Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

dunkle-elfe

Scully im Einsatz

  • »dunkle-elfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 11. November 2004

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Dezember 2004, 12:53

Silent Hill: Willkommen in der Hölle - Der Film [Kritik]

BG KRITIK : Silent Hill (Jay)



Ich hab wieder mal News über einen Film gefunden, wo ich schon seeeeehr gespannt druff bin:

Mit "Silent Hill" erwartet uns - nach "Resident Evil" - eine weitere interessante Survival-Horror-Videospiel-Verfilmung...

Die Suche nach seiner kleinen Tochter führt Harry Mason in das verschlafene Städtchen Silent Hill. Doch in dem mysteriösen Ort ist keine Menschenseele - was geht hier nur vor? Immer tiefer taucht er ein in das Geheimnis von Silent Hill. Dabei stösst er auf dessen grauenhaftes Alter Ego, welches direkt beeinflusst wird von den Handlungen in der realen Welt. Die wenigen Menschen, auf die er in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt...
Ob die Handlung des ersten Teils (siehe oben), der Sequels oder eine eigenständige Story verfilmt wird, steht bislang noch nicht fest !!!

Der Film zum Spiel - unter der Regie von Christophe Gans (u.a. "Pakt der Wölfe") - wird nicht vor Ende 2005 in die US-Kinos kommen... Die Dreharbeiten sollen im Februar 2005 beginnen...

Da meinem Empfinden nach "Pakt der Wölfe" grenzgenial umgesetzt wurde kann ich nur hoffen, daß Christophe Gans auch bei Silent Hill den Sprung schafft. Ich hab noch weiters gelesen, daß der Spielehersteller Konami Gans unter die Arme greifen bzw auf das Projekt ein Auge haben wird, um sicherzustellen daß das Ganze auch "natur"-getreu bleibt.

Weiters hab ich ein "Filmposter" davon gesehen, obwohl ich mir nicht sicher bin ob das nicht ein Fake ist. Da ich bis jetzt keine Darstellerliste gefunden habe kann ich mir die Glaubhaftigkeit dieses Plakates nicht vorstellen. Andererseits Bill Pulman hat schon öfters bewiesen daß er auch ungewöhnliche Rollen spielen kann (siehe "Lost Highway"). Jedenfalls bin ich mal gespannt ob er die Stimmung festhalten kann.

http://www.mediabiz.de/mbdata/newspics/galerie/213000_1.jpg

Kommt am 08.11. auf DVD und UMD raus. Kommt im normalen Armaray und als Limited Edition im Steelbook.
In den Verleih am 28.09.

"Silent Hill"-Doppel-DVD-Steelbook-Edition (08.11.2006)

Bild: 2,35:1 (anamorph)
Ton: Deutsch (Dolby Digital 5.1, DTS ES), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch (optional)
Extras (ca. 60 Minuten):
- Trailer
- Making of
- Special Effects Featurette
- Stars & Stunts Featurette
- Cast & Crew-Infos
- Produktionsnotizen

http://www.amazon.de/gp/product/B000HDZC…glance&n=284266
Brüste Brüste trallala

Du drohst mir ? IN MEINEM HAUS ? ... Entweder du hilfst uns oder ich erschlag dich in deinem Haus ...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Garrett« (1. Dezember 2012, 15:16)


Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 12 013

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Dezember 2004, 09:43

Auf die Verfilmung bin ich auch schon sehr gespannt. Mal schauen ob die die Atmosphäre der Spiele richtig einfangen.
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 12 013

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Dezember 2004, 23:51

Christophe Gans hat übrigens ausser Pakt der Wölfe auch noch den genialen "Crying Freeman" inszeniert. Bin wirklich schon sehr gespannt.

@Elfe

Falls du das Filmposter mit Bill Pullman und Mark Dacascos meinst, das als Filmstart Mai 2005 angibt, hast du recht. Es ist in der Tat ein Fanposter. Es wurde überhaupt noch kein Casting für den Film veranstaltet. Der Start wurde mittlerweile auf 2006 verschoben.
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Deathrider

The Dude

Beiträge: 5 632

Registrierungsdatum: 28. November 2004

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Januar 2005, 00:34

Was Silent Hill angeht werde ich mir keine Meinung bilden ehe ich keine ersten Bilder gesehen hab... Daran siht man nämlich oft schon wie die Atmosphäre umgesetzt wurde. Und gerade die is bei Silent Hill echt grenzgenial. Natürlich wird keine 1:1 Umsetzung möglich sein, aber erstrebenswert is sowat auf jedenfall gerade beim momentanen Stand des Horror-Spiel-Umsetzung-Genres. Vorallem nach dem echt miesen Resident Evil 2...

Gans kann schon was. Der Stil von Pakt der Wölfe war schon nicht schlecht, aber hoffendlich kann er sich bei SH den Einsatz von Mark Dacascos verkneifen... :-)

Obwohl es nur ein Fake-Poster ist, finde ich die Idee von Pullman in der Hauptrolle nicht schlecht. Vorausgesetzt SH wird nicht annähernd so "Akrobatik-lastig" wie RE oder RE2.
"Und wer jetz noch fragen hat, der soll die fiese Schnauze ja halten." (Picard, SiW)

Jay

dabbt gerade hart

Beiträge: 34 954

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Januar 2005, 06:47

Bevor Avary das Drehbuch übernommen hat, hatte es ein Amerikaner namens James Sallee, alter Kumpel von mir. Sein Script war sehr nah an die Spiele gehalten, allerdings meinte Paramount dann, dass mehr Action und Mainstreamfeeling rein müsste - da haben sie sein Script gecancelt.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
The Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung, Tomb Raider

spätestens auf Blu-ray:
Die dunkelste Stunde, Downsizinig, Three Billboards Outside Ebbing Missouri, The Florida Project, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World, Red Sparrow, Call Me By Your Name, I Tonya, Death Wish, Molly's Game, 12 Strong, Winchester

Deathrider

The Dude

Beiträge: 5 632

Registrierungsdatum: 28. November 2004

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Januar 2005, 17:42

Sieht denen Ähnlich... Klang für mich ja mal nach nem guten Drehbuch. Aber wie soll man denn bei SH Mainstreamfeeling reinbekommen?
"Und wer jetz noch fragen hat, der soll die fiese Schnauze ja halten." (Picard, SiW)

oBscURe

Ich bin Jacks Rangtitel

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 19. Februar 2005

  • Nachricht senden

7

Samstag, 19. Februar 2005, 04:14

Natürlich garantiere ich HIERMIT für nichts - wir wissen ja alle wie es so im IT ist, dennoch möchte ich mal wiedergeben was ich bisher gefunden habe.


Der Zuschauer wird den Schritten einer Frau folgen, die um jeden Preis, ihr sterbendes Kind retten will.
Dabei jedoch in einer alternativen und dämonischen Wirklichkeit landet.
Und genau in jener muss sie sich auf die Suche nach ihrem Mädchen machen...

Rose kann nicht akzeptieren, daß ihre Tochter, Sharon, an einer angebliche unheilbaren Krankheit leidet. Trotz der Proteste ihres Ehemannes sucht sie mit ihrem Kind einen Heilpraktiker auf.
Auf ihrem Weg dorthin geht sie durch ein Tor, das zu einer anderen Wirklichkeit führt: die von Silent Hill, der verlassene Stadt.


Sharon verschwindet dann in Silent Hill, und Rosa beginnt dem zu folgen, wovon sie glaubt, es seien die Spuren ihres Mädchens. Schnell verwirklicht sie, daß diese Stadt nicht normal ist. Sie wird durch eine Vielfalt an Kreaturen und durch eine lebende Dunkelheit bedroht, die alles zu umgeben vermag was sie betrifft.

Die meisten Menschen denen sie auf ihrer Suche begegnet scheinen größtenteils von dieser Dunkelheit besessen zu sein, bis sie Cybil begenet, die geschickt wurde, um sie und Sharon zurückzubringen.
Jetzt suchen sie zu zweit das Kind und lernen dabei die Geschichte der Stadt kennen. Dabei begreifen sie das das kleine Mädchen nur ein Teil in einem Spiel ist aus dem es kein entkommen zu geben scheint.


Sodele, wie gesagt, was genau davon jetzt stimmt (wahrscheinlich nichtmal die Hälfte) weiss ich nicht, hab jedoch versucht die infos aus "original" Seiten herauszuholen.

dunkle-elfe

Scully im Einsatz

  • »dunkle-elfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 11. November 2004

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. April 2005, 08:57

Ich hab wieder News über den Film entdeckt.

Niemand geringeres als "unser" Boromir Sean Bean wird in die Rolle des Ehemanns der Dame sein, die gemeinsam mit ihrer Tochter die Geheimnisse der verlassenen (?) Stadt erkundet.

Da ich diesen Schauspieler wirklich sehr sehr mag bin ich nun mal wieder gespannt, ob er in dieser Rolle auch mal überlebt, da Sean Bean meistens (bzw. immer) stirbt ... Frechheit ! Pedition: Sean Bean soll leben ! :D
Brüste Brüste trallala

Du drohst mir ? IN MEINEM HAUS ? ... Entweder du hilfst uns oder ich erschlag dich in deinem Haus ...

Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 12 013

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. April 2005, 11:30

So, jetzt können wir auch schon mal eine kleine Tour durch Silent Hill machen.


Setbilder hier
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Jay

dabbt gerade hart

Beiträge: 34 954

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. April 2005, 14:44

Also Sean Bean steht schon mal für etwas "klasse" find ich. Die bringt er in jedem Film, ob GoldenEye, LOTR (kurze Rolle, aber große Rolle) oder "Sag kein Wort". Einzig in Tempelritter war er nicht gaaanz so eindrucksvoll.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
The Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung, Tomb Raider

spätestens auf Blu-ray:
Die dunkelste Stunde, Downsizinig, Three Billboards Outside Ebbing Missouri, The Florida Project, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World, Red Sparrow, Call Me By Your Name, I Tonya, Death Wish, Molly's Game, 12 Strong, Winchester

Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 12 013

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 28. April 2005, 14:49

Seine Darstellung in Equilibrium fand ich auch sehr gut und eindringlich.
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Nemesis

Lykanthropenassel

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 8. November 2004

  • Nachricht senden

12

Samstag, 30. April 2005, 13:34

bean, jolie... superteam :)

freu mich schon dicke, wird bestimmt besser als RESIDENT EVIL
"Die Einkommenssteuer hat mehr Menschen zu Lügnern gemacht, als der der Teufel."

Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 12 013

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

13

Samstag, 30. April 2005, 15:39

Zitat

Original von Nemesis
, wird bestimmt besser als RESIDENT EVIL


ist ja auch nichts sooo schwer... :zzz:
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Jay

dabbt gerade hart

Beiträge: 34 954

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 1. Mai 2005, 10:19

Anderson, kann es sein das du nicht auf leichte Actionkost stehst ? ;)

Okay, ich fand auch das der Film alles war, nur keine vernünftige RE Adaption. Das verstehe ich eh nicht - wieso adaptiert man ein Videogame, wenn man fast nix aus dem Spiel übernimmt? Wieso ging es im Film nicht um Jill und Chris im gruseligen Haus? RE 1 ist genial, wieso macht man dann so einen Actionfilm daraus. Der Film war zwar sehr unterhaltsam, aber halt kein RE ... und über RE2 rede ich mal besser gar nicht.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
The Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung, Tomb Raider

spätestens auf Blu-ray:
Die dunkelste Stunde, Downsizinig, Three Billboards Outside Ebbing Missouri, The Florida Project, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World, Red Sparrow, Call Me By Your Name, I Tonya, Death Wish, Molly's Game, 12 Strong, Winchester

Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 12 013

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

15

Montag, 2. Mai 2005, 11:41

Doch ich steh schon auf leichte Aktionkost, Bad Boys, Lethal Weapon, etc. Ich habe nur irgendwie das gefühl das die neuen Actioner immer schlechter werden... Ausserdem, Paul w. S. Anderson hat RE ja wohl bestens vergeigt, obwohl nicht ganz so schlimm wie AvP.
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Smith

Der Re-Animator

Beiträge: 598

Registrierungsdatum: 11. November 2004

  • Nachricht senden

16

Montag, 2. Mai 2005, 18:10

Vielleicht schaffen es die Filmleute hier mal eine gute Umsetzung eines Spiels,
bisher ist das nicht gelungen.
Noch ein weiteres "alles Gute" für Sean Bean das er wieder überleben mag,
SPOILER
wie er in Tempelritter schon einmal überlebt hat.
VERITAS AEQUITAS

Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater Dir.
Deine Macht reichst du uns durch deine Hand,
diese verbindet uns wie ein heiliges Band.
Wir waten durch ein Meer von Blut,
gib uns dafür Kraft und Mut!!!

In nomine Patris et Filii et Spiritus Sancti

aCiD

Dexter's Dark Passenger

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 24. Januar 2005

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 3. Mai 2005, 04:38

Ich denk mal das der Film ganz cool wird. House of the Dead währe dann als eine Art Übung zu betrachten. Bei dem Staraufgebot und einem recht geringem Budget muss da schon was hinter stecken... Ich erwarte eine gute Videospieleverfilmung! Ich kenne die Spiele zwar nicht aber ich erwarte sie trozdem. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »aCiD« (3. Mai 2005, 04:38)


Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 12 013

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 3. Mai 2005, 12:26

Zitat

Original von aCiD
House of the Dead währe dann als eine Art Übung zu betrachten. )


Was hat denn bitteschön das Bollwerk mit Silent Hill zu tun? Ich hoffe doch gar nichts. Hatte mich nämlich schon auf einen guten Film gefreut. Immerhin gibt es bei Silent Hill sogar einen richtigen Regisseur! ;)
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

short

Horror King

  • »short« wurde gesperrt

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 6. Mai 2005

  • Nachricht senden

19

Samstag, 7. Mai 2005, 22:15

die spiele sind gut und hörte das der film wie das spiel wird , also freue ich mich dieser film zu sehen, kommen wird er ja 2006 , da kann man viel hoffen

aCiD

Dexter's Dark Passenger

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 24. Januar 2005

  • Nachricht senden

20

Freitag, 13. Mai 2005, 18:38

Hä? Meine Antwort wurde irgendwie gelöscht... Hatte ausversehen auf dieses Thema geklickt und wollte eigendlich zu BloodRayne schreiben... :D Nicht aufgefallen... ;)

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen