterbringen und dann eine neue Solo-Reihe starten.
Ich würde jetzt auf jeden Fall ein Spider- Antman (Insekten-Connection :ugly: ) Team-Up oder sonstwas hundertmal lieber sehen als einen weiteren Kampf gegen den grünen Kobold.
Das kann man dann von mir aus in 10 Jahren mal wieder in hoffentlich frischer Form bringen.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 129

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 10. Februar 2015, 20:23

Wird er aber wohl wieder. Glaube aber, dass wir den Origin nächstes Mal anders erzählt bekommen, im Schnelldurchlauf. Die werden nicht mehr einen ganzen Film dafür brauchen, Peters Werdegang zu erzählen.


Ich habe es vorhin bereits gesagt: Opening Credits. Mehr braucht es nicht. Man erinnere sich an das Opening von Spider-Man 2. Bumms, du hast 2 Stunden Zeit für neues Zeug. :thumbsup:

Aber schade für Garfield. Er war nicht Teil des Problems, und darf nun nicht Teil der Lösung sein. :plemplem:


Btw: Namen die zirkulieren (nicht offiziell): Taron Egerton ("Kingsman: The Secret Service," "The Krays: Legend"), Logan Lerman ("Perks of Being a Wallflower," "Percy Jackson"), Asa Butterfield ("Ender's Game," "Hugo"), Zac Efron ("Neighbors," "The Paperboy"), Donald Glover ("Community"), Eddie Redmayne ("Jupiter Ascending," "The Theory of Everything").
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

McFlamel

unregistriert

51

Dienstag, 10. Februar 2015, 20:36

Oh ja, bitte Donald Glover. 8o :thumbup:
Hatte ja schon eine vorgeschichte

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 209

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 10. Februar 2015, 20:37

Donald Glover als Spiderman? Das würde ich gucken. :)
¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 8 701

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 10. Februar 2015, 20:42

WOW.

Hätte ich nicht mir gerechnet. Mir tuts für Andrew Garfield extrem leid, da er das Potential und Talent hat ein besonders guter Spider-Man zu sein. Aber er tat mir vorher schon leid, da seine beiden Filme einfach Käse waren. Jetzt ist er von der Sache wenigstens ab. Dass wir mit einer unfertigen und halb offenen SM-Reihe zurückgelassen werden ist angesichts der fast katatstrophalen Qualität von TASM2 irgendwie auch ein Segen, wenn es auch irgendwie unterstreicht was wir meinen, wenn wir von einem "Produkt" sprechen und nicht von einer Geschichte, einem Abenteuer. Auf Sinister 6, so wie es zuletzt angekündigt war, kann ich auch sehr gut verzichten, war doch sowohl die Idee Mist, als auch die Einführung bisher in den beiden Filmen.

Im besten Falle erkennt Sony dadurch, dass es doch ein wenig auf die Geschichte ankommt, um mit SM Erfolg zu haben. Ein derartiges Zugeständnis des eigenen Versagens und der eigenen Hilflosigkeit hätte ich einem Studio wie Sony nicht zugetraut. Denn nichts Anderes ist dieser Deal. Mal gucken, was dieser Kolaboration unter der Marvel/Kevin Feige Führung bringt, wie sehr Spidey schon durch "Civil War" verwurstet wird etc.
Wie immer bei diesen Sachen bin ich eigentlich recht froh, dass ich kein Hardcore Comic-Fan bin und dass mich am Kino mehr reizt, als nur die vier, fünf, sechs Superheldenfilme im Jahr. Ich bin darauf nicht angewiesen, obwohl ich Spidey definitiv mal (wieder) einen richtig guten Film gönne. Irgendwie.
Und ja, bitte keinen neuen Origin. Oder zumindest nicht so wie bisher zweimal. Vielleicht in Flashbacks/Parallelmontage, aber nicht als komplettes Akt, geschweige denn als erster Film.

Neuer Darsteller? Wenn es Peter Parker und nicht Miles Morales oder so wird, finde ich Logan Lerman (der ja schonmal kurz davor stand) gar nicht schlecht. Oder Ansel Elgort. Wenn er mit den Avengers rumhängt sollte er auf jeden Fall ein gutes Stück jünger sein bzw. aussehen als Thor oder Quicksilver.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 209

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 10. Februar 2015, 20:44

Ich bin für einen spanischen oder schwarzen Spiderman.
¯\_(ツ)_/¯

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 129

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 10. Februar 2015, 20:59

Neuer Darsteller? Wenn es Peter Parker und nicht Miles Morales oder so wird, finde ich Logan Lerman (der ja schonmal kurz davor stand) gar nicht schlecht.


Ich denke auf Peter dürfn wir uns einstellen. Siehe Pressetext:
"Sony Pictures and Marvel Studios share a love for the characters in the Spider-Man universe and have a long, successful history of working together. This new level of collaboration is the perfect way to take Peter Parker's story into the future," added Doug Belgrad, president, Sony Pictures Entertainment Motion Picture Group.


Bei Lerman sind wir uns einig.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

brawl 56

Verflucht guter Hut!

Beiträge: 7 396

Registrierungsdatum: 14. August 2011

Freue mich auf: Shane Black's Predator, Alita: Battle Angel

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 10. Februar 2015, 21:04

Heißt das also, dass man Garfield weiterhin als Spidey sehen wird? Ich werd da nicht schlau draus... 8|

Like a cyberpunk Die Hard directed by John Carpenter.

McKenzie

Unchained

Beiträge: 10 974

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 10. Februar 2015, 21:09

Ich bin für einen spanischen oder schwarzen Spiderman.

Lieber einen italienischen Spiderman.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Momentanes Filmprojekt | Momentanes Musikvideo

Beiträge: 8 701

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 10. Februar 2015, 21:26

Bezüglich eines neuen Spidey Origins wäre ich nicht überrascht, wenn wir es in etwa so zu sehen bekommen wie bei "Incredible Hulk". Oder nicht viel länger als bei "Guardians". Und eigentlich muss es eine kleine Flashbackszene geben, wie Teenager Peter Parker, noch ohne Spider-Kräfte, in New York weilt und die Geschehnisse aus "Avengers" beobachtet, vielleicht Fotos für den Bugle macht oder so.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 129

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 10. Februar 2015, 22:08

Update
THR sagt zum Thema Alter des neuen Spider-Mans, er soll deutlich jünger sein als Garfield (31).
http://www.hollywoodreporter.com/heat-vi…_source=twitter
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 209

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 10. Februar 2015, 22:19

Ich wäre trotzdem für einen nicht weißen Spiderman. Wäre gut für das MCU.
¯\_(ツ)_/¯

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen