Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

StuntmanMike

vs. the World

Beiträge: 745

Registrierungsdatum: 12. April 2007

Freue mich auf: Gute Filme

  • Nachricht senden

61

Samstag, 12. September 2015, 15:16

Extrem gute Serie! Von vorne bis hinten bisher. Absolute Empfehlung.
"Nice guys are fine- you gotta have someone to take advantage of...
- but they'll always finish last !"

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 340

Registrierungsdatum: 24. März 2009

Freue mich auf: Blade Runner 2 / Transformers 5 / Dunkirk / It's what I do / mother! / Red Sparrow / Marvel CU

  • Nachricht senden

62

Montag, 14. September 2015, 08:55

Gestern bis E09 geschaut.

Bin gar nicht mehr so begeistert wie anfangs. Wird ziemlich wirr zum Ende hin. Mir fehlt so ein bisschen der rote Faden; was die Serie eigentlich sein will, wo es hin gehen soll... das wirkt teilweise echt so random.

Komische Serie. Mal schauen was das Seasonfinale da noch "retten" kann.

2017:
Passengers [8/10] / La La Land [8,5/10] / Hacksaw Ridge [6/10] / Arrival [8/10] / xXx 3 [5/10] / Manchester by the Sea [7,5/10] / Patriots Day [6,5/10]
Live by Night [5,5/10] / Logan [7/10] / Kong [6/10] / Ghost in the Shell [8/10] / Gold [7/10] / Alien 6 [5,5/10] / WW [7,5/10] / Rough Night [6/10] / GoT S07 [9/10]

next:
-BREAK-

StuntmanMike

vs. the World

Beiträge: 745

Registrierungsdatum: 12. April 2007

Freue mich auf: Gute Filme

  • Nachricht senden

63

Montag, 14. September 2015, 12:59

Fightclub ohne fighting und auf Steroiden.

Ich denke, dass es gewollt ist, dass man Dinge nicht richtig zuordnen kann, was nun real ist, wirklich passiert etc. und das haben sie gut hingekriegt.

Worum es geht? Massive Kritik an unserer heutigen "Gesellschaft", um die Dummheit der Menschheit und dass wir selbst nicht wissen, wer wir sind, was wir mit unserem Leben anfangen sollen und dabei aber alles selbst in der Hand haben und ändern können.
"Nice guys are fine- you gotta have someone to take advantage of...
- but they'll always finish last !"

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 340

Registrierungsdatum: 24. März 2009

Freue mich auf: Blade Runner 2 / Transformers 5 / Dunkirk / It's what I do / mother! / Red Sparrow / Marvel CU

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 17. September 2015, 16:02



Komische Serie. Mal schauen was das Seasonfinale da noch "retten" kann.


Oh, da war ja was.

Konnte einiges retten. Gutes Maß an Erklärung und Interpretationsmöglichkeiten. So im Nachhinein wirken ein Paar Szenen unsinnig, aber okay. Cliffhanger machen auf jeden Fall wieder etwas mehr Lust auf S02.

2017:
Passengers [8/10] / La La Land [8,5/10] / Hacksaw Ridge [6/10] / Arrival [8/10] / xXx 3 [5/10] / Manchester by the Sea [7,5/10] / Patriots Day [6,5/10]
Live by Night [5,5/10] / Logan [7/10] / Kong [6/10] / Ghost in the Shell [8/10] / Gold [7/10] / Alien 6 [5,5/10] / WW [7,5/10] / Rough Night [6/10] / GoT S07 [9/10]

next:
-BREAK-

Presko

Goodfella

Beiträge: 6 216

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

65

Montag, 21. September 2015, 07:02

Ich bin begeistert von dieser Serie und insbesondere von Hauptdarsteller Rami Malek. Es war auch eine grosse Freude mal wieder Christian Slater zu sehen, auch er ist gut, aber er ist halt einfach Christian Slater. Ansonsten gibt es so viel, das man an dieser Serie loben könnte, das spannend ist und einen fasziniert. Die Art wie die Zuschauer eingebunden werden, die gesellschaftskritische Seite der Serie, die Darstellung von einem Helden mit sozialen Ängsten, der Umgang mit der Hackerthematik, die optischen Ideen der Serie und und und .... Dabei ist die grosse Wendung in der Serie recht gut vorhersehbar und man ahnt recht früh, dass sie kommt. Das macht aber nichts, da der Reiz aus der Serie gar nicht daher kommt.

Wie sie genau die Serie fortführen wollen, weiss ich nicht. Bin auch nicht sicher, ob sie das Ganze nicht lieber klar für eine Staffel konzipiert hätten. Mal schauen.

Ein Problem habe ich aber schon. Die ganze Kapitalismuskritikschiene ist auch ziemlich heuchlerisch für so eine Serie. Die Serie funktioniert natürlich genau nach den Regeln dieses Systems und im System. Christian Slater halte ich jetzt auch bspw. nicht für jemanden der als eine Person hervorsticht, der dem Materialismus abgeneigt ist.

@StuntmanMike: hust, hust - Spoilergefahr?
Zürich Filmfestival 2018
Blade Runner 2049 - The Killing of a Sacred Deer - Three Billboards Outside Ebbin, Missouri - The Ballad of Lefty Brown - Shock and Awe - Menashe - Call Me by Your Name - Glass Castle - Machines - Brigsbey Bear - Daphne - Borg/McEnroe - Weightless - The Wife - Pop Aye - Gook - Mollys Game - Battle of the Sexes - Disappereance ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Presko« (21. September 2015, 07:09)


Clive77

Serial Watcher

  • »Clive77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 470

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

66

Freitag, 25. September 2015, 14:14

Amazon hat zugeschlagen und wird die Serie ab dem 20. November auch in Deutschland und Österreich über seinen Prime Instant Video Service anbieten - sowohl im O-Ton als auch synchronisiert. Quelle: Serienjunkies.
Out of order.

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 624

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

67

Freitag, 25. September 2015, 17:29

Hat die Serie einen roten Faden oder ist das eher auf Einzelepisoden angelegt?

Clive77

Serial Watcher

  • »Clive77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 470

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

68

Freitag, 25. September 2015, 17:41

@Knobel: Die Serie ist rein seriell angelegt. Fälle der Woche gibt es nicht.
Out of order.

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 624

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

69

Freitag, 25. September 2015, 17:50

Dann werde ich da einen Blick riskieren. Danke.

Clive77

Serial Watcher

  • »Clive77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 470

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

70

Freitag, 25. September 2015, 18:00

Schon der Auftakt ist gut. Wird dir sicher gefallen.
Out of order.

Noermel

Reservoir Dog

Beiträge: 3 670

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 11. Oktober 2015, 22:19

Teaser News zu S2

Spoiler Spoiler

Slater wird auch in der zweiten Staffel von „Mr. Robot“ eine Rolle spielen, obwohl zum Ende der ersten Staffel offenbart wurde, dass er der verstorbene Vater von Elliot ist, den dieser sich einbildet.

Laut Esmail wird die zweite Staffel „fucking dark“. Esmail hat Malek vorgewarnt, dass es weiterhin eine Herausforderung für ihn wird und das er weiterhin düstere Emotionen abrufen muss.

Wir werden mehr zur Beziehung von Darlene und Elliot erfahren und welche Rolle Darlene bei der Entstehung von fsociety gespielt hat.

Malek scherzte, dass Elliot mal einige normale menschliche Bedürfnisse befriedigen sollte, wie beispielsweise mal was essen oder seine Kleidung wechseln. Außerdem wünscht er sich Flashbacks von Shayla (Frankie Shaw)
“It goes without saying that a civilization which leaves so large a number of its participants unsatisfied and drives them into revolt neither has nor deserves the prospect of a lasting existence.”

Scofield

Fringe Division

Beiträge: 4 839

Registrierungsdatum: 26. März 2007

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 15. November 2015, 16:41

Gerade die 1 staffel beendet.

WOW. Wirklich fantastische Hacker Serie.
Die Story ist beeindruckend gut erzählt , die atmosphäre extrem ansteckend und Rami Malek hat wirklich einen Emmy für seine Rolle verdient. Auch Christian Slater ist wirklich verdammt gut in seiner Rolle. Hoffe die 2 Staffel wird das alles noch toppen. Denn bis jetzt ist Mr.Robot wirklich das Highlight des Jahres. Besonders die Musik Untermalung macht einen echt süchtig nach der Serie. Besonders diese Piano Version von "Where is my Mind" bei 1x09. Hatte seit langer Zeit nicht mehr solche Gänsehaut in einer Szene.

Bitte weiter so....
They will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 808

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 18. November 2015, 12:45

Ab 20.11. exklusiv bei amazon prime abrufbar.
So langsam machen die es mir echt schwer die knapp 5 Euro im Monat nicht zu zahlen.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 124

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

74

Freitag, 20. November 2015, 11:22

Ab 20.11. exklusiv bei amazon prime abrufbar.
So langsam machen die es mir echt schwer die knapp 5 Euro im Monat nicht zu zahlen.

Grad auch gesehen. Da schau ich rein. :thumbup:
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 340

Registrierungsdatum: 24. März 2009

Freue mich auf: Blade Runner 2 / Transformers 5 / Dunkirk / It's what I do / mother! / Red Sparrow / Marvel CU

  • Nachricht senden

75

Freitag, 20. November 2015, 11:44

Würde aber echt zu OTon raten.

2017:
Passengers [8/10] / La La Land [8,5/10] / Hacksaw Ridge [6/10] / Arrival [8/10] / xXx 3 [5/10] / Manchester by the Sea [7,5/10] / Patriots Day [6,5/10]
Live by Night [5,5/10] / Logan [7/10] / Kong [6/10] / Ghost in the Shell [8/10] / Gold [7/10] / Alien 6 [5,5/10] / WW [7,5/10] / Rough Night [6/10] / GoT S07 [9/10]

next:
-BREAK-

Quffreahlzo

of the Dead

Beiträge: 859

Registrierungsdatum: 8. April 2015

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 22. November 2015, 23:51

Heute alle Folgen geguckt. Fand es ganz gut, kann aber die extremen Lobeshymnen nicht ganz nachvollziehen. Da leider überall immer der inhaltliche Vergleich mit FIght Clubc angesprochen worden ist, achtet man natürlich auf gewisse Dinge und wird dann nicht von gewissen Wendungen überrascht. Aber selbst wenn, würde es das nicht besser machen.
Was mir an der Serie fehlte, war zum einen in gewisser Weise der rote Faden. Viele Charaktere und Handlungen wirken unnötig eingebaut um die Zeit zu füllen, was ich bei einer 10 Folgen Season nicht nachvollziehen kann. Zum anderen konnte ich nie wirklich sympathie zum Hauptcharakter aufbaun, wodurch mir jegliche Wendungen relativ egal waren und ich manchmal sogar gelangweilt war.
Ganz nett fand ich die vielen IT Verweise, die man vermutlich nur versteht, wenn man selbst in der Branche arbeitet. Da wurde sich immerhin Mühe gegeben.
Da die Serie durch ihre Hauptthematik von mir einen Bonus bekommt, werde ich sie weiter verfolgen.
Abwasser ist ein Thema, das unbedingt geklärt werden muss.

Noermel

Reservoir Dog

Beiträge: 3 670

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

  • Nachricht senden

77

Montag, 23. November 2015, 18:31

Heute alle Folgen geguckt. Fand es ganz gut, kann aber die extremen Lobeshymnen nicht ganz nachvollziehen. Da leider überall immer der inhaltliche Vergleich mit FIght Clubc angesprochen worden ist, achtet man natürlich auf gewisse Dinge und wird dann nicht von gewissen Wendungen überrascht. Aber selbst wenn, würde es das nicht besser machen.
Was mir an der Serie fehlte, war zum einen in gewisser Weise der rote Faden. Viele Charaktere und Handlungen wirken unnötig eingebaut um die Zeit zu füllen, was ich bei einer 10 Folgen Season nicht nachvollziehen kann. Zum anderen konnte ich nie wirklich sympathie zum Hauptcharakter aufbaun, wodurch mir jegliche Wendungen relativ egal waren und ich manchmal sogar gelangweilt war.
Ganz nett fand ich die vielen IT Verweise, die man vermutlich nur versteht, wenn man selbst in der Branche arbeitet. Da wurde sich immerhin Mühe gegeben.
Da die Serie durch ihre Hauptthematik von mir einen Bonus bekommt, werde ich sie weiter verfolgen.


Also die Serie an einem Tag zu durch zu bingen hhmm :S da wirkt es wohl vielleicht au nicht ganz soooo wie Wochenweise.
Das ist ein wie 10Gänge Menün auf einmal präsentiert zu bekommen statt jeden Gang einzeln.
Zuviel des guten auf einmal. Du kannst gar nicht wirklich jeden Gang für sich selbst genießen weil du sofort den nächsten probierst........

Hier gibt es soviel tolle Dinge zu sehen Wendungen.... ( welche Handlung fandest du unnötig ? ) die Nebencharakter....( welchen Charakter fandest unnötig ? ) da hast du gar keine Zeit das überhaupt richtig zu verarbeiten und zu genießen weil du sofort danach die Auflösung bekommst.
“It goes without saying that a civilization which leaves so large a number of its participants unsatisfied and drives them into revolt neither has nor deserves the prospect of a lasting existence.”

Quffreahlzo

of the Dead

Beiträge: 859

Registrierungsdatum: 8. April 2015

  • Nachricht senden

78

Montag, 23. November 2015, 18:38

Die komplette Handlung rund um die Blondine war vollkommen langweilig und hat der Serie absolut null gebracht. Der Gefängnisausbruch war eine komplette Fillerfolge, insbesondere weil die Konsequenz danach schnell abgehackt war und keine Rolle mehr spielte. Und alles rund um Tyrell (heißt der so?) war auch vollkommen banane. Vermutlich werden einige Dinge dann erst in Staffel 2 interessant, aber hier waren sie eher so lala.
Ist aber auch nicht weiter tragisch. Serie ist ja gut, nur für mich persönlich nicht mehr.
Abwasser ist ein Thema, das unbedingt geklärt werden muss.

00Doppelnull

Statussymbol.

Beiträge: 5 189

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

Freue mich auf: Bier.

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 26. November 2015, 21:14

Gerade endlich dazu gekommen die übrigen Folgen zu gucken und was soll ich sagen, ich bin hell auf begeistert. Das war eine richtig mutige, kreativ gemachte Serie die gerade in der zweiten Hälfte ausgesprochen spannend und unterhaltsam wird. Sehr große Empfehlung an alle Serienfans. Da bin ich schwerst auf die nächste Staffel gespannt, so viele ungeklärte Fragen wie noch offen sind. Sehr schön, dass sich jemand nicht nur mit den Themen innerhalb der Geschichte, sondern auch in der Art wie sie erzählt wird in Serie etwas kreatives traut.
„Huren, Hurensöhne, Kuppler, Stromer und Spieler, mit einem Wort: Menschen. Man könnte mit gleichem Recht auch sagen: Heilige, Engel, Gläubige, Märtyrer – es kommt nur auf den Standpunkt an.“

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 808

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

80

Freitag, 25. Dezember 2015, 19:41

1. Staffel gesehen und das war wohl die beste, neue Serie, die ich dieses Jahr gesehen habe.
In der Mitte gibt es zwar ein wenig Leerlauf, wie ich finde aber alles noch vertretbar und nie langweilig. Alles andere wurde glaube ich schon erwähnt. Top Drehbuch, top Schauspieler, top Inszenierung und Musik.

Spoiler Spoiler

Leider wusste ich bereits das es einen Twist gibt.
Ich denke wenn man komplett ohne diese Kenntniss an die Serie geht, ist sie noch besser. Weil mit der Kenntnis, achtet man halt auf viele Sachen die einem sonst , im Dienste des Überraschungsmoment, nicht aufgefallen wären.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen