Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Rhodoss

of the Dead

Beiträge: 873

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Freue mich auf: Weihnachten

  • Nachricht senden

741

Mittwoch, 29. März 2017, 07:22

Und spätestens bei den X-Men Filmen bin ich bei den Zusammenhängen und der Chronologie eh raus 8|
Macht nix, die Macher sind es auch :ugly:
FÜR DARKSEID

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 115

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

742

Mittwoch, 29. März 2017, 07:22

Auf der Cinemacon hat Amy Pascal, Produzentin von SM: Homecoming, über die Zukunft von Spiderman geredet und sie hat das gesagt:

Spoiler Spoiler

One of the things that I think is so amazing about this experience is that you don't have studios deciding to work together to make a film very often.

In fact, it may never happen again--after we do the sequel.

Because Sony and Disney and Marvel all decided that the right thing to do was to allow Peter Parker and Spider-Man to be in the MCU, and to work with the Marvel guys and have them produce this film, and I think that was a very rare thing for three companies to do and a very brilliant thing for them to decide to do because there are only so many stories that you know you can tell again and again and again about Spidey, and this is something that we would never been able to do in any other way. So, it was a very selfless thing that was very smart on the part of all the companies.


Zusammenfassung: Sony hat die Möglichkeit nach dem Spiderman Sequel den Deal mit Marvel zu kündigen und die Rechte wieder komplett für sich zu nehmen.
Quelle
Gerade in Anbetracht der letzten Ankündigungen Sonys zu ihrem eigenen Universum mit Black Cat und Venom hab ich übele Vorstellungen. Wenn die beiden Filme erfolgreich sind nimmt man Spiderman nach dem Sequel und wirft ihn dort mit rein, sodass man den guten Buzz durch das MCU nutzt um sich einen größeren Kuchen backen zu können.
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

Rhodoss

of the Dead

Beiträge: 873

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Freue mich auf: Weihnachten

  • Nachricht senden

743

Mittwoch, 29. März 2017, 07:39

wenn sie es dafür ordentlich anstellen - irgendwie gefällt mir die Vorstellung eines Spiderverse - aber ich befürchte einen erneuten Reboot dadurch...
FÜR DARKSEID

nachoz

of the Dead

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2008

  • Nachricht senden

744

Mittwoch, 29. März 2017, 07:53

Irgendwie ist mir spidey etwas zu overpowered..


Soweit ich weiß ist Spidey auch in den Comics wesentlich stärker als zb Cap.
Das macht es ja irgendwie so interessant. Der Junge der mit so ner Menge Kraft klar kommen muss.
Auch wenn man es gefühlt schon zich mal gesehen hat.

Nimmt mich jedenfalls mehr mit als die alten Spiderman Filme

nachoz

of the Dead

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2008

  • Nachricht senden

745

Mittwoch, 29. März 2017, 08:01

Wie dumm wäre das?
Die sollen Venom und Cat ebenfalls im MCU etablieren und gut ist.
Die Verbindungen müssen ja nicht so riesig ausfallen wie jetzt im Spidy.

Spideyverse hin oder her. Im MCU hast du einfach tonnenweise Möglichkeiten. Auch mit Venom und Cat.
Und sind wir mal ehrlich. Ich brauche keinen eigenständigen Venomfilm mehr. Ich finde den Charakter zwar sehr gut. Aber Weder Disyney noch Sony haben die Eier eine usk16 Version abzuliefern. Und braucht es meinetwegen auch nicht..

Rhodoss

of the Dead

Beiträge: 873

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Freue mich auf: Weihnachten

  • Nachricht senden

746

Mittwoch, 29. März 2017, 08:04

hab das letzt mal in den 90ern Spidermancomics gelesen, kann das jetzt gar nicht so genau beurteilen. Hab das nur mit den anderen Filmen plus Animationsserie verglichen. Vielleicht wird auch einfach zu viel im Trailer von ich-halt-mit-meinen-Netzen-eine-riesige-Katastrophe-auf-bei-der-Superman-sogar-zu-tun-hätte gezeigt.

Mag aber im Film stimmig sein.
FÜR DARKSEID

Rhodoss

of the Dead

Beiträge: 873

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Freue mich auf: Weihnachten

  • Nachricht senden

747

Mittwoch, 29. März 2017, 08:05

da hast dur echt - aber Sony möchte doch sein Geld lieber für sich verdienen, statt teilen zu müssen.

Verbunden mit dem MCU wäre es natürlich viel geiler. Wir werden sehen.
FÜR DARKSEID

Beiträge: 2 767

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Justice League & Star Wars 8

  • Nachricht senden

748

Mittwoch, 29. März 2017, 10:30

Der trailer ist ja ansich ganz lustig. Aber mir gefällt es irgendwie garnicht, wie Tony Stark Spiderman gegenüber den Boss spielt und ihm sagt was er tun soll und wo er es tun soll usw.
Das mit dem Anzug nervt auch irgendwie. Von Anfang an war der hautenge Strampler Peter Parkers Idee. Jetzt hätte echt nur noch gefehlt dass die Technik für die Netze und die Düsen auch von Stark Industries stammen...

Edit: Sorry, das hier sollte eigentlich in den Trailer thread. Einmal bitte umpacken.
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

McKenzie

Unchained

Beiträge: 10 974

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

749

Mittwoch, 29. März 2017, 11:00

Im MCU hast du einfach tonnenweise Möglichkeiten.

Eigentlich werden die Möglichkeiten dort immer schmäler. Es gibt immer mehr bestehendes, an das (tonal & inhaltlich) angepasst werden muss.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Momentanes Filmprojekt | Momentanes Musikvideo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »McKenzie« (29. März 2017, 11:06)


Constance

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 110

Registrierungsdatum: 20. April 2009

  • Nachricht senden

750

Mittwoch, 29. März 2017, 11:20

Die Inhumans interessieren sich doch auch nicht für irgend etwas, was die Avengers so anstellen. ;) Also im Marvel-Stil gibt es wirklich unendliche Vielfalt.
Leite mich.

Shins

Super Moderator

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

751

Mittwoch, 29. März 2017, 13:50

Warum hat die Amy Pascal eigentlich noch immer eine so hohe Stellung bei Sony? Das hier ist ja nicht die erste und einzige dumme Entscheidung, die sie trifft (bzw in diesem Fall erst einmal anspricht).
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 810

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

752

Mittwoch, 29. März 2017, 17:34

Die Entscheidung wäre nicht gerade langfristig gedacht. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass die dort in den Chefetagen so entscheiden. Erst die Figur inkl. neuem Darsteller aufbauen und durch das MCU einen starken Buzz und Zuschauerhype kreieren, um den Charakter dann zurück zu Sony zu holen und schön die gesammte Kohle behalten. Anstatt sie mit einem anderen Studio in knifligen Verträgen zu teilen.
Dann in den Sony eigenen Filmen nichts der vorangegangen Teile vorsätzlich ignorieren aber eben auch nicht wirklich drauf eingehen. Vielleicht ein paar zweideutige Sätze, die man so oder so auslegen kann.
So das dem Otto- Normalzuschauer gar nicht auffällt das man sich Rechte-technisch nicht mehr im selben Universum wie zuvor befindet.
Klingt nach einer typisch wirtschaftlichen Studioentscheidung.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 129

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

753

Mittwoch, 29. März 2017, 23:54

Warum hat die Amy Pascal eigentlich noch immer eine so hohe Stellung bei Sony? Das hier ist ja nicht die erste und einzige dumme Entscheidung, die sie trifft (bzw in diesem Fall erst einmal anspricht).

Hat sie gar nicht. Sie arbeitet selbstständig. Hat nach ihrem "Weggang" nur einen Producer Deal für 4 Jahre mit Sony, und kann gar nicht für die sprechen. Offiziell. Das mag trotzdem stimmen.

Und zum Thema Geld teilen... ist nicht. Sony kassiert meinen Infos nach den Löwenanteil bis nahezu alles bei Solo-Filmen mit der Spinne. Dafür gibt Marvel nichts ab wo Avengers oder so drauf steht.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Beiträge: 2 564

Registrierungsdatum: 8. September 2009

  • Nachricht senden

754

Donnerstag, 30. März 2017, 09:28

Und zum Thema Geld teilen... ist nicht. Sony kassiert meinen Infos nach den Löwenanteil bis nahezu alles bei Solo-Filmen mit der Spinne. Dafür gibt Marvel nichts ab wo Avengers oder so drauf steht.


Das heißt Captain America 3 hat Marvel kassiert und Spiderman Homecoming kassiert Sony?
"Instructions to fit in, have everyone like you, and always be happy. Step 1: Breathe!"

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 340

Registrierungsdatum: 24. März 2009

Freue mich auf: Blade Runner 2 / Transformers 5 / Dunkirk / It's what I do / mother! / Red Sparrow / Marvel CU

  • Nachricht senden

755

Donnerstag, 30. März 2017, 09:36

Wie darf man sich das denn vorstellen? Marvel produziert Homecoming, zahlt die Gehälter und die Kosten für den Dreh, Vermarktet das Ding - und alles nur um Sony dann am Ende alles zu überweisen was in der Gewinnzone hängen bleibt? Und Sony legt die Beine hoch und wartet auf die Schubkarren voll Geld? :D

2017:
Passengers [8/10] / La La Land [8,5/10] / Hacksaw Ridge [6/10] / Arrival [8/10] / xXx 3 [5/10] / Manchester by the Sea [7,5/10] / Patriots Day [6,5/10]
Live by Night [5,5/10] / Logan [7/10] / Kong [6/10] / Ghost in the Shell [8/10] / Gold [7/10] / Alien 6 [5,5/10] / WW [7,5/10] / Rough Night [6/10] / GoT S07 [9/10]

next:
-BREAK-

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 115

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

756

Donnerstag, 30. März 2017, 09:59

Wie darf man sich das denn vorstellen? Marvel produziert Homecoming, zahlt die Gehälter und die Kosten für den Dreh, Vermarktet das Ding - und alles nur um Sony dann am Ende alles zu überweisen was in der Gewinnzone hängen bleibt? Und Sony legt die Beine hoch und wartet auf die Schubkarren voll Geld?

Denke eher beide Poduzieren, teilen sich die Kosten, die Vermarktung übernimmt anscheinend Sony, die am Ende auch den Gewinn einstreichen.
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 129

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

757

Donnerstag, 30. März 2017, 10:13

Jep, an Cap 3 dürfte Sony gar nicht beteiligt sein. Keine Kohle gemacht.
So ist es wohl ca. Faustus. Marvel zahlt sicher nichts drauf beim Solo-Film, aber die fette Summe aus dem Einspiel wird Sony kassieren. So war das zu lesen. Ich vermute auch, dass das zu den Gründen zählt, weshalb Marvel nicht bei Venom & Co. mit drin hängt. Man verdient nichts dran und Sony will zu viele Filme. Das kann Marvel ja gar nicht neben dem eigenen MCU Zeug stemmen. Nicht ohne Gewinnbeteiligung die lohnt.

Da wird man nachverhandeln müssen. Sicher wird Sony schauen, wie gut das Homecoming der Spinne finanziell ankommt. Amazing Spider 2 hat weltweit "nur" 706 Millionen Dollar geholt. Holt man unter dem MCU Banner wieder mehr als die Milliarde... wer weiß. Und wenn Homecoming 2 das halten oder toppen kann...

Ich vermute das letzte Wort ist nicht gesprochen. So ob Spider-Man geht, bleibt. Stirbt?
Denn welche Austrittsklausel hat Marvel für den Fall geplant? Der kann ja nicht einfach weg sein.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 115

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

758

Donnerstag, 30. März 2017, 10:33

Was ich mir vorstellen könnte, aber für unwahrscheinlich halte, wäre, dass Sony ihr Spiderverse mit Miles Morales aufbaut und Peter Parker im MCU belässt, sozusagen als sichere Einnahmequelle. Man könnte sogar das ganze noch übertreiben und ein richtiges Spiderverse machen und Maguire, Garfield und Stone als Spider-gwen alle aus unterschiedlichen Dimensionen zusammenführen und so Miles Morales als SM pushen.
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

Cimmerier

<3 Twilight

Beiträge: 359

Registrierungsdatum: 13. März 2017

  • Nachricht senden

759

Donnerstag, 30. März 2017, 10:39

Ein Animationsfilm mit Miles Morales als Spidey ist doch schon angekündigt. Glaube aktuell nicht so recht daran, dass man auch einen Big Budget Live Action Film mit Miles als Protagonisten in Produktion gibt. Nicht bekannt genug und lässt sich deutlich schwieriger vermarkten als Peter Parker, your friendly neighborhood Spider-Man.

Slevin

Goodfella

Beiträge: 4 016

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: Mayans MC, Game of Thrones S8, True Detective S3

  • Nachricht senden

760

Donnerstag, 30. März 2017, 10:39

Würde mir gar nicht gefallen. Will das so aber auch nicht ganz glauben. Warten wir mal ab, was geschieht.

Ich vermute das letzte Wort ist nicht gesprochen. So ob Spider-Man geht, bleibt. Stirbt?

Schlimmer! Thanos beamt ihn ins Sony-Universum, Nooooooooo!
Take car. Go to Mum's. Kill Phil. Grab Liz. Go to the Winchester. Have a nice cold pint and wait for all this to blow over.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen