Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 410

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

401

Montag, 13. November 2017, 22:31

Dem kann ich mich nur anschließen. Das Ende macht sehr neugierig. Und nun 7 Wochen warten. :bibber:

1x09

Entweder Tyler wurde wirklich von L'Rell gefoltert oder er ist Voq und die Umwandlung in einen Menschen war derart schmerzhaft und traumatisch, dass er vergessen hat, wer er ist. So oder so schon recht spannend, was mit ihm und L'Rell noch passieren wird.

Und wo zum Teufel sind die da hingeraten? 8o
Mannys aktuelle Serien: American Horror Story, Designated Survivor, Riverdale, Die Nanny, Banshee, The Shannara Chronicles, The Walking Dead, The Good Fight, Agent Carter & True Blood

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 211

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

402

Dienstag, 14. November 2017, 00:35

1x09

Spoiler Spoiler


Ist er jetzt wirklich Klingone, ein umgedrehter Spion, ein Schläfer oder ein Vergewaltigungsopfer mit Stockholmsyndrom?

Wäre er wirklich ein umoperierter Klingone, dann würde der gesamte Plan keinen Sinn ergeben. Wie zur Hölle, hätten sie das alles vorhersehen können? :rolleyes: Das wäre zwar eine gute Wendung aber je mehr man darüber nachdenkt, wäre es ziemlich forciert! ^^

Ich glaube ja, dass man irgendwie

Spoiler Spoiler

Ash Tyler (den originalen) mit Voq "vermischt" hat, so rein geistig. Und Voq halt irgendwie in Ash schlummert, um mal geistig von L'Rell reaktiviert zu werden. Das würde dann schon halbwegs Sinn machen und wäre auch nicht forciert oder lückenhaft. Bin mir aber unsicher, ob es so aufgelöst wird. Irgendwas kommt da aber sicher noch...

Spoiler Spoiler

Irgendwas muss kommen. Es gibt schon zu viel Geheimniskrämerei um ihn. Ich hoffe nur, dass sie es gut auflösen. Die kommende Wendung kann auch sehr leicht nach hinten losgehen, wenn der Plan dahinter lächerlich wird. ^^


Jetzt ist Pause, oder?
¯\_(ツ)_/¯

403

Dienstag, 14. November 2017, 08:57

Korrekt. :)

Mir hat die Folge im Großen und Ganzen auch sehr gefallen. Sehr flott inszeniert, wo dann auch mal Jeff Russos Score etwas mehr zur Geltung kam, wenn dieser auch teilweise etwas einfallslos blieb. Teilweise ging mir alles etwas zu schnell und reibungslos und als es dann etwas pathetisch wurde, dachte ich kurz man sieht hier nur eine übertrieben erfolgreiche und positive Version aus einem Paralleluniversum, aber dem war dann doch nicht so.
Nimmt man die letzten paar Minuten mal weg, so wirkte es ja fast schon als habe man sich hier die Möglichkeit offen gehalten, bei Misserfolt der Serie einfach einen vorzeitigen Schlussstrich zu ziehen.
Zum Cliffhanger...kann mir auch vorstellen, dass das nun erstmal ein STAR TREK VOYAGER-Szenario ist, was die Serie nun erstmal länger beschäftigen wird.

Trohan

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2012

  • Nachricht senden

404

Dienstag, 14. November 2017, 11:41

Wieder eine tolle Folge!!!

Spoiler Spoiler

Ich glaube an das Raumzeitkontinuum und das der gute Lt. noch eine wichtige Rolle spielt. Genau wie der Ash/Voq

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 410

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

405

Dienstag, 14. November 2017, 11:43

Zum Cliffhanger...kann mir auch vorstellen, dass das nun erstmal ein STAR TREK VOYAGER-Szenario ist, was die Serie nun erstmal länger beschäftigen wird.

Spoiler Spoiler

Ich denke, dass das eher etwas paralleluniversumiges ist. Oder sie haben nen Zeitsprung gemacht.
Mannys aktuelle Serien: American Horror Story, Designated Survivor, Riverdale, Die Nanny, Banshee, The Shannara Chronicles, The Walking Dead, The Good Fight, Agent Carter & True Blood

Måbruk

of the Dead

Beiträge: 925

Registrierungsdatum: 4. Mai 2016

  • Nachricht senden

406

Dienstag, 14. November 2017, 23:32

1x08

Spoiler Spoiler

Wieder nett gemacht, aber irgendwie sind die Folgen doch ziemlich zusammenhanglos. Zwar spinnen die mit der Klingonen Geschichte die Hauptstoryline weiter, aber all zu viel passiert da zum einen nicht und zum anderen ist die Klingonen Thematik sowieso ziemlich uninteressant, da ausgelutscht. Die Serie ist das am liebevollsten dahergezimmerte Fast Food Restaurant das ich kenne.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Måbruk« (15. November 2017, 09:21)


Mr.Anderson

Kleriker

  • »Mr.Anderson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 940

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

407

Sonntag, 19. November 2017, 16:35

Ich war gestern auf der Vienna Comic Con 2017 mit meiner Frau und einem befreundeten Paar. Dort habe ich dann völlig überraschend Captain Lorca in Person getroffen. Wie es dazu kam?

Gleich am Morgen als wir uns vor dem Eingang traffen wurde mir eröffnet, dass unsere Freunde eine Überraschung für mich haben. Da sie mitbekommen haben, dass Jason Isaacs in Wien ist und das für mich als Star Trek Discovery Fan (ja ich gebe es zu) wohl der absolute Hammer sein müsste von dem ein Autogramm zu kriegen. Also haben die Wahnsinnigen mir ohne besonderen Anlass ein Ticket geschenkt, mit dem ich dann um 11:15 ein Foto mit Jason Isaacs machen lassen konnte. 45 Minuten Warteschlange weil ich meinen VIP-Ticket Vorteil nicht ausgenutzt habe, 10 Sekunden Jason Isaacs Foto-Termin. Das Foto wurde einem sofort in die Hände gedrückt, dann hieß es noch mal zwanzig Minuten warten um eine Plastikhülle für das Foto zu kaufen.

Dann gings um 14:00 zum Meet & Greet wo 50 Fans gemeinsam mit Isaacs in einen kleinen Raum eingesperrt wurden. Der Star kam mit kleiner Verspätung, hat sich lachend entschuldigt mit dem Hinweis, dass er wohl gefühlte 6 Meilen bis zum Treffpunkt laufen musste. Die 45 Minuten waren wirklich unterhaltsam. Er hat natürlich viel von Harry Potter erzählt, einiges von Star Trek und hat darauf hingewiesen, dass bitte keine Frage kommen soll, ob er lieber einen Helden oder einen Bösewicht spielt. Für ihn gibt es dass nicht. Der Soldat in Patriot war in seinen Augen zum Beispiel kein Bösewicht. Der wollte nur sein Land verteidigen, den Krieg gewinnen, mit allen mitteln. Der sah sich sicher nicht als Bösewicht, sondern als Held seiner eigenen Geschichte, wenn überhaupt. Als er den Film erwähnte musste ich ein bisschen Grinsen, denn die Patriot BD hatte ich zum unterschreiben in der Tasche. Warum? Weil ich am Abend zuvor mit meiner Frau über die Comic Con und Isaacs gesprochen habe und ich gesagt habe, dass ich ihn nicht mit Harry Potter oder Star Trek kommen würde, weil dass doch die meisten anderen machen, sondern ich würde ihn die "Der Patriot" BD zum unterschreiben hinlegen. Meine Frau hat die daraufhin natürlich mit zur Comic Con gebracht. :D Er hat übrigens auch erwähnt, dass er in Event Horizon dabei war und die meisten Fans ungefähr so reagieren: its one of my favorite movies, but I never noticed... Witzig. Als er erwähnte das er in Event Horizon war, dachte ich nämlich ungefähr das gleiche. :rolleyes: :D

Um 16:45 bin ich dann hin um mir mein Autogramm zu holen. Vorne musste ich mein Ticket vorzeigen und wurde peinlicherweise an der Warteschlange vorbeigeführt und ganz an den Anfang gestellt. Hinter mir stand ein Comic-Con-Helfer im gelben Shirt, der auch was unterschreiben lassen wollte. Den habe ich schon mal vorsichtig gefragt, ob Isaacs wohl mein Foto und die BD unterschreiben würde oder ob er selbst da eingreifen würde. Er meinte er hätte damit kein Problem, er sei nur Helfer, aber der Schrank im Roten T-Shirt der am Signier-Tisch steht ist Angestellter des Veranstalters, der muss das entscheiden. Also habe ich mich mal an ihn gewandt, da der Star Verspätung hatte. Der sagte mir auch, dass er selbst damit kein Problem hat, ich mir aber keine falschen Hoffnungen machen sollte. Isaacs wurde an dem Tag wohl schon häufiger darum gebeten zwei Dinge zu unterschreiben und hat jedes mal abgelehnt. Die Hoffnung war tot, ich wollte es auch lassen und habe ihm das Foto hingelegt. Und dachte ich mir "SCHNURZ" und habe ihn um einen großen gefallen gebeten worauf er mich erstmal fragend ansah. Ich habe ihm dann gesagt dass ich im Jahr 2000 als Mel Gison Fan ins Kino gegangen bin um einen Mel Gibson Film zu sehen und als ich aus dem Kino wieder herauskam habe ich Jason Isaacs von ganzem Herzen gehasst, worauf er erstmal laut aufgelacht hat, weil er wohl was anderes erwartet hatte. Bischen Honig um den Bart vielleicht? Kam dann noch. Ich erklärte ihm, der Hass schlug in Bewunderung um, als mir klar wurde dass diese negativen Gefühle durch seine billante Performance ausgelöst wurden. Wer war dieser Schauspieler?! Seitdem war ein neuer Jason Isaacs Fan geboren. Dann legte ich ihm die BD auf den Tisch und wollte ihn bitten die zu unterschr.. da hatte er mir den Film schon weggerissen um deutlich länger drauf zu schreiben, als auf dem Foto. Er schob mir die BD wieder zu, pochte lachend auf dass was er geschrieben hatte und rief halblaut aus "BURN THE CHRUCH!" Was auch seine Widmung war. Ziemlich aufgeputscht habe ich mich bedankt und bin selig davongeschwebt... ^^

Danke Marion und Alexander für diesen unglaublichen TAG! 10/10 :thumbsup:
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Manny

missgünstiges Forenmitglied

Beiträge: 16 410

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

408

Sonntag, 19. November 2017, 16:44

:thumbsup:
Mannys aktuelle Serien: American Horror Story, Designated Survivor, Riverdale, Die Nanny, Banshee, The Shannara Chronicles, The Walking Dead, The Good Fight, Agent Carter & True Blood

Trohan

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2012

  • Nachricht senden

409

Sonntag, 19. November 2017, 18:27

Ich war gestern auf der Vienna Comic Con 2017 mit meiner Frau und einem befreundeten Paar. Dort habe ich dann völlig überraschend Captain Lorca in Person getroffen. Wie es dazu kam?

Gleich am Morgen als wir uns vor dem Eingang traffen wurde mir eröffnet, dass unsere Freunde eine Überraschung für mich haben. Da sie mitbekommen haben, dass Jason Isaacs in Wien ist und das für mich als Star Trek Discovery Fan (ja ich gebe es zu) wohl der absolute Hammer sein müsste von dem ein Autogramm zu kriegen. Also haben die Wahnsinnigen mir ohne besonderen Anlass ein Ticket geschenkt, mit dem ich dann um 11:15 ein Foto mit Jason Isaacs machen lassen konnte. 45 Minuten Warteschlange weil ich meinen VIP-Ticket Vorteil nicht ausgenutzt habe, 10 Sekunden Jason Isaacs Foto-Termin. Das Foto wurde einem sofort in die Hände gedrückt, dann hieß es noch mal zwanzig Minuten warten um eine Plastikhülle für das Foto zu kaufen.

Dann gings um 14:00 zum Meet & Greet wo 50 Fans gemeinsam mit Isaacs in einen kleinen Raum eingesperrt wurden. Der Star kam mit kleiner Verspätung, hat sich lachend entschuldigt mit dem Hinweis, dass er wohl gefühlte 6 Meilen bis zum Treffpunkt laufen musste. Die 45 Minuten waren wirklich unterhaltsam. Er hat natürlich viel von Harry Potter erzählt, einiges von Star Trek und hat darauf hingewiesen, dass bitte keine Frage kommen soll, ob er lieber einen Helden oder einen Bösewicht spielt. Für ihn gibt es dass nicht. Der Soldat in Patriot war in seinen Augen zum Beispiel kein Bösewicht. Der wollte nur sein Land verteidigen, den Krieg gewinnen, mit allen mitteln. Der sah sich sicher nicht als Bösewicht, sondern als Held seiner eigenen Geschichte, wenn überhaupt. Als er den Film erwähnte musste ich ein bisschen Grinsen, denn die Patriot BD hatte ich zum unterschreiben in der Tasche. Warum? Weil ich am Abend zuvor mit meiner Frau über die Comic Con und Isaacs gesprochen habe und ich gesagt habe, dass ich ihn nicht mit Harry Potter oder Star Trek kommen würde, weil dass doch die meisten anderen machen, sondern ich würde ihn die "Der Patriot" BD zum unterschreiben hinlegen. Meine Frau hat die daraufhin natürlich mit zur Comic Con gebracht. :D Er hat übrigens auch erwähnt, dass er in Event Horizon dabei war und die meisten Fans ungefähr so reagieren: its one of my favorite movies, but I never noticed... Witzig. Als er erwähnte das er in Event Horizon war, dachte ich nämlich ungefähr das gleiche. :rolleyes: :D

Um 16:45 bin ich dann hin um mir mein Autogramm zu holen. Vorne musste ich mein Ticket vorzeigen und wurde peinlicherweise an der Warteschlange vorbeigeführt und ganz an den Anfang gestellt. Hinter mir stand ein Comic-Con-Helfer im gelben Shirt, der auch was unterschreiben lassen wollte. Den habe ich schon mal vorsichtig gefragt, ob Isaacs wohl mein Foto und die BD unterschreiben würde oder ob er selbst da eingreifen würde. Er meinte er hätte damit kein Problem, er sei nur Helfer, aber der Schrank im Roten T-Shirt der am Signier-Tisch steht ist Angestellter des Veranstalters, der muss das entscheiden. Also habe ich mich mal an ihn gewandt, da der Star Verspätung hatte. Der sagte mir auch, dass er selbst damit kein Problem hat, ich mir aber keine falschen Hoffnungen machen sollte. Isaacs wurde an dem Tag wohl schon häufiger darum gebeten zwei Dinge zu unterschreiben und hat jedes mal abgelehnt. Die Hoffnung war tot, ich wollte es auch lassen und habe ihm das Foto hingelegt. Und dachte ich mir "SCHNURZ" und habe ihn um einen großen gefallen gebeten worauf er mich erstmal fragend ansah. Ich habe ihm dann gesagt dass ich im Jahr 2000 als Mel Gison Fan ins Kino gegangen bin um einen Mel Gibson Film zu sehen und als ich aus dem Kino wieder herauskam habe ich Jason Isaacs von ganzem Herzen gehasst, worauf er erstmal laut aufgelacht hat, weil er wohl was anderes erwartet hatte. Bischen Honig um den Bart vielleicht? Kam dann noch. Ich erklärte ihm, der Hass schlug in Bewunderung um, als mir klar wurde dass diese negativen Gefühle durch seine billante Performance ausgelöst wurden. Wer war dieser Schauspieler?! Seitdem war ein neuer Jason Isaacs Fan geboren. Dann legte ich ihm die BD auf den Tisch und wollte ihn bitten die zu unterschr.. da hatte er mir den Film schon weggerissen um deutlich länger drauf zu schreiben, als auf dem Foto. Er schob mir die BD wieder zu, pochte lachend auf dass was er geschrieben hatte und rief halblaut aus "BURN THE CHRUCH!" Was auch seine Widmung war. Ziemlich aufgeputscht habe ich mich bedankt und bin selig davongeschwebt... ^^

Danke Marion und Alexander für diesen unglaublichen TAG! 10/10 :thumbsup:



Geil, das sind die Geschichten des Lebensl!!! Und clever gemacht, so würde ich das auch "planen" den Star aus seinem Alltag zu reißen und somit der besondere Fan zu sein...

Und fettes GRATZ an Deine Begleiter für die gelungene Überraschung.

Lunas

of the Dead

Beiträge: 914

Registrierungsdatum: 15. Februar 2011

  • Nachricht senden

410

Sonntag, 19. November 2017, 20:45

Tolle Geschichte Mr.Anderson, und Gratulation zu deinem tollen Star Erlebnis!!! :thumbsup:
Ich habe dieses Jahr die Vienna aus gelassen, dafür gehts im Frühling nach Wels auf die Austrian Comic con.

Måbruk

of the Dead

Beiträge: 925

Registrierungsdatum: 4. Mai 2016

  • Nachricht senden

411

Sonntag, 19. November 2017, 23:57

Bin jetzt auch durch.... ist alles weiterhin recht unterhaltsam und optisch eindrucksvoll, aber auch alles extrem abgehoben. Ich habe die alten Star Trek Serien irgendwie geerdeter in Erinnerung, das erinnert mich fast schon an ein abgefahrenes Computer Spiel,

Etwas albern fand ich,

Spoiler Spoiler

dass der letzte Sprung natürlich schief laufen musste, das war so dermaßen vorhersehbar, dass es mir nur ein :sleeping: :sleeping: :sleeping: entlockt hat und ich bin verdammt schlecht darin, in Filmen und Serien irgendwas vorauszusehen. Na ja, trotzdem netter Cliffhanger und jetzt ist wieder etwas zeit für andere Serien. ^^

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen